Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
10 kostenlose Kindle Kinderbücher
2250° Abgelaufen

10 kostenlose Kindle Kinderbücher

63
eingestellt am 18. Jan 2018
Bei der Suche nach Gute Nacht Geschichten bin ich über ein paar kostenlose Kindle Bücher für Kinder gestoßen. Vielleicht sind für die ein oder anderen Eltern oder Kinder etwas dabei.

Schlaf gut kleiner Fuchs - Der kleine Fuchs lebte glücklich und zufrieden mit seiner Familie im Bau
am Waldrand. Das Leben war schön und einfach. Morgens musste er mit
seinen Geschwistern zur Fuchsschule gehen und nachmittags konnte er nach
Herzenslust herumtollen und spielen. Nur eine Sache störte ihn: Immer
musste er so früh ins Bett. Dabei war er viel älter als seine
Geschwister!

Hier kommt Prinzessin Emmy und ihre Pferde - Diese eBook-Geschichte entführt die jungen Leser ins Königreich Kandis
und stellt ihnen die farbenfrohe Welt von Prinzessin Emmy vor – der
etwas anderen Prinzessin! Prinzessin Emmy, genauer gesagt Emmy Klara
Karla von Kandis, lebt auf Schloss Kobalt im kleinen Königreich Kandis.
Eigentlich ist sie ein ganz normales Mädchen. „Fast ein bisschen zu
normal"

Der kleine Weihnachtsmann und der große Wunsch - Zu gerne würde der kleine Weihnachtsmann mit auf die große Reise gehen, doch da gibt es ein Problem: Er ist einfach zu klein.

Tagebuch eines beinahe coolen Mädchens - Maddi stellt sich vor - Ups! - Ein urkomisches Buch für Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren.
Maddi ist nicht cool, aber sie ist auch kein Streber. Sie ist witzig und
tappt öfter mal ins Fettnäpfchen. Folge Maddis Abenteuern und finde
heraus, wie es dazu kam, dass sie der Schule verwiesen wurde.

Heidis Abenteuer im Märchenwald - Der fünfjährigen Heidi stand ein großer Tag bevor. Onkel Hans hatte ihr
versprochen, sie dürfe ihm zur diesjährigen Kinderweihnachtsfeier im
Krankenhaus als Gehilfin zur Seite stehen. Da einige der Kinder, wenn
ihre Krankheit nicht schlimm war, zu den Weihnachtstagen nach Hause
konnten, wurde die Feier immer um eine Woche vorverschoben.

Amalia und der Zauberspiegel - Amalia, eine herzensgute Prinzessin, ist sehr hässlich. Doch sie hat
keine Ahnung, dass sie so furchtbar abstoßend aussieht, denn in ihrem
Zauberspiegel ist sie eine atemberaubende Schönheit.
Schließlich will sie hinaus in die Welt.

Kater Leo, der Flederkater: Auch Katzen können fliegen - "Kater Leo, der Flederkater" ist eine reich illustrierte Geschichte mit Katze und Maus.Kater
Leo, ein rotgetigerter Landhauskater, der mit seiner Zweibeinerin in
einem Seengebiet in Brandenburg lebt, ist ein richtiger Freigeist.

Das Märchen von den Blumenelfen: Gute-Nacht-Geschichte - Ein Märchen von zwei Blumenelfen und einer garstigen, hinterlistigen
Elfe Zankatia und ihrem Gebieter, den Elfenzwerg. Erzählt wird von
Liebe, Freundschaft und Hilfsbereitschaft untereinander. Von Ameisen,
Maulwurf und vielen anderen Tieren.

Als das Nilpferd Chef wurde: Ein Kinderbuch zum Lachen und Träumen - Als dem Zooleiter Herrn Futtermann die Arbeit zu viel wurde, musste er
einige alltägliche Aufgaben im Zoo abgeben, denn er wollte zur Kur
gehen, um sich zu erholen. Doch wer konnte in diesen zwei Monaten die
Verwaltung und Koordination des ganzen Zoos übernehmen?

Flovely auf der Blumenwiese - Das kostenlose Kinderbuch "Flovely auf der Blumenwiese" ist ein
liebevoll illustriertes Buch für kleine Kinder mit Reimen zum
Mitsprechen. Das Buch eignet sich hervorragend zum Vorlesen und als
Gute-Nacht-Geschichte. Die niedlichen bunten Bilder unterstreichen die
Handlung der Reime und lassen das Kind die Geschichte einfach
nachvollziehen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Danke!

Lese aber Kinderbücher lieber aus den Büchern, mein kleiner will immer die Bilder sehen.
Mit Kindle haben wir es zwar versucht, klappt aber nicht wirklich.
Deswegen Kauf ich weiterhin Kinderbücher.
Thaelmannpionier18.01.2018 09:08

Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 …Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 Jahre brauchen Kinder also diese Elektronik nicht. Lebst du im Wald, unterrichtest du dein Kind/Kinder selbst, oder bist du mit dem DeLorean aus dem 19 Jahrhundert gekommen?



Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur weil es verfügbar ist und einem suggeriert wird, dass es toll für Kinder ist. Die sollen erstmal die Grundlagen lernen, wie z. B. eine vernünftige Kommunikation mit Freunden. Statt sich immer vor diesen Elektromüll zu setzen. Kinder, die nichts anderes kennen, werden anders damit umgehen, als Erwachsene, die als Kinder zumindest ein paar Basics gelernt haben. Die Folgen wird man erst in 20 Jahren zu spüren bekommen. Aber jedem das seine.
Lagusti18.01.2018 08:55

Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein …Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein richtiges Buch. Es muss nicht immer diese nervös machende Elektronik sein! Kinder bis 10 Jahre brauchen so was überhaupt nicht. Meine Meinung.


Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 Jahre brauchen Kinder also diese Elektronik nicht. Lebst du im Wald, unterrichtest du dein Kind/Kinder selbst, oder bist du mit dem DeLorean aus dem 19 Jahrhundert gekommen?
Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein richtiges Buch. Es muss nicht immer diese nervös machende Elektronik sein! Kinder bis 10 Jahre brauchen so was überhaupt nicht. Meine Meinung.
63 Kommentare
Süß, danke.
Fuer die, die Ihren Kindle bei amzn.com registriert haben: die Buecher sind auch dort kostenfrei zu beziehen.
Super, Danke!!
Avatar
GelöschterUser220144
Das ist super. Danke
Vielen Dank !
Danke!

Lese aber Kinderbücher lieber aus den Büchern, mein kleiner will immer die Bilder sehen.
Mit Kindle haben wir es zwar versucht, klappt aber nicht wirklich.
Deswegen Kauf ich weiterhin Kinderbücher.
Schön mit dem Tablet am Bett ,mit dem sie sonst spielen dürfen- da kommt direkt Schlafstimmung auf...
Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein richtiges Buch. Es muss nicht immer diese nervös machende Elektronik sein! Kinder bis 10 Jahre brauchen so was überhaupt nicht. Meine Meinung.
Lagusti18.01.2018 08:55

Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein …Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein richtiges Buch. Es muss nicht immer diese nervös machende Elektronik sein! Kinder bis 10 Jahre brauchen so was überhaupt nicht. Meine Meinung.


Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 Jahre brauchen Kinder also diese Elektronik nicht. Lebst du im Wald, unterrichtest du dein Kind/Kinder selbst, oder bist du mit dem DeLorean aus dem 19 Jahrhundert gekommen?
Thaelmannpionier18.01.2018 09:08

Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 …Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 Jahre brauchen Kinder also diese Elektronik nicht. Lebst du im Wald, unterrichtest du dein Kind/Kinder selbst, oder bist du mit dem DeLorean aus dem 19 Jahrhundert gekommen?



Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur weil es verfügbar ist und einem suggeriert wird, dass es toll für Kinder ist. Die sollen erstmal die Grundlagen lernen, wie z. B. eine vernünftige Kommunikation mit Freunden. Statt sich immer vor diesen Elektromüll zu setzen. Kinder, die nichts anderes kennen, werden anders damit umgehen, als Erwachsene, die als Kinder zumindest ein paar Basics gelernt haben. Die Folgen wird man erst in 20 Jahren zu spüren bekommen. Aber jedem das seine.
Thaelmannpionier18.01.2018 09:08

Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 …Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 Jahre brauchen Kinder also diese Elektronik nicht. Lebst du im Wald, unterrichtest du dein Kind/Kinder selbst, oder bist du mit dem DeLorean aus dem 19 Jahrhundert gekommen?


Vielleicht mal noch warten bis Du Kinder hast und dann nochmal melden.
Sche18.01.2018 09:13

Vielleicht mal noch warten bis Du Kinder hast und dann nochmal melden.


Der war gut. Kennen wir uns. Anscheinend schon, ach nee dann wüsstest du das ich stolzer Vater einer 5 jährigen Tochter bin.
Lagusti18.01.2018 09:12

Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur …Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur weil es verfügbar ist und einem suggeriert wird, dass es toll für Kinder ist. Die sollen erstmal die Grundlagen lernen, wie z. B. eine vernünftige Kommunikation mit Freunden. Statt sich immer vor diesen Elektromüll zu setzen. Kinder, die nichts anderes kennen, werden anders damit umgehen, als Erwachsene, die als Kinder zumindest ein paar Basics gelernt haben. Die Folgen wird man erst in 20 Jahren zu spüren bekommen. Aber jedem das seine.


Das hört sich doch schon ganz anders an. Alternativen aufzeigen, da bin ich ganz bei dir, aber nicht versuchen die Elektronik vom Kind fern zu halten.
Sche18. Jan 2018

Schön mit dem Tablet am Bett ,mit dem sie sonst spielen dürfen- da kommt d …Schön mit dem Tablet am Bett ,mit dem sie sonst spielen dürfen- da kommt direkt Schlafstimmung auf...


Dann einfach nicht damit spielen lassen
blex8318.01.2018 08:44

Danke! Lese aber Kinderbücher lieber aus den Büchern, mein kleiner will i …Danke! Lese aber Kinderbücher lieber aus den Büchern, mein kleiner will immer die Bilder sehen. Mit Kindle haben wir es zwar versucht, klappt aber nicht wirklich. Deswegen Kauf ich weiterhin Kinderbücher.


Wir kaufen (leihen in der Bücherei) auch nur physische Kinderbücher, weil es für die kleinen einfach interessanter ist, in einem farbigen Buch mit Bildern zu lesen. Okay mein großer ist auch erst 2,5 Jahre. Ich habe die Bücher mal mitgenommen und wenn ich der Meinung bin, dass es auch mit dem Kindle klappen könnte, versuche ich es einfach mal!

Vielen Dank an den Dealersteller!
Bearbeitet von: "SirPhilippF" 18. Jan 2018
Thaelmannpionier18.01.2018 09:08

Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 …Man jetzt sind die Belehrereltern also auch schon bei mydealz. Also bis 10 Jahre brauchen Kinder also diese Elektronik nicht. Lebst du im Wald, unterrichtest du dein Kind/Kinder selbst, oder bist du mit dem DeLorean aus dem 19 Jahrhundert gekommen?


Genau! Mein Neffe ist 11, hat demnächst in der Schule Informatik, hat ein halbes Referat dazu geschrieben, dass Bücher viel Papier kosten und hat mir erzählt, dass das mit dem Altpapier und Co nichts bringt und anhand von Quellen das auch dokumentiert. Dann kommen irgendwelche Klug- an, erzählen: Ereader ab 10+J. Wenn die keine Kinder haben: macht welche oder besser lasst es bleiben: geht in die USA zu den Baptisten - wenn die Euch nehmen. Trump sagt eh nein.
Bearbeitet von: "foofi" 18. Jan 2018
doofe frage: klappt das auch auf nem tolino?
Thaelmannpionier18.01.2018 09:19

Das hört sich doch schon ganz anders an. Alternativen aufzeigen, da bin …Das hört sich doch schon ganz anders an. Alternativen aufzeigen, da bin ich ganz bei dir, aber nicht versuchen die Elektronik vom Kind fern zu halten.


War glaub ich so nicht gemeint, aber vom kindl vorlesen z.b. einer 5 jährigen tochter ohne bilder bringt wirklich wenig sinn...

Zitat von oben:
Flovely auf der Blumenwiese - Das kostenlose Kinderbuch "Flovely auf der Blumenwiese" ist ein
liebevoll illustriertes Buch für kleine Kinder mit Reimen zum
Mitsprechen.
Bearbeitet von: "Icke1234" 18. Jan 2018
Danke, einfach mal alle mitgekommen für unsere Kleinen.
Icke123418.01.2018 10:24

War glaub ich so nicht gemeint, aber vom kindl vorlesen z.b. einer 5 …War glaub ich so nicht gemeint, aber vom kindl vorlesen z.b. einer 5 jährigen tochter ohne bilder bringt wirklich wenig sinn...Zitat von oben:Flovely auf der Blumenwiese - Das kostenlose Kinderbuch "Flovely auf der Blumenwiese" ist ein liebevoll illustriertes Buch für kleine Kinder mit Reimen zum Mitsprechen.


Das halte ich für ein Gerücht. Meine Tochter liebt die "Petronella Apfelmus" Bücher. Da sind schon sehr wenig Bilder drin. Und dann sogar nur in schwarz weiß. Aber Kinder sind bekanntlich sehr verschieden.
Thaelmannpionier18.01.2018 10:43

Das halte ich für ein Gerücht. Meine Tochter liebt die "Petronella A …Das halte ich für ein Gerücht. Meine Tochter liebt die "Petronella Apfelmus" Bücher. Da sind schon sehr wenig Bilder drin. Und dann sogar nur in schwarz weiß. Aber Kinder sind bekanntlich sehr verschieden.


Was konkret ist das Gerücht?
Lagusti18.01.2018 09:12

Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur …Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur weil es verfügbar ist und einem suggeriert wird, dass es toll für Kinder ist. Die sollen erstmal die Grundlagen lernen, wie z. B. eine vernünftige Kommunikation mit Freunden. Statt sich immer vor diesen Elektromüll zu setzen. Kinder, die nichts anderes kennen, werden anders damit umgehen, als Erwachsene, die als Kinder zumindest ein paar Basics gelernt haben. Die Folgen wird man erst in 20 Jahren zu spüren bekommen. Aber jedem das seine.


Auf zurück zur rein verbalen Artikulation - immer diese physischen Datenträger ob Buch oder E-Book.
Sowas nennt man Leitmedienwandel und das gab's schon immer. Immer diese Kulturpessimisten.
feuersee1218.01.2018 10:51

Auf zurück zur rein verbalen Artikulation - immer diese physischen …Auf zurück zur rein verbalen Artikulation - immer diese physischen Datenträger ob Buch oder E-Book. Sowas nennt man Leitmedienwandel und das gab's schon immer. Immer diese Kulturpessimisten.



Hoffentlich behälst Du Recht. Ich sehe bei einigen Familien, dass die 12-jährigen Kinder nur noch mit dem Kopf nach unten am Essenstisch sitzen. Ist das ein anzustrebender Kulturwandel?
Bearbeitet von: "Lagusti" 18. Jan 2018
Wie bei allem das gesunde Maß- nicht vorenthalten, aber auch nicht stundenlang davor parken, so wie unsere Eltern das hoffentlich mit dem TV auch gehandhabt haben.
Zum Deal- auch mitgenommen. Gucke mir die Bücher nachher mal an.
Lagusti18.01.2018 09:12

Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur …Ich finde halt nur, dass man seinen Kindern nicht alles anbieten muss, nur weil es verfügbar ist und einem suggeriert wird, dass es toll für Kinder ist. Die sollen erstmal die Grundlagen lernen, wie z. B. eine vernünftige Kommunikation mit Freunden. Statt sich immer vor diesen Elektromüll zu setzen. Kinder, die nichts anderes kennen, werden anders damit umgehen, als Erwachsene, die als Kinder zumindest ein paar Basics gelernt haben. Die Folgen wird man erst in 20 Jahren zu spüren bekommen. Aber jedem das seine.


Das einzige "Basic" das Kinder nicht lernen, wenn sie zu elektronischen Büchern statt Papierseiten greifen, ist das Umblättern. Punkt aus. Hier geht es um eBooks und diese Tirade gegen Unterhaltungselektronik gehört hier nicht her. Was hat vernünftige Kommunikation lernen mit Büchern zu tun? Soll das andeuten, eBooks machen dümmer und unkommunikativer als normale Bücher? Bitte den Hass auf Elektronik woanders ausleben - am besten im letzten Jahrtausend. Danke.
Icke123418.01.2018 10:47

Was konkret ist das Gerücht?


Das es ohne Bilder nicht geht. Natürlich haben wir auch die gesammelten Werke der einschlägigen Märchenschreiber. Da sind nur wirklich keine Bilder drin und es funktioniert genauso. Aber wie schon geschrieben, es gibt solche und solche Kinder.
Thaelmannpionier18.01.2018 11:01

Das es ohne Bilder nicht geht. Natürlich haben wir auch die gesammelten …Das es ohne Bilder nicht geht. Natürlich haben wir auch die gesammelten Werke der einschlägigen Märchenschreiber. Da sind nur wirklich keine Bilder drin und es funktioniert genauso. Aber wie schon geschrieben, es gibt solche und solche Kinder.


Naja ich tendiere eh dazu alexa zu sagen, dass es(edit: sorry sie) mein kind sinnvoll erziehen soll...äh das alexa nur die pädagogisch wertvollen hörbücher abspielen soll, aber nur wenn mein kind ach peppa wudz auf m fire hd kidz edition ohne ton schaut
Bearbeitet von: "Icke1234" 18. Jan 2018
Icke123418. Jan 2018

Naja ich tendiere eh dazu alexa zu sagen, dass es mein kind sinnvoll …Naja ich tendiere eh dazu alexa zu sagen, dass es mein kind sinnvoll erziehen soll...äh das alexa nur die pädagogisch wertvollen hörbücher abspielen soll, aber nur wenn mein kind ach peppa wudz auf m fire hd kidz edition ohne ton schaut


Aha
Lagusti18. Jan 2018

Hoffentlich behälst Du Recht. Ich sehe bei einigen Familien, dass die …Hoffentlich behälst Du Recht. Ich sehe bei einigen Familien, dass die 12-jährigen Kinder nur noch mit dem Kopf nach unten am Essenstisch sitzen. Ist das ein anzustrebender Kulturwandel?


16193415.jpgDies wurde früher auch soziale Vereinsamung genannt.
Bearbeitet von: "Thaelmannpionier" 18. Jan 2018
SirPhilippF18. Jan 2018

Wir kaufen (leihen in der Bücherei) auch nur physische Kinderbücher, ...


physische Kinderbücher - soweit sind wir schon gekommen, dass man Bücher jetzt schon mit Adjektiven beschreiben muss, damit man weiß worums geht

jaja, ich weiß. Ewiggestriger und so. Shame, shame!
Meine 50 Cent zu der Diskussion:
Jeder Generation versteht die nachfolgende nicht mehr. Jede Generation sagt irgendwann "Früher war alles besser".
Zeit bedeutet Veränderung und Veränderung kann man nicht aufhalten.
kitty18.01.2018 10:17

doofe frage: klappt das auch auf nem tolino?


Nein, auf legalem Weg geht dass leider nicht!
Bearbeitet von: "SirPhilippF" 18. Jan 2018
Lagusti18.01.2018 08:55

Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein …Ich finde kindle für Kinder unpassend. Nehmt doch einfach mal ein richtiges Buch. Es muss nicht immer diese nervös machende Elektronik sein! Kinder bis 10 Jahre brauchen so was überhaupt nicht. Meine Meinung.


Es wäre echt prima sich über solch Themen im passenden Forum auszutauschen. Hier geht es eher um den Preis, nicht um sinnvolle pädagogische Vorgehensweisen.
pfundskerlchen18. Jan 2018

Es wäre echt prima sich über solch Themen im passenden Forum a …Es wäre echt prima sich über solch Themen im passenden Forum auszutauschen. Hier geht es eher um den Preis, nicht um sinnvolle pädagogische Vorgehensweisen.


also dann back to topic...überschrift bitte ändern in kindl kinderbücher "umsonst"
Bearbeitet von: "Icke1234" 18. Jan 2018
pfundskerlchen18. Jan 2018

Es wäre echt prima sich über solch Themen im passenden Forum a …Es wäre echt prima sich über solch Themen im passenden Forum auszutauschen. Hier geht es eher um den Preis, nicht um sinnvolle pädagogische Vorgehensweisen.


Diese Kommentare hier sind aber erheblich niveauvoller als so manche "Gästeklo" oder andere geistig tieffliegende Ergüsse.
Danke und HOT! Meine Tochter wird sich freuen. So viele Bücher wie sie liest können wir gar nicht kaufen, geschweige denn aufbewahren! Und hört mit den jämmerlichen Diskussionen auf! Wenn einer angst hat, seine Kinder könnten verblöden, weil sie einen eBook Reader nutzen, dann sind da glaube ich ganz andere Probleme im Busch...
NeoTrantor18. Jan 2018

Danke und HOT! Meine Tochter wird sich freuen. So viele Bücher wie sie …Danke und HOT! Meine Tochter wird sich freuen. So viele Bücher wie sie liest können wir gar nicht kaufen, geschweige denn aufbewahren! Und hört mit den jämmerlichen Diskussionen auf! Wenn einer angst hat, seine Kinder könnten verblöden, weil sie einen eBook Reader nutzen, dann sind da glaube ich ganz andere Probleme im Busch...


Kleiner Tipp -> Bücherei
Xpecidy18.01.2018 11:09

Meine 50 Cent zu der Diskussion:Jeder Generation versteht die nachfolgende …Meine 50 Cent zu der Diskussion:Jeder Generation versteht die nachfolgende nicht mehr. Jede Generation sagt irgendwann "Früher war alles besser". Zeit bedeutet Veränderung und Veränderung kann man nicht aufhalten.


Grundsätzlich hast du recht damit. Vielleicht ist zukünftig auch Allgemeinbildung nicht mehr wichtig, weil sowieso alles im Internet steht.
Der Großteil und die besser bezahlten Arbeitsplätze werden in der Zukunft auch am PC sein, wenn das nicht jetzt schon der Fall ist.
Dennoch existiert das Problem bereits, dass sich Kinder nicht mehr konzentrieren können und keinen Moment ohne Technik auskommen. Damit müssen wir alle besser umgehen. Und ja, dass fängt damit an den Kindern nicht in jeder Situation ein Handy/ Tablet in die Hand zu drücken.
Also ich finde hot. Aus 2 Gründen: 1. Mein Sohn ist 11 Jahre und bis vor kurzem dachte ich auch er braucht Tablet usw. nicht. Aber in der (auch Grund)Schule soll er damit arbeiten - für Hausaufgaben recherchieren usw.. Er hängt seinen Freunden somit ziemlich hinterher. Das passiert mir nicht noch einmal. Meine 2 Kleineren (5 ubd 3) dürfen damit spielen, wir was vorlesen und auch Hörspiele anhören. Aber nicht jeden Tag.
Mein 2. Grund. Bei 3 Kindern schleppe ich nicht überall Berge von Büchern mit rum (Urlaub, Besuch der Grosseltern). Tablet oder Kindle mit Büchern bestückt für alle reicht völlig aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text