242°
10€ für alte Haus-/Seminar/-Abschlussarbeiten geschenkt!
10€ für alte Haus-/Seminar/-Abschlussarbeiten geschenkt!
  1. Freebies
Kategorien
  1. Freebies

10€ für alte Haus-/Seminar/-Abschlussarbeiten geschenkt!

Ihr habt noch alte, eigens erstellte Arbeiten zu Hause und wisst nicht was ihr damit anfangen sollt, außer sie euren Liebsten zu präsentieren? Dann macht sie doch einfach zu Geld! Der Grin-Verlag garantiert euch 10€, solltet ihr das Provisionsmodell nutzen ist sogar noch mehr drin! (20-40% Anteil + ihr seid der Autor) Solange die Qualität stimmt sollte aus jeder Arbeit noch etwas rauszuholen sein. Viel Erfolg!
(PS:?) Es freuen sich viele Schüler eure speziellen Themen möglicherweise als Quelle nutzen zu können, ihr helft also der Nachwelt und bekommt auch noch Geld dafür ;). Ein Schüler.

Beste Kommentare

Vielleicht findet dort ja meine Dissertation mit über 4000 Seiten zum Thema "Das Paarungsverhalten von Gummibärchen unter dem Einfluß von Rauschmitteln" endlich Beachtung.

Liebe Leute,

ich sage euch mit aller Ernsthaftigkeit: Lasst den Scheiß!!!

Ich hab vor Kurzem meine Masterarbeit geschrieben und einige lukrative Arbeiten waren nur bei GRIN verfügbar und die wollen natürlich Kohle dafür sehen!
Es ist unverantwortlich, dass in einer staatlich finanzierten Bildungseinrichtungen Wissen produziert generiert, ausgetauscht und weiter verbreitet wird und am Ende davon der freie Markt nicht nur profitiert (was ja noch irgend wo verständlich ist) sondern dafür sprgt, dass das frei produzierte Wissen nicht mehr frei verfügbar ist.
Ihr profitiert von dem freien Wissen und macht es am Ende zu einem Gut, das zwangsweise erworben werden muss und die Frage sei gestattet: Mit welchem Recht?
Stellt euch vor, ihr wollt eine Hausarbeit schreiben und braucht dafür zehn Quellen. Wenn die alle bei GRIN sind, müsst ihr zehn mal blechen und bekommt für diese eine Hausarbeit am Ende nur einmalig etwas ausgezahlt. Man könnte das mit dem Schneeballeffekt vergleichen und der ist ja nun dezent destruktiv, auch für den Kapitalismus, in dessen System man sich ja durch den Verkauf seiner Arbeiten einordnen will. Man schadet sich am Ende also nur selbst.

was is mit nichtgemachten hausaufgaben?

Klasse, direkt mal die Seminararbeiten meiner Kommilitonen verscherbeln.

63 Kommentare

Vielleicht findet dort ja meine Dissertation mit über 4000 Seiten zum Thema "Das Paarungsverhalten von Gummibärchen unter dem Einfluß von Rauschmitteln" endlich Beachtung.

HOT! Man muss sich zwar überlegen, ob man die Provisionsgestütze Auszahlung pro Quartal nimmt oder die Arbeit wohl nicht verkauft wird und man lieber 10€ kassiert, aber selbst das ist für einen einfachen upload der alten Abschlussarbeit besser als nichts. X) Und die interessierten Leser kommen auch in den Genuss der Arbeit...

was is mit nichtgemachten hausaufgaben?

SirBronko

was is mit nichtgemachten hausaufgaben?



10€ Belohnung.

Verfasser

Nicht gemachte sind zwar durchaus häufiger aber werden leider nicht akzeptiert

Meine Abhandlung des Themas "Das Gedankengut der Jugend im Jahre 2012" kommt dann auchmal weg Hat sich dann ja doch gelohnt

Verfasser

Sobald meine Arbeit "Stadtplanung und Stadterneuerung im Nationalsozialismus" hochgeladen wurde werde ich den link hier posten damit ihr euch an meinen fulminanten Schreibkünsten ergötzen könnt

interessant, aber hab n Sperrvermerk in meiner BA

An alle die in ihrer Laufbahn auf so etwas wert gelegt haben, sage ich nur dass mein Business Plan mehrere Millionen wert ist.

Gibt es Erfahrungswerte zur Annahme? Wie viel Seiten, welches Niveau erforderlich (auf einmalige Provision bezogen).

cool cool. von mir hot

Verfasser

ACCakut

Gibt es Erfahrungswerte zur Annahme? Wie viel Seiten, welches Niveau erforderlich (auf einmalige Provision bezogen).


Leider habe ich bisher nur die Informationen von der Seite. Sobald meine Arbeit bearbeitet wurde weis ich näheres und werde es hier posten. Scheinbar werden aber beinahe alle angenommen, da die Plattform sehr groß ist und die meisten Themen abdeckt.

Also bei mir wurden alle Arbeiten angenommen, die schlechteste Note war eine 2,7. Und von insgesamt 16 Titeln gibts schon 6 als gedruckte Version. Gebt euch Mühe in der Uni, dann lassen sich da ein paar Euro verdienen..besser als die Schublade beim Dozenten ist das allemal

Hätte ich mal gewusst, dass das hier nicht bekannt ist..aber Ref-Links sind hiert ja nicht gern gesehen..wer trotzdem eingeladen werden möchte, kann mir ja eine PN schicken..ich glaub dann bekomm ich auch einen 5er

Aber btt: Die Seite ist absolut seriös, das Geld kam bisher immer wie "vereinbart" und das geforderte Niveau der Arbeiten ist zumindest so gestaltet, dass man nicht gleich bester 1er-Kandidat sein muss.

Muss man die arbeiten so hochladen wie sie ursprünglich abgegeben wurden oder kann man sämtliche daten auf dem deckblatt löschen?

Avatar

GelöschterUser23820

anis7

Muss man die arbeiten so hochladen wie sie ursprünglich abgegeben wurden oder kann man sämtliche daten auf dem deckblatt löschen?


Wer will und kann das überprüfen, ob da jemals ein Deckblatt war?

anis7

Muss man die arbeiten so hochladen wie sie ursprünglich abgegeben wurden oder kann man sämtliche daten auf dem deckblatt löschen?



Die NSA

Ja, schnell mal weniger gutes Zeug für nen Zehner verkaufen und sich dann in 10 Jahren ärgern, warum so ein Mist die Jobbewerbung beieinflussen kann.

Scheinbar sehr seriös aber obacht: Ihr gebt für die nächsten zehn Jahre die Rechte an den Werken ab. Bei der print-Veröffentlichung wird dann jeder online Buchkatalog (erste google Seiten) damit zugepflastert. Wieder rausnehmen lassen kostet nach meinem letzten Stand 200 Eur.

Also besser gut überlegen, was ihr über euch bei google lesen wollt.

Verfasser

beneschuetz

Ja, schnell mal weniger gutes Zeug für nen Zehner verkaufen und sich dann in 10 Jahren ärgern, warum so ein Mist die Jobbewerbung beieinflussen kann.


Da hast du natürlich recht. Man sollte selbstverständlich nicht jede weniger erfolgreiche Arbeit hochladen, schließlich lebt das Portal ja von der guten bis hin zu hochwertigen Vielfalt. Eine Gute könnte sich allerdings auch gut auswirken!

beneschuetz

Ja, schnell mal weniger gutes Zeug für nen Zehner verkaufen und sich dann in 10 Jahren ärgern, warum so ein Mist die Jobbewerbung beieinflussen kann.



!!

Klasse, direkt mal die Seminararbeiten meiner Kommilitonen verscherbeln.

slikzonator

Meine Abhandlung des Themas "Das Gedankengut der Jugend im Jahre 2012" kommt dann auchmal weg Hat sich dann ja doch gelohnt



Trollmodus: an
Kann ja nicht viel sein. Ich hab den Eindruck die Jugend von heute läßt denken.
Trollmodus: aus



Schade, hatte damals Geld dafür gekriegt, daß ich es nicht veröffentliche ... und war lukrativer X)

...ich möchte nicht verkaufen..ich möchte lesen.
Auf der Seite sind ein paar schöne Sachen dabei. Danke MyDealz

Da steht

"Wir veröffentlichen alle akademischen Arbeiten [...] Essays, Referate und Interpretationen, Unterrichtsentwürfe [...] unabhängig von Alter und Fachbereich."



Heißt das ich kann auch meine ganzen Klausuren, Essays usw... aus der gymnasialen Oberstufe verscherbeln? Davon steht noch irgendwo ein ganzer Karton voll rum

Mmh ich überlege wirklich ob ich ein paar alte Hausarbeiten hochlade... Hat jemand schon Erfahrungswerte welches Bezahlmodell sich eher lohnt? Klar ist das individuell verschieden, aber generell irgendwelche Infos?

"Wir veröffentlichen alle akademischen Arbeiten [...] Essays, Referate und Interpretationen, Unterrichtsentwürfe [...] unabhängig von Alter und Fachbereich."

akademisch schließt für mich Oberstufe aus

Plus, aufpassen, ob du alles richtig zitiert hast in deiner Hausarbeit... Wenn Du später mal Lehrer oder Politiker oder sonst was "Öffentliches" wirst, wird sonst daraus ein Strick: Lehrer hat im Studium geflunkert - Aberkennung des Uni-Abschlusses, damit auch des 2. Staatsexamens, Entamtung - mit Harz4 auf der Straße. Das alles und noch viel mehr für 10 Euro und die schlechte Note für Schüler Jasper im Gymnasium 2022.

Klausuren sind ohnehin Eigentum des Klausurerstellers! Es gibt schon teure Unterlassungsklagen, nur weil Studis die Klausuren bei facebook gepostet haben!!! (Damit "Eigentumsübertragung laut AGB facebook" an die Amis - was deutschen Profs natürlich nicht gefällt).

Meine Abschlussarbeit hatte den Titel "Die Kleiderordnung der Nudisten". (_;)

fezbukhassa

Plus, aufpassen, ob du alles richtig zitiert hast in deiner Hausarbeit... Wenn Du später mal Lehrer oder Politiker oder sonst was "Öffentliches" wirst, wird sonst daraus ein Strick: Lehrer hat im Studium geflunkert - Aberkennung des Uni-Abschlusses, damit auch des 2. Staatsexamens, Entamtung - mit Harz4 auf der Straße.



Also alles hochladen und in die Politik gehen, da passiert einem nichts

"geschenkt"...

Liebe Leute,

ich sage euch mit aller Ernsthaftigkeit: Lasst den Scheiß!!!

Ich hab vor Kurzem meine Masterarbeit geschrieben und einige lukrative Arbeiten waren nur bei GRIN verfügbar und die wollen natürlich Kohle dafür sehen!
Es ist unverantwortlich, dass in einer staatlich finanzierten Bildungseinrichtungen Wissen produziert generiert, ausgetauscht und weiter verbreitet wird und am Ende davon der freie Markt nicht nur profitiert (was ja noch irgend wo verständlich ist) sondern dafür sprgt, dass das frei produzierte Wissen nicht mehr frei verfügbar ist.
Ihr profitiert von dem freien Wissen und macht es am Ende zu einem Gut, das zwangsweise erworben werden muss und die Frage sei gestattet: Mit welchem Recht?
Stellt euch vor, ihr wollt eine Hausarbeit schreiben und braucht dafür zehn Quellen. Wenn die alle bei GRIN sind, müsst ihr zehn mal blechen und bekommt für diese eine Hausarbeit am Ende nur einmalig etwas ausgezahlt. Man könnte das mit dem Schneeballeffekt vergleichen und der ist ja nun dezent destruktiv, auch für den Kapitalismus, in dessen System man sich ja durch den Verkauf seiner Arbeiten einordnen will. Man schadet sich am Ende also nur selbst.

dralois

Sobald meine Arbeit "Stadtplanung und Stadterneuerung im Nationalsozialismus" hochgeladen wurde werde ich den link hier posten damit ihr euch an meinen fulminanten Schreibkünsten ergötzen könnt



Oh ja, genau über die Stadtplanung und Stadterneuerung im Nationalsozialismus halte ich in 3 Wochen ein Referat in einer Vorlesung! Wie lange das wohl dauert bis es auf grin.com hochgeladen ist? Vielleicht möchtest du mir deine Arbeit auch schon vorher zukommen lassen? Wäre dir unendlich dankbar!

Seh ich anders. Niemand wird wohl eine vernünftige wissenschaftliche Abhandlung nur anhand von GRIN Veröffentlichungen schreiben - da greift man wohl eher auf Bücher und Journals zurück, die in der Unibib frei zugänglich sind. GRIN wirkt auf mich eher so als wäre es für faulere Studenten gedacht, die sich an Gliederung und Quellenangaben von anderen orientieren wollen.

Das ist doch uninteressant. Man kann wesentlich mehr Kohle verdienen, wenn man seine Unterlagen an Leute verkauft, die in niedrigeren Semestern sind.

Vor allem die Kollegen im ersten Semester kaufen alles!

Gott sei Dank verdiene ich dank Studienabschluss genügend Geld, so dass ich auf die 10€ hier nicht angewiesen bin
Ich würde es mir auch sehr genau überlegen, was und ob ich dort Arbeiten hochladen würde. Das Internet vergisst nichts...

Sein geistiges Eigentum für 10€ verscherbeln?

Nuckel

Das ist doch uninteressant. Man kann wesentlich mehr Kohle verdienen, wenn man seine Unterlagen an Leute verkauft, die in niedrigeren Semestern sind.Vor allem die Kollegen im ersten Semester kaufen alles!



Zum Glück studiere ich nicht Jura oder BWL, sondern etwas richtiges mit sozialen Leuten.

Nuckel

Das ist doch uninteressant. Man kann wesentlich mehr Kohle verdienen, wenn man seine Unterlagen an Leute verkauft, die in niedrigeren Semestern sind.Vor allem die Kollegen im ersten Semester kaufen alles!



Da haben wir etwas gemeinsam
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text