-55°
100€ auf Flug & Hotel Buchungen sparen (oder etwa 90€ auf Nur-Flug Buchungen)

100€ auf Flug & Hotel Buchungen sparen (oder etwa 90€ auf Nur-Flug Buchungen)

ReisenTravellink Angebote

100€ auf Flug & Hotel Buchungen sparen (oder etwa 90€ auf Nur-Flug Buchungen)

Aktuell bekommt ihr bei der finnischen Seite Travellink – ein Unternehmen der Opodo Gruppe – 100€ Rabatt auf Flug&Hotel Kombibuchungen mit einem Mindestbuchungswert von 200€! Der Clou an der Sache: Das Hotel muss nicht einmal im Urlaubsort liegen, so dass ihr einfach ein super günstiges Hotel nehmen könnt und dann etwa 90€ auf reine Flugbuchungen sparen könnt.

- Einfach auf der "Zum Deal" Seite registrieren
- danach hat man 100€ in seinem Kundenkonto (1 Jahr gültig)

Am Besten mit Google Chrome übersetzen lassen, die Seite ist leider komplett auf finnisch.

18 Kommentare

Bildschirmfoto-2013-04-09-um-07.28.07.pn

Sprich hotel verfallen lassen? Hat jemand n Tip fürn möglichst günstiges hotel?

jap hotel verfallen lassen, habe einfach als Zielort Bangkok eingegeben, da gibts einige sehr günstige

Quelle ist travelox, bitte einmal korrigieren, reise-dealz hat es kopiert. Und das Angebot steht schon auf MyDealz: mydealz.de/261…te/

Oh sorry auf der Hauptseite habe ich nicht gesucht, nur hier in der HUKD Suchfunktion...

Urlaubspiraten

Quelle ist travelox, bitte einmal korrigieren, reise-dealz hat es kopiert. Und das Angebot steht schon auf MyDealz: http://www.mydealz.de/26131/100e-flug-hotel-gutschein-mbw-200e-auf-finnischer-webseite/


Der Betreiber der kommerziellen Website ReiseDealz.de ist schon öfter dadurch unangenehm aufgefallen, dass er nachgewiesenermaßen reihenweise Deals aus anderen „Reiseschnäppchen-Portalen" abgekupfert und mit Affi-Links für Buchungen verbunden hat, um als Schmarotzer mit geklauten Infos Geld zu verdienen. Aber leider ist er nicht der einzige davon …

Laut Admin auf der Startseite funktioniert es wohl nicht mehr.

Olli20

Der Betreiber der kommerziellen Website ReiseDealz.de



Ein Charity-Projekt ist MyDealz allerdings auch nicht, hier wird auch ordentlich Kohle verdient

Ja, für viele ist Affiliate Marketing immer noch suspekt....Expedia, Lufthansa und Co sind auch keine Wohlfahrtsvereine, warum sollen sie nicht dann für Werbung bezahlen? Ich finde das nur fair...aber da haben wir schon drüber diskutiert.

Urlaubspiraten

Ja, für viele ist Affiliate Marketing immer noch suspekt....Expedia, Lufthansa und Co sind auch keine Wohlfahrtsvereine, warum sollen sie nicht dann für Werbung bezahlen? Ich finde das nur fair...aber da haben wir schon drüber diskutiert.


Nein, darum geht es nicht. Mich stören kommerzielle "Reiseschnäppchen-Portale" mit Affi-Links überhaupt nicht. Unverschämt wird es jedoch, wenn die Deals nicht selbst recherchiert, sondern dreist abgekupfert und mit Affi-Links verbunden worden sind. Dann hört seriöses Geschäftsgebaren auf und wird es unverschämt.

Ja, im Internet wird viel kopiert. Das nervt uns natürlich auch tierisch. Ich meine von Urlaubspiraten gibt es inzwischen zig billige Kopien, die nichts anderes machen als unsere Deals 10-15 min nach erscheinen auf ihren Blog zu kopieren. Ich denke ein bissl Moral schadet hier niemandem. Natürlich übernimmt man ab und an Angebote von Konkurrenten aber solange man den Großteil selbst recherchiert bzw. eigenen Content produziert ist es ok. Aber von der Sorte gibt es einfach zu Wenige. Den meisten ist schnelles Geld wichtig. Ich habe Urlaubspiraten gegründet, weil ich mein ganzes Studium gereist bin und meine Freunde mich animierten mit dem Bloggen anzufangen. Ich wusste damals nichtmal, dass es sowas wie Affiliate Marketing gibt. Diese ganzen billigen Kopien werden aber von Leuten gemacht, die nur auf Affiliate Provisionen aus sind und manche von denen sind noch nicht einmal in ihrem Leben verreist. Just my 2 Cents.

Urlaubspiraten

Ne kannte ich nicht, da wir nicht klauen, sondern alles selber finden.:p



Urlaubspiraten

Natürlich übernimmt man ab und an Angebote von Konkurrenten aber solange man den Großteil selbst recherchiert bzw. eigenen Content produziert ist es ok.



Aha, also das Eingeständnis, vor einiger Zeit gelogen zu haben. Aber auch der Rechtfertigungsversuch, teilweise abzukupfern sei "natürlich" erlaubt und gar nicht so schlimm, ist nicht akzeptabel und mit seriösem Geschäftsgebaren nicht zu vereinbaren. Das ist und bleibt bei den kommerziellen "Reiseschnäppchen-Portalen" Info-Klau aus Profitgier - ganz gleich, ob es allle machen und wer davon bei wem wie oft abkupfert und dann einen Affi-Link für Buchungen angibt.

Ich möchte auch kurz mitreden :p. Aber das gleiche Spiel ist doch auch bei den "normalen" Schnäppchenseiten, wie Mydealz und co. z.B auf Mydealz bzw. auf hukd wird Produkt XXX veröffentlicht. Die anderen Schnäppchenseiten "klauen" es und veröffentlichen dieses Produkt mit ihren Reflinks auf ihrer Seite und verdienen dadurch Geld. Da regt sich aber kaum jemand auf, weil es schon normal ist. (traurig aber wahr).

Viele, auf namentliche Erwähnungen verzichte ich hier :-), sind durch Zweitveröffentlichungen groß geworden bzw. haben so den "Einstieg" in die Szene geschafft. Später, wenn man besser auf eigenen Beinen steht, nimmt man dann nur noch echte Top-Deals von anderen. Da gibt es allerdings auch eine Konkurrenzdynamik. Oft beobachtet man doch: Lange wird ein Deal nicht von anderen veröffentlicht, wenns dann aber der erste tut, ziehen alle nach. Ansonsten bleibt auch immer die Frage nach der Schöpfungshöhe. Leicht zu finden? Muss man nur den richtigen Newsletter abonniert haben? Regelmäßig Standdardabfragen im richtigen Buchungstool machen? Oder ist es wirklich aus den Urtiefen der Buchungstools rausgewühlt? Bzw. ein definitiver Zufallsfund? Von ausländischen Seiten was zu veröffentlichen, halte ich nicht für verwerflich. Wer - außer die Leute aus der Szene - liest denn polnische Webforen?

Urlaubspiraten

Quelle ist travelox, bitte einmal korrigieren, reise-dealz hat es kopiert. Und das Angebot steht schon auf MyDealz: http://www.mydealz.de/26131/100e-flug-hotel-gutschein-mbw-200e-auf-finnischer-webseite/

Urlaubspiraten

Ne kannte ich nicht, da wir nicht klauen, sondern alles selber finden.:p

Urlaubspiraten

Natürlich übernimmt man ab und an Angebote von Konkurrenten aber solange man den Großteil selbst recherchiert bzw. eigenen Content produziert ist es ok.


Olli20

Aha, also das Eingeständnis, vor einiger Zeit gelogen zu haben. Aber auch der Rechtfertigungsversuch, teilweise abzukupfern sei "natürlich" erlaubt und gar nicht so schlimm, ist nicht akzeptabel und mit seriösem Geschäftsgebaren nicht zu vereinbaren. Das ist und bleibt bei den kommerziellen "Reiseschnäppchen-Portalen" Info-Klau aus Profitgier - ganz gleich, ob es allle machen und wer davon bei wem wie oft abkupfert und dann einen Affi-Link für Buchungen angibt.



Nicht besser als der von ReiseDealz.de ist der Betreiber der ebenfalls kommerziellen Website TravelDealz.de. Auch der scheut sich nicht, ständig Infos, auch aus dem HUKD-Forum, abzukupfern und die geklauten Infos ebenfalls aus Profitgier mit Affi-Links für Buchungen zu verbinden. Neuestes Beispiel für solche Machenschaften: Der von mir gepostete Deal mit den günstigen Flügen nach Colombo (http://hukd.mydealz.de/deals/nonstop-fl%C3%BCge-mit-sri-lankan-airlines-von-frankfurt-nach-colombo-und-zur%C3%BCck-478-euro-191840) fand sich kurze Zeit später hier wieder: travel-dealz.de/blo…ka/.

Es ist unglaublich, mit welcher Dreistigkeit sich Betreiber von „Reiseschnäppchen-Portalen“ statt mit selbst recherchierten Deals mit Infos anderer bereichern wollen!

Auch der Betreiber der kommerziellen Website Travel-Cheaper.de ist bereits wiederholt überführt worden, dass er geklaute Infos häufig abgekupfert und mit Affi-Links für Buchungen verbunden hat, um sich aus diese miese Tour zu bereichern. Seriöses Geschäftsgebaren mit selbst recherchierten Deals sieht anders aus!

Die Liste der dreisten und unseriösen Betreiber von „Reiseschnäppchen-Portalen“, die sich statt durch selbst recherchierte Deals durch geklaute Infos und die Angabe von Affi-Links Geld unter den Nagel reißen wollen, wird immer länger. Die kommerzielle Website Urlaubsdealer.com gehört ebenfalls dazu. Auch deren Betreiber hatte keine Hemmungen, den von mir im HUKD-Forum geposteten Deal (http://hukd.mydealz.de/deals/nonstop-flüge-mit-sri-lankan-airlines-von-frankfurt-nach-colombo-und-zurück-478-euro-191840) aus Profitgier auszuschlachten (http://www.urlaubsdealer.com/2013/04/10/sri-lanka-flug-direktflug-ab-deutschland-um-nur-e-488-buchen/). Pfui Teufel, was für eine miese und unseriöse Art, sich auf diese Weise bereichern zu wollen.

Olli20

Auch der Betreiber der kommerziellen Website Travel-Cheaper.de ist bereits wiederholt überführt worden, dass er geklaute Infos häufig abgekupfert und mit Affi-Links für Buchungen verbunden hat, um sich aus diese miese Tour zu bereichern. Seriöses Geschäftsgebaren mit selbst recherchierten Deals sieht anders aus!


Der Betreiber der kommerziellen Website Travel-Cheaper.de kann und will es offensichtlich nicht lassen, auch weiterhin aus Profitgier Reisetipps irgendwo abzuschreiben und mit Affiliate-Links zu verbinden, um sich durch Info-Diebstahl Geld unter den Nagel reißen zu können. Neuestes Beispiel: Dieser „Deal“ travel-cheaper.de/fru…sse ist skrupellos hier hukd.mydealz.de/dea…603 abgeschrieben worden, um mit meiner Arbeit Kohle zu verdienen.

Ich empfehle, dieses dreiste und unseriöse Geschäftsgebaren nicht auch noch durch Buchungen über die jeweils angegebenen Affiliate-Links zu unterstützen, sondern die Website zu boykottieren und statt dessen lieber anderswo und dann auch noch günstiger zu buchen (z.B. über Qipu mit Cashback).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text