414°
ABGELAUFEN
100 Watt Glühbirne bei Thomas Philipps
100 Watt Glühbirne bei Thomas Philipps

100 Watt Glühbirne bei Thomas Philipps

Preis:Preis:Preis:0,59€
Zum DealZum DealZum Deal
Geil endlich wieder 100 Watt Lampen bei Thomas Philipps, schnell zugreifen bevor sie weg sind.

Beste Kommentare

Cold - Strommehrkosten nicht einkalkuliert.

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.

Energieschleuder... cold

50 Kommentare

100 Watt? oO

im wahrsten Sinne des Wortes HOT

Alles für die Umwelt!!

10 Stück für 4,98€

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.

...als Restposten dürfen die noch verkauft werden - oder wie?

Ja, voll "geil" diese 100 Watt Lampen! oO

Die guten alten Heatballs.

Stardust

10 Stück für 4,98€



Und dazu noch den Apfelschäler für 9,95. Mal schauen, ob der auf für Birnen funktioniert

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.


Das ist Käse ... moderne Energiesparlampen haben kein Quecksilber mehr ...
Die benutzen Amalgam ...

Das ist Klasse.
Hammer Deal

jawoll hat auch alle Sorten im Programm....60W 75W 100W !!

50 Cent die Birne........10 Stück 4,50 !!

Energieschleuder... cold

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.


Ist ja auch viel besser. Die entsorgung bleibt gleich. Also scheisse.

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.



Schon mal was von LEDs gehört!?

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.



Und was ist deiner Meinung nach Amalgam?

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.



Woraus besteht die Amalgam Legierung?
Warum nicht noch ein bisschen Uran?

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.



haben viele im Mund....

Dolle Wurst...dachte die dürfen nicht mehr in Umlauf gebracht werden...

Oder hat man Angst das wir doch eines der AKWs dauerhaft abschalten könnten...^^

Cold - Strommehrkosten nicht einkalkuliert.

Ja bei der Entsorgung habt ihr sicherlich recht aber man inhaliert es nicht noch wenn die Lampe platzt ...

UND JA ich habe überall LEDs wo es ging ... das sind ca. 75% meiner Lampen.

Aber wenn ich hier höre 100% Watt super kann ich einfach nicht gut finden ...

sponsoring@ eon, rwe, vattenfall und enbw --> cold

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.


mach mal eine Gegenrechnung....
dradio.de/dlf…46/

RoyTagliaferro

Schon mal was von LEDs gehört!?



Schonmal Preis verglichen? LED ist die Zukunft, aber sie bringen meiner Meinung nach noch nicht die Leistung, und kosten zuviel.

Wem Heizöl zu teuer ist, ballert sich wohl die Bude mit 100W teilen zu...

Cold.

Zino77

Cold - Strommehrkosten nicht einkalkuliert.



Gleicht sich wieder aus mit der Ersparnis im Vergleich zu teuren, umweltschädlichen Energiesparbirnen. Außerdem geht die Wärme nicht verloren.

BOAH GEEEEIL

Ich kauf mir den Profi Apfelschäler.......

Interessant sind die Glühbirnen für Leute , die Terrarien haben.
Ich Brauch die Glühbirnen auch aber nur in denn Terrarien für Licht und Wärme.
Für die restliche Beleuchtung bei uns im Haus, nutzen wir auch nur Spar oder LED Birnen

Im nächsten Thread wird dann wieder über die hohen Strompreise gemeckert...aber dann dicke Plasma TVs und 100 Watt Birnen... ja klar.

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.



Und das wiederum ist eine Legierung des Quecksilbers...

ekayt

Wo haben die die denn ausgegraben, endlich wieder Quecksilberfreies Licht.



Man sollte einfach überlegen wo man was einbaut, ich habe meine ersten LEDs wieder ausgebaut weil sie zu dunkel waren.
Im Bad habe ich bewusst auf Halogenbirnen in Glühlampenform gesetzt weil die pro Tag min. 10mal ein und ausgeschaltet werden. In eine Renovierungfassung möchte ich auch keine Energiesparlampe einbauen.

Wenn ich so durch die Wohnung gehe finde ich eine klassiche Reflektorlampe der Rest sind Halogen oder Energiesparlampen. Im Keller weis ich es nicht, interessiert mich erst wenn die kaputt ist.

Du das weiß ich wohl aber das inhaliert man nicht noch wenns die Teile zerbröselt ... ich hatte schon ein paar mal das Vergnügen ...

Mit den LEDs sind wir schon auf dem richtigen Weg ...

RoyTagliaferro

Schon mal was von LEDs gehört!?


Stimmt einerseits, preislich am günstigsten kommt man derzeit mit (Quecksilber)-Energiesparlampen. Bekommt man eh schon fast hinterhergeschmissen.
LEDs kosten mir auch zuviel, aber wenn jemand quecksilberfreies Licht will und Energiesparen, dann bleibt ihm nichts anderes übrig als LEDs zu kaufen, die gibt es mittlerweile in Angeboten und bei Discountern ca. zum 3-fachen Preis von Quecksilberenergiesparlampen.
Aber selbst teure LEDs 5-10€/Stück können sich schnell rentieren, alles eine Frage der Leuchtdauer im Haushalt.
Designmäßig liegen die LEDs mMn schon vorne, schön futuristisch

Hot, weil Herstellung und Entsorgung viel weniger energieintensiv als bei modernem Schnickschnack.

soul4ever


Bei mir kommen sie eine nach der anderen wieder raus ... so schnell, wie die kaputtgehen, kommt man mit dem Auswechseln fast nicht mehr nach - betrifft den gesamten Noname-Schrott.

Mit den LEDs von Toshiba, Osram und Samsung dagegen habe ich bisher nur gute Erfahrungen.

Reuben

[quote=soul4ever]so schnell, wie die kaputtgehen, kommt man mit dem Auswechseln fast nicht mehr nach - betrifft den gesamten Noname-Schrott. :(Mit den LEDs von Toshiba, Osram und Samsung dagegen habe ich bisher nur gute Erfahrungen.


Deswegen nennt sich das vermutlich auch Noname-Schrott

An alle, die über den Energieverbrauch dieser Birnen jammern. Eine 100 Watt Glühbirne ist wohl auch nur bedingt als Deckenlicht o. ä. gedacht / nutzbar.

Ich persönlich würde sowas eigtl. nur für Terrarien, "Werkzeuglampen" also Werkstatteinsatz etc. wo sehr helles Licht "kurzzeitig" benötigt wird nutzen. Klar gibts zumindest Lampen für "Ausseneinsatz" mittlerweilen als LED, aber warum sollte man eine gute Lampe entsorgen, nur weil die Glühbirnen "out" sind?

Gibt schon genügend Einsatzzwecke für diese starken Glühbirnen, die keinen 24/7-Einsatz erfordern.

Reuben

[quote=soul4ever]so schnell, wie die kaputtgehen, kommt man mit dem Auswechseln fast nicht mehr nach - betrifft den gesamten Noname-Schrott. :(Mit den LEDs von Toshiba, Osram und Samsung dagegen habe ich bisher nur gute Erfahrungen.



Wollte ich grade sagen. Ich kaufe von Anfang an nur Osram, Philips, Samsung, LG (in der Reihenfolge) und mir ist in 2 Jahren noch keine LED verreckt. Klar sind die teuer, aber ich achte ohne hin bei meinen Geräten auf den Stromverbrauch und wenn ich weiß, die LED braucht nur 8 Watt anstatt 60, lasse ich sie auch gerne mal brennen ;P

Welch schlechter Deal!

Die Zeit bleibt nicht stehen und 100 Watt braucht heute ein guter Fernseher. Heizen kann man effizienter

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text