217°
ABGELAUFEN
10% bei Fitmart / ESN und Co. und Special Angebot am 29.03.
10% bei Fitmart / ESN und Co. und Special Angebot am 29.03.

10% bei Fitmart / ESN und Co. und Special Angebot am 29.03.

Hallo zusammen,

ja ja ich weiß ... Aussagen wie Nierenschäden, Chemie, künstlich, Wannabee bodybuilder, Poser, Discopumper und und und werden diesen Deal sicherlich wieder füllen, aber für alle Leute, die nicht zu der Anti-Eiweiss-Pulver Fraktion gehören und evtl mal wieder Supps brauchen bietet sich das in den nächsten Tagen bei Fitmart an.

Vom 24.03. - 27.03. gibt es derzeit 10% auf das Gesamte Sortiment

Vom 29.03. - 02.04. gibt es das ESN Iso Whey Hardcore (über den Namen des Produktes können wir uns auch gerne lustig machen - trotzdem ist es ein gutes Whey isolat zu einem guten Preis)

Also dann lasst das Battle der Pro / Contra Fraktionen beginnen und für diejenigen, die wirklich Interesse haben und nicht nur ihren Frust im Internet ablassen wollen, hoffe ich ein gutes Angebot zur Verfügung gestellt zu haben.

Allen einen schönen Start in die Woche

Beste Kommentare

Aus seiner Womens Health hat er das.

Avatar

GelöschterUser8386

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.
Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.

1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!

0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).
Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.

Muskeln wachsen nicht durch Proteine:
* abwechslungsreiches forderndes Training
* Ruhphasen sind wichtig
* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig
* Alkohol eher nicht
* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)
* ausgeglichene Ernährung
* wenig Zucker
* Übertraining vermeiden
* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)

Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.

Alternative:
Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).

Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!

45 Kommentare

Hot! Bestes Whey

Wieviel wird denn das Iso in etwa kosten ?

Verfasser

Sorry ... Hätte es nochmal extra Aufzählen können. Dachte das Bild reicht. 19,90€ + VSK

Haha, sorry, garnicht drauf geachtet...

ja ja ich weiß ... Aussagen wie Nierenschäden, Chemie, künstlich, Wannabee bodybuilder, Poser, Discopumper und und und werden diesen Deal sicherlich wieder füllen



Spielverderber

Aber Spass beiseite - guter Deal.

Es kommen doch noch Versandkosten drauf

Durch Gutschein ("vitafy_march" - 20%) gibt es auf vitafy 2kg ESN Hardcore für rund 39€.
Leider wurden viele Geschmackssorten bereits leer geräumt.

Hier wären das ab dem 29.03. zum Vergleich 44,30€

Hab zeug von myprotein hier als auch von ESN, und werde beim letzten definitiv bleiben. Schmeckt super, ist leicht löslich und gut verträglich

Das Schöne ist, es gibt das Zeug auch in der Geschmacksrichtung neutral. Ganz ohne die ganze Chemie.

Doppelt!

super deal! meins ist grad alle geworden
meine Favoriten: Vanille ( nicht zu extrem süßer Geschmack )
und Neutral, kann man mit allem mixen

Avatar

GelöschterUser8386

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.
Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.

1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!

0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).
Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.

Muskeln wachsen nicht durch Proteine:
* abwechslungsreiches forderndes Training
* Ruhphasen sind wichtig
* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig
* Alkohol eher nicht
* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)
* ausgeglichene Ernährung
* wenig Zucker
* Übertraining vermeiden
* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)

Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.

Alternative:
Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).

Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!

Verfasser

Und woher hast du das mit den 0,3-0,5gr pro Kg Körpergewicht?

Aus seiner Womens Health hat er das.

Bei Daily Deal gibt es gerade ein Angebot, womit man noch mehr spart:

dailydeal.de/gut…314

Z.B: mit dem Whey:
vitafy.de/mus…tml

Nach Abzug des Gutscheines kommt man auf einen preis von 17,90 €.
Versand entfällt laut der Webseite.



machst du woran fest?

Unpaxxed

Hot! Bestes Whey

Alan001

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.Muskeln wachsen nicht durch Proteine:* abwechslungsreiches forderndes Training* Ruhphasen sind wichtig* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig* Alkohol eher nicht* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)* ausgeglichene Ernährung* wenig Zucker* Übertraining vermeiden* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.Alternative:Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!

´

was isst du dann in der Diät?
Das ist der größte müll den ich bis jetz gelesen habe 0,5g/kg das ist nichtmal 200g hähnchen beim durschnittanfänger.
Jeder verkacke Gesundheits und ernährungs sonstwas wird dir sagen das alles bis 2g unbedenklich ist.
Vorallem was machst du denn dann zb in Diäten wie Low Carb/Keto?
Das was du da vorstellst ist das Prinzip des Lappen bleibens.
Ich glaube so einen Müll hab ich schon echt lange nichtmehr gelesen 0.0
Und es gibt kein Übertraining! Nur zu Wenig Eiweiß/Schlaf/Gutes Essen und zuviel Stress.Außerdem kommt es auf den Körpertyp an, ich kann mit 5mal die woche aufbauen ohne roids, andere leuten reicht 3mal da muss jeder seinen Weg finden.

Aber deine angaben sind mal das letzte, wo hast du sonen quatsch her 1g/pro kg Körpergewicht sind das minimum.

Mit deiner ernährung wirst du niemals ordentlich muskeln bei guter defi aufbauen versprochen. Außer du spritzt.

Nach deiner Definition sind Fette, keine schlechten Kalorien?
Du teilst garnicht in die verschiedenen Fette.
Schonmal was von Makros gehört?

hier mal meine Makros:
200g Eiweiß
500g Kohlenhydrate(im Aufbau)
80g Fett(im Aufbau)

Ordentliches Krafttraining,besonders wegen der Regeneration halte ich mit den mickrigen Proteinangaben für nen schlechten Scherz.

Dein geschriebenes gitl maximal für leute die aussehen wollen wie nen Marathon läufer, aber um ordentlich Muskeln aufzubauen ist dass nichts.

Und in den ersten 2-3 Monaten werden die Muskeln selbst mit der schlechtesten Ernährung wachsen. Und selbst ohne Fettabbau sieht man das, das kann ich dir versprechen. War selber mal ein kleiner Pummel

Und das Muskeln langsam wachsen, kommt auf den Trainingsstand an.
Im ersten Jahr sind mit ordentlich Protein und guten KH locker mal 8kg Muskeln drin.
Danach wirds halt immer langsamer, aber ohne genug Protein wirds da auch nix.
Und 1-2Jahre ist ein trockener Furz im Krafttraining, danach wird mit deiner Ernährung kein Muskel mehr wachsen und vorallem die Regenration wird nichts werden.

Aber mach was du willst, aber beschwer dich nicht wenn keine Muskeln bei Rumkommen.





wie im marketing üblich wird ja mit einer angst gearbeitet und der typisch selbstwertlose pumper würde wohl kaum das Wagnis eingehen, seine Muskeln mit Proteinen unterzuversorgen. da man keine instant Nachteile bekommt und frank Rüdiger aus der freihantelecke sowie beastmodetupac aus dem internet mit 2g/kg bombe aussehen, MUSS DAS WOHL SO SEIN.

Alan001

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.Muskeln wachsen nicht durch Proteine:* abwechslungsreiches forderndes Training* Ruhphasen sind wichtig* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig* Alkohol eher nicht* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)* ausgeglichene Ernährung* wenig Zucker* Übertraining vermeiden* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.Alternative:Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!

Alan001

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.Muskeln wachsen nicht durch Proteine:* abwechslungsreiches forderndes Training* Ruhphasen sind wichtig* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig* Alkohol eher nicht* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)* ausgeglichene Ernährung* wenig Zucker* Übertraining vermeiden* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.Alternative:Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!



woher weisst du eigentlich was zu viel und was zu wenig eiweise ist. wenn ich zb Kopfschmerzen habe und mir 10 Aspirin reinhaue, sind die Kopfschmerzen wohl weg. trotzdem würdest du mich wahrscheinlich komisch angucken, wenn ich dir bei Kopfschmerzen zu 10 Aspirin rate und darauf verweise, dass ich so meine Kopfschmerzen neulich besiegt hätte.

Alan001

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.Muskeln wachsen nicht durch Proteine:* abwechslungsreiches forderndes Training* Ruhphasen sind wichtig* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig* Alkohol eher nicht* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)* ausgeglichene Ernährung* wenig Zucker* Übertraining vermeiden* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.Alternative:Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!



Ich hab für mich rausgefunden, das ich mit so um die 200g Protein am tag die beste regeneration habe.
Mit weniger hält der Muskelkater den ich manchmal noch bekomme, länger an. Ich fühl mich auch besser und werde weniger krank.
Und die Wundheilung ist auch extremst gut, weil ich oft wunden unbewusst aufkratze ist mir das aufgefallen.

Meine eigenen Erfahrungen.

Dann weiß ich das noch von diversen Ernärhungswissenschaftlern/Bodybuildern.

Und selbst der Heilpraktiker meine Mum hat gesagt alles bis 2g ist unbedenklich.
Und für ne Diät es auch für kürzere Zeit mehr sein Dürfen.

Das sind so meine Quellen

Alan001

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!0,3 bis 0,5g pro Kg reicht als Tages dosis vollkommen (Anfänger).Eine gesunde ausgeglichene Ernährung reicht aus und das Protein würde ich zwischen den mahlzeiten als Shake oder nach dem Training nehmen.Muskeln wachsen nicht durch Proteine:* abwechslungsreiches forderndes Training* Ruhphasen sind wichtig* Vitamine, Mineralien und Wasser ist wichtig* Alkohol eher nicht* Koffein max. 1 Tasse vor dem Training (zuviel Koffein hemmt Knochendichte)* ausgeglichene Ernährung* wenig Zucker* Übertraining vermeiden* Cardio in gesunden Rahmen (zuviel Ultra-Cardio hemmt)Dazu kommt ein anhaltendes Training über 1-2 Jahre. Ergebnisse in 2-3 Monaten sind nur bei Fettabbau zu sehen und Muskeln wachsen (außerhalb der Pubertät) eher langsam.Alternative:Es gibt Roh-vegan Sportler die auch ohne Proteinpulver einen tollen Körper haben. Wichtig ist....ausgeglichene Ernährung mit sinnvollen Kalorien (keine leeren Kalorien wie in Zucker, Weissmehlprodukte etc).Sind nur meine 2 cent! Jeder hat da andere Ansichten, aber trotzdem würde ich 1g pro Kg als Nicht-Leistungssportler nicht überschreiten!!



ja ok, das kann man ja erstmal akzeptieren. so klingt es halt schon ne ecke glaubwürdiger als das typische unkritische 2g/kg-echo, das durchs internet schallt. danke für die info.

Wo find ich den auf der Seite die Info mit dem Hardcore Whey für 19,90?

Alan001

Nierenschäden, Darmschäden usw sind nur bei falscher Dosierung zu erwarten.Bitte nicht den Anweisungen aus Sportmagazinen oder Foren vertrauen.1,5 bis 2 gramm pro Gewicht Kg ist Unsinn!!!!



Unsinn ist Dein Beitrag, sprich Du hast Null Ahnung. haha

Schokolade ist sehr lecker

Noch keinem aufgefallen das es Doppelt ist?
hukd.mydealz.de/dea…086

Fitmart/Andro sind die selben.

sind dennoch 2 unterschiedliche Shops.

buruburu

Noch keinem aufgefallen das es Doppelt ist?http://hukd.mydealz.de/deals/10-auf-gesamte-andro-shop-sortiment-334086Fitmart/Andro sind die selben.



Doch mir auf der ersten Seite
Aber hat keiner gelesen^^
Ist sogar untereinander bei Community Deals oben rechts

0,3-0,8g Eiweiß pro Kg. Wenn ich das schon lese. Leute....zieht einfach euer Ding durch. Aber am Ende nicht meckern.

0,3g Eiweiß/kg X)

Schön wärs...
Dann wär ich mit 3 Eiern am Tag durch

Verfasser

Studien zufolge reichen 1,3-1,6gr aus ... Mit 2gr ist man daher auf der absolut sicheren Seite Und 2gr ist halt ne schöne Faustformel, die man auch im Kopf eben berechnen kann.

Avatar

GelöschterUser8386

Mein Kumpel hat Sportmedizin bei der Bundeswehr studiert und dort hat er eine Studie durchgeführt. Gerade bei Anfängern und Fortgeschrittenen brachte die Überdosierung (Werte aus Mucki-Magazinen) nicht viel und erst Leistungssportler hatten wieder einen Nutzen (nur in Verbindung mit BCAAs und sonstiger nahrungsergänzung).

Die Protein-Industrie ist ein GEschäft und ich würde Empfehlungen nur als max. Obergrenze nehmen. Ein zuviel ein Eiweiss "kann" dem Darm schaden, die Nieren schädigen und hat sonstige Gesundheitliche Risiken bei hoher Dosierung.

Der Körper kann bei Zuführung von Aminosäuren und anderen Nährstoffen selber in geringen Maßen proteine produzieren, dazu essen wir ja auch Proteine und da ist die immense Menge von Fitness-Protein-Isolaten kein Wundermittel. Ich würde auf keinem Fall irgendwelchen Sportforen und magazinen glauben, sondern mich nach medizinischen Studien umschauen!

Ist wie bei Vitamin C! Ist wichtig, aber zuviel schadet, besonders wenn es nicht aus Obst/gemüse kommt, sondern in Form des künstlichen Stoffes "Ascorbinsäure" (wird in Drogerien angeboten und in der Lebensmittel-Industrie eingesetzt), aber seit ca. 15 Jahren weiss man von der Gefahr von "Ascorbinsäure" > Herzschäden etc.


HardwareHorst

Und woher hast du das mit den 0,3-0,5gr pro Kg Körpergewicht?

Verfasser

Willst du uns eigentlich verarschen Der Körper kann aus Aminosäuren und anderen Nährstoffen in geringen Maßen Proteine produzieren?

Selbst mit Wikipedia und Null Ahnung hättest du das wenigstens ergooglen können.

Was meinst du was Aminosäuren sind? Evtl Proteine aufgespaltet in seine Einzelteile? Und was meinst du macht der Körper? Er spaltet Proteine in Aminosäuren und nicht umgekehrt.




Deswegen hört man doch täglich in den Medien von den tausenden Opfern der Paleo-Ernährungsform! PROTEIN IST GEFÄHRLICH! SUPPLEMENT-HERSTELLER = MÖRDER!

Was mache ich nur??

Ich werde bald sterben und ihr alle auch

Avatar

GelöschterUser8386

Ok.
Viele scheinen sich hier über meine subjektive Empfehlung aufzuregen.
Jeder darf soviel Proteinpulver zu sich nehmen wie er will :-)



Avatar

GelöschterUser8386

Ähem....die Paleo-Ernährung sieht Fleisch (real food) als proteinquelle und nicht ein künstliches Isolat aus Molke-Nebenrpdoukten mit Zusätzen.

Ich bin mir nicht sicher, ob die 5-6 Urzeit-Diät-Bücher in meinem Regal je mit einem Wort "Proteinpulver als Isolat" erwähnen, aber....hey...mach was du willst!

KnappTwo

Deswegen hört man doch täglich in den Medien von den tausenden Opfern der Paleo-Ernährungsform! PROTEIN IST GEFÄHRLICH! SUPPLEMENT-HERSTELLER = MÖRDER!

Verfasser

Das hat nichts mit aufregen zu tun, sondern du hast einfach null Ahnung ... was dein Post bzgl Protein und Aminosäuren verdeutlicht hat Du solltest die Bücher erstmal verstehen und die Aussagen deines Medizin Studenten Freundes ... danach kannst du nochmal versuchen Ratschläge zu geben

Das IsoWhey für 19,00€ hat definitiv ein Hot verdient!

elite

sind dennoch 2 unterschiedliche Shops.



Nein, wenn ich bei Andro bestelle bekomme ich Rechnung von Fitmart.

Bestellt für 16,15 pro kg Whey...
Nicht so gut wie das letzte Mal, aber immernoch gut

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text