-63°
ABGELAUFEN
0.00€ EaseUS "Data Recovery PRO" STATT $89.95 (CHIP ADVENSTSKALENDER)

0.00€ EaseUS "Data Recovery PRO" STATT $89.95 (CHIP ADVENSTSKALENDER)

Freebies

0.00€ EaseUS "Data Recovery PRO" STATT $89.95 (CHIP ADVENSTSKALENDER)

(Nicht cold voten weil ihr die software nicht kennt oder schlecht gelaunt seid, dies ist ein super deal)

Bei diesem deal muss man einfach zuschlagen. Super Software kann ich nur waermstens empfehlen!
Ich glaube NUR fuer Windows, sorry an alle anderen!
hier ist copy+paste von chip:

Den Datenretter "EaseUS Data Recovery Wizard Professional" bekommen Sie heute komplett kostenlos.

Fotostrecke: Daten retten mit EaseUS Data Recovery Wizard Professional

Ob versehentlich gelöscht, durch Hardwaredefekt vernichtet oder Viren-Attacken zerstört - verloren geglaubte Dateien kann die Vollversion "EaseUS Data Recovery Wizard Professional" wiederherstellen.

Hier geht es zur Aktionsseite.

"EaseUS Data Recovery Wizard Professional" unterstützt Festplatten mit NTFS- oder FAT-Dateisystem, USB-Sticks, Speicherkarten und andere Speichermedien. Für unterschiedliche Anwendungsfälle stehen drei Tools zur Verfügung, die einzelne Dateien, versehentlich gelöschte Partitionen oder komplette Festplatten wiederherstellen.

Durch die einzelnen Schritte führen Sie klar verständliche Assistenten - auch für Laien ist die Wiederherstellung vermeintlich gelöschter Dateien damit ein Kinderspiel.

So geht's zur Vollversion:
Registrieren Sie sich auf der Aktionsseite mit einer gültigen E-Mail-Adresse. Sie erhalten eine Seriennummer, mit der Sie die Vollversion des Programms freischalten können.

17 Kommentare

chip.de/dow…tml
cgsecurity.org/wik…isk

Kann ich nur empfehlen, die Software hat bei mir Daten von einer Festplatte gezogen, von welchen ich nicht einmal wusste, dass ich sie einmal hatte...

mh hab gesucht und konnte es nicht finden wahrscheinlich zu cold ?

ja stimmt selbst wenn man es in diesem moment nicht braucht es gibt immer freunde/verwandte die hilfe brauchen.

Danke für die Info! Hab's geladen.

Da wird immer die selbe Seriennummer verschickt?

pastebin.com/SUa…qGz

marioluca123

http://www.chip.de/downloads/TestDisk-PhotoRec_21853834.htmlhttp://www.cgsecurity.org/wiki/TestDiskKann ich nur empfehlen, die Software hat bei mir Daten von einer Festplatte gezogen, von welchen ich nicht einmal wusste, dass ich sie einmal hatte...



Also nachdem meine Platte von jetzt auf gleich nur noch als RAW angezeigt wurde und Windows sie beim Öffnen formatieren wollte hat mir dieses Tool, das überall gelobt wird nichtmal im Ansatz weitergeholfen.

Mal abgesehen von der Dauer eines Scans, der auf der 320 GB Platte schon an die 12 Stunden gedauert hat, wurde bei der Wiederherstellung zwar das ein oder andere (ja, nur das ein oder andere!) wiederhergestellt, jedoch konnte selbst davon nicht alles verwendet werden. Images konnten bspw. nicht mehr eingebunden werden, weil sie fehlerhaft waren, Bilder konnten nicht geöffnet werden, etc. etc.

EaseUS habe ich auch an dieser Platte ausprobiert und das Scannen dauerte schon ein wenig kürzer, allerdings war das Ergebnis ähnlich. Zahlreiche Ordner wurden zwar gefunden, blieben aber komplett leer... außerdem fand ich die Auswahlmöglichkeiten der gefundenen Daten ein wenig gewöhnungsbedürftig und unübersichtlich, weil ein Ordner teilweise gleich 10-20 mal gelistet war:

easeusi7ub1.png


Die allerbesten Erfahrungen habe ich mit R-STUDIO 6.3 gemacht. Der Scan lief in etwa 4-5 Stunden und hat alles wiederherstellen können. Bilder, System-Images, etc. und es ließ sich anschließend auch alles problemlos öffnen.

Wie gesagt, das Programm hat mich echt überzeugt!!

r-studio_31qu1q.png

marioluca123

http://www.chip.de/downloads/TestDisk-PhotoRec_21853834.htmlhttp://www.cgsecurity.org/wiki/TestDiskKann ich nur empfehlen, die Software hat bei mir Daten von einer Festplatte gezogen, von welchen ich nicht einmal wusste, dass ich sie einmal hatte...


Kenn das Programm auch recht gut. Bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht und könnt es auch weiter empfehlen. Besonderes plus natürlich auch da kostenlos.

twitter_SeX

@KlugschHeisstinteressanter Erfahrungsberichtauf dem screenshot werden viele rote Kreutze angezeigtz.b. windows users wieso?R-STUDIOhaage-partner.de/datenrettung/RStudio-news.html#__ab_49.95€



Die roten Kreuze sind Ordner, die sich irgendwann mal auf der Platte befanden und auch beim Scannen gefunden wurden. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob diese wiederhergestellt werden könn(t)en.
Vor dem Verlust der Partitionsinfos (also MBR), befanden sich die Ordner auf der Platte, die links mit einem Haken versehen sind.... diese hatte ich schon zur Wiederherstellung angeklickt.

Es handelt sich nur um eine "Datenplatte".... und du siehst, dass bspw. auch der Windows-Ordner von einer damaligen Installation wiedergefunden wurde.



marioluca123

http://www.chip.de/downloads/TestDisk-PhotoRec_21853834.htmlhttp://www.cgsecurity.org/wiki/TestDiskKann ich nur empfehlen, die Software hat bei mir Daten von einer Festplatte gezogen, von welchen ich nicht einmal wusste, dass ich sie einmal hatte...

hat bei mir 1TB gerettet =) vollständiges retten war aber erst unter linux möglich! (verdrecktes windows und mac os haben nur 10 % wiederhergestellt )

Also ich warte jetzt seit zwei Stunden auf die versprochene eMail... Fehlanzeige

muslera

(verdrecktes windows und mac os haben nur 10 % wiederhergestellt )



Sicher, dass es nicht am Tool lag?

marioluca123

http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDiskKann ich nur empfehlen, die Software hat bei mir Daten von einer Festplatte gezogen, von welchen ich nicht einmal wusste, dass ich sie einmal hatte...



Sicher, dass du überhaupt wusstest, welche Daten gesichert wurden? (siehe Bild X) )

KingSmo

Kenn das Programm auch recht gut. Bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht und könnt es auch weiter empfehlen. Besonderes plus natürlich auch da kostenlos.



Da fällt mir gerade noch ein, dass ich das Ergebnis von Testdisk noch auf einer Externen habe und das sieht so aus:

testdisk12rmt.png

Also aus so einem Buchstabensalat möchte ich meine Daten NICHT wiederherstellen müssen!!

Insgesamt legt das Programm Ordner mit jeweils 500 Dateien an, dann kommt der nächste Ordner... recup_dir.XXX wobei XXX für eine fortlaufende Nummer steht.

muslera

(verdrecktes windows und mac os haben nur 10 % wiederhergestellt )

marioluca123

http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDiskKann ich nur empfehlen, die Software hat bei mir Daten von einer Festplatte gezogen, von welchen ich nicht einmal wusste, dass ich sie einmal hatte...

KingSmo

Kenn das Programm auch recht gut. Bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht und könnt es auch weiter empfehlen. Besonderes plus natürlich auch da kostenlos.



Das hat auch einen Grund, warum Testdisk die Daten ohne Dateinamen wiederherstellt...

marioluca123

Das hat auch einen Grund, warum Testdisk die Daten ohne Dateinamen wiederherstellt...



Naja, wie auch immer der Grund lauten mag... aber mal ehrlich, hättest du Lust, Gigabytes an Daten aus diesem Chaos wiederherzustellen?

Alleine die Vorstellung hunderte Bilder wieder in entsprechende Ordner sortieren zu müssen, oder MP3s anhand des ID3 Tags, der ja noch vorhanden ist, zusammenzusuchen? oO

Mal ganz davon abgesehen, dass einiges an "wiederhergestellten Daten" überhaupt nicht verwendbar war...

muslera

(verdrecktes windows und mac os haben nur 10 % wiederhergestellt )

wie soll man deine frage verstehen?

windows photorec und testdisk = 200 dateien von 2000 wiederhergestellt
mac os x photorec und testdisk = fehler
linux photorec und testdisk = alles picobello, alle daten mit richtigem dateinamen und dateieigenschaften wieder da, als ob nix gewesen wäre

da hier bei allen 3 os dieselben tools testdisk und photorec eingesetzt wurden, darfst du jetzt alleine beantworten, ob es am tool, an der registry oder sonstigem os müll lag.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text