831°
ABGELAUFEN
128GB Transcend SSD SSD340 SATA III @amazon 46€

128GB Transcend SSD  SSD340 SATA III  @amazon 46€

ElektronikAmazon Angebote

128GB Transcend SSD SSD340 SATA III @amazon 46€

Preis:Preis:Preis:46€
Zum DealZum DealZum Deal
Transcend TS128GSSD340 interne-SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III, MLC)
Idealopreis ab 59€
idealo.de/pre…tpb



6,4cm (2,5 Zoll) SATA III SSD 340, 6Gb/s, mit JMicron F667H Controller
Geschwindigkeit (Max.): 530MB/s Lesen, 145MB/s Schreiben
Extrem schlank, nur 7mm Bauhöhe - auch perfekt für den Einsatz in Ultrabooks
3 Jahre Herstellergarantie bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers.
Lieferumfang: Transcend 128GB SATA III SSD 340, 8,9cm (3,5") Einbaurahmen, acht Schrauben, Garantiekarte, Kurzanleitung

41 Kommentare

geiles preis

Danke

Ich will meiner Freundin die SSD in den zweiten 2,5 Zoll Festplattenschacht in diesem Notebook einbauen. Es sieht ganz so aus, als bräuchte man dafür noch einen weiteren Rahmen (wie bei der verbauten 2,5" HDD), oder? Falls ja, wo bekomme ich sowas her? Hat jemand einen Tipp?

hab mir aus Elektroschrott selbst was zusammengebastelt. Da ACER für so nen Rahmen 30-40€ wollte. Kann ich nur empfehlen bastle selbst was zusammen

Top Produkt,ich habe sie vor 3 Wochen für 55€ gekauft.

SSD ... war doch Auto-HOT, oder?

frank11

Danke Ich will meiner Freundin die SSD in den zweiten 2,5 Zoll Festplattenschacht in diesem Notebook einbauen. Es sieht ganz so aus, als bräuchte man dafür noch einen weiteren Rahmen (wie bei der verbauten 2,5" HDD), oder? Falls ja, wo bekomme ich sowas her? Hat jemand einen Tipp?


Wenn das so ein normaler Laufwerk-Schacht ist, kannst du einen billigen Rahmen bei eBay kaufen. Sowas gab es hier auch schon als Deal und steckt seit dem in meinem ThinkPad. Man zieht die Blende vom Laufwerk dann ab und steckt sie außen an den Einbaurahmen.

Du solltest aber die HDD in diesen Schacht bauen und die SSD an den Platz der HDD, denn meist können Notebooks nur von der dort verbauten Platte booten.

Extrem schlank, nur 7mm Bauhöhe


Gibt es überhaupt dickere SSDs?

Ich versuch gerade Informationen zu Stresstests, Bewertungen, Langlebigkeit, Vergleich zur M500 oder EVO zu finden... und finde NICHTS.

Transcend ist nicht neu auf dem SSD Markt, was ist da los?!

LeWERK

Ich versuch gerade Informationen zu Stresstests, Bewertungen, Langlebigkeit, Vergleich zur M500 oder EVO zu finden... und finde NICHTS. Transcend ist nicht neu auf dem SSD Markt, was ist da los?!

Die Fa/Markenname nicht, aber das SSD Geschäftsfeld schon. Könnten ehemalige OCZ sein, aber bei AMAZON im Hintergrund hätte ich keine Angst bei Problemen.

Avatar

GelöschterUser713

So? Nimt Amazon Dir auch die Neuinstallation bei Datenverlust ab? Und bestellt eine Datenrettungsfirma?

Kann man so ne ssd eigentlich ohne Probleme in nen Desktop PC einbauen? (sata2)

Ich würde da lieber die 4€ mehr ausgeben und die SanDisk holen, die hat nicht ganz so gruselige Schreibwerte.
amazon.de/San…LY4

42 € für Sandisk 128GB
bei Baur mit Quipu vor ein paar Wochen bezahlt

Avatar

GelöschterUser270047

145 Schreiben... Kicher

Hey Leute,

lohnt es sich diese zu holen oder lieber die Evo von Samsung oder welche währe in dem Preissegment noch interessant ?

eztam

Kann man so ne ssd eigentlich ohne Probleme in nen Desktop PC einbauen? (sata2)



Grundsätzlich, ja! Voraussetzung ist ein SATA Anschluss.
Ein Einbaurahmen wäre von Vorteil, ist man erfinderisch, lassen sich die kleinen Dinger aber auch auf andere Weise im Gehäuse fixieren.

Würde aber, wie von Satei oben angeführt, lieber die SanDisk nehmen, wenn auch Transcend einer der sehr guten Hersteller ist.


Ich finde die derzeit purzelnden SSD Preise durchweg erfreulich X)

Danke lange gesucht und für den Preis gekauft , für mein DELL D630 völlig ausreichend mit Win 7 Pro x64,

Ginatix

Ein Einbaurahmen wäre von Vorteil, ist man erfinderisch, lassen sich die kleinen Dinger aber auch auf andere Weise im Gehäuse fixieren.


Ich sage nur Kabelbinder und das hält bei mir.
Und beim Bekannten habe ich das auch so gemacht, da ssds keine beweglichen Teile haben, ist das piep egal wohin man die packt, hauptsache nicht direkt auf den CPU oder Grafikkarten Kühler (Wärmequellen) *g*.
Doch warum Kabelbinder? In der Beschreibung steht "8,9cm (3,5") Einbaurahmen" als Lieferumfang, das ist ein normaler HDD Slot im Gehäuse.
Aber was mich stutzig macht, dass die hier nur ein MTBF von einer Millionen hat, in der Regel haben SSDs 2 Millionen MTBF (Mean Time Between Failures/mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen).


Doch ich würde mir da keine großen Sorgen machen, im Moment werden SSDs in einem Projekt seit vielen Jahren beschrieben und gelesen und es sind wohl irgendwie nur 3 von 10 ausgefallen.

Aber leider ist die Ersparnis von 13 Euro gering, aber immernoch i.O. für eine SSD



P.S. hmm, für 4 Euro mehr bekommt man die SanDisk, die ist schneller und ich habe von der 64GB Version bei mir 2, beim Bekannten auch zwei verbaut (bei ihm zweimal mit dem Betriebssystem drauf) und *toi toi toi* die laufen seit Jahren ohne Probleme, alle 4.


amazon.de/dp/…7XF



p.p.s. vergesst nicht den AHCI-Mode im Bios zu aktivieren!

Hi, ist der Preis wieder hoch gegangen ..?bei mir ist wieder 62,95 bei amazon ..?
Besten Gruß

Deal vorbei, Preis liegt momentan bei 62,95 Euro.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text