125°
14" HP ProBook 6475b A6-4400M (2x2,7GHz) Windows 7 Pro, 500GB HDD, 2 GB RAM (mit DISPLAY PORT, FIREWIRE, EXPRESS CARD Slot und eSATA)

14" HP ProBook 6475b A6-4400M (2x2,7GHz) Windows 7 Pro, 500GB HDD, 2 GB RAM (mit DISPLAY PORT, FIREWIRE, EXPRESS CARD Slot und eSATA)

ElektronikJACOB Elektronik Angebote

14" HP ProBook 6475b A6-4400M (2x2,7GHz) Windows 7 Pro, 500GB HDD, 2 GB RAM (mit DISPLAY PORT, FIREWIRE, EXPRESS CARD Slot und eSATA)

Preis:Preis:Preis:295€
Zum DealZum DealZum Deal
Jacob Electronic bietet dieses (ältere) 14" ProBook für ~300€ an der eine flotte DualCore Llano CPU (wechselbar) als Rechenzentrum hat.
RAM ist leider nur 2GB und nur Standard Display (non Glare!) aber dafür gibt es DISPLAY PORT, FIREWIRE, EXPRESS CARD Slot und eSATA (neben USB 3.0 usw.) in einen kleinen 14" Notebook in gehobener Qualität.
HP gibt auch 12 Monate Garantie auf den Akku...

Treiber für diverse Betriebssysteme gibt es auf der HP Webseite.


Viele Grüße,
stolpi




Specs laut Geizhals:
CPU: AMD A6-4400M, 2x 2.70GHz • RAM: 2GB DDR3 • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: AMD Radeon HD 7520G (IGP), DisplayPort • Display: 14", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, FireWire, Gb LAN, eSATA, ExpressCard/54 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 2in1 (SD/MMC) • Betriebssystem: Windows 7 Professional 32bit • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen • Gewicht: 2.03kg • Besonderheiten: Fingerprint-Reader • Herstellergarantie: ein Jahr

13 Kommentare

HP Treiber-Seite (Linux, Windows XP, 7, 8 Vista):
h20564.www2.hp.com/hps…dex?sp4ts.oid=5079325〈=de&cc=de


Service und Wartungs-Handbuch (pdf):
h20566.www2.hp.com/hps…_US
Nicht nur für Bastler interessant...

CPUs die passen sollten (laut Manual), falls DualCore nicht reicht:
AMD A8-3510M (2.5-GHz/1.5-GHz, 4-MB L2 cache, 45W) 653358-001
AMD A6-3410M (2.3-GHz/1.6-GHz, 4-MB L2 cache, 45W) 653357-001
AMD A4-3310M (2.5-GHz/2.1-GHz, 2-MB L2 cache, 45W) 653356-001
AMD E2-3000M (2.4-GHz/1.8-GHz, 1-MB L2 cache, 35W) 653351-001



Viele Grüße,
stolpi

An sich wohl gutes Teil: notebookcheck.com/Tes…tml

Aber wirklich schon sehr alt und die Tage noch für 261€ bei Conrad/Voelkner/Digitalo im Angebot gewesen. Ist aber schon aus Mitte 2012 und der Prozessor etwa auf dem Niveau eines Intel Pentium N3540 (also dem flinkeren 4-Kern-Atom).

FIREWIRE, EXPRESS CARD Slot und eSATA ... somit mindestens 2 von 3 Optionen aus den 90ern .... 300 Euro würde ich dafür nicht mehr bezahlen wollen. Sorry. Enthalte mich.

Vom Gehäuse her gute Geräte aber die Technik ist total veraltet.

trubeldix

FIREWIRE, EXPRESS CARD Slot und eSATA ... somit mindestens 2 von 3 Optionen aus den 90ern .... 300 Euro würde ich dafür nicht mehr bezahlen wollen. Sorry. Enthalte mich.




...es gibt Personen, denen gerade diese Anschlüsse extrem wichtig sind... (_;)


Viele Grüße,
stolpi

Gibt es für den Preis mit i5
Gute Notebooks wie sie heute keiner mehr baut.

stolpi

...es gibt Personen, denen gerade diese Anschlüsse extrem wichtig sind... (_;)


Die gehen dann aber in die Kammer und lassen sich so ein Teil schenken .. zumindest kenne ich es so aus größeren Firmen.
Oder gegen 50 Euro Gehaltsumwandlung wird ein Schnapper draus. Bevor es die Reise zum Recycling antritt.

Habe den 6570b, falls interesse besteht einfach anschreiben. Zu den Specs: i5-3210, 16GB RAM. 500GB HDD, 120GB SSD und Intel HD 4000. Akku ist auch noch fresh, hält über 2 Stunden. Für 370 gebe ich den gern ab.

Warum kein Elitebook 8460p mit 1600x900 Display, Sandy i5, 4 GB RAM von ebay (Händler!) für 209€?
Noch ein 4 GB RAM Riegel und ne 256GB Z400s SSD dazu und schon hat man für 300€ ein deutlich besseres Gerät...


Edit:
AMD A6 4400M Ranglistenplatz 454, Intel Core i5-2540M Ranglistenplatz 169! Beide haben USB 3.0.
notebookcheck.com/Int…tml
notebookcheck.com/AMD…tml

Mindestens doppelt so schnell der Intel..

thesan

Warum kein Elitebook 8460p mit 1600x900 Display, Sandy i5, 4 GB RAM von ebay (Händler!) für 209€? Noch ein 4 GB RAM Riegel und ne 256GB Z400s SSD dazu und schon hat man für 300€ ein deutlich besseres Gerät... Edit: AMD A6 4400M Ranglistenplatz 454, Intel Core i5-2540M Ranglistenplatz 169! Beide haben USB 3.0. http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i5-2540M-Notebook-Prozessor.40105.0.html http://www.notebookcheck.com/AMD-A-Series-A6-4400M-Notebook-Prozessor.71725.0.html Mindestens doppelt so schnell der Intel..




..ich bin immer wieder überrascht, wie schlecht die mobilen Intels sind und trotzdem werden immer wieder diese Dinger als das Maß der Dinge betrachtet....:{
planet3dnow.de/vbu…443

X)


Viele Grüße,
stolpi

stolpi

..ich bin immer wieder überrascht, wie schlecht die mobilen Intels sind und trotzdem werden immer wieder diese Dinger als das Maß der Dinge betrachtet....:{ http://www.planet3dnow.de/vbulletin/attachment.php?attachmentid=26695&d=1355435443 X) Viele Grüße, stolpi



Was willst du mit dem Bench jetzt sagen? Das ist Cinebench Multi (bei dem der Intel von oben gleich viele Punkte erreicht wie der AMD) fast alle gängigen Office-Anwendungen (wofür so ein Notebook gedacht ist) laufen auf SingleCore Performance. Da schneidet der AMD dann nämlich richtig Grütze ab.

Ich versteh nicht mal wie so ein 1366x768 ProBook mit 2 GB RAM für unglaubliche 300€ hot werden kann.

Ein EliteBook ist nochmal ne andere Klasse und kostet wie gesagt vom Händler mit 1 Jahr Gewährleistung auf Gebrauchtware 209€ mit 1600x900 4 GB RAM und nem deutlich besseren Intel Prozessor.
Aber gut, jedem sein Bier, sollen sie sich mit den AMD-Kisten abärgern.

Du weißt sicherlich schon was es mit Cinebench auf sich hat, oder?

thesan

... Aber gut, jedem sein Bier, sollen sie sich mit den AMD-Kisten abärgern.




Und hier verstehe ich Deine Aussage nicht, was willst du damit sagen?

Und wegen deiner Frage wegen 8460p...liegt es vielleicht hier dran?

Leasingrückläufer ca. 3 Jahre alt, normale Gebrauchsspuren wie feine Kratzer oder Mini-Dellen können vorhanden sein.




Viele Grüße,
stolpi

Du kannst gerne praktische Beispiele

Leasingrückläufer ca. 3 Jahre alt, normale Gebrauchsspuren wie feine Kratzer oder Mini-Dellen können vorhanden sein.


Ja, das ist ein Leasing-Rückläufer, wie so gut wie alle EoL-Geräte, die keine Altbestandsware sind.
Trotzdem ist das Elitebook das bessere Gesamtpaket für noch dazu 33% weniger Kosten.
Technisch gesehen sind beide Geräte sowieso gleich alt (Mitte 2012). ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text