Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
14 Tage Zelten in Kroatien direkt am Strand Hochsommer 2020, 303€ p.P. bei 2 Leuten noch günstiger (Flug, Transfer, Camp; alternativ Zimmer)
567°

14 Tage Zelten in Kroatien direkt am Strand Hochsommer 2020, 303€ p.P. bei 2 Leuten noch günstiger (Flug, Transfer, Camp; alternativ Zimmer)

44
Startet am 12.07.2020Verfügbar: Bundesweiteingestellt am 8. JunBearbeitet von:"Gordy"
Hallo zusammen,

ich wollte euch mal nicht enthalten, wo man richtig schönen Urlaub machen kann.
Deswegen hier eine kurze Aufstellung was es effektiv pro Person kostet mit zwei Leuten 14 Tage diesen Sommer nach Kroatien zu gehen.
Startpunkt ist Süddeutschland.

Genauer gesagt geht es nach Mitteldalmatien, Primosten, und das im Juli, ergo Hochsommer 2020.
1600713.jpg

***
Aufgrund vom Hinweis (vielen Dank an riot33r),
wenn nur eine Person unterwegs wäre, dann betrügen die Preise wohl:
Zelten 303€ + weitere 168€ = 471€ bei Einzelbelegung des Zelts für 14 Tage
Zimmer 450€ + weitere 315€ = 765€ bei Einzelbelegung des Zimmers für 14 Tage

Ich denke aber dass man auch im Hotel einen Einzelzimmerzuschlag bezahlen würde, so dass die unten genannten Preise für einen Preisvergleich eher relevanter sind.
So, jetzt geht's weiter mit dem Vergleich:
***

Zelten (Iglozelt im Flieger mitnehmen, oder vor Ort ausleihen/kaufen),
Camp 15 Meter vom Meer entfernt:
Gesamt: ca. 303 € p.P., bei 2 Leuten pro Zelt, für 14 Tage

Wer es bequemer haben möchte, hier die Alternative für ein 2er Zimmer:
Gesamt: ca. 450 € p.P., bei 2 Leuten pro Zimmer, für 14 Tage


Flug geht mit Eurowings:
1600713.jpg

Und was erwartet einen?
Das hier
1600713.jpg1600713.jpg1600713.jpg1600713.jpg1600713.jpg

Der Campingplatz ist direkt am Meer...
1600713.jpg
...sehr gut versteckt unter dem Grünen (der komplette grüne Streifen im Bild, von oben nach unten), mit einzelnen Plätzen, sowie darüber Terrassen, auf denen man gut grillen kann. Ohne Hinweisschild nicht zu finden, ergo Geheimtipp, genauso wie die Bar.
1600713.jpg
Ein Blick nach unten Richtung Strand vom Platz, 9 Uhr morgens beim Frühstück, bei 22 Grad. Unten der grünen Plane ist die Bar...
1600713.jpg
Ein weiterer Blick nach oben von der gleichen Terrasse (darunter steht das Zelt) morgens:1600713.jpg
Der Zeltplatz im Camp ist jedoch nur vor Ort buchbar.
Hier Auszug aus der Preisliste (1€ = 7,5 Kuna): 180 Kn = 24€ für zwei Leute, ein Zelt, sowie Steuern für beide:
1600713.jpg
Der gleiche Strand unten dann nachmittags um 15 Uhr, aus der Bar aufgenommen, bei 30 Grad:
1600713.jpg1600713.jpg
Der Ort hat ein schönes Zentrum, viel an Gastronomie und mehrere Supermärkte, einen Marktplatz mit einem Fischmarkt zu bieten (mehrere Grills im Camp, siehe oben), und natürlich mehrere Kiesstrände mit klarem Wasser.

Der Ort ist aber definitiv nichts für Ballermann-like brüllende Horden (Tröpfcheninfektionen lassen hier grüßen), sondern steht eher für gechilltes Entspannen, Lesen, Sport machen, viel Schwimmen im klaren Wasser, Schnorcheln, und abends dann lecker Essen und was trinken gehen.

Ansonsten kann man mehrere Kilometer die Küste entlang spazieren oder Radfahren (oder z.B. e-Scooter im Camp ausleihen), vom Küstenstandpunkt des Camps geht's in beide Richtungen.

Optionale Ausflüge (14 Tage sind lang):

Split Altstadt, römischer Diokletianpalast, gebaut im Jahr 295-305 (mit gleichem stündlichen Transfer-Bus 2* ca. 5€),
1600713.jpg
Krka Wasserfälle Badetag (ca. 50€, per Schiff, incl. Mittagessen an Bord, in Primosten buchbar),
1600713.jpg

Kornati Inseln incl. Baden (ca. 50€, per Schiff, incl. Mittagessen an Bord, in Primosten buchbar):
1600713.jpg
Doch mit dem Auto anreisen?
Hängt auch davon ab, ob man gerne fährt durchs malerische Österreich über die Alpen bzw. auch den Weg als Urlaub sieht (z.B. Magistrale an der kroatischen Küste fährt und so viel allein durchs Fahren entdecken kann).
Aus Süddeutschland sind es dann Einfachstrecke ca. 1000 km (bei mir ca. 85€) + ca. 100€ einmalig Straßengebühren, allerdings dann durchgehend mit schicken neuen Autobahnen, Brücken und Tunnels - denn Primosten ist nur 40 km von der nächsten Autobahnausfahrt entfernt.
Morgens 7 Uhr losfahren, mit Pausen abends um 20 Uhr ankommen. Dann am besten zu viert hin

Zum Corona Status in Kroatien:
seit dem europaweiten Ausbruch fast keine Fälle.
1600713-qEDLa.jpgZudem besteht die Urlaubsunterkunftsstruktur nicht aus Hotelburgen wie üblich in Südeuropa (man denke an die erzwungene Quarantäne im Hotel), sondern es sind überall Privatunterkünfte (Gastronomie, oder Selbstversorgung über Supermärkte/Bäcker) zu finden, wo sich die Menschen nicht so häufig begegnen. Abstand halten ist definitiv auch an den riesigen Stränden bzw. den kleinen einzelnen Stränden machbar.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Leider ist der Preis falsch. Wenn die Preise sich nur mit zwei Reisenden erzielen lassen, ist der korrekte Preis der Gesamtpreis der Reise und nicht der pro Person.
Borna08.06.2020 21:24

Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände i …Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.



Von Mannheim 1200 km... von Berlin 1350km... sorry, aber ich hab keinen Bock wie nen Hartzer Urlaub zu machen und solche Zeiten im Auto zu sitzen, geschweige denn zu fahren...
Sparer33708.06.2020 22:13

Naja je nachdem wo man hin will... Split wohl ca. 10h vs. Fliegen 1.5h


Ja natürlich je nach dem wo man hin will und wo man abfährt muss jeder selbst dann kalkulieren, bloß du kannst ja nicht mit der reinen Flugzeit rechnen. Rechne mal +3h für Anfahrt und Wartezeit am Flughafen in der Regel und +1-1,5h Transfer zum Hotel/Ferienwohnung am Zielort, da bist du schon bei 5-6 Stunden. Das heißt von den meisten Abfahrtsorten aus D hast du schon mindestens die Hälfte oder noch mehr der Strecke geschafft. Das bißchen zeitlicher Mehraufwand mit Auto lohnt sich daher zur Zeit immens, wenn man es gegenüber dem stark erhöhten Infektionsrisiko im Flugzeug abwägt.
MyyDealzer08.06.2020 20:45

Na hoffentlich werden die Abstände am Strand eingehalten


Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!

Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.
44 Kommentare
Klasse Beschreibung/ Auflistung, sofern wiklich von dir
Bearbeitet von: "MotherTrucker" 8. Jun
Na hoffentlich werden die Abstände am Strand eingehalten
cool.....nimmt mich jemand mit(confused)
Uff !!! Nix wie Hin !!
Leider ist der Preis falsch. Wenn die Preise sich nur mit zwei Reisenden erzielen lassen, ist der korrekte Preis der Gesamtpreis der Reise und nicht der pro Person.
Jetzt verlangt die Regierung für das Corona Quarantänezelt auch noch Geld? Wucher
Bearbeitet von: "Sparfuchser123" 8. Jun
riot33r08.06.2020 20:58

Leider ist der Preis falsch. Wenn die Preise sich nur mit zwei Reisenden …Leider ist der Preis falsch. Wenn die Preise sich nur mit zwei Reisenden erzielen lassen, ist der korrekte Preis der Gesamtpreis der Reise und nicht der pro Person.


Habs mal ändern lassen.
606€ haben wir mal als Dealpreis eingetragen.
Ich kann euch nur empfehlen nach Kroatien segeln zu fahren - wenn nicht selbst dann über diverse Plattformen. Erst da sieht man richtig die Schönheit Kroatiens ;-)
mydealz_Sir.Clegane08.06.2020 21:06

606€ haben wir mal als Dealpreis eingetragen.


606€ ist falsch, habe es gerade korrigert auf 471€, siehe Text
Gordy08.06.2020 21:08

606€ ist falsch, habe es gerade korrigert auf 471€, siehe Text


Ah, super. Dank dir.
MyyDealzer08.06.2020 20:45

Na hoffentlich werden die Abstände am Strand eingehalten


Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!

Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.
gabbagnom08.06.2020 21:07

Ich kann euch nur empfehlen nach Kroatien segeln zu fahren - wenn nicht …Ich kann euch nur empfehlen nach Kroatien segeln zu fahren - wenn nicht selbst dann über diverse Plattformen. Erst da sieht man richtig die Schönheit Kroatiens ;-)


Hinter Primosten ist ein Charterservice. Meinst du sowas, ab 930€ pro Woche? In der Saison leider aber das Doppelte
Gordy08.06.2020 21:30

Hinter Primosten ist ein Charterservice. Meinst du sowas, ab 930€ pro W …Hinter Primosten ist ein Charterservice. Meinst du sowas, ab 930€ pro Woche? In der Saison leider aber das Doppelte



Wenn man selbst segeln kann/darf (also das kroatische Küstenpatent oder gleichwertiges hat) gibts unzählige Charter.
Die letzten Jahre haben wir immer bei Stelzl Yachtcharter gebucht, gibt aber genug andere wie Pitter Yachting usw.
Im Juli/August kann man schon 1500 bis 2000 für eine Woche rechnen, es relativiert sich aber wenn man zu 5 oder 6 unterwegs ist.

Sollte man selbst nicht segeln können kann ich euch nur Join the Crew empfehlen, ich war mit denen einmal in der Karibik unterwegs, echt empfehlenswert!
join-the-crew.com/de/
bzw. limeways für die etwas älteren
Bearbeitet von: "gabbagnom" 8. Jun
Borna08.06.2020 21:24

Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände i …Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.



Von Mannheim 1200 km... von Berlin 1350km... sorry, aber ich hab keinen Bock wie nen Hartzer Urlaub zu machen und solche Zeiten im Auto zu sitzen, geschweige denn zu fahren...
gabbagnom08.06.2020 21:40

Wenn man selbst segeln kann/darf (also das kroatische Küstenpatent oder …Wenn man selbst segeln kann/darf (also das kroatische Küstenpatent oder gleichwertiges hat) gibts unzählige Charter.Die letzten Jahre haben wir immer bei Stelzl Yachtcharter gebucht, gibt aber genug andere wie Pitter Yachting usw.Im Juli/August kann man schon 1500 bis 2000 für eine Woche rechnen, es relativiert sich aber wenn man zu 5 oder 6 unterwegs ist.Sollte man selbst nicht segeln können kann ich euch nur Join the Crew empfehlen, ich war mit denen einmal in der Karibik unterwegs, echt empfehlenswert!https://join-the-crew.com/de/bzw. limeways für die etwas älteren


Wenn man einen SBF See hat, kann man das auch mit dem Motorboot tun. Die kroatische Küste ist perfekt für MoBos, die meisten Marinas haben außerdem self slip Rampen oder Kräne. Ist genauso klasse, auch wenn man dafür auf dem Boot weniger "arbeiten" muss.
Hammer geile Beschreibung direkt hot!!
Borna08.06.2020 21:24

Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände … Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.


Naja je nachdem wo man hin will... Split wohl ca. 10h vs. Fliegen 1.5h
Sparer33708.06.2020 22:13

Naja je nachdem wo man hin will... Split wohl ca. 10h vs. Fliegen 1.5h


Ja natürlich je nach dem wo man hin will und wo man abfährt muss jeder selbst dann kalkulieren, bloß du kannst ja nicht mit der reinen Flugzeit rechnen. Rechne mal +3h für Anfahrt und Wartezeit am Flughafen in der Regel und +1-1,5h Transfer zum Hotel/Ferienwohnung am Zielort, da bist du schon bei 5-6 Stunden. Das heißt von den meisten Abfahrtsorten aus D hast du schon mindestens die Hälfte oder noch mehr der Strecke geschafft. Das bißchen zeitlicher Mehraufwand mit Auto lohnt sich daher zur Zeit immens, wenn man es gegenüber dem stark erhöhten Infektionsrisiko im Flugzeug abwägt.
Sparfuchser12308.06.2020 21:04

Jetzt verlangt die Regierung für das Corona Quarantänezelt auch noch G …Jetzt verlangt die Regierung für das Corona Quarantänezelt auch noch Geld? Wucher



26596504-atEdl.jpg
Borna08.06.2020 21:24

Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände … Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.

Na ja aus NRW sind das ca1200 km und mit Stau in den Gerien können das auch schon msl 14-16 Stunden Fahrt sein wenn man Pech hat . Da ist der Flug nach Pula schon eine große Zeitersparnis.
Zelten bei dem Temperaturen, eine Qual
langenase08.06.2020 23:14

Zelten bei dem Temperaturen, eine Qual


26596914-CgYjI.jpg
Was stimmt nicht mit dem Juli? Passt doch alles perfekt
Gordy08.06.2020 23:20

[Bild] Was stimmt nicht mit dem Juli? Passt doch alles perfekt


Vor allem, wenn du die Nacht was getankt hast und dann morgens mit nem dicken Kopf in der Sauna aufstehst, sehr geil
langenase08.06.2020 23:22

Vor allem, wenn du die Nacht was getankt hast und dann morgens mit nem …Vor allem, wenn du die Nacht was getankt hast und dann morgens mit nem dicken Kopf in der Sauna aufstehst, sehr geil


Der gesamte Camp ist im grünen Schatten, d.h. fast keine direkte Sonnenstrahlung auf die Zelte.

Kannst dir ja alternativ das klimatisierte Zimmer nehmen, siehe Text.

Morgens wird es doch langsam von 22 Grad warm. Erst zwischen 14-17 Uhr sind es dann 30 Grad.
Bearbeitet von: "Gordy" 9. Jun
Borna08.06.2020 21:24

Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände i …Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.


Wir sind von Stadt zu Stadt (übrigens nach Kroatien ebenso!) mit dem Flixbus gefahren, innerhalb der Städte bzw ins Land mit dem lokalen ÖPNV. Alles machbar, wenn man bereit ist, bisschen einzutauchen und von unserem sehr hohen deutschen standard runterkommt
Borna08.06.2020 21:24

Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände … Die Abstände am Strand werden kaum das Problem sein, sondern die Abstände im Flugzeug. Da gibt es nämlich keine!Kroatien ist superschön und bietet sich eigentlich optimal als Autoreiseziel an. Es gibt nämlich kaum ÖPNV in Kroatien, daher bräuchte man sowieso einen Mietwagen, also lieber gleich das eigene Auto nehmen. Da Kroatien auch nicht so weit weg ist lohnt sich die Zeitersparnis bei einem Flug auch kaum.


An der Küste kann man ganz einfach hoch oder runter kostengünstig fahren. Zum Teil im Halbstundentakt. Zwischen den Städten sind die Verbindungen sogar besser als in Deutschland. Gibt ja quasi nur noch Flixbus hier.
Naja Kroatien ohne Auto da sieht man doch nix!

Wer es nur bequem mag oder nur Party will, der kann ja fliegen.

Aber für Leute, die was vom Land sehen wollen und/oder mit Familie reisen, ist fliegen da nix.

Und lieber ein paar Euro mehr für ne gescheite Unterkunft so ab 60/70€ die Nacht, denn für 25-50€ kann man keinen Komfort erwarten... eher dann so im 80er Jahre Ostblock-Stil und schlechte Betten, wo einem jeden morgen alles weh tut.
Kroatien = autohot
Die Bilder beim Frühstück (Blick nach unten/oben), von wo wurden die gemacht? Man hat doch sicher keine Terrasse mit Grill, wenn man zeltet
Kein Sandstrand?
Dodgerone08.06.2020 21:36

Von Mannheim 1200 km... von Berlin 1350km... sorry, aber ich hab keinen …Von Mannheim 1200 km... von Berlin 1350km... sorry, aber ich hab keinen Bock wie nen Hartzer Urlaub zu machen und solche Zeiten im Auto zu sitzen, geschweige denn zu fahren...


Fragwürdige Wortwahl, aber sehe ich genau so.

Nichtmal wenn die Firma den Sprit bezahlt tue ich mir das an. Fliegen, Mietwagen, fertig. Für mich beginnt der Urlaub an der Haustür.
F1Marc09.06.2020 05:51

Naja Kroatien ohne Auto da sieht man doch nix!Wer es nur bequem mag oder …Naja Kroatien ohne Auto da sieht man doch nix!Wer es nur bequem mag oder nur Party will, der kann ja fliegen.Aber für Leute, die was vom Land sehen wollen und/oder mit Familie reisen, ist fliegen da nix.Und lieber ein paar Euro mehr für ne gescheite Unterkunft so ab 60/70€ die Nacht, denn für 25-50€ kann man keinen Komfort erwarten... eher dann so im 80er Jahre Ostblock-Stil und schlechte Betten, wo einem jeden morgen alles weh tut.



Muss dir leider ganz klar wiedersprechen.
Wenn du wirklich was vom Land sehen willst, dann brauchst du kein Auto. Wenn du viele KM zurücklegen oder ein Buch über die Autobahnen und Landstrassen schreiben willst, schon.

Freunde von mir sind Kroaten... die mussten als Kinder immer mit dem Auto fahren, weil der Vater zu geizig war (die Grosseltern haben in der Nähe von Split gewohnt). Die Kotzen heute noch wenn sie daran denken. Aber an solchen Postings merkt man das viele Menschen bei uns verlernt haben Urlaub zu machen. Kroatien ist wunderbar geeignet mal bisschen runterzukommen und zu entschleunigen und zu relaxen... ich bin da absolut bei @elwynneldoriath : mal eintauchen in das Land... fanden meine Kumpels auch am geilsten (und davon schwärmen sie noch heute)... Abends am Strand... Wetter und Natur geniessen, Freunde...
Dodgerone09.06.2020 08:23

@elwynneldoriath : mal eintauchen in das Land... fanden meine Kumpels auch …@elwynneldoriath : mal eintauchen in das Land... fanden meine Kumpels auch am geilsten (und davon schwärmen sie noch heute)... Abends am Strand... Wetter und Natur geniessen, Freunde...


Wenn dich im Bummelbus die Omi aus den Bergen auf kroatisch anspricht und zu verstehen gibt, du sollst ihr doch bitte mal den viel zu schweren Wocheneinkauf aus der Stadt aus dem Bus tragen... Unbezahlbar
elwynneldoriath09.06.2020 10:16

Wenn dich im Bummelbus die Omi aus den Bergen auf kroatisch anspricht und …Wenn dich im Bummelbus die Omi aus den Bergen auf kroatisch anspricht und zu verstehen gibt, du sollst ihr doch bitte mal den viel zu schweren Wocheneinkauf aus der Stadt aus dem Bus tragen... Unbezahlbar


Ich bin immer mit dem Auto da, und durfte schon mit den Anwohnern im Dorf Schnaps Brennen und danach natürlich auch probieren, war dabei, wie sie Wein gemacht haben, wurde zum Lamm essen eingeladen habe nem Opa in den Bergen dabei geholfen ne Mauer abzureißen(ohne elektrische Geräte) weil die doofen neuen Autos viel zu breit sind. Durfte in der Kirche des Dorfes mit dem Pfarrer Schnaps trinken und mir wurde gezeigt, wie man traditionell Peka macht. An der Grenze wurde mal auf uns(naja eigentlich war es nur in die Luft) geschossen, weil ich etwas voreilig los gefahren bin und das ist nur ein kleiner Auszug von den Dingen, die ich erleben durfte ... es kommt da wirklich nicht auf das Fortbewegungsmittel an, so lange man zwischendurch auch mal aussteigt und versucht mit den Menschen in Kontakt zu kommen(ich spreche kein Kroatisch und auch keine andere verwandte Sprache)!
Dieter197009.06.2020 06:25

Die Bilder beim Frühstück (Blick nach unten/oben), von wo wurden die g …Die Bilder beim Frühstück (Blick nach unten/oben), von wo wurden die gemacht? Man hat doch sicher keine Terrasse mit Grill, wenn man zeltet


Doch, habe oben jetzt ein Bild drin, der Campingplatz ist terrassiert weil Abhang zum Meer. Darüber gibt es mehrere weitere gebaute Terrassen über Zeltplätze zum Essen/Trinken mit jeweiligen Grill, aber alles unsichtbar im Grünen.
Schottenrene09.06.2020 06:45

Kein Sandstrand?


Beim Sand tappst du im Trüben, beim Kies hast du immer klares Wasser und siehst beim Schwimmen mit bloßem Auge mindestens ein paar Meter darunter. Selten habe ich Schwimmer an den Sandstränden gesehen, die länger als paar Minuten schwimmen, weil man unten eben nichts sieht. Wer auch mal eine halbe Stunde intensiv schwimmen oder schnorcheln will, für den ist es perfekt und abwechslungsreich. Es ist aber auch nicht sehr tief wie z.B. in Hurghada, wo es gleich nach dem Riff in 50 Meter Tiefe geht. Adria ist eine flache Badewanne...
Hier habe ich eine Liste der Strände dort gefunden, falls es dich interessiert.
Bearbeitet von: "Gordy" 9. Jun
Kroatien, gerade gebucht. Aber Ferienwohnung
Sparer33708.06.2020 22:13

Naja je nachdem wo man hin will... Split wohl ca. 10h vs. Fliegen 1.5h


Der Flieger sammelt dich vor deiner Haustür ein?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text