219°
ABGELAUFEN
10.000 bzw. 20.000 Meilen für Lufthansa Miles & More Kreditkarte World (Plus)
10.000 bzw. 20.000 Meilen für Lufthansa Miles & More Kreditkarte World (Plus)
Verträge & FinanzenLufthansa Angebote

10.000 bzw. 20.000 Meilen für Lufthansa Miles & More Kreditkarte World (Plus)

Preis:Preis:Preis:110€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem zum 31.12. sicher einige ein paar Meilen eingebüßt haben, weil sie über Nacht ungültig geworden sind, gibt es pünktlich seit heute für die Lufthansa Miles & More Kreditkarten World und World Plus wieder extra Bonusmeilen, wenn man als Neukunde eine Kreditkarte beantragt:

Miles & More Credit Card Gold World für 100€ jährlich gibt 10.000 Meilen
Miles & More Credit Card Gold World Plus für 110€ jährlich gibt 20.000 Meilen

Wenn man das Kreditkartenkonto über das DKB-Girokonto abrechnen lässt, gibt es noch einmal 5.000 oben drauf. Im Idealfall also 25.000 Meilen für 110€.

Mit dabei sind einige gute Extras für Reisende, eine gratis Wochenendmiete bei Avis und zukünftig Schutz vor Meilenverfall.

EDIT: Noch ein paar Infos für Werber/Geworbene: Hier können noch einmal 2000 (World) oder 4000 Punkte (World Plus) on top mitgenommen werden. Der Werber (muss keine Kreditkarte haben!) kann 10.000 bzw. 7.500 mitnehmen.

AUFGEPASST: Danke der Hilfe von Alphajoe (siehe Kommentare) wissen wir jetzt, dass entweder Werbemeilen ODER Angebotsmeilen ausgeschüttet werden. Im Moment lohnt sich die Freundschaftswerbung daher nicht!

Beste Kommentare

Dank EU-Regulierung ist diese Karte mittlerweile so "teuer" zum erhaltenen Gegenwert geworden, dass sich selbst Angebote wie diese nicht mehr lohnen.

Nur als LH FTL oder höher, wo es die Karte günstiger gibt, lohnt sich die Anschaffung.

Alle anderen sollten sich fragen, was sie nach Jahr 1 mit der Karte anfangen wollen.
Für Meilenschutz 100€ pro Jahr ausgeben?

Ja, ich habe die Karte auch und werde diese nach dem Verfliegen der letzten Meilen kündigen.

Ein alternatives Angebot (für Leute mit Kartenumsätzen größer 4000€):

Für 15.000 Membership Rewards-Punkte die goldene Amex holen. Sich dabei werben lassen und noch Cash kassieren. Den "Rewards-Turbo" per Telefon bei Amex für 15€ im Jahr aktivieren lassen und 1,5 Punkte pro 1€ kassieren. Nach Jahr 1 die Karte entweder auf "Grün" umstellen oder alternativ bei fünfstelligem Jahresumsatz bei Amex "kostenlos schalten" lassen.

Mit den Rewards-Punkten kann man fast überall was mit anfangen, z.B. bei BA oder AB, und bleiben auch erhalten, solange z.B. die grüne Karte vorhanden ist.

Das ist deutlich günstiger als die LH CC und die Benefits sidn auch vielseitiger nutzbar.
Für Leute, die dringend ihre LH Meilen erhalten müssen natürlich keine Alternative.

42 Kommentare

Gratis Avis übers WE sollte ja schon den Kartenpreis wett machen oder?

SvenSovor 1 h, 3 m

Gratis Avis übers WE sollte ja schon den Kartenpreis wett machen oder?



Wo steht denn das mit der gratis Wochenendmiete? Ich finde bzgl. AVIS nur eine Aussage, dass man 1 Jahr den preferred plus status bekommt.

Auf jeden Fall die World Plus nehmen falls man ab und zu (bzw. eigentlich genügt einmal im Jahr) ein Auto mietet. Sixt wird wahnsinnig günstig wenn man keine Vollkasko-Versicherung buchen muss.

Eventuell gibt es noch zusätzlich 10.000/7.500 Meilen für Kundenwerbung, aber ist eventuell nicht kombinierbar.
Müsste derjenige sich dann mal schlau machen




Gilt der Bonus auch für ein Upgrade von der kostenfreien Miles & More Card? Werden die vorhanden Meilen übernommen? Was passiert mit den Meilen, wenn ich keine in diesem Jahr nutze und im kommenden Jahr das Kreditkarten Abo kündige? (-> Downgrade möglich?)
Bearbeitet von: "Mydealzer110" 3. Jan

Verfasser

stadieddvor 1 h, 36 m

Eventuell gibt es noch zusätzlich 10.000/7.500 Meilen für Kundenwerbung, aber ist eventuell nicht kombinierbar. Müsste derjenige sich dann mal schlau machen


Wenn bei der Aktion Werbung zulässig ist, bekommt der Werbende wie du richtig gesagt hast 10.000/7.500 und der Geworbene auch noch einmal 4.000 oder 2.000 oben drauf

Verfasser

DonRonvor 11 h, 36 m

Wo steht denn das mit der gratis Wochenendmiete? Ich finde bzgl. AVIS nur eine Aussage, dass man 1 Jahr den preferred plus status bekommt.


Steht hier auf der Angebotsseite:

miles-and-more-kreditkarte.com/kre…ld/



kimyvor 12 h, 9 m

Auf jeden Fall die World Plus nehmen falls man ab und zu (bzw. eigentlich genügt einmal im Jahr) ein Auto mietet. Sixt wird wahnsinnig günstig wenn man keine Vollkasko-Versicherung buchen muss.


Naja mit 230€ SB. Dann doch lieber so eine externe Versicherung wo es keinen Selbstbeteiligung gibt.
Bearbeitet von: "Zaphir" 3. Jan

Zwei kleine Fragen. Werde bald freiberuflich tätig sein und hatte daher eigtl die goldene für Geschäftskunden angepeilt. Kann man das im Nachhinein noch ändern und ggf. ein paar meilen mitnehmen? 0,5 Meilen für 1€ ist halt schon bitter.

Bin bei m&m registriert, hatte aber nie eine kreditkarte, das heißt ich bin grdsl qualifiziert für den bonus oder?

Danke euch!

Zaphirvor 2 h, 47 m

Naja mit 230€ SB. Dann doch lieber so eine Versicherung wie verias24.de wo es keinen Selbstbeteiligung gibt.


Sehe ich genau so. Das ist bei vielen amerikanischen Karten (ausgestellt in USA) komplett drinnen, ohne Selbstbehalt. Mit 230€ SB leider Augenauswischerei. Die Karte mag nicht schlecht sein (für Deutsche Verhältnisse), aber wegen der Versicherung würde ich sie auch nicht nehmen.

Zaphirvor 2 h, 47 m

Naja mit 230€ SB. Dann doch lieber so eine Versicherung wie verias24.de wo es keinen Selbstbeteiligung gibt.


Da ist der Selbstbehalt sogar mindst. 1000€
Also keine Märchen erzählen!

Wolle90vor 1 h, 28 m

Da ist der Selbstbehalt sogar mindst. 1000€Also keine Märchen erzählen!


Noch schlimmer: es wird nur Selbstbehalt zwischen 1000 und 2000 Euro übernommen. ("Wir erstatten Ihnen den in Rechnung gestellten Selbstbehalt bis zur vereinbarten Summe")

Dank EU-Regulierung ist diese Karte mittlerweile so "teuer" zum erhaltenen Gegenwert geworden, dass sich selbst Angebote wie diese nicht mehr lohnen.

Nur als LH FTL oder höher, wo es die Karte günstiger gibt, lohnt sich die Anschaffung.

Alle anderen sollten sich fragen, was sie nach Jahr 1 mit der Karte anfangen wollen.
Für Meilenschutz 100€ pro Jahr ausgeben?

Ja, ich habe die Karte auch und werde diese nach dem Verfliegen der letzten Meilen kündigen.

Ein alternatives Angebot (für Leute mit Kartenumsätzen größer 4000€):

Für 15.000 Membership Rewards-Punkte die goldene Amex holen. Sich dabei werben lassen und noch Cash kassieren. Den "Rewards-Turbo" per Telefon bei Amex für 15€ im Jahr aktivieren lassen und 1,5 Punkte pro 1€ kassieren. Nach Jahr 1 die Karte entweder auf "Grün" umstellen oder alternativ bei fünfstelligem Jahresumsatz bei Amex "kostenlos schalten" lassen.

Mit den Rewards-Punkten kann man fast überall was mit anfangen, z.B. bei BA oder AB, und bleiben auch erhalten, solange z.B. die grüne Karte vorhanden ist.

Das ist deutlich günstiger als die LH CC und die Benefits sidn auch vielseitiger nutzbar.
Für Leute, die dringend ihre LH Meilen erhalten müssen natürlich keine Alternative.

Redaktion

Arminiusvor 47 m

Dank EU-Regulierung ist diese Karte mittlerweile so "teuer" zum erhaltenen Gegenwert geworden, dass sich selbst Angebote wie diese nicht mehr lohnen.Nur als LH FTL oder höher, wo es die Karte günstiger gibt, lohnt sich die Anschaffung.Alle anderen sollten sich fragen, was sie nach Jahr 1 mit der Karte anfangen wollen.Für Meilenschutz 100€ pro Jahr ausgeben?Ja, ich habe die Karte auch und werde diese nach dem Verfliegen der letzten Meilen kündigen.Ein alternatives Angebot (für Leute mit Kartenumsätzen größer 4000€):Für 15.000 Membership Rewards-Punkte die goldene Amex holen. Sich dabei werben lassen und noch Cash kassieren. Den "Rewards-Turbo" per Telefon bei Amex für 15€ im Jahr aktivieren lassen und 1,5 Punkte pro 1€ kassieren. Nach Jahr 1 die Karte entweder auf "Grün" umstellen oder alternativ bei fünfstelligem Jahresumsatz bei Amex "kostenlos schalten" lassen.Mit den Rewards-Punkten kann man fast überall was mit anfangen, z.B. bei BA oder AB, und bleiben auch erhalten, solange z.B. die grüne Karte vorhanden ist.Das ist deutlich günstiger als die LH CC und die Benefits sidn auch vielseitiger nutzbar.Für Leute, die dringend ihre LH Meilen erhalten müssen natürlich keine Alternative.



mydealz.de/dea…224

Arminiusvor 1 h, 2 m

Dank EU-Regulierung ist diese Karte mittlerweile so "teuer" zum erhaltenen Gegenwert geworden, dass sich selbst Angebote wie diese nicht mehr lohnen.Nur als LH FTL oder höher, wo es die Karte günstiger gibt, lohnt sich die Anschaffung.Alle anderen sollten sich fragen, was sie nach Jahr 1 mit der Karte anfangen wollen.Für Meilenschutz 100€ pro Jahr ausgeben?Ja, ich habe die Karte auch und werde diese nach dem Verfliegen der letzten Meilen kündigen.Ein alternatives Angebot (für Leute mit Kartenumsätzen größer 4000€):Für 15.000 Membership Rewards-Punkte die goldene Amex holen. Sich dabei werben lassen und noch Cash kassieren. Den "Rewards-Turbo" per Telefon bei Amex für 15€ im Jahr aktivieren lassen und 1,5 Punkte pro 1€ kassieren. Nach Jahr 1 die Karte entweder auf "Grün" umstellen oder alternativ bei fünfstelligem Jahresumsatz bei Amex "kostenlos schalten" lassen.Mit den Rewards-Punkten kann man fast überall was mit anfangen, z.B. bei BA oder AB, und bleiben auch erhalten, solange z.B. die grüne Karte vorhanden ist.Das ist deutlich günstiger als die LH CC und die Benefits sidn auch vielseitiger nutzbar.Für Leute, die dringend ihre LH Meilen erhalten müssen natürlich keine Alternative.


Leider bekommt man die Karte als FTL nicht Bei der Beantragung kommt der Hinweis das die Sonderaktion nur für Kunden ohne Lufthansa Status gilt. Als FTL kann man die nur die normale Karte für 65 Euro mit 4.000 Meilen beantragen. Gilt nattürlich auch für alle anderen mit Status.

symonvor 29 m

https://www.mydealz.de/deals/amex-gold-1-jahr-gratis-und-25000-mr-125-euro-amazon-bei-mindestumsatz-928224


Ah danke, gar nicht gesehen.

"Bei einem Wechsel oder einer Kündigung des Kartenproduktes in den ersten 12 Monaten der Vertragslaufzeit werden die Prämienmeilen dem Miles & More Konto wieder abgezogen (Statuswechsel ausgenommen)."

Jochovor 3 h, 13 m

"Bei einem Wechsel oder einer Kündigung des Kartenproduktes in den ersten 12 Monaten der Vertragslaufzeit werden die Prämienmeilen dem Miles & More Konto wieder abgezogen (Statuswechsel ausgenommen)."

Klingt gut. Dann wechsel ich auf business nach 12 Monaten, danke!

Zaphirvor 17 h, 5 m

Naja mit 230€ SB. Dann doch lieber so eine externe Versicherung wo es keinen Selbstbeteiligung gibt.



Bei der externen Versicherung für ca. 70 Euro im Jahr für die Selbstbeteiligung musst du noch immer eine Vollkaskoversicherung buchen und das kostet im ungünstigsten Fall >20 Euro am Tag.

kimyvor 9 h, 13 m

Bei der externen Versicherung für ca. 70 Euro im Jahr für die Selbstbeteiligung musst du noch immer eine Vollkaskoversicherung buchen und das kostet im ungünstigsten Fall >20 Euro am Tag.


musst es ja nicht für ein Jahr dir holen, sondern eben für die Tage, die du es brauchst: leihwagenversicherung.de/mie…tml

Zaphirvor 10 h, 53 m

musst es ja nicht für ein Jahr dir holen, sondern eben für die Tage, die du es brauchst: https://www.leihwagenversicherung.de/mietwagen-versicherungspakete.html


Alles klar, die kannte ich noch nicht.

Verursacht allerdings bei einer 3-Tages Wochenendemiete (VW Passat Variant, Sixt Diamond Tarif) Mehrkosten in Höhe von 3x9 Euro für die Vollkasko-Versicherung und 4x6,99 Euro für die Absicherung der Selbstbeteiligung, also insgesamt 36,96 Euro.

Wird eigentlich immer noch eine Bankauskunft eingeholt ? Kann jemand was dazu sagen? Habe gerade die Hausbank gewechselt und das Konto gerade mal 3 Monate.

Wieso haben denn hier einige ein Problem mit 230 EUR SB in der Mietwagen-Vollkasko??? Für ein privates Fahrzeug ist die übliche SB doch i.d.R. viel höher...

robert69vor 2 h, 2 m

Wieso haben denn hier einige ein Problem mit 230 EUR SB in der Mietwagen-Vollkasko??? Für ein privates Fahrzeug ist die übliche SB doch i.d.R. viel höher...


Ein Unterschied ist: habe ich beim Privatfahrzeug einen Kratzer in der Felge, und drei Monate später noch einen, und drei Monate später noch einen, dann zahle ich irgendwann einmal bei Rückgabe eine verschrammte Felge, oder nehme einen gewissen Abschlag beim Gebrauchtwagenverkauf in Kauf. Am Mietwagen drücke ich die SB dann jedes Mal ab.

guest232134vor 38 m

Ein Unterschied ist: habe ich beim Privatfahrzeug einen Kratzer in der Felge, und drei Monate später noch einen, und drei Monate später noch einen, dann zahle ich irgendwann einmal bei Rückgabe eine verschrammte Felge, oder nehme einen gewissen Abschlag beim Gebrauchtwagenverkauf in Kauf. Am Mietwagen drücke ich die SB dann jedes Mal ab.



Also ich Miete seit ca 25 Jahren regelmäßig Fahrzeuge im In- und Ausland sowohl bei den globalen Firmen als auch bei einheimischen, aber ich habe noch nie irgendwas zahlen müssen obwohl es natürlich, wie im richtigen Leben, mal einen Kratzer an der Felge, am Stoßfänger oder Spiegel gab. Das lief immer unter normaler Abnutzung.
Es mag Fälle mit größeren Schäden geben, wo dann natürlich die Versicherung greift, aber wie oft kommt das vor und dann hab ich bis dahin auch locker z.B. die 230 EUR gespart. Alles andere sind Ammenmärchen genauso wie bei der ach so gefährlichen Leasingrückgabe.

Nie z.B. einen Steinschlag? Aber letztlich muss das eh jeder für sich entscheiden...

Arminius3. Januar

Dank EU-Regulierung ist diese Karte mittlerweile so "teuer" zum erhaltenen Gegenwert geworden, dass sich selbst Angebote wie diese nicht mehr lohnen.Nur als LH FTL oder höher, wo es die Karte günstiger gibt, lohnt sich die Anschaffung.Alle anderen sollten sich fragen, was sie nach Jahr 1 mit der Karte anfangen wollen.Für Meilenschutz 100€ pro Jahr ausgeben?Ja, ich habe die Karte auch und werde diese nach dem Verfliegen der letzten Meilen kündigen.Ein alternatives Angebot (für Leute mit Kartenumsätzen größer 4000€):Für 15.000 Membership Rewards-Punkte die goldene Amex holen. Sich dabei werben lassen und noch Cash kassieren. Den "Rewards-Turbo" per Telefon bei Amex für 15€ im Jahr aktivieren lassen und 1,5 Punkte pro 1€ kassieren. Nach Jahr 1 die Karte entweder auf "Grün" umstellen oder alternativ bei fünfstelligem Jahresumsatz bei Amex "kostenlos schalten" lassen.Mit den Rewards-Punkten kann man fast überall was mit anfangen, z.B. bei BA oder AB, und bleiben auch erhalten, solange z.B. die grüne Karte vorhanden ist.Das ist deutlich günstiger als die LH CC und die Benefits sidn auch vielseitiger nutzbar.Für Leute, die dringend ihre LH Meilen erhalten müssen natürlich keine Alternative.





Man bekommt bei der Gold ja 15.000 Rewards und hat das erste Jahr kostenfrei.. heißt das im Umkehrschluss, dass ich im zweiten Jahr mit davon 14.000 Rewards die Gebühren bezahlen kann und dann kündigen, sodass ich theoretisch zwei Jahre lang das Ding komplett kostenlos habe? Dann entweder behalten oder nicht, je nachdem ob es sich lohnt..

suche grade auch ne neue Kk.. Umsätze im Jahr >5000€. Die Miles&More fällt raus, da ich auch die letzten Meilen verfliege und der FTL futsch ist. Möchte in Zukunft die lieber an den Umsätzen der KK Benefits haben als mich starr beim Fliegen auf eine Allianz festlegen zu müssen. Bei den aktuellen Preiskämpfen finde ich das extrem unattraktiv

Wenn also die letzten Meilen verflogen werden und kein Meilenschutz benötigt wird, warum dann eine LH CC?

Ich präferiere aktuell eine Kombination aus Amex Gold/Green und kostenloser Mastercard/Visa.
Da kann man die meisten Umsätze auf die Amex leiten und Rewards-Points sichern, die unabhängig von irgendwelchen Allianzen genutzt werden können.

Für den Restkram, der nicht über die Amex geht, bleibt die MC/Visa.

Die Amex Gold gibt es im ersten Jahr kostenlos mit Startguthaben an Membership-Rewards, evtl. sogar Auszahlung vom Werber. Im zweiten Jahr könnte man auf die Green umsteigen. Die gibt es kostenlos bei Vorjahresumsatz 4000€. Man muss also keine Punkte heranziehen, um Gebühren zahlen zu müssen.

Allerdings können natürlich bestimmte Leistungen der LH CC außerhlab Meilenschutz so interessant sein, dass man diese unbedingt haben möchte.

wie kann man denn die Meilen zu Geld machen?

tyrocoonvor 12 h, 56 m

wie kann man denn die Meilen zu Geld machen?



Gar nicht! Ein Verkaufen der Meilen, die sich auf dem M&M-Konto befinden ist nicht möglich.

Mydealzer1103. Januar

Gilt der Bonus auch für ein Upgrade von der kostenfreien Miles & More Card? Werden die vorhanden Meilen übernommen? Was passiert mit den Meilen, wenn ich keine in diesem Jahr nutze und im kommenden Jahr das Kreditkarten Abo kündige? (-> Downgrade möglich?)


Frage ich mich auch. Kann dazu jemand was sagen?

thomasvoelkervor 1 h, 12 m

Frage ich mich auch. Kann dazu jemand was sagen?


Natürlich werden die vorhandenen Meilen übernommen. Es wird ja kein neues M&M-Konto eröffnet, nur weil man die LH CC dazu bucht. Und natürlich erhält man als CC-Neukunde die ausgelobten Meilen.

Sobald die Kreditkarte nicht mehr vorhanden ist, gibt es meiner Meinung nach einen kurzen Kulanz-Zeitraum, wo die Meilen noch vollständig genutzt werden können. Danach verfallen die Meilen je nach Erwerbsdatum.

Zitat: "Noch ein paar Infos für Werber/Geworbene: Hier können noch einmal 2000 (World) oder 4000 Punkte (World Plus) on top mitgenommen werden. Der Werber (muss keine Kreditkarte haben!) kann 10.000 bzw. 7.500 mitnehmen."



Und das gilt sicher zusätzlich zu den 20.000 Meilen? Ruft man nämlich die Bestellseite über die Freundschaftswerbung auf und geht dort zur Registrierung, steht oben nur

Miles & More Credit Card Gold (World Plus)
  • Willkommensbonus: 4.000 Meilen
  • Jahresgebühr: 110 €
  • Aktion: Kundenempfehlung

Wenn es nun nur 4.000 statt der 20.000 Meilen wären, würde man sich ja schön ins Knie schießen.

Alphajoe27. Januar

Zitat: "Noch ein paar Infos für Werber/Geworbene: Hier können noch einmal 2 …Zitat: "Noch ein paar Infos für Werber/Geworbene: Hier können noch einmal 2000 (World) oder 4000 Punkte (World Plus) on top mitgenommen werden. Der Werber (muss keine Kreditkarte haben!) kann 10.000 bzw. 7.500 mitnehmen."Und das gilt sicher zusätzlich zu den 20.000 Meilen? Ruft man nämlich die Bestellseite über die Freundschaftswerbung auf und geht dort zur Registrierung, steht oben nur Miles & More Credit Card Gold (World Plus) Willkommensbonus: 4.000 Meilen Jahresgebühr: 110 € Aktion: KundenempfehlungWenn es nun nur 4.000 statt der 20.000 Meilen wären, würde man sich ja schön ins Knie schießen.

Durch gegenseitige Werbung wäre so aber 39.000 Meilen für 220€ möglich.. sehe ich das richtig? Mit den Meilenschnäppchen also ein Lufthansa Flug in die USA und zurück.. wäre ja nicht der schlechteste Deal? Also wenn beides möglich sein sollte

chr1s04vor 17 h, 20 m

Durch gegenseitige Werbung wäre so aber 39.000 Meilen für 220€ möglich.. se …Durch gegenseitige Werbung wäre so aber 39.000 Meilen für 220€ möglich.. sehe ich das richtig? Mit den Meilenschnäppchen also ein Lufthansa Flug in die USA und zurück.. wäre ja nicht der schlechteste Deal? Also wenn beides möglich sein sollte


Auch bei Meilenschnäppchen fallen Steuern und Gebühren an.
Für Eco-Flüge ist der Aufwand zu hoch und die Ersparnis zu gering.

Steht immer noch die Frage aus, ob sich die Freundschaftswerbung überhaupt mit dem Angebot kombinieren lässt...

Verfasser

Meiner Meinung nach kommen die Meilen für die Freundschaftswerbung ganz klar on top und lösen die nebenher bestehende Sonderaktion nicht ab!

ridethehatch1. Februar

Meiner Meinung nach kommen die Meilen für die Freundschaftswerbung ganz …Meiner Meinung nach kommen die Meilen für die Freundschaftswerbung ganz klar on top und lösen die nebenher bestehende Sonderaktion nicht ab!


Danke. Aber kann das irgendjemand aus Erfahrung bestätigen?

Denn wenn man die normale Buchung durchspielt, steht oben: Willkommensprämie: 20.000 Meilen. Das gleiche bei der Freundschaftswerbung: 4.000 Meilen.

Laut Auskunft der Hotline lassen sich die 20.000 Meilen nicht mit der Freundschaftswerbung kombinieren, im Falle einer Freundschaftswerbung würden nur die 4.000 Meilen gutgeschrieben.

Verfasser

Alphajoevor 1 h, 32 m

Laut Auskunft der Hotline lassen sich die 20.000 Meilen nicht mit der …Laut Auskunft der Hotline lassen sich die 20.000 Meilen nicht mit der Freundschaftswerbung kombinieren, im Falle einer Freundschaftswerbung würden nur die 4.000 Meilen gutgeschrieben.


Danke fürs Recherchieren, Alphajoe! Das überrascht mich sehr. Aber in dem Fall dann auf jeden Fall ohne Freundschaftswerbung beantragen.

Ich versuche das auch noch einmal genauer in Erfahrung zu bringen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text