132°
ABGELAUFEN
100 € Gutschrift für ein Gehaltskonto bis 31.01.2015
100 € Gutschrift für ein Gehaltskonto bis 31.01.2015

100 € Gutschrift für ein Gehaltskonto bis 31.01.2015

Preis:Preis:Preis:-100€
Zum DealZum DealZum Deal
100 € Gutschrift für ein Gehaltskonto
bis 31.01.2015
Interessenten, die zwischen dem 17.12.2014 und 31.01.2015 Ihr erstes Girokonto beantragen und bis zum 10.02.2015 eröffnen, können sich eine 100 Euro Gutschrift sichern.

Teilnahmebedingungen für die 100-Euro-Gutschrift beim Girokonto:
Der Kunde erhält eine 100-Euro-Gutschrift am 25.06.2015, wenn

dieser den Eröffnungsantrag für sein erstes Girokonto bei der 1822direkt zwischen dem 17.12.2014 und 31.01.2015 generiert / herunterlädt und das Konto bis zum 10.02.2015 eröffnet wurde,

das Konto in den ersten 4 Monaten nach Kontoeröffnung mind. 2 Gehaltseingänge von mind. 500 Euro (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) aufweist.

Eigene Überweisungen sowie Überweisungen von Privatpersonen sind für den Prämienerhalt ausgeschlossen. Das Angebot gilt nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse.

25 Kommentare

Weißt du ob man das mit KWK kombinieren kann?
Danke im Voraus...

Verfasser

keine ahnung müsste man mal kucken über quipe ?

hiob73

keine ahnung müsste man mal kucken über quipe ?


Entschuldige, aber das ist krass:
*Keine
*Ahnung
*, müsste
*gucken
*Qipu

Jetzt zum Inhalt:
Was hat Qipu mit KwK zu zun?
Also 1822direkt ist NICHT bei Qipu, was nicht heißt, dass man KwK nicht mitnehmen könnte.
(wer weiß mehr)?

Merker

hiob73

keine ahnung müsste man mal kucken über quipe ?



KwK sollte klappen. Siehe 1822direkt.de/ser…ie/
Dort sind ja die 100€ für Giro als Vorteil für den Geworbenen aufgeführt.

hiob73

keine ahnung müsste man mal kucken über quipe ?


vielen Dank für die Info...

Merk

auf der dealseite steht "Nur bis 31.12.2014: 100 € Gutschrift*"

klickt man auf den * erscheint: Sie erhalten eine 100 € Gutschrift am 25. Mai 2015, wenn Sie den Eröffnungsantrag für Ihr erstes Girokonto bei der 1822direkt vom 01.12.2014 bis zum 31.12.2014 generieren/herunterladen und das Konto bis zum 10.01.2015 eröffnet wurde.

der dealersteller schreibt "zwischen dem 17.12.2014 und 31.01.2015 Ihr erstes Girokonto beantragen und bis zum 10.02.2015 eröffnen".

weiter schreibt der dealersteller, dass die 100 eur am 25.06.2015 ausgezahlt werden, auf der HP steht dagegen 25.05

da scheint einiges unklar zu sein. würde vorsichtig sein

Der Deal ist knappe 6 Stunden alt, und gerade mal über die magische 75°-Schwelle gevotet worden. Wenn's zum Konto ein popeliges Tablet im Wert von 80€ anstatt von 100€ Bargeld gibt, dann brennt der Deal wie ein Luster. Verkehrte Welt.

Hummelbrummel

Der Deal ist knappe 6 Stunden alt, und gerade mal über die magische 75°-Schwelle gevotet worden. Wenn's zum Konto ein popeliges Tablet im Wert von 80€ anstatt von 100€ Bargeld gibt, dann brennt der Deal wie ein Luster. Verkehrte Welt.


In Russland sieht man ja gerade was Geld wert ist, lieber was richtiges in der Hand haben. Apple z.B. hat die Iphone-Preise aufgrund des Wertverfalls des Rubels schon um 25% erhöht.

Hier ist KwK: #
1822direkt.de/ser…en/?sword_list[]=werben&no_cache=1

"Der Werber erhält eine Prämie in Höhe von 50,00 Euro, wenn

der Geworbene eröffnet ein Girokonto und nutzt es aktiv als erstes Gehaltskonto. Innerhalb von sechs Monaten müssen mindestens drei Gehaltseingänge von mindestens 500,00 Euro zu verzeichnen sein."

Also zusammengefasst:

3 Gehaltseingänge in 6 Monaten --> 100€ + 50€ Kwk (bzw 50/2 wenn geteilt wird)
2 Gehaltseingänge in 4 Monaten --> 100€

Man man man... die haben nix zu verschenken.
Die hatten wohl nen riecher das die von mydealz auf sowas lauern:

"Die Aktion richtet sich ausschließlich an Kunden mit Interesse an einer aktiven und langfristigen Geschäftsbeziehung zur 1822direkt. Bei Teilnahme an der Aktion zum ausschließlichen Zweck der Prämiengewinnung behält sich die 1822direkt den Ausschluss des jeweiligen Teilnehmers vor."

Hummelbrummel

Der Deal ist knappe 6 Stunden alt, und gerade mal über die magische 75°-Schwelle gevotet worden. Wenn's zum Konto ein popeliges Tablet im Wert von 80€ anstatt von 100€ Bargeld gibt, dann brennt der Deal wie ein Luster. Verkehrte Welt.



Das liegt aber daran, dass man die "anderen Angebote" nicht aktiv nutzen muss.
Paar Überweisungen drauf machen evtl. noch als Gehalt deklarieren und gut ist.
Hier wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es "genutzt" werden muss.
Sprich es lohnt sich nur für Leute, die das Konto auch wirklich als Gehaltskonto nutzen wollen.
Für die ist es meines Erachtens nach aber sehr hot.
BIs uaf die Kreditkarte die ich immernoch sehr sehr Cold finde.

Falls jemand geworben werden möchte gern PN an mich

mist, für hartz 4 unbrauchbar... die vom amt zieht mir sonst gleich die 100€ ab wenn die das mitbekommt das ich die kontonummer wechsel

Wer einmal vor 100 Jahren ein Konto bei der 1822 hatte, bekommt nüschte.

Hummelbrummel

Der Deal ist knappe 6 Stunden alt, und gerade mal über die magische 75°-Schwelle gevotet worden. Wenn's zum Konto ein popeliges Tablet im Wert von 80€ anstatt von 100€ Bargeld gibt, dann brennt der Deal wie ein Luster. Verkehrte Welt.


Es kommt auch auf die Anbieter und die Konditionen an.
Ich glaube du ziehlst auf Comdirect ab. Bei deren Aktionen ist ein Gehaltseingang nicht gefordert sondern lediglich 5* >25€ Geldeingang in den ersten 3 Monaten und man ist nach 6 Monaten Neukunde = größeres Spektrum an potentiellen Kunden.

Außerdem ist 1822direkt nicht gerade die kooperativste Bank (eigene Erfahrung).

maxii

Falls jemand geworben werden möchte gern PN an mich



bei mir auch

tehwayn

[quote=Hummelbrummel]Außerdem ist 1822direkt nicht gerade die kooperativste Bank (eigene Erfahrung).


Das kann natürlich sein, hier habe ich noch keine Erfahrung. Dafür kann man mit 1822 die Sparkassen-Bankomaten nutzen, weshalb ich von der Postbank (Galaxy Tab 2) zu 1822 (damals 80€) gewechselt bin. Wenn die ungemütlich werden kann man immer noch woanders hin, mit dem Gehaltskonto ist man ja überall willkommen.

Bin seit Jahren Kunde bei 1822direkt. Der Giroverkehr klappt einwandfrei. Als ich einmal eine angeblich grundgebührfreie Kreditkarte hatte, wollten die nach ein paar Monaten doch eine Grundgebühr. Ich habe die Kreditkarte dann gekündigt. Die 1822direkt hat damals keine besonderen Bemühungen zur Kundenbindung gemacht. Vorteil: Bargeld an allen Sparkassenautomaten bundesweit. Leider bietet die 1822direkt (im Gegensatz zu ihrer Mutter Frankfurter Sparkasse) kein giropay. Kostenlose Bargeldzahlungen auf das eigene Konto sind nur im Raum Frankfurt bei der Muttergesellschaft möglich. Komplexere Dinge würde ich mit denen nicht machen. Es ist halt die Zweitmarke der Frankfurter Sparkasse.

Verfasser

HardwareFreak

Wer einmal vor 100 Jahren ein Konto bei der 1822 hatte, bekommt nüschte. :(


mir auch vor Jahren schon mal so gegangen. Ich dacht ich hab vielleicht nen Fehler gemacht.
Aber momentan kündige ich immer meine Barclaycard und wenn ich die Kündigung widerrufe, dann bekomme ich jedes mal 15Euro. Hat schon 4 mal funktioniert. Im speziellen ist das bei mir die Netto-Card vom Discounter über Barclays.

Verfasser

Hummelbrummel

Der Deal ist knappe 6 Stunden alt, und gerade mal über die magische 75°-Schwelle gevotet worden. Wenn's zum Konto ein popeliges Tablet im Wert von 80€ anstatt von 100€ Bargeld gibt, dann brennt der Deal wie ein Luster. Verkehrte Welt.


Klar ist Geld nichts richtiges!!! Daher schmeissen die Banken das Geld ja uch hinterher. Die dürfen ja aus Luft Geld machen. Zumindest Giralgeld. Da kann sich jeder mal davon informieren. Einfach mal Giralgeldschöpfung bei Google suchen. :-)
Von wegen die EZB wacht über die Geldmenge - nur die Bargeldmenge :-)

Zählt nur derjenige als Neukunde, der noch nie Kunde bei der 1822 war?

"Eigene Überweisungen sowie Überweisungen von Privatpersonen sind für den Prämienerhalt ausgeschlossen. Das Angebot gilt nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse."

Wie sicher ist, dass überweisungen von Privatpersonen (mit anderer Anschrift/Namen) nicht klappen?
(es schreiben ja viele Banken, aber bis jetzt hat es immer geklappt)

kurze frage zu kwk bei 1822direkt.

wenn mich jmd wirbt werden mir ja von der bank mir die unterlagen zugesandt.

steht dort dann auch der name des werbers drauf, damit man sicher sein kann das der werber auch wirklich die abgemachten bedingungen zwischen werber und geworbenem einhält?

(bitte keine anfrage per PN oder sonstwie zu kwk schicken, bevor mir die frage nicht beantwortet wurde - diese werden ignoriert)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text