-164°
ABGELAUFEN
10 Patronen XXL PlatinumSerie mit Chip kompatibel HP, CANON & BROTHER - ebay WOW

10 Patronen XXL PlatinumSerie mit Chip kompatibel HP, CANON & BROTHER - ebay WOW

ElektronikEbay Angebote

10 Patronen XXL PlatinumSerie mit Chip kompatibel HP, CANON & BROTHER - ebay WOW

Preis:Preis:Preis:24,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei ebay gibt es heute XXL Patronen kompatibel mit folgenden Patronentypen:

- HP 940
- HP 364
- HP 920
- HP 364XL
- Brother LC121, LC123 und LC125
- Canon PGI-550 und CLI-551

Für 24,99 € inkl. Versand

Amazon Vergleichspreise liegen zwischen 28,90€ und 44,90€

17 Kommentare

Im undurchsichtigen Dschungel der Fremdpatronen ist wohl jeder Deal cold!

Wenns sich um original Patronen handeln würde dann ok, ansonsten bekommt man auch für das Geld doppelt so viel Patronen die wahrscheinlich genauso gut sind. Nur meine Meinung!

Stevii

Wenns sich um original Patronen handeln würde dann ok, ansonsten bekommt man auch für das Geld doppelt so viel Patronen die wahrscheinlich genauso gut sind. Nur meine Meinung!



Auch meine Meinung. Zahle für die gleiche Anzahl Patronen ~12 Euro und bin zufrieden.
Ein Preisvergleich ist eher schwierig

S.g. "kompatible" Patronen sind doch ohnehin Müll.
1. ist die Farbdarstellung niemals wie bei den Originalpatronen und
2. ist der Druckkopf nach einiger Zeit hin.
Also: auf die Zunge beissen und die teuren Originalpatronen kaufen.
Es sei denn, man ist nicht sonderlich anspruchsvoll, was die Auscdrucke angeht und man stimmt einer Kostenumverteilung (billige Tinte, teurer Druckkopftausch oder neuer Drucker) stillschweigend zu.

Patronen gibts günstiger bei zb. Amazon

Arktur

S.g. "kompatible" Patronen sind doch ohnehin Müll.1. ist die Farbdarstellung niemals wie bei den Originalpatronen und2. ist der Druckkopf nach einiger Zeit hin.Also: auf die Zunge beissen und die teuren Originalpatronen kaufen.Es sei denn, man ist nicht sonderlich anspruchsvoll, was die Auscdrucke angeht und man stimmt einer Kostenumverteilung (billige Tinte, teurer Druckkopftausch oder neuer Drucker) stillschweigend zu.



ich Drucke nur mit Fremdpatronen und meiner alter Drucker lief 5jahre

Arktur

S.g. "kompatible" Patronen sind doch ohnehin Müll.1. ist die Farbdarstellung niemals wie bei den Originalpatronen und2. ist der Druckkopf nach einiger Zeit hin.Also: auf die Zunge beissen und die teuren Originalpatronen kaufen.Es sei denn, man ist nicht sonderlich anspruchsvoll, was die Auscdrucke angeht und man stimmt einer Kostenumverteilung (billige Tinte, teurer Druckkopftausch oder neuer Drucker) stillschweigend zu.


Seit 6 Jahren keine original Patronen und der Drucker (Canon) problemlos.

Arktur

S.g. "kompatible" Patronen sind doch ohnehin Müll.1. ist die Farbdarstellung niemals wie bei den Originalpatronen und2. ist der Druckkopf nach einiger Zeit hin.Also: auf die Zunge beissen und die teuren Originalpatronen kaufen.Es sei denn, man ist nicht sonderlich anspruchsvoll, was die Auscdrucke angeht und man stimmt einer Kostenumverteilung (billige Tinte, teurer Druckkopftausch oder neuer Drucker) stillschweigend zu.



Einfach mal sagen wie es ist:

Nein.

Der kleine Teufel auf meiner linken Schulter flüstert mir zu, daß einer der MyDealzer auf dieser Seite wohl für einen Druckerhersteller oder dessen Vertriebspartner arbeitet. Ich weiß gar nicht wen er meint und wie er drauf kommt.
angelanddevilshoulder.jpg

Arktur

Also: auf die Zunge beissen und die teuren Originalpatronen kaufen.


es gibt tests die das gegenteil beweißen, natürlich nicht alle fremd hersteller, aber 2-3 haben gleichwertige farben. und das merkt man nur auf fotopapier, für mal so ein bild auf normalpapier oder nur S/W drucken sind die vollkommend ausreichend

Arktur

S.g. "kompatible" Patronen sind doch ohnehin Müll.


Ach Du bist das, der die "Originalen" kauft.

Ich habe 1 x 2 original Patronen gekauft - das war 1998.
Seitdem nur noch die billigsten (mit mehr ml Inhalt) bei ebay.
Einen Drucker habe ich dadurch noch nicht zerstört.
Anstatt mir Originalpatronen zu kaufen, leiste ich mir lieber alle 2 Jahre einen neuen Drucker - und habe dabei auch noch richtig gespart.

Ihr könnt mir erzählen, was ihr wollt: vielleicht habt ihr Glück, dass die Druckköpfe nicht verstopfen, aber was ist mit der Qualität?
@Shri Kalki: "für mal so ein Bild auf normalpapier oder S/W drucken sind sie vollkommen ausreichend".
Reicht das auch für mal eine Bewerbung, ggf. mit Passfoto, auszudrucken?
Die Farben stimmen doch nach dem Mischen überhaupt nicht mehr!
Und was ist mit Deinen Tests? Für welchen Drucker? Für welche Tinten? Quelle? Ich hab einen Canon Pixma iP4000: hast Du dafür auch Tests?
Ich hab die "kompatiblen Tinten" auch schon ausprobiert und die waren alle Müll!
Und @ Zalgo: nein, ich verkaufe weder Tinte noch Drucker, aber nice picture ;-)
Ich denke, Ihr akzeptiert den billigen Ausdruck, weil die Tinte billig (im wahrsten Sinne des Wortes) ist.

Arktur

Ich denke, Ihr akzeptiert den billigen Ausdruck, weil die Tinte billig (im wahrsten Sinne des Wortes) ist.


Alternative Patronen wurden schon von diversen mehr oder weniger Namhaften PCZeitschriften getestet und das Ergebnis ist immer das gleiche: Es gibt gute und schlechte nachgemachte Tintenpatronen. Letzten Endes spart man selbst dann wenn der Druckkopf irgendwann defekt ist, weil bei original Patronen allein ein Satz Patronen schon den Neukauf eines Druckers fast übersteigt.
Deine Aussage ist in jeder Hinsicht Subjektiv und selbst wenn die Patronen einen Tick schlechter sind, dann muss ich dir sagen, dass es immer noch A ein Zehntel billiger ist (oder sogar mehr) und B deine Fotoausdrucke mit original Patronen nicht mit einem professionellen Fotoentwickler mithalten können. Sprich für solche Perfektionisten wie du offenkundig einer bist kommt ein eigener Drucker doch aus Prinzip nicht in Frage.

Arktur

Ich denke, Ihr akzeptiert den billigen Ausdruck, weil die Tinte billig (im wahrsten Sinne des Wortes) ist.



Natürlich ist sie das: ich kann doch lediglich schreiben, welche Erfahrungen ich gemacht habe. Und wenn es so ist, dass es gute und schlechte gibt: welches sind die guten und welche die schlechten? Und: sind die guten für jeden Drucker gut oder nur für den Canon oder nur den HP?

Ich bleibe dabei: ich kaufe nur die originalen, selbst, wenn sie teurer sind und wenn mir das gehörig auf gegen den Strich geht. Und das erst recht, wenn die kompatiblen nur 1/10 billiger sind. Da sparst Du gar nichts...
Meine Ansprüche sind nicht so hoch, dass ich für jeden Fall einen professionellen Fotoentwickler haben müsste. Aber auf einen ordentlichen, farbgetreuen Ausdruck bei 90% meiner Ausdrucke lege ich schon wert.

Aber jedem das seine: jeder muss seine Ansprüche selbst prüfen und sehen, womit man am besten klar kommt. Wenn der Anspruch "Sparen" heißt, dann kommen eigentlich nur die kompatiblen in Frage.

Arktur

Natürlich ist sie das: ich kann doch lediglich schreiben, welche Erfahrungen ich gemacht habe.


Nein du hast durchaus die Wahl dich über gute Alternativpatronen schlau zu machen.
Für jemanden der Online ist, sollte dies ein leichtes sein.
Deine Aussage ist genauso Hilfreich wie die 1 Sternbewertungen bei Amazon von Leuten die sich darüber Beschweren, dass das Produkt defekt ist.
Du verteufelst alle alternativen nur weil du 1-2 mal schlechte Erfahrungen gemacht hast, während die Mehrzahl der Leute durchaus Alternativen gefunden haben, die mindestens zufriedenstellend sind und erwartest auch noch, dass andere deiner subjektiven Wahrnehmung folgen (sonst hättest du es hier ja nicht gesagt).
Kauf ruhig deine weiter deine teuren Patronen.
Damit subventionierst du mir meine billigen Drucker.
Bei deiner Einstellung kann ich nicht mal Mitleid haben.

Arktur

Natürlich ist sie das: ich kann doch lediglich schreiben, welche Erfahrungen ich gemacht habe.



Schatzi, ich brauche dein Mitleid auch nicht!
Davon abgesehen habe ich doch eingeräumt, dass es Leute gibt, bei denen kompatible Sinn machen! Insofern kann also keine Rede davon sein, dass ich Alternativen verteufele!
Aber du scheinst ja der Typ zu sein, der dreimal auf die Fresse geflogen ist und es noch ein viertes Mal versucht. Frei nach dem Motto "aber jetzt muss es ja mal klappen"
Lies bei künftigen Antworten meine Statements besser, bevor du antwortest! Und ich hab sogar noch einen Drucker gratis für dich rumfliegen. Warum soll ich deinen neuen Drucker nur subventionieren, wenn du einen gratis haben kannst.
Der Ausdruck ist zwar nicht mehr so toll aber das scheint dir ja egal zu sein. Jetzt tust du mir leid... Ein echter MyDealzer!

Arktur

Aber du scheinst ja der Typ zu sein, der dreimal auf die Fresse geflogen ist und es noch ein viertes Mal versucht. Frei nach dem Motto "aber jetzt muss es ja mal klappen"


Nein ich bin die Art Typ der sich vorher schlau macht, der gewillt ist auch aus anderer Leute Fehler zu lernen und höchst selten mal ins Klo greift.
Gib bei google doch einfach mal Tintenpatronentest ein oder noch ein paar andere Schlagwörter. So schwer ist das doch nun wirklich nicht.
Es gibt schlicht keinen Grund überteuerte Patronen zu kaufen. Selbst wenn sie unerheblich schlechter wären, ist keine original Patrone der Welt es wert für das 10fach gekauft zu werden.
Deinen Drucker kannst du behalten. Ich habe hier einen günstigen, 2 Wochen alten Multifunktionsdrucker stehen den du dankenswerter weise finanziert hast. Die Nachfüllpatronen habe ich auch schon geordert und unter anderem mit Hilfe einiger Leute hier und anderen Foren günstig geschossen. Ach ja der alte Drucker hat nun 5 Jahre auf dem Buckel und hat irgendwann Zahnräder verloren, aber ich denke das wird wohl auch an den nicht originalen Patronen liegen...woran auch sonst?

Arktur

Aber du scheinst ja der Typ zu sein, der dreimal auf die Fresse geflogen ist und es noch ein viertes Mal versucht. Frei nach dem Motto "aber jetzt muss es ja mal klappen"



Na klar! DAS kann nur an den kompatiblen Patronen liegen X)
Dir viel Spaß mit dem neuen Drucker!

Ob gefrorene Tinte gut für den Drucker ist?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text