291°
ABGELAUFEN
12x Philips E27 LED (470lm, 2700K) oder 12x Philips GU10 LED (350lm, 2700K) für je 29,99€ versandkostenfrei [Mediamarkt]

12x Philips E27 LED (470lm, 2700K) oder 12x Philips GU10 LED (350lm, 2700K) für je 29,99€ versandkostenfrei [Mediamarkt]

Home & LivingMedia Markt Angebote

12x Philips E27 LED (470lm, 2700K) oder 12x Philips GU10 LED (350lm, 2700K) für je 29,99€ versandkostenfrei [Mediamarkt]

Preis:Preis:Preis:29,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Mediamarkt erhaltet ihr ein paar LED-Sets recht günstig.

Einmal das 12er Set E27 LEDs für 29,99€; und einmal das 12er Set GU10 LEDs für ebenfalls 29,99€.

Es gibt noch weitere Beispiele (das 12er Set mit 806lm für 34,99€ oder ein 2er Set für 4,99€ u.a.) - die Gesamtübersicht findet ihr unter dem Deallink.


PVG: 39,99€


Fassung: E27 Lichtfarbe: 2700 Kelvin Form: Birnenform Lichtstrom: 470 Lumen Verkaufsmenge: 12 Stück Energieeffizienzklasse: A+ Lampenlebensdauer: 15000 Std.

Fassung: GU10 Lichtfarbe: Warmweiß Farbtemperatur: 2700 Kelvin Vergleichbare Wattage einer Standardlampe: 50 Watt Lichtstrom: 350 Lumen Verkaufsmenge: 12 Stück Mittlere Nennlebensdauer: 15000 Std.

Beliebteste Kommentare

Mimic.

Lieber Gott im Himmel. Bitte lass meinen Vorrat an alten Glühbirnen noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange halten. Nichts gegen den Deal an sich. Aber wenn ich die Preise für *Licht* seit dem Verbot der alten Glühbirne sehe, kommt mir das Grauen!



​wieder einer aus dem urwald

25 Kommentare

Lieber Gott im Himmel. Bitte lass meinen Vorrat an alten Glühbirnen noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange halten. Nichts gegen den Deal an sich. Aber wenn ich die Preise für *Licht* seit dem Verbot der alten Glühbirne sehe, kommt mir das Grauen!

Mimic.

Lieber Gott im Himmel. Bitte lass meinen Vorrat an alten Glühbirnen noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange halten. Nichts gegen den Deal an sich. Aber wenn ich die Preise für *Licht* seit dem Verbot der alten Glühbirne sehe, kommt mir das Grauen!



​wieder einer aus dem urwald

Mimic.vor 8 m

Lieber Gott im Himmel. Bitte lass meinen Vorrat an alten Glühbirnen noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange halten. Nichts gegen den Deal an sich. Aber wenn ich die Preise für *Licht* seit dem Verbot der alten Glühbirne sehe, kommt mir das Grauen!


Das ist ein bisschen kurzfristig gedacht. Ich meine, das mal selbst ausgerechnet oder irgendwo gelesen zu haben: eine LED hat sich - je nachdem, wie oft sie leuchtet, d.h. in welchen Räumlichkeiten sie vorzugsweise brennt - bereits teilweise nach einem Jahr amortisiert. Die Lebensdauer ist ebenfalls höher. Ich habe keine einzige Glühbirne mehr im Haus - die paar, die noch da waren, habe ich auch tatsächlich entsorgt und gar nicht erst abgewartet, bis sie das Zeitliche gesegnet haben.

Die Ausfallrate seit jetzt gut einem Jahr liegt übrigens bei 0, und ich habe verschiedenste LEDs (Osram, Philips, Müller Licht, Basetech, sogar ein paar aus China sind dabei).
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 26. September

Xeswinossvor 4 m

Das ist ein bisschen kurzfristig gedacht. Ich meine, das mal selbst ausgerechnet oder irgendwo gelesen zu haben: eine LED hat sich - je nachdem, wie oft sie leuchtet, d.h. in welchen Räumlichkeiten sie vorzugsweise brennt - bereits teilweise nach einem Jahr amortisiert. Die Lebensdauer ist ebenfalls höher. Ich habe keine einzige Glühbirne mehr im Haus - die paar, die noch da waren, habe ich auch tatsächlich entsorgt und gar nicht erst abgewartet, bis sie das Zeitliche gesegnet haben.Die Ausfallrate seit jetzt gut einem Jahr liegt übrigens bei 0, und ich habe verschiedenste LEDs (Osram, Philips, Müller Licht, Basetech, sogar ein paar aus China sind dabei).



Das mag sein. Also meine Erfahrungen mit der *Alten* Glühbirne sind durchweg positiv ohne hohe Ausfallraten. Und ich werde sicher der einzige hier sein aber ein *Lampe* kann sich bei mir überhaupt nicht amortisieren, da ich meinen Strom pauschal mit in meiner Miete habe. Ich kann auf Hochdeutsch so viel Strom verballern wie ich will. Kostet mich jeden Monat das selbe!

SirBronkovor 9 m

​wieder einer aus dem urwald



Nö.Einer der nicht auf seinen Stromverbrauch achten muss. Das nenne ich Fortschrittlich

Mimic.vor 12 m

Das mag sein. Also meine Erfahrungen mit der *Alten* Glühbirne sind durchweg positiv ohne hohe Ausfallraten. Und ich werde sicher der einzige hier sein aber ein *Lampe* kann sich bei mir überhaupt nicht amortisieren, da ich meinen Strom pauschal mit in meiner Miete habe. Ich kann auf Hochdeutsch so viel Strom verballern wie ich will. Kostet mich jeden Monat das selbe!


Ja war bei mir auch so und dann bin ich aus dem Studentenwohnheim ausgezogen. Wenn du mal mehr als zwei Deckenlampen brauchst, wirst du auch nicht mehr so einen Mist schreiben

mactronvor 4 m

Ja war bei mir auch so und dann bin ich aus dem Studentenwohnheim ausgezogen. Wenn du mal mehr als zwei Deckenlampen brauchst, wirst du auch nicht mehr so einen Mist schreiben



Studentenwohnung??? Ich lebe seit nunmehr 8 Jahren in meiner 3 ZKB Wohnung mit 85 Quadratmetern. Ohne jetzt direkt nachgezählt zu haben....Ich habe ca.8-10 Deckenlampem und da sind die Standlampen noch nicht mit drin! Ach ja... und mit meinen knapp 43 Jahren bin ich schon sehr lange aus dem Studentenalter raus!
Bearbeitet von: "Mimic." 26. September

Mimic.

Das mag sein. Also meine Erfahrungen mit der *Alten* Glühbirne sind durchweg positiv ohne hohe Ausfallraten. Und ich werde sicher der einzige hier sein aber ein *Lampe* kann sich bei mir überhaupt nicht amortisieren, da ich meinen Strom pauschal mit in meiner Miete habe. Ich kann auf Hochdeutsch so viel Strom verballern wie ich will. Kostet mich jeden Monat das selbe!



​Du gehörst auch zu der Sorte Mensch, die dann später noch glauben, dass der Strom ja eh aus der Steckdose kommt.

Der_Sehervor 4 m

​Du gehörst auch zu der Sorte Mensch, die dann später noch glauben, dass der Strom ja eh aus der Steckdose kommt.



Oh Mann. Es tut mir ja Leid das ihr alle auf eure Stromkosten achten müsst. Ich muss es jedenfalls nicht. Und wenn mir jetzt einer mit dem Umweltgedanken kommt....Die geht auch mit oder ohne mein zutun zugrunde! Gibt doch nix geileres bei Minusgraden die Heizung anzuhaben und das Fenster auf Kipp (Ja, Wärme und Wasser sind wie der Strom pauschal mit inbegriffen). Fu....ich liebe meine Wohnung
Bearbeitet von: "Mimic." 26. September

Weiß wer welche besser sind? Die hier oder die von Amazon?
OSRAM LED-Reflektorlampe GU10 dimmbar Superstar PAR16 / 5,5W - 50 Watt-Ersatz, LED-Spot, Abstrahlungswinkel 36° / warmweiß - 2700K,

Jetzt muss ich glatt Danke für den Deal sagen. Dadurch habe ich einfach mal gegoogelt und zb. das hier gefunden. Das nenne ich ein Angebot für meine Wenigkeit. THX nochmal



Nur als Vergleich. Stückpreis 0,60€ zu 2,49€. Das meine ich mit den Preisen. Hier kann ich 4 Birnen verbraten bis ich auf den Preis einer komme. Aber wie gesagt....Ich mache den Deal nicht schlecht. Der Ersteller kann ja nix dafür das die Preise nach dem Verbot in die Höhe geschossen sind!
Bearbeitet von: "Mimic." 26. September

Danke für den Deal. Versandkostenfrei auch bei Lieferung...

Aber nee E27 passt schlecht im Spot...und wenn dann nur mit Gewalt.

Mimic.

Oh Mann. Es tut mir ja Leid das ihr alle auf eure Stromkosten achten müsst. Ich muss es jedenfalls nicht. Und wenn mir jetzt einer mit dem Umweltgedanken kommt....Die geht auch mit oder ohne mein zutun zugrunde! Gibt doch nix geileres bei Minusgraden die Heizung anzuhaben und das Fenster auf Kipp (Ja, Wärme und Wasser sind wie der Strom pauschal mit inbegriffen). Fu....ich liebe meine Wohnung



​Du tust mir echt leid. In Häusern, wo Strom etc. "pauschal" mit in der Miete ist, werden die Nebenkosten auf alle Mieter umgeschlagen. Wenn du also ganz schlau bei offenem Fenster heizt, müsst ihr alle mehr bezahlen. Wenn jeder in deinem Haus so denkt, zahlt ihr halt alle gemeinsam viel. Da haben alle, die individuell abgerechnet werden, einen großen Vorteil, dass die solche Leute wie dich nicht mittragen müssen. Aber glaub du mal schön weiter, dass dein Vermieter dir die Stromkosten schenkt...

Cranealzvor 7 m

​Du tust mir echt leid. In Häusern, wo Strom etc. "pauschal" mit in der Miete ist, werden die Nebenkosten auf alle Mieter umgeschlagen. Wenn du also ganz schlau bei offenem Fenster heizt, müsst ihr alle mehr bezahlen. Wenn jeder in deinem Haus so denkt, zahlt ihr halt alle gemeinsam viel. Da haben alle, die individuell abgerechnet werden, einen großen Vorteil, dass die solche Leute wie dich nicht mittragen müssen. Aber glaub du mal schön weiter, dass dein Vermieter dir die Stromkosten schenkt...


Alle Mieter? LOL....In dem Haus in dem ich wohne , wohne nur ich und mein Vermieter!Da musst du dir schon bessere Argumente einfallen lassen
Bearbeitet von: "Mimic." 26. September

Mimic.vor 1 h, 12 m

Oh Mann. Es tut mir ja Leid das ihr alle auf eure Stromkosten achten müsst. Ich muss es jedenfalls nicht. Und wenn mir jetzt einer mit dem Umweltgedanken kommt....Die geht auch mit oder ohne mein zutun zugrunde! Gibt doch nix geileres bei Minusgraden die Heizung anzuhaben und das Fenster auf Kipp (Ja, Wärme und Wasser sind wie der Strom pauschal mit inbegriffen). Fu....ich liebe meine Wohnung



Glückwunsch, super Einstellung

Merk

Mimic.vor 2 h, 20 m

Jetzt muss ich glatt Danke für den Deal sagen. Dadurch habe ich einfach mal gegoogelt und zb. das hier gefunden. Das nenne ich ein Angebot für meine Wenigkeit. THX nochmal[Bild] Nur als Vergleich. Stückpreis 0,60€ zu 2,49€. Das meine ich mit den Preisen. Hier kann ich 4 Birnen verbraten bis ich auf den Preis einer komme. Aber wie gesagt....Ich mache den Deal nicht schlecht. Der Ersteller kann ja nix dafür das die Preise nach dem Verbot in die Höhe geschossen sind!


könntest mal den link dazu posten? danke

Mimic.vor 1 h, 48 m

Alle Mieter? LOL....In dem Haus in dem ich wohne , wohne nur ich und mein Vermieter!Da musst du dir schon bessere Argumente einfallen lassen



Bist du echt?

Mimic.vor 5 h, 54 m

Stückpreis 0,60€ zu 2,49€. Das meine ich mit den Preisen. Hier kann ich 4 Birnen verbraten bis ich auf den Preis einer komme


Bist du ein Milchmädchen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text