1 Kiste Oettinger Kristallweizen Kaufland Limburg
847°Abgelaufen

1 Kiste Oettinger Kristallweizen Kaufland Limburg

39
lokaleingestellt am 3. Feb 2017
Der Kasten Oettinger Kristallweizen in Limburg für 2 €, die Flasche kostet 10 Cent
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Oettinger hat das beste Weizenbier, würde sogar 30 Euro dafür zahlen!
Oettinger Weizen schmeckt mir sehr gut. Deutlich besser als paulaner und Erdinger.
Nur schöfferhofer trinke ich lieber


Warum Oettinger günstig ist:

- kein Zwischenhandel, nur Direktlieferung
- keine Fernsehwerbung
- kein Sponsoring
- einfache Kisten
- einfache Flaschen (die gängigsten Formate, kein weißes Glas mit UV-Filter)
- eigene Spedition
- kein verlustbringendes Gastrogeschäft
- sehr große Mengen
- Belegung von freien Kapazitäten bei "Markenbieren"
- Nicht am Kartell beteiligt
- Keine Investition in Modebiere, für welche vielleicht kein Markt vorhanden ist

Der Preis resultiert also aus der Produkt- und Vertriebspolitik des Herstellers. Der Preis ist kein Qualitätsmerkmal.

Die sensorische Fehlerfreiheit ist mehrfach belegt. In einer Blindverkostung würdet ihr alle durchfallen. Aber mal große Fresse hier

Und für alle die jetzt meinen: Aber ICH ICH ICH schmecke den Unterschied: Einfach mal die Ergebnisse der div. Blindverkostungen lesen...






Bearbeitet von: "rubbeldiekatz666" 3. Feb 2017
39 Kommentare
ich fang mal an:
pfui daibel... net mal geschenkt
Preis ist natürlich nur ausm Hahn billiger versetzt mit Hefe und Gerste
Bearbeitet von: "morph" 3. Feb 2017
Der Preis zählt hier aber nunmal und der ist absolut top!


Auch wenn ich das Zeug freiwillig nicht trinken möchte
Bearbeitet von: "Rainer_Sauerstoff" 3. Feb 2017
Im Kaufland oder Globus? Im Bild steht was anderes als im Titel.
Oettinger - AUTOHOT!


Bestes Bier!

Das ist definitiv die getränkeabteilung im Kaufland wenn man reinkommt rechts. Ich fahr gleich mal hin. Wie viel war denn noch da?
Bearbeitet von: "Hancock92" 3. Feb 2017
Nicht mal nüchtern!
Oettinger hat das beste Weizenbier, würde sogar 30 Euro dafür zahlen!
Mega Preis
Oettinger Weizen schmeckt mir sehr gut. Deutlich besser als paulaner und Erdinger.
Nur schöfferhofer trinke ich lieber
Wochenende ist gerettet.


Warum Oettinger günstig ist:

- kein Zwischenhandel, nur Direktlieferung
- keine Fernsehwerbung
- kein Sponsoring
- einfache Kisten
- einfache Flaschen (die gängigsten Formate, kein weißes Glas mit UV-Filter)
- eigene Spedition
- kein verlustbringendes Gastrogeschäft
- sehr große Mengen
- Belegung von freien Kapazitäten bei "Markenbieren"
- Nicht am Kartell beteiligt
- Keine Investition in Modebiere, für welche vielleicht kein Markt vorhanden ist

Der Preis resultiert also aus der Produkt- und Vertriebspolitik des Herstellers. Der Preis ist kein Qualitätsmerkmal.

Die sensorische Fehlerfreiheit ist mehrfach belegt. In einer Blindverkostung würdet ihr alle durchfallen. Aber mal große Fresse hier

Und für alle die jetzt meinen: Aber ICH ICH ICH schmecke den Unterschied: Einfach mal die Ergebnisse der div. Blindverkostungen lesen...






Bearbeitet von: "rubbeldiekatz666" 3. Feb 2017
Bestimmt kurz vor MHD ablauf
wie
Bearbeitet von: "Kundelinho" 18. Dez 2017
rubbeldiekatz6663. Feb 2017

Warum Oettinger günstig ist:- kein Zwischenhandel, nur Direktlieferung- …Warum Oettinger günstig ist:- kein Zwischenhandel, nur Direktlieferung- keine Fernsehwerbung- kein Sponsoring- einfache Kisten- einfache Flaschen (die gängigsten Formate, kein weißes Glas mit UV-Filter)- eigene Spedition- kein verlustbringendes Gastrogeschäft- sehr große Mengen- Belegung von freien Kapazitäten bei "Markenbieren"- Nicht am Kartell beteiligt- Keine Investition in Modebiere, für welche vielleicht kein Markt vorhanden istDer Preis resultiert also aus der Produkt- und Vertriebspolitik des Herstellers. Der Preis ist kein Qualitätsmerkmal.Die sensorische Fehlerfreiheit ist mehrfach belegt. In einer Blindverkostung würdet ihr alle durchfallen. Aber mal große Fresse hier Und für alle die jetzt meinen: Aber ICH ICH ICH schmecke den Unterschied: Einfach mal die Ergebnisse der div. Blindverkostungen lesen...

​Kann ich so nur bestätigen. Außer dem Pils, auch alkoholfrei, schmeckt Oettinger echt gut. Wem's nicht schmeckt, begründet dies mit dem (zu) günstigen Preis.
Wolle903. Feb 2017

Bestimmt kurz vor MHD ablauf



BIER, BIER, das ist BIER!

Ist das bei Bier jemals ein Problem?


Kristallweizen von Oetti ist saulecker. Haben bestimmt die meisten "igittigitt" Schreier noch nicht mal probiert
Kundelinho3. Feb 2017

wie viele Kisten waren noch da?



Leider nicht mehr viele.

Das Bischöfliche Ordinariat Limburg hat eben zugeschlagen.
Nach dem Skandal gibt's nur noch Oettinger in der Domkantine.
Interessant, dass Globus Weizenbier von Kaufland in Kommision nimmt ...
Logiker3. Feb 2017

BIER, BIER, das ist BIER!Ist das bei Bier jemals ein Problem?



Ja das ist in dem Sinne ein Problem das bei Biersorten mit viel Kohlensäure, was Kristallweizen hat, die Kohlensäure raus geht.
Schlecht kann es in dem Sinne nicht werden aber obs dann noch schmeckt
Wolle903. Feb 2017

Ja das ist in dem Sinne ein Problem das bei Biersorten mit viel …Ja das ist in dem Sinne ein Problem das bei Biersorten mit viel Kohlensäure, was Kristallweizen hat, die Kohlensäure raus geht.Schlecht kann es in dem Sinne nicht werden aber obs dann noch schmeckt



Das nötigt einem natürlich ein wenig Übung ab:

Man holt kräftig Luft, legt die Zunge ein wenig zur Seite, so dass der Schluckreflex unterbunden wird und sich der Gaumen öffnet.
Dann einfach rein mit dem Zeug.

Mit Dosen geht's übrigens wesentlich einfacher, da man mit einem Taschenmesser in die Unterseite sticht und das Bier so wesentlich besser abfließen kann, weil Luft ohne Probleme in die Dose strömen kann.

Bearbeitet von: "Logiker" 3. Feb 2017
Logiker3. Feb 2017

Das nötigt einem natürlich ein wenig Übung ab:Man holt kräftig Luft, legt d …Das nötigt einem natürlich ein wenig Übung ab:Man holt kräftig Luft, legt die Zunge ein wenig zur Seite, so dass der Schluckreflex unterbunden wird und sich der Gaumen öffnet.Dann einfach rein mit dem Zeug.Mit Dosen geht's übrigens wesentlich einfacher, da man mit einem Taschenmesser in die Unterseite sticht und das Bier so wesentlich besser abfließen kann, weil Luft ohne Probleme in die Dose strömen kann.



Meinst Du etwas Bierjungen?
Super Bier! Wenn ich in der Nähe wohnen würde, säße ich schon auf dem Rad um mir eine Kiste zu holen
rubbeldiekatz6663. Feb 2017

Warum Oettinger günstig ist:- kein Zwischenhandel, nur Direktlieferung- …Warum Oettinger günstig ist:- kein Zwischenhandel, nur Direktlieferung- keine Fernsehwerbung- kein Sponsoring- einfache Kisten- einfache Flaschen (die gängigsten Formate, kein weißes Glas mit UV-Filter)- eigene Spedition- kein verlustbringendes Gastrogeschäft- sehr große Mengen- Belegung von freien Kapazitäten bei "Markenbieren"- Nicht am Kartell beteiligt- Keine Investition in Modebiere, für welche vielleicht kein Markt vorhanden istDer Preis resultiert also aus der Produkt- und Vertriebspolitik des Herstellers. Der Preis ist kein Qualitätsmerkmal.Die sensorische Fehlerfreiheit ist mehrfach belegt. In einer Blindverkostung würdet ihr alle durchfallen. Aber mal große Fresse hier Und für alle die jetzt meinen: Aber ICH ICH ICH schmecke den Unterschied: Einfach mal die Ergebnisse der div. Blindverkostungen lesen...


Jetzt raub den Etikettentrinkern doch nicht ihre Illusion...
Hab mir 2 ergattert. War noch einiges da.

Warum gibts kein Bierkroko?
auf mhd achten!!!!
MitchiMani3. Feb 2017

auf mhd achten!!!!


27.03.17 Bei mir
rubbeldiekatz6663. Feb 2017

Aber ICH ICH ICH schmecke den Unterschied: Einfach mal die Ergebnisse der …Aber ICH ICH ICH schmecke den Unterschied: Einfach mal die Ergebnisse der div. Blindverkostungen lesen...


Also ich schmecke da schon einen Unterschied.
Er ist allerdings nicht so gross, dass man das Bier partout nicht trinken könnte. Mit normalem Industriebier kann es durchaus mithalten. Warsteiner z.B. Das Vollbier Hell finde ich aber "nicht gelungen".

Übrigens beliefert Oettinger in Italien definitiv die Gastronomie (Hotels).
Gebannt
zu teuer fürs gebotene 🤔
Verfasser
klaholwischer3. Feb 2017

Im Kaufland oder Globus? Im Bild steht was anderes als im Titel.


​Du hast natürlich recht, wollte erst zu Globus fahren, das war wohl der Grund
Bearbeitet von: "martin85" 3. Feb 2017
Verfasser
War noch mindestens 1 Palette da, an 2 Standorten
Bearbeitet von: "martin85" 3. Feb 2017
Verfasser
Und ich kann sagen, es schmeckt gut.... Kein großer Unterschied zum "Markenbier"
Verfasser
Logiker3. Feb 2017

Leider nicht mehr viele.Das Bischöfliche Ordinariat Limburg hat eben …Leider nicht mehr viele.Das Bischöfliche Ordinariat Limburg hat eben zugeschlagen.Nach dem Skandal gibt's nur noch Oettinger in der Domkantine.


Es steht/stand in der regulären Reihe bei den anderen Sorten noch ​eine Palette
Bearbeitet von: "martin85" 3. Feb 2017
Gebannt
Ob das morgen noch da ist? und mir jemand 10 Kästen reservieren könnte?
würde dann bei erster Möglichkeit abholen
Rein von der Logistik her macht/schafft das glaube keiner
Wolle903. Feb 2017

Meinst Du etwas Bierjungen?

​der hängt!
Bier, Bier, Bier, Bett, Bett, Bett
leider nicht Bundesweit oder ? Zum mal Probieren .....
Bearbeitet von: "medi" 4. Feb 2017
Genau 2€ zuviel !! Geschmäcker sind ja verschieden, aber das Zeug ist so widerlich.
Oettinger ist definitiv nicht schlechter als das andere "Marken"-Bier.

Ich mag es trotzdem nicht, ich trinke aber auch die anderen nicht (trinke ausschließlich Bier von kleinen Brauereien; da merkt man den Unterschied). Für den Preis würde ich mir es aber tatsächlich trotzdem holen; alleine für Freunde oder beim hirnlosen Besaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text