UmweltinstitutMünchen Angebote

UmweltinstitutMünchen Angebote & Rabatte

0 heiße Deals

Alle UmweltinstitutMünchen Schnäppchen & Deals - Juli 2018

KonradB

das wäre als download in der tat mal interessant zu lesen!

Pu244

Man könnte die Wachturmzeitschriften der Zeugen Jehovas als Deal einstellen...

Moccachinoo

Machen auf Umweltschutz und dann mit Hochglanz Wegwerfprodukten um sich werfen...

Gooody

Auch kostenlose Briefmarken?

JudgeFudge

Stimmt. Könntest Dich ja einfach für meinen tollen Vorschlag bedanken XD

Informationsmaterial vom Umweltinstitut München zu verschiedene Themen
144°Abgelaufen
28. Mai 2014eingestellt am 28. Mai 2014
Beim Umweltinstitut München gibt es Informationsmaterial über verschiedene Themen wie: -Radioaktivität -Energie und Klima -Verbraucherschutz/TTIP -Gentechnik -Landwirtschaft -Mob… Weiterlesen
Zum DealZum Deal
stolpi

Ja ja...haben die AKW Betreiber auch immer gesagt... X) :D Viele Grüße, stolpi

SoCiAl_MiSfIt

Will was für die Umwelt tun. Gaaaaanz viel Altpapier recyceln, das ist gelebter Umweltschutz :)

stolpi

...Papierquäler... :D Viele Grüße, stolpi

SoCiAl_MiSfIt

Das ist ja langweilig :)

stolpi

Man darf auch gerne den PDF Download nutzen... (_;) Viele Grüße, stolpi

Kostenloses Infomaterial für TTIP
463°Abgelaufen
5. Mai 2014eingestellt am 5. Mai 2014
Ich denke Jeder kennt TTIP hier gibt es kostenloses Infomaterial dafür, auch bzw gerade zum Verteilen an Nachbarn bekannte. Bitte nur Bestellen wenn man Interesse am Verteilen hat.… Weiterlesen
hallawalla

Paket ist heute angekommen und das Zeug geht bald unter die Leute.

FloRyan

Schönes Wochenende euch Jungs. BTW war ich recht abgeschreckt von der Compactaktion mit den Flyern. Entweder du wählst TTIP-Gegner oder du hast verloren ist schon sehr radikal.

FloRyan

Und nicht zuletzt die Gebühren auf Geld was nicht geflossen ist. Dann mag es halt DAS Fed heißen, im Kopf denkt man an die US-Notenbank und da kann man schon mal DIE Bank draus machen. Sei mir verziehen. Das ganze Konstrukt ist so pervers und komplex, dass man sehr viel Zeit braucht um sich der Sache anzunehmen. Viele lassen es irgendwann sein um nicht vollends verrückt zu werden. Wir feiern unseren Wohlstand auf dem Rücken von ärmeren Ländern. Das ist schon sehr lange so und wird sich wohl nie ändern. Hält aber niemanden dazu an nicht über sein Konsumverhalten nachzudenken.

geldmalle

was hat der rettungsfond mit linker einstellung zu tun??? relativ wenig. desweitern hat der unterschied von unserem wohlstand zum arabischen, herzlich wenig mit dem zinssystem zu tun. die goldene zeit in europa, also das goldene mittelatler, war geprägt durch den VERBOT jeglicher zinsen. den menschen und der wirtschaft ging es damals, auch aus anderen reformen, ziemlich gut.

malte89

Sehr löblich an diesen Friedensdemos teilzunehmen. Das Problem an unserem Finanzsystem ist nicht der Zinseszins. Unser Wohlstand und das enorme Wirtschaftswachstum und technologische Fortschritt der letzten Jahrzehnte basieren darauf. Vergleich das mal mit der arabischen Welt ohne ein Zinssystem. Ganz ohne Zins kann es nicht gehen. Würdest du auf Konsum verzichten und einem Fremden dein Geld *ohne eine Verzinsung* leihen, auch mit dem Risiko, es nie wieder zurückzubekommen? Viel schlimmer ist doch, dass Geld ohne Gegenwert aus dem Nichts geschaffen wird. Und natürlich Hedgefonds (aka Heuschrecken), Derivate, die Investmentbanken (aka Zocker) und Steueroasen. Aber auch diese dunklen Schattenseiten der Finanzwirtschaft sind nicht ursächlich für die Euro- und Finanzkrise, sondern linke Gutmenschen-Politiker, die gemeint haben, jeder Amerikaner oder Spanier bräuchte ein Eigenheim, auch wenn er es niemals bezahlen kann, eine griechische Regierung, die einen riesigen Beamtenapparat aufgebaut hat, oder eine Schröder-Regierung, die Unternehmensverkäufe steuerfrei gestellt und die ganzen Hedgefonds ins Land geholt hat, die deutsche Traditionsunternehmen mit schwarzen Zahlen gekauft und dann platt gemacht haben. Du siehst ja, kein einziger Linker, der sonst immer den Hals gegen Na_zis aufreißt, z.B. Che_Che, meldet sich hier zu Wort, weil sie alle keine Ahnung von Wirtschaft und Finanzen haben. Guck dir doch mal unsere linken Politiker an, die sind doch zum großen Teil nie einer richtigen Arbeit nachgegangen. Aber das Ausgeben von fremdem Geld liegt denen im Blut. Kein einziger würde auch nur einen Cent ihres eigenen Geldes in den Rettungsschirm für die PIIGS stecken, weil sie ganz genau wissen, dass sie es nie wieder zurückerhalten werden. Wird langsam mal Zeit, dass diese verkackte Ideologie auf dem Müllhaufen der Geschichte landet.