-260°
ABGELAUFEN
11 Ausgaben von BILD am SONNTAG sichern
11 Ausgaben von BILD am SONNTAG sichern
Kategorien
  1. Freebies

11 Ausgaben von BILD am SONNTAG sichern

Highlights
komplett kostenlos
11 Ausgaben
keine Lieferkosten
Konditionen
Abo endet nicht automatisch
Erscheinungsweise: wöchentlich
Anmeldung im MagClub notwendig
Schnell sein: Wenn ihr euch im MagClub anmeldet, könnt ihr 11 Ausgaben der "BILD am SONNTAG" komplett kostenlos testen. Das Abo endet jedoch nicht automatisch. Die Zeitung informiert euch über unterschiedliche Themen aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Sport und Politik.

Gratis-Abo "BILD am SONNTAG"

11 Ausgaben
Erscheinungsweise: wöchentlich
kein Werber nötig
Abo endet nicht automatisch
Anmeldung im MagClub notwendig
keine Lieferkosten

Beste Kommentare

Selbst geschenkt noch zu teuer.

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.

24 Kommentare

Selbst geschenkt noch zu teuer.

"Abo endet nicht automatisch" -> doof

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.

wenn man nicht im Liefergebiet wohnt, bekommt man Kiosk-Gutscheine

Ist der beste Comic aller zeiten, abgesehen davon wollen wir im herbst malern gut zum unterlegen

HOT, wesentlich ergiebiger als der Klopapier-Deal

Jingle

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.



Und klügere Menschen lesen gleich was Anderes und verschwenden nicht Zeit auf filtern von soviel Trash und Demagogie.

....bitte nicht.

Bild am Sonntag ist übrigens nicht von der Redaktion der Bild-Zeitung - wusste ich auch lange nicht. Wer mal Zeit hat und wen es interessiert: Bild am Sonntag ist tatsächlich trotz des Namens eine seriöse Wochenendzeitung, die von den Themen her und sogar vom Schreibstil (da andere Redaktion) mit der tatsächlichen BILD nichts zu tun hat Ich war auch erstaunt.

mumumu

HOT, wesentlich ergiebiger als der Klopapier-Deal

Dann sollteste aber keine weißen Schlüpper anziehen, könnte abfärben

Es ist egal wie billig oder sogar umsonst dieser Dreck der Springer Presse ist. Es wird zu recht immer autocold gevotet!

Nicht nur kluge Menschen nehmen was in der Bild steht ernst.
Es schreien fast alle was für ein Käseblatt das ist.
Trotzdem hat die Bild die höste Auflage und sehr viel einfluss...





Jingle

Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.

so übel finde ich den deal und die BamS nicht, 11 mal gratis leicht verdauliche unterhaltung

Deine Aussage scheint mir korrekt, allerdings sollte man Sie auch in den richtigen Kontext setzen, sonst lässt sich diese schnell missinterpretieren.
Hohe Auflage und viel Einfluss ist Fakt - aber bedauernswert.
Dass auch kluge Menschen sich mit deren Meinungsmache auseinandersetzen müssen ist leider ebenso bedauernswert.
Letztlich gibt es auch Ausnahmen von der Regel: "Wenn es alle machen wird es schon einen Grund haben" Und in dem Fall legitimiert die hohe Auflage sicher nicht die schlechte Meinungsmache.


Jingle

Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.

BILD Zeitung ist der Teufel!

Jingle

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.



Ist eben Geschmackssache. Ich hab die FAZ abboniert und lese sie sehr gern, trotzdem find ichs auch mal ganz entspannend, etwas leichtes zu lesen!

Jingle

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.



Leicht ... Springerpresse ist nicht wirklich leicht, sondern flach und demagogisch, weil auf der Emotionalisierung deren Erfolgsrezept beruht... leicht, ach da gibts so viel anderes schönes, vor allem, wenn dann mal wieder nachdenken statt leicht angesagt ist, kommt das leichte wieder hoch... *börks*

Jingle

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.



Amen.

Jingle

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.


Prost.

Jingle

Ach was, eben ein Fax zu schicken ist ja wohl kein Problem! Kaufen würd ich mir die auch nicht, aber Sonntagsmorgens bei nem Kaffee... Kluge Menschen nehmen halt nicht alles ernst was da drin steht. Ist wie ein Comic im Vergleich zu einem Buch.



Das mit demagogisch und flach sind ja alles Behauptungen, die teilweise von der Konkurrenz stammen. Ich würde das unreflektiert nicht so stehen lassen.
Alle Zeitungen verfolgen ein politisches Ziel. Sonst gäbe es nicht so eine Vielfalt an Zeitungen in Deutschland.

Der Deal ist übrigens abgelaufen.

Meisterdealer

Das mit demagogisch und flach sind ja alles Behauptungen, die teilweise von der Konkurrenz stammen. Ich würde das unreflektiert nicht so stehen lassen.Alle Zeitungen verfolgen ein politisches Ziel. Sonst gäbe es nicht so eine Vielfalt an Zeitungen in Deutschland.Der Deal ist übrigens abgelaufen.



Demagogisch und flach stammt aus meiner Erfahrung mit diversen Artikeln und Themen, als ich das Blatt einige Male gelesen habe (liegen ja öfter Zeitungen im Zug rum). Als Beispiel: die FAZ ist sehr konservativ, hat aber qualitativ meist gut recherchierte Artikel, im Gegensatz zur Bild, bei der hauptsächlich auf Emotionen abgeziehlt wird.

Meisterdealer

Das mit demagogisch und flach sind ja alles Behauptungen, die teilweise von der Konkurrenz stammen. Ich würde das unreflektiert nicht so stehen lassen.Alle Zeitungen verfolgen ein politisches Ziel. Sonst gäbe es nicht so eine Vielfalt an Zeitungen in Deutschland.Der Deal ist übrigens abgelaufen.



Auf die Bild übertragen mag das zum Teil zutreffen, auf die Sprigerpresse allgemein nicht unbedingt. Ich finde z.B., dass sie TAZ viel demagogischer ist. Ich habe heute in der TAZ heute beispielsweise folgendes gelesen: "Die CSU ... ist keine Partei, sondern ein Geisteszustand. Die Grundprinzipien dieses Geisteszustandes sind ..., persönliche Bereicherung...Erst komm ich, dann kommt die Familie..." Wenn das nicht demagogisch und emotional ist. Dennoch lese ich sie, auch wenn ich nicht immer ihre Meinung teile.
Was ich an Bild mag, ist die Einfachheit und Verständlichkeit. Das schafft kaum eine andere Zeitung in Deutschland.

Meisterdealer

Was ich an Bild mag, ist die Einfachheit und Verständlichkeit. Das schafft kaum eine andere Zeitung in Deutschland.


Deren Einfachheit entsteht durch Weglassen und Emotionalisierung sowie Aufhetzen gegen vermeintliche Feindbilder. Die wenigstens Dinge im Leben und der Gesellschaft sind einfach. Zumal von dieser Zeitung oft die elementarsten Grundsätze der Privatsphäre bei Berichterstattung nicht eingehalten werden.

Meisterdealer

Was ich an Bild mag, ist die Einfachheit und Verständlichkeit. Das schafft kaum eine andere Zeitung in Deutschland.




Wie bereits geschrieben. Das Weglassen und emotionalisieren, das beherrschen alle Zeitungen. Sonst würden sich die Artikel wie DPA-Meldungen anhören.
Ich denke, was dich stört, ist der Boulevard-Stil der Bild. Aber das ist nun ein anderer Journalistischer Ton, der übrigens der zwischenmenschlicher Kommunikation viel näher ist, als der sachliche Ton einer FAZ. Aber das ist schon ein anderes Thema...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text