-67°
ABGELAUFEN
1000 Payback Punkte für Opel Probefahrt! 10€ geschenkt

1000 Payback Punkte für Opel Probefahrt! 10€ geschenkt

FreebiesPayback Angebote

1000 Payback Punkte für Opel Probefahrt! 10€ geschenkt

In der Payback Punkte Post, die ich heute im Briefkasten hatte, bin ich auf einen Coupon gestoßen, der für den einen oder anderen sicherlich interessant ist.

Man muss hierbei lediglich bei einem teilnehmenden Opel Händler eine kostenlose Probefahrt im Opel Mokka,ADAM oder Cascada machen und bekommt anschließend 1000 Punkte (~10€) gutgeschrieben.
Wer die Zeit hat und sich nicht schämt in solche Kisten zu steigen, für den sollte dieses Angobt sicher seine Reize haben
Die Aktion gilt noch bis zum 31.07.2013
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

10 Kommentare

Für mich (!!) kein Freebie. Ich würde das eher als Schmerzensgeld betrachten... Es kostet nämlich Zeit, Nerven und vor allem Würde.

Hab letztes mal einfach Mail hingeschrieben das ich nur die Punkte haben will, lief alles locker ab und habe Punkte bekommen ohne das Autohaus von innen zu sehen
Ist aber nur einmal möglich bei der zweiten Aktion hab ich nichts mehr erhalten

Na, ja - bräuchte gerade ein Auto für einen kurzen Transport....;)

Hat nicht geklappt beim 2. Mal. Und Sprit Geld sollte ich zahlen....

Habe natürlich nix rein getankt.... ;-)

superwurst2

Für mich (!!) kein Freebie. Ich würde das eher als Schmerzensgeld betrachten... Es kostet nämlich Zeit, Nerven und vor allem Würde.


Erklär doch bitte, was an der Probefahrt mit einem Cascada-Cabrio schmerzhaft und würdelos sein soll?

superwurst2

Für mich (!!) kein Freebie. Ich würde das eher als Schmerzensgeld betrachten... Es kostet nämlich Zeit, Nerven und vor allem Würde.



Als heterosexueller Mann würde ich mich nicht hinters Steuer setzen X)

superwurst2

Für mich (!!) kein Freebie. Ich würde das eher als Schmerzensgeld betrachten... Es kostet nämlich Zeit, Nerven und vor allem Würde.


Dann lass dich doch von deiner Freundin -falls du eine hast - durch die Gegend kutschieren.

Pitter

Erklär doch bitte, was an der Probefahrt mit einem Cascada-Cabrio schmerzhaft und würdelos sein soll?



Ähm, auch wenn das Ding ein Cabriolet ist, bleibt es dennoch hässlich. Ist natürlcih Geschmackssache, mir schmeckt es aber nicht. Zumal ich gegen die Marke mittlerweile eine ausgeprägte Abneigung habe. Nein, nicht weil ich Fanboy einer anderen Marke bin, sondern weil meine/unsere Erfahrung (v.a. das Auto meines Bruders, ein Astra H) diese Marke für mich zu einem No-Go werden ließ. Wenn man mir 100€ dafür bietet, es vllt eine Stunde ertragen zu müssen, würde ich zumindest anfangen darüber nachzudenken.

superwurst2

...auch wenn das Ding ein Cabriolet ist, bleibt es dennoch hässlich. Ist natürlcih Geschmackssache, ...


Du sagst es, Geschmackssache. Klar, es gibt schönere Cabrios, aber er sieht nicht schlecht aus, wie ich finde. Die Frontscheibe ist ein wenig schräg. Und das Knöpfewirrwar ist ja innen, die Mittelkonsole sieht der Beobachter ja nicht direkt.

superwurst2

Für mich (!!) kein Freebie. Ich würde das eher als Schmerzensgeld betrachten... Es kostet nämlich Zeit, Nerven und vor allem Würde.



Na wenn du n Auto brauchst damit dich dein Umfeld als heterosexuell wahr nimmt hast du wahrscheinlich noch ganz andere Sorgen.

Ontopic: Für den Aufwand zu wenig Ertrag.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text