10x funny-frisch Chips Sour Cream und Wild Onion (10 x 175 g) [Amazon.de Spar Abo]
460°Abgelaufen

10x funny-frisch Chips Sour Cream und Wild Onion (10 x 175 g) [Amazon.de Spar Abo]

41
eingestellt am 10. Dez 2017
PVG ca. 1,29€-1,49€ pro Packung

Spar Abo 5% 9,60€
Spar Abo 15% 8,59€

Nährwertangaben

Portionsgröße 100 Gramm
Energie (kJ) 2213 kJ
Energie (kcal) 528.907 kcal
Fett 33 Gramm
davon:
- Gesättigte Fettsäuren 3.3 Gramm
- Einfach ungesättigte Fettsäuren 27.2 Gramm
- Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2.5 Gramm
Kohlenhydrate 49 Gramm
davon:
- Zucker 2.9 Gramm
Eiweiß 6.2 Gramm
Salz 1.4 Gramm
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Gibt es doch ständig für 0,99 Euro irgendwo im Angebot.
41 Kommentare
Kostenlose Lieferung ab 29€
T8Force10. Dez 2017

Kostenlose Lieferung ab 29€


Bei einmaliger Lieferung, nicht beim Spar-Abo
Es gibt ja noch den Buchtrick. Allerdins kostet das günstigste WHD Buch derzeit 1,19 €.
Guter Preis aber bestimmt wieder nah am MHD?
Alle (vershiedene) Sorten ab Montag Tütenweise für 99 €Cent bei Netto MD im Angebot.
Gibt es doch ständig für 0,99 Euro irgendwo im Angebot.
Der Preis von 8,30€ kann auch mit dem Angebotspreis nicht erreicht werden. Dachte für Spar-Abo Nutzer wäre das ein gutes Angebot.
PiffPaff110. Dez 2017

Der Preis von 8,30€ kann auch mit dem Angebotspreis nicht erreicht werden. …Der Preis von 8,30€ kann auch mit dem Angebotspreis nicht erreicht werden. Dachte für Spar-Abo Nutzer wäre das ein gutes Angebot.



wer isst denn immer zehn Tüten Chips in kurzer Zeit so dass sich ein Abo lohnt? Nebenbei brauchen solche Mengen Tüten auch Stauraum in der Wohnung.
Ottokar471110. Dez 2017

wer isst denn immer zehn Tüten Chips in kurzer Zeit so dass sich ein Abo …wer isst denn immer zehn Tüten Chips in kurzer Zeit so dass sich ein Abo lohnt? Nebenbei brauchen solche Mengen Tüten auch Stauraum in der Wohnung.


Also es handelt sich dabei nicht um MHD Ware, daher muss es auch nicht in kurzer Zeit aufgegessen werden.
Ottokar471110. Dez 2017

wer isst denn immer zehn Tüten Chips in kurzer Zeit so dass sich ein Abo …wer isst denn immer zehn Tüten Chips in kurzer Zeit so dass sich ein Abo lohnt? Nebenbei brauchen solche Mengen Tüten auch Stauraum in der Wohnung.


Abo Rhytmus 6 Monate und schon sinds nur noch 1,x Tüten pro Monat.
Ob zehn oder zwölf Kilo Übergewicht nach Weihnachten, das ist dann auch egal!
Haut euch nur die rein...

Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.

Nix mehr Pommes, nix mehr Chips nix mehr knusper knuper knäuschen

Neue Vorgaben für Pommes, Chips und Co.
stuttgarter-nachrichten.de/inh…tml

Wann kommen die neuen Regeln?
Die neue Verordnung wurde am Dienstag im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und tritt am 11. Dezember in Kraft.
Sie sieht vor, dass die Gastronomie dann noch vier Monate Zeit hat, um sich auf die neuen Regeln einzustellen.
Das heißt, spätestens ab 11. April 2018 sollen sie angewendet werden.


Chips, Pommes und Lebkuchen - lecker, aber
leider häufig mit Acrylamid belastet. Der Stoff entsteht, wenn
stärkehaltige Lebensmittel gebraten, gebacken oder frittiert werden. In
Tierversuchen erwies sich Acrylamid als krebserregend. Jetzt schreitet
die EU ein.

Krebserzeugendes
Acrylamid in Lebensmitteln wie Pommes, Chips oder Lebkuchen soll mit
neuen EU-Regeln von 2019 an so weit wie möglich reduziert werden.
Experten der EU-Länder billigten am Mittwoch einen Entwurf der
EU-Kommission mit Vorgaben für Lebensmittelhersteller, Restaurants und
Backstuben.

Verbrauchergruppen sehen dies als wichtigen Schritt zum Gesundheitsschutz. Die Gastronomie warnt indes vor „EU-Regelungswut“.

Acrylamid
entsteht beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren vor allem bei
besonders stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Mehl sowie
Kaffee. In Tierversuchen wurde ein erhöhtes Krebsrisiko durch den Stoff
nachgewiesen. Ziel der neuen EU-Regeln ist es, beim Garen möglichst
wenig Acrylamid entstehen zu lassen.
Ich hab schon Herzprobleme... aber HOT gibt's trotzdem
Lidl ab Montag auch für 0,99€ im Angebot...
Marc_Andre10. Dez 2017

Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix …Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix mehr Pommes, nix mehr Chips nix mehr knusper knuper knäuschenNeue Vorgaben für Pommes, Chips und Co.https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.krebsgefahr-durch-acrylamid-neue-vorgaben-fuer-pommes-chips-und-co.2ef00d3d-e572-48ea-9d9a-b723278bc7e6.htmlWann kommen die neuen Regeln? Die neue Verordnung wurde am Dienstag im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und tritt am 11. Dezember in Kraft. Sie sieht vor, dass die Gastronomie dann noch vier Monate Zeit hat, um sich auf die neuen Regeln einzustellen. Das heißt, spätestens ab 11. April 2018 sollen sie angewendet werden.Chips, Pommes und Lebkuchen - lecker, aber leider häufig mit Acrylamid belastet. Der Stoff entsteht, wenn stärkehaltige Lebensmittel gebraten, gebacken oder frittiert werden. In Tierversuchen erwies sich Acrylamid als krebserregend. Jetzt schreitet die EU ein.Krebserzeugendes Acrylamid in Lebensmitteln wie Pommes, Chips oder Lebkuchen soll mit neuen EU-Regeln von 2019 an so weit wie möglich reduziert werden. Experten der EU-Länder billigten am Mittwoch einen Entwurf der EU-Kommission mit Vorgaben für Lebensmittelhersteller, Restaurants und Backstuben.Verbrauchergruppen sehen dies als wichtigen Schritt zum Gesundheitsschutz. Die Gastronomie warnt indes vor „EU-Regelungswut“.Acrylamid entsteht beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren vor allem bei besonders stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Mehl sowie Kaffee. In Tierversuchen wurde ein erhöhtes Krebsrisiko durch den Stoff nachgewiesen. Ziel der neuen EU-Regeln ist es, beim Garen möglichst wenig Acrylamid entstehen zu lassen.



wiki:

Die Einordnung als krebserregend basiert auf Untersuchungen mit hohen Acrylamiddosen an Ratten und Mäusen. Beim Menschen fehlen trotz langjähriger Suche klare epidemiologische Ergebnisse für ein erhöhtes Krebsrisiko. Im Gegenteil: Eine Studie von 2003 fand kein erhöhtes Krebsrisiko (“no measurable impact”), das Darmkrebsrisiko nahm mit zunehmenden Acrylamidgehalten in der Nahrung sogar ab.[7] Hierbei ist zudem zu beachten, dass nur in die Blutbahn gelangtes Acrylamid relevant ist; Studien legen nahe, dass die Aufnahme von Acrylamid mit der Nahrung kaum zu einem erhöhten Blutspiegel führt.[8]

Son genereller Tipp:
Vertraue keiner Studie pauschal. Gehe erstmal immer davon aus, dass sie falsch ist. Weil bei Studien kann man beliebig viel falsch interpretieren. Man erinnere sich nur an die jahrelange panikmache vor Cholesterin durch das Essen von Eiern.
Bearbeitet von: "Obstmus1212" 10. Dez 2017
Kostet bei Krümet regelmäßig 0,79€
Happyschnapper10. Dez 2017

Kostet bei Krümet regelmäßig 0,79€


wer oder was ist jetzt "krümet" ??
PiffPaff110. Dez 2017

Also es handelt sich dabei nicht um MHD Ware, daher muss es auch nicht in …Also es handelt sich dabei nicht um MHD Ware, daher muss es auch nicht in kurzer Zeit aufgegessen werden.


Chips werden immer in kurzer Zeit aufgegessen.
Schade, nicht für ungarisch. Aber dennoch HOT, denn inkl. Lieferung günstiger als die regelmäßigen 0,99€ Angebote lokal!
Marc_Andre10. Dez 2017

Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix …Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix mehr Pommes, nix mehr Chips nix mehr knusper knuper knäuschenNeue Vorgaben für Pommes, Chips und Co.https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.krebsgefahr-durch-acrylamid-neue-vorgaben-fuer-pommes-chips-und-co.2ef00d3d-e572-48ea-9d9a-b723278bc7e6.htmlWann kommen die neuen Regeln? Die neue Verordnung wurde am Dienstag im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und tritt am 11. Dezember in Kraft. Sie sieht vor, dass die Gastronomie dann noch vier Monate Zeit hat, um sich auf die neuen Regeln einzustellen. Das heißt, spätestens ab 11. April 2018 sollen sie angewendet werden.Chips, Pommes und Lebkuchen - lecker, aber leider häufig mit Acrylamid belastet. Der Stoff entsteht, wenn stärkehaltige Lebensmittel gebraten, gebacken oder frittiert werden. In Tierversuchen erwies sich Acrylamid als krebserregend. Jetzt schreitet die EU ein.Krebserzeugendes Acrylamid in Lebensmitteln wie Pommes, Chips oder Lebkuchen soll mit neuen EU-Regeln von 2019 an so weit wie möglich reduziert werden. Experten der EU-Länder billigten am Mittwoch einen Entwurf der EU-Kommission mit Vorgaben für Lebensmittelhersteller, Restaurants und Backstuben.Verbrauchergruppen sehen dies als wichtigen Schritt zum Gesundheitsschutz. Die Gastronomie warnt indes vor „EU-Regelungswut“.Acrylamid entsteht beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren vor allem bei besonders stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Mehl sowie Kaffee. In Tierversuchen wurde ein erhöhtes Krebsrisiko durch den Stoff nachgewiesen. Ziel der neuen EU-Regeln ist es, beim Garen möglichst wenig Acrylamid entstehen zu lassen.

Und was soll ich in der Schule dann essen
Obstmus121210. Dez 2017

wiki: Die Einordnung als krebserregend basiert auf Untersuchungen mit …wiki: Die Einordnung als krebserregend basiert auf Untersuchungen mit hohen Acrylamiddosen an Ratten und Mäusen. Beim Menschen fehlen trotz langjähriger Suche klare epidemiologische Ergebnisse für ein erhöhtes Krebsrisiko. Im Gegenteil: Eine Studie von 2003 fand kein erhöhtes Krebsrisiko (“no measurable impact”), das Darmkrebsrisiko nahm mit zunehmenden Acrylamidgehalten in der Nahrung sogar ab.[7] Hierbei ist zudem zu beachten, dass nur in die Blutbahn gelangtes Acrylamid relevant ist; Studien legen nahe, dass die Aufnahme von Acrylamid mit der Nahrung kaum zu einem erhöhten Blutspiegel führt.[8]Son genereller Tipp: Vertraue keiner Studie pauschal. Gehe erstmal immer davon aus, dass sie falsch ist. Weil bei Studien kann man beliebig viel falsch interpretieren. Man erinnere sich nur an die jahrelange panikmache vor Cholesterin durch das Essen von Eiern.



Schau nicht bei Wiki!
Schau dir meine Links, mit den neuen Gesetzen und Richtlinien bitte an.

Die Studie ist jetzt seit knapp 20 Jahren am laufen und nun abgeschlossen und beschlossene Sache!

Das Gestzt gilt ab jetzt schon.
Bis April 2018 haben die einzelnen Bereiche jetzt Zeit bekommen, um alles zu ändern was nötig ist um die neuen Grenzwerte einzuhalten.

Nur ein BSP. Es wird dann nicht mehr möglich sein, halbwegs Knusprige Pommes oder Chips herstellen zu können.
DerTurke10. Dez 2017

Und was soll ich in der Schule dann essen



Ein Apfel oder ne Lauchstange!
Marc_Andre10. Dez 2017

Ein Apfel oder ne Lauchstange!

Bist du sicher dass ich tu was essen sollte
Nein...nein...Ich muss stark bleiben 🙈
Dass das Zeug qualitativ Müll ist und alles andere als gesund sollte wohl jedem klar sein.
ensign10. Dez 2017

Gibt es doch ständig für 0,99 Euro irgendwo im Angebot.



Und dann muss der DHL-Fahrer das Zeug auch nicht schleppen.
Marc_Andre10. Dez 2017

Schau nicht bei Wiki!Schau dir meine Links, mit den neuen Gesetzen und …Schau nicht bei Wiki!Schau dir meine Links, mit den neuen Gesetzen und Richtlinien bitte an.Die Studie ist jetzt seit knapp 20 Jahren am laufen und nun abgeschlossen und beschlossene Sache!Das Gestzt gilt ab jetzt schon. Bis April 2018 haben die einzelnen Bereiche jetzt Zeit bekommen, um alles zu ändern was nötig ist um die neuen Grenzwerte einzuhalten.Nur ein BSP. Es wird dann nicht mehr möglich sein, halbwegs Knusprige Pommes oder Chips herstellen zu können.


ich hab mich nur auf den krebsverdacht bezogen. Was die EU macht, ist eine andere Geschichte. In deinem Link steht ja auch nur was die EU macht und das aufgrund des Krebsverdachts gehandelt wird.

Nur mal son Beispiel:
"Die Einordnung als krebserregend basiert auf Untersuchungen mit hohen Acrylamiddosen an Ratten und Mäusen."
Ohne die Studie gelesen zu haben, kann man jetzt schon erste Schwachstellen sehen:
- hohe Dosis also keine normale Dosis (hohe Dosis Vitamin A ist tötlich. geringe Dosis ist tötlich. mittlere Dosis ist gut. Das ist völlig typisch für so ziemlich alle Stoffe.)
- Tiere statt Menschen

PS: Es gibt auch Studien, die die wirksamkeit von Homöopatie belegen. Hab mal eine gelesen. Zum Heulen... Und sowas wird dann zitiert von Verfechtern.
Bearbeitet von: "Obstmus1212" 10. Dez 2017
Marc_Andre10. Dez 2017

Schau nicht bei Wiki!Schau dir meine Links, mit den neuen Gesetzen und …Schau nicht bei Wiki!Schau dir meine Links, mit den neuen Gesetzen und Richtlinien bitte an.Die Studie ist jetzt seit knapp 20 Jahren am laufen und nun abgeschlossen und beschlossene Sache!Das Gestzt gilt ab jetzt schon. Bis April 2018 haben die einzelnen Bereiche jetzt Zeit bekommen, um alles zu ändern was nötig ist um die neuen Grenzwerte einzuhalten.Nur ein BSP. Es wird dann nicht mehr möglich sein, halbwegs Knusprige Pommes oder Chips herstellen zu können.



hauptsache der Phosphatverseuchte Döner darf weiter verkauft werden
Die Gesundheit Experten sind unterwegs.
Schatz Holl das Nutella Glas mit Löffel(horror)
Marc_Andre10. Dez 2017

Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix …Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix mehr Pommes, nix mehr Chips nix mehr knusper knuper knäuschenNeue Vorgaben für Pommes, Chips und Co.https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.krebsgefahr-durch-acrylamid-neue-vorgaben-fuer-pommes-chips-und-co.2ef00d3d-e572-48ea-9d9a-b723278bc7e6.htmlWann kommen die neuen Regeln? Die neue Verordnung wurde am Dienstag im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und tritt am 11. Dezember in Kraft. Sie sieht vor, dass die Gastronomie dann noch vier Monate Zeit hat, um sich auf die neuen Regeln einzustellen. Das heißt, spätestens ab 11. April 2018 sollen sie angewendet werden.Chips, Pommes und Lebkuchen - lecker, aber leider häufig mit Acrylamid belastet. Der Stoff entsteht, wenn stärkehaltige Lebensmittel gebraten, gebacken oder frittiert werden. In Tierversuchen erwies sich Acrylamid als krebserregend. Jetzt schreitet die EU ein.Krebserzeugendes Acrylamid in Lebensmitteln wie Pommes, Chips oder Lebkuchen soll mit neuen EU-Regeln von 2019 an so weit wie möglich reduziert werden. Experten der EU-Länder billigten am Mittwoch einen Entwurf der EU-Kommission mit Vorgaben für Lebensmittelhersteller, Restaurants und Backstuben.Verbrauchergruppen sehen dies als wichtigen Schritt zum Gesundheitsschutz. Die Gastronomie warnt indes vor „EU-Regelungswut“.Acrylamid entsteht beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren vor allem bei besonders stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Mehl sowie Kaffee. In Tierversuchen wurde ein erhöhtes Krebsrisiko durch den Stoff nachgewiesen. Ziel der neuen EU-Regeln ist es, beim Garen möglichst wenig Acrylamid entstehen zu lassen.


Aluhut Fraktion lässt grüssen.
ensign10. Dez 2017

Gibt es doch ständig für 0,99 Euro irgendwo im Angebot.


Und was genau ist daran nun besser als an 84 Cent pro Tüte?
Wie ist das eigentlich mit dem Sparabo wenn der Preis zwischenzeitlich steigt? Gilt dann der Preis was zum Zeitpunkt der Lieferung gültig ist oder der den beim Abschluss des Abos gültig war? Falls zweiteres, müsste man ja ständig den Preis kontrollieren kurz vor dem Versand!?
Musti7710. Dez 2017

Wie ist das eigentlich mit dem Sparabo wenn der Preis zwischenzeitlich …Wie ist das eigentlich mit dem Sparabo wenn der Preis zwischenzeitlich steigt? Gilt dann der Preis was zum Zeitpunkt der Lieferung gültig ist oder der den beim Abschluss des Abos gültig war? Falls zweiteres, müsste man ja ständig den Preis kontrollieren kurz vor dem Versand!?


Wenn du jetzt das Abo abschließt, gilt der Preis. Wenn es geliefert wird und darauf der Monat anbricht, gilt der Preis, der sich immer ändern kann. Man bekommt aber vor der Lieferung eine eMail, in der die Preise vom Vormonat verglichen werden können.
Marc_Andre10. Dez 2017

Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix …Haut euch nur die rein...Ab April 2018 ist damit nämlich Schluß.Nix mehr Pommes, nix mehr Chips nix mehr knusper knuper knäuschenNeue Vorgaben für Pommes, Chips und Co.https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.krebsgefahr-durch-acrylamid-neue-vorgaben-fuer-pommes-chips-und-co.2ef00d3d-e572-48ea-9d9a-b723278bc7e6.htmlWann kommen die neuen Regeln? Die neue Verordnung wurde am Dienstag im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht und tritt am 11. Dezember in Kraft. Sie sieht vor, dass die Gastronomie dann noch vier Monate Zeit hat, um sich auf die neuen Regeln einzustellen. Das heißt, spätestens ab 11. April 2018 sollen sie angewendet werden.Chips, Pommes und Lebkuchen - lecker, aber leider häufig mit Acrylamid belastet. Der Stoff entsteht, wenn stärkehaltige Lebensmittel gebraten, gebacken oder frittiert werden. In Tierversuchen erwies sich Acrylamid als krebserregend. Jetzt schreitet die EU ein.Krebserzeugendes Acrylamid in Lebensmitteln wie Pommes, Chips oder Lebkuchen soll mit neuen EU-Regeln von 2019 an so weit wie möglich reduziert werden. Experten der EU-Länder billigten am Mittwoch einen Entwurf der EU-Kommission mit Vorgaben für Lebensmittelhersteller, Restaurants und Backstuben.Verbrauchergruppen sehen dies als wichtigen Schritt zum Gesundheitsschutz. Die Gastronomie warnt indes vor „EU-Regelungswut“.Acrylamid entsteht beim Rösten, Backen, Braten oder Frittieren vor allem bei besonders stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Mehl sowie Kaffee. In Tierversuchen wurde ein erhöhtes Krebsrisiko durch den Stoff nachgewiesen. Ziel der neuen EU-Regeln ist es, beim Garen möglichst wenig Acrylamid entstehen zu lassen.


Du nervst
Juggernaut11. Dez 2017

Du nervst


Dann stopf die nur schön in dich rein, dann kommen wir uns zumindest im Alter nicht mehr in die Quere
mgutt10. Dez 2017

Und was genau ist daran nun besser als an 84 Cent pro Tüte?


Man kauft sich nur eine Tüte statt 10 und wird nicht fett!
Marc_Andre10. Dez 2017

... BSP. Es wird dann nicht mehr möglich sein, halbwegs Knusprige Pommes …... BSP. Es wird dann nicht mehr möglich sein, halbwegs Knusprige Pommes oder Chips herstellen zu können.



Haha, das werden wir ja sehen. Komm vorbei und verbiete es mir...
Checkt mal das MHD, meine sind bis 25.12.17 gültig. Ziemliche Sauerei, da es nicht als MHD Ware ausgeschrieben war.

Geld wird erstattet und die Chips darf ich behalten.
Bearbeitet von: "PiffPaff1" 13. Dez 2017
PiffPaff113. Dez 2017

Checkt mal das MHD, meine sind bis 25.12.17 gültig. Ziemliche Sauerei, da …Checkt mal das MHD, meine sind bis 25.12.17 gültig. Ziemliche Sauerei, da es nicht als MHD Ware ausgeschrieben war. Geld wird erstattet und die Chips darf ich behalten.


Bei mir auch. Also 10 Packungen Chips innerhalb von gut einer Woche....
AndyBa16. Dez 2017

Bei mir auch. Also 10 Packungen Chips innerhalb von gut einer Woche....


Da würde ich jetzt so schnell gar keine Panik schieben, speziell Chips sind auch lange über MHD haltbar.

irish-shop.de/out…pdf

Bis zum nächsten Sommer sind die auf jeden Fall noch gut und das Geld bekommt man ja von Amazon erstattet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text