TheWhiskeyExchange Angebote

TheWhiskeyExchange Angebote & Rabatte

6 heiße Deals
421°
Whisky Kininvie 1990 23 Jahre Batch No. 2
Hallo Whiskyfreunde, hier ein vielleicht ziemlich spezieller, dafür aber sehr exklusiver Deal für alle Whisky Liebhaber. Aus England (thewiskyexchange.com) … Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben



Eigentlich wollte ich diesen Eintrag hier mit den Kopfschmerzen zitieren



Ich rede nicht von diesem Wiskey, ich rede von der Plörre vom Discounter


Du hast wohl einen der wenigen alkohol deals getroffen, bei dem das so wahrscheinlich nicht stimmen wird. Gerade hochwertige (meistens also teurere) spirituosen neigen zu einer weniger hohen konzentration an fuselalkoholen, zumal du bei diesem edlen tropfen davon ausgehen kannst, dass keiner sich die flasche an einem tag alleine hinter die binde kippen wird.

Sollte das doch der fall sein, dann wird er sich am nächsten tag auf jeden fall nicht gut fühlen, insofern hast du recht.


Ja klasse, und jetzt soll ich wieder die ganze seite hochscrollen, nur um mir seinen avatar anzuschauen? Danke auch!

Also ich stehe ja auf Famous Grouse, wenn es ein guter und günstiger Whisky sein soll.
Aber auch der Klassiker Glenfiddich 12 ist durchaus empfehlenswert.

Angetan hat es mir auch die Glenfiddich Cask Selection, die es nur im Duty Free Shop gibt. Da die Variante, die ausschließlich im Sherryfass gelagert wird.
Hmm, lecker

238°
ABGELAUFEN
Macallan Scotch Single Malt Whisky 18yrs (achtzehn Jahre alt) Sherry Oak @ TheWhiskyExchange
Der inzwischen sehr selten zu bekommene MACALLAN 18 years old SHERRY OAK (nicht zu verwechseln mit der günstigeren, ebenfalls guten, aber nicht vergleichbaren … Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Verfasser

So im Nachhinein betrachtet war das ein hervorragender Deal, ich bereue es zutiefst, keinen Karton gekauft zu haben

Apropos Birnen: Habe einen sehr sehr leckeren "Alte Birne" geschenkt bekommen, Cask Strength mit 48% und eben so ~3 Jahre im Holzfass gereift. Man kann sehr viel herausriechen, kann ich nur empfehlen, den Whiskypfad mal zu verlassen. Macallan, mal schauen.. den FO mag ich auch sehr gerne, dass ich zu weiteren Taten bereit wäre...

Verfasser

Dann ist ja gut, dass jeder seinen eigenen Geschmack hat um sich selbst ein Bild zu machen ob Macallan den Aufpreis zum 0815-Supermarktwhisky wert ist oder nicht. Ein herzhaftes Cold für Deinen Kommentar, nur weil er Dir nicht schmeckt ist der Deal deswegen noch lange nicht schlecht, man kann eben Äpfel nicht mit Birnen vergleichen.
Mein persönlicher Preis-/Leistungssieger ist der Glendronach 15 Jahre für unter 40 Euro, dennoch zahle ich gerne den Aufpreis (ud damit ungefähr das Doppelte) für den 21jährigen Parliament. Ich bekomme also fast 2 FLaschen des Glendronach 21 statt einer Flasche Macallan 18yo Sherry Oak. Aber das tut nichts zur Sache, wer explizit den Macallan möchte, findet ihn hier aus meiner Sicht zu einem vergleichsweise absolut guten Preis.
Aber jedem das Seine.

Ein herzhaftes Cold für die überteuerten und -bewerteten Produkte von Macallan.

Die Brennerei verlangt schon für die jüngeren Whiskys Preise, die ich schwer nachvollziehen kann. Der 10-jährige Fine Oak oder der 12-jährige Sherry sind zwar ganz nett und für das Alter auch einigermaßen mild im Geschmack, aber leider nicht wirklich spektakulär.

Den 18-jährigen Sherry Oak habe ich im April probieren dürfen. Meiner Meinung nach ist dieser Whisky ein gutes Beispiel dafür, dass das Alter einen Whisky auch schlechter machen kann. Der Holzgeschmack ist viel zu dominant und überdeckt zu sehr die anderen Noten.

PdoubleMC

Auch bei Whiskey gibt es eine Grenze und mit über 150€ ist diese weit überschritten. Soll nicht bedeuten, dass der Whiskey nicht schmeckt, aber es wird auch vergleichbares, für weniger geben.



Da ist ja einer dieser Kenner. Darauf trinke ich erstmal meine 7€ Belvedere Wodka-Plörre und spühle sie mit etwas Blue Mauritius runter. Und wenn ich mit beiden Flaschen fertig bin, habe ich immer noch genug Geld übrig um mir nen guten Scotch zu kaufen. Trinke aber keinen Whiskey und setze mich deshalb nicht mit dem Thema auseinander. Habe auch nicht geschrieben, dass der Macallan ein schlechter Scotch ist, nur das ICH den Preis einfach zu hoch finde und es sicherlich für weniger, ähnlich guten geben wird. Dazu gibt es blind tastings (für mich das einziege Tasting was zählt) und gute Bars um seinen Geschmack (Whiskey) zu finden. Der Havana Maximo ist sicherlich kein schlechter Rum, aber es gibt viel besseres für einen Bruchteil des Geldes.

Möchtest Du über die heißesten Deals per Mail benachrichtigt werden?

Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.

401°
Wieder da: Aberlour A'Bunadh - 2 Flaschen für 76,16 € inkl. Versandkosten (38,08 € pro Flasche)
Hallo zusammen, da ich leider nicht weiß, ob man abgelaufene Deals reaktivieren kann und der Deal vor ein paar Tagen hot gevotet wurde, leihe ich mir mal die s… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Auch bei mir angekommen. Toller Tropfen. Ähnlich dem Glenfarclas 105.
Hat sich gelohnt!

Angekommen aber noch nicht getestet

Soo, gerade probiert
Zusammenfassung: sehr lecker und was besonderes, bedingt für Einsteiger tauglich und mit etwas Wasser wirklich sehr lecker!
Geht natürlich auch ohne, aber man schmeckt dann nochmehr heraus!

Ist bei mir heut auch angekommen, Karton war leicht beschädigt oO
ABER weil die die Flaschen komplett mit Transportchips eingehüllt haben (sogar Chips in den Tubes!) ist alles gut gegangen.
TOP!

heute angekommen, sehr gut verpackt. heute abend wird er verköstigt

282°
ABGELAUFEN
Aberlour A'Bunadh - 2 Flaschen für 76,16 € inkl. Versandkosten (38,08 € pro Flasche)
Aktuell gibt es bei thewhiskyexchange.com eine "buy any two, save £ 5" Aktion, bei der sich der Aberlour A'Bunadh mal wieder richtig lohnt. Da die Versandkost… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

wie lange dauert die lieferung normalerweise?

sind wieder welche auf Lager.

Nichtraucher

Zuckercouleur (bis zur Unkenntlichkeit verbranntes Karamell) steht im Verdacht krebserregend zu sein und ist in der hier verwendeten klassischen Form in den USA seit kurzem verboten.


(Für Mitleser, der zitierte Satz bezieht sich auf Laphroiag Quarter Cask und nicht den Aberlour A'Bunadh, der ohne zugesetzten Farbstoff sein sollte.)

Bist du dir sicher mit dem Verbot? Ich kann zu einem, neuerdings erlassenen, Verbot nichts finden. Würde für mich auch keinen Sinn ergeben:
Die ganzen Straight Bourbons dürfen schon seit den 60ern keinen Farbstoff enthalten. Ist aber eigentlich nicht entscheidend, da diese durch die frisch ausgebrannten Fässer mehr als genug Farbe erhalten. Und diese Farbe liegt dann eben in Form von Zuckercouleur vor.
Kann mir nicht vorstellen, dass die da drüben aus Gesundheitsgründen mal eben ihre gesamte Whiskey-Industrie abschießen ;-)

Deine Meinung zu dem (Mindest)Alter guten Whisky(e)s teile ich übrigens nicht.

zum Geschreibsel von Nichtraucher...
Hier hat einer keinen Plan von dem was er schreibt, das sollte doch eigentlich Aussage genug sein - daher :

DON'T FEED THE TROLL !!!

Na gut, ganz so jung ist er vielleicht nicht, trotzdem sind auch max. 15 Jahre für einen guten Whisky zu wenig und 38€ dafür zu viel. Der Laphroig Quarter Cask zieht zwar aufgrund der größeren Oberfläche mehr Eiche aus dem Fass, für den chemisch ablaufenden Abbau der "weichen", sprittigen, beißenden, spiritusartigen Alkoholaromen braucht es aber trotzdem deutlich mehr als 8-10 Jahre.

Zuckercouleur (bis zur Unkenntlichkeit verbranntes Karamell) steht im Verdacht krebserregend zu sein und ist in der hier verwendeten klassischen Form in den USA seit kurzem verboten.

214°
Highland Park Loki 15 Jahre 0,7 Liter 48.7% vol.
Highland Park Loki ist der zweite Single Malt Whisky aus der neuen und exklusiven Valhalla Collection aus vier speziellen, limitierten Abfüllungen. Ein wirklich… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

jaaz

mal ne frage von einem der keinen whisky trinkt.ist das hier nur der ideelle wert der das zeug so teuer macht, oder schmeckt man da auch einen unterschied zu einem 50-60,- EUR whiskey.mir persönlich wäre das nämlich viel zu teuer.



Einen Unterschied wirst du auf jeden Fall schmecken, aber es bleibt halt die Frage um dir der Unterschied auch das Geld wert ist. Für eine Whiskey-Anfänger, ist dies bestimmt nicht der Fall.

Ich bin zum Beispiel ein großer Fan des Taliker 18 und würde ihn daher auch dem viel teureren Glenfiddich 30 vorziehen, einfach weil er mir geschmacklich mehr zusagt.

Gut dann lass ich es danke für die info. ich schau in 2 jahren nochmal und wehe der ist dann millionen wert! dann verfluche ich euch alle ha ha ha

zunami

Ich denke so einen würde ich nur als Wertanlage kaufen...Wie hat sich denn der Thor preislich entwickelt? Lohnt der sich als Geldanalge?



Den Thor gab es für 140 €. Wie M3tuS schon schreibt gehen die bei Ebay für 170-180 Euro über den Tisch. Wenn man die Gebühren davon abzieht bleibt nichts nennenswertes übrig. Wird bei dem Loki nicht anders sein. 21000 Flaschen sind eine ganze Menge bei dem Preis. Die müssen sich erstmal verkaufen. Und den Wertzuwachs hat Highland Park durch den hohen Ausgabepreis schon massiv eingeschränkt bzw. kassieren sie den Sammleraufschlag einfach selber ein.

nix gegen 150€ whiskys aber der hier ist absolut überteuert...spielt sonst wohl eher in der 60€ Klasse. Ist eher was für Sammler als für Trinker.

zunami

Ich denke so einen würde ich nur als Wertanlage kaufen...Wie hat sich denn der Thor preislich entwickelt? Lohnt der sich als Geldanalge?



Wenn man davon ausgeht, dass der Thor auch zwischen 150,- und 160,- Euro gekostet hat und man sich die beendeten Auktionen in der Bucht anschaut kann man sagen: ein grandioser Wertzuwachs von unglaublichen 20,- Euro! X)

226°
Aberlour a bunadh, Single Malt Scotch Whisky, 59.7%, 0.7l aus UK
Bei thewhiskyexchange.com (UK) ist der A'bunadh aktuell wieder für einen guten Kurs zu haben. TWE hat ihn zwar sehr oft für diesen Kurs, aber ich möchte dennoch… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Man sagt, mit Macallan Fine Oak 12 Jahre, macht man nichts falsch. Würde ich auch so behaupten. Ist eh eine Geschmackssache.
Den bekommt man zw. 30 (sehr gut), ~45 EUR.

Stimmt, Whisky ist nicht gleich Whiskey! X)

mikeonet

Ich habe keine Ahnung, aber welchen Whiskey kann man als Geschenk einem Freund mitbringen? Gemeint sind natürlich nicht die Supermarkt-Marken. Vielen Dank!



Für einen Whisky-Anfänger finde ich den Finlaggan 10Y sehr schön. Ist ein ehrlicher, schlanker, unkomplizierter Whisky mit einer schönen Portion Rauch.
Und günstig ist der auch noch, kostet so zwischen 25,- und 29,- Euro.

Aber wie schon gesagt wurde: Whisky ist nicht gleich Whisky, da sollte man schon die Vorlieben des "Zu-Beschenkenden" kennen. Aber in einem ordentlichen Whiskyshop wird man dazu auch vernünftig beraten...

Cool, es melden sich viele neue Freunde, aber ätsch Whiskey bekommt keiner von ihnen geschenkt. Ich möchte nur Fakten, Fakten, Fakten.

Der Preis soll zwischen 25-50 EUR liegen, der Beschenkte ist ambitionierter Anfänger.

Viele Grüße an die Whiskeyfreunde und Prost auch an die Biertrinker, heute ist Fussball-Länderspiel!

Vielen Dank! (_;)

mikeonet

Ich habe keine Ahnung, aber welchen Whiskey kann man als Geschenk einem Freund mitbringen? Gemeint sind natürlich nicht die Supermarkt-Marken. Vielen Dank!



Hol einen 12 jährigen Aberlour oder einen Glenfarclas gleichen Alters und Dein Freund wird dich lieben.

Ich möchte aber auch Dein Freund sein. Scheknst Du mir dann auch einen Whisky? ;-)

top deal ! gleich 2 Flaschen bestellt !