AvangateBV NL Angebote

AvangateBV NL Angebote & Rabatte

0 heiße Deals
-196°
ABGELAUFEN
Dr.Web Security Space+Freier Schutz für Mobilgeräte! 2 Jahr
Rundumschutz vor allen Arten von Bedrohungen für Android-Geräte, Antivirus für Fernseher, Mediaplayer und Spielkonsolen unter Android TV. Nutzen Sie Dr.Web Security Space für Android kostenlos!… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Ah super, sching schang schong Antivirus gegen sching schang schong Virus. Na herzlichen Glückwunsch an den Hersteller, wenn der auch nur eine Lizenz verkauft.

Rohrlegervor 1 h, 17 m

Genau, man braucht nur zu heiraten.


Wird eine Hochzeit für insgesamt 16 € ausgerichtet, gebe ich dir vollkommen recht.

Der effektivste Schutz (leider zunehmend schlecht verfügbar): Hirn.

didi1866vor 14 m

16,- Euro kann man deutlich sinnvoller verschleudern


Genau, man braucht nur zu heiraten.

16,- Euro kann man deutlich sinnvoller verschleudern

Möchtest Du über die heißesten Deals per Mail benachrichtigt werden?

Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.

-131°
ABGELAUFEN
Hide My Ip
Die Verwendung eines VPN bedeutet nicht, dass man was zu verbergen hat, wie es ja so oft vorgeworfen wird. Du bist halt im Internet nicht anonym, auch wenn das viele glauben. Tatsächlich verfolgen dic… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

besucherpetevor 44 m

Das habe ich doch auch gar nicht ausgeschlossen. Dafür Du aber auch nicht so ein Angebot wie das, worum es hier geht.

​Ja, schon.
Private Nutzung dann eher für die eigene IP-Verschleierung, schon klar.
Ich würde das aber so nicht generell sagen.
Kumpels nutzen es dann wieder eher für den privaten Online-Spieleserver und dessen Einwahl.
Andere eben wegen der Kinofilme.

Ist für viele aber einfach nur ein Sicherheitsgedanke wegen gläserner Mensch im Netz und so.
Ich will auch nicht alles preisgeben. Vor allem nicht heimlich und hinterhältig ohne meine Zustimmung.

jaeger-u-sammlervor 18 m

​Also irgendwie seltsam. Wir nutzen hauptsächlich VPNs für das Verbinden unserer Homeoffice - Plätze mit dem Firmennetzwerk. Das ist eigentlich der Hauptgrund für den VPN.


Das habe ich doch auch gar nicht ausgeschlossen. Dafür Du aber auch nicht so ein Angebot wie das, worum es hier geht.

besucherpetevor 13 h, 49 m

Ich möchte das ja auch gar nicht verteufeln, ich dachte auch, dass ich das deutlich gemacht hätte. Gleichwohl bin ich der Überzeugung, dass zumindest hierzulande VPN tatsächlich überwiegend für zumindest fragwürdige Aktivitäten genutzt werden. Worauf das basiert? Einfach mal mit offenen Augen durchs Leben gehen ...Dass ein VPN für sehr viele Nutzer in anderen Ländern ein Segen sein kann, sehe ich ganz genauso. Diese Nutzer hatte ich ehrlich gesagt nicht auf dem Schirm, dass sind aber auch ganz andere Rahmenbedingungen als wir sie hier bei uns vorfinden. Und so weit habe ich die Diskussion auch nicht ausbreiten wollen.

​Also irgendwie seltsam.
Wir nutzen hauptsächlich VPNs für das Verbinden unserer Homeoffice - Plätze mit dem Firmennetzwerk.
Das ist eigentlich der Hauptgrund für den VPN. Eine illegale Aktivität ist eigentlich grundsätzlich nicht der Grund für die Nutzung von VPNs.
Das ich oder andere das VPN wegen der Regionalsperren nutze, ist nur ein Nebeneffekt.

MDZ_Krokodilvor 2 h, 11 m

Also, du willst damit andeuten, dass VPNs überwiegend für illegale Aktivitäten genutzt werden ... Worauf basiert denn deine Erfahrung? Eher andersrum ist der Fall. Zumal VPNs überwiegend um Internetzensur umzugehen genutzt werden, ist VPN ein Segen für Millionen die unter repressiven Regimen unterdrückt leben. Man soll die VPN-Nutzung wegen ein paar schwarzen Schafen nicht verteufeln.


Ich möchte das ja auch gar nicht verteufeln, ich dachte auch, dass ich das deutlich gemacht hätte. Gleichwohl bin ich der Überzeugung, dass zumindest hierzulande VPN tatsächlich überwiegend für zumindest fragwürdige Aktivitäten genutzt werden. Worauf das basiert? Einfach mal mit offenen Augen durchs Leben gehen ...
Dass ein VPN für sehr viele Nutzer in anderen Ländern ein Segen sein kann, sehe ich ganz genauso. Diese Nutzer hatte ich ehrlich gesagt nicht auf dem Schirm, dass sind aber auch ganz andere Rahmenbedingungen als wir sie hier bei uns vorfinden. Und so weit habe ich die Diskussion auch nicht ausbreiten wollen.

besucherpetevor 11 h, 42 m

... Aber zumindest meine inzwischen langjährige Erfahrung zeigt, dass ein VPN von Privatpersonen tatsächlich überwiegend genutzt wird, um etwas zu verbergen - und da geht es nicht nur um besuchte Webseiten.


Also, du willst damit andeuten, dass VPNs überwiegend für illegale Aktivitäten genutzt werden ... Worauf basiert denn deine Erfahrung? Eher andersrum ist der Fall. Zumal VPNs überwiegend um Internetzensur umzugehen genutzt werden, ist VPN ein Segen für Millionen die unter repressiven Regimen unterdrückt leben. Man soll die VPN-Nutzung wegen ein paar schwarzen Schafen nicht verteufeln.