Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
15€ Prämie: Gratis MasterCard Gold mit 0,25% Cashback auf den Kartenumsatz [AndasaCard Neukunden]
213° Abgelaufen

15€ Prämie: Gratis MasterCard Gold mit 0,25% Cashback auf den Kartenumsatz [AndasaCard Neukunden]

51
eingestellt am 6. AprBearbeitet von:"Ancel"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

AUCH FÜR ADVANZIA-Bestandskunden + Andasa-Kunden die aktuell keine AndasaCard haben

Die Advanzia Bank hat viele Partner, über die ihre Gebührenfrei MasterCard Gold angeboten wird. So auch der Shoop-Konkurrent Andasa.

Es gibt die gleichen Leistungen wie bei der orginalen Gebührenfrei-Karte (Reiseversicherung etc.), zusätzlich aber noch 0,25% der Kartenumsätze als Bonusguthaben aufs Andasa-Konto.

Andasa-Neukunden können aktuell 20€ Guthaben erhalten: mydealz.de/dea…241
dazu reicht es 1x über Andasa bei einem unterstützen Shop einzukaufen (z.B. ebookers, Check24 oder Aliexpress).

Für die 15€ von der Kreditkarte genügt es, bis 30.04. die Karte zu beantragen und dann bis 31.05. sie mindestens einmal zu nutzen.

Da es sich um eine MasterCard handelt kann sie auch für Priceless Specials genutzt werden.

Bestehende Advanzia-Kunden können dieses Angebot ebenfalls wahrnehmen: Diese erhalten nach Beantragung eine Mail von der Fachabteilung mit dem Hinweis, dass nur 1 Advanziakarte erlaubt ist. Anschließend kann man antworten, dass man gerne die Andasa-Karte nimmt.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
0,25%...das sind 5€ bei 2000€ Umsatz
Dann lieber Amex mit 0,5% (und Apple Pay) oder Amazon Visa.
Es macht aber eigentlich mehr Sinn erst die Advanzia Gebührenfrei mit bis zu 100€ Prämie zu bestellen und dann - wenn man meint das Cashback würde sich lohnen - auf die AndasaCard umzustellen.
51 Kommentare
0,25% LOL. Blue pressed firmly.
Das Ding ist doch seit gut 10 Jahren auf der Startseite. Zudem gibt es doch niemanden mehr der dort Neukunde ist.
Andasa ist in den letzten Jahren nicht mehr gewachsen. Nichts ist dort passiert und wird auch nicht mehr.
Einfach mal googeln wer der Gründer ist, ihn anschreiben und fragen, ob die Bude verkaufen will.
Ist bei dieser Karte auch zu überweisen, Abbuchung unmöglich?
Rechnungsstellung Anfang des Monats, zu zahlen bis zum 20. des Folgemonats?
Luke_Porridge06.04.2019 10:16

Ist bei dieser Karte auch zu überweisen, Abbuchung …Ist bei dieser Karte auch zu überweisen, Abbuchung unmöglich?Rechnungsstellung Anfang des Monats, zu zahlen bis zum 20. des Folgemonats?


Es ist alles gleich, wie bei der Advanzia-Karte
Musavor 4 m

Das Ding ist doch seit gut 10 Jahren auf der Startseite. Zudem gibt es …Das Ding ist doch seit gut 10 Jahren auf der Startseite. Zudem gibt es doch niemanden mehr der dort Neukunde ist. Andasa ist in den letzten Jahren nicht mehr gewachsen. Nichts ist dort passiert und wird auch nicht mehr. Einfach mal googeln wer der Gründer ist, ihn anschreiben und fragen, ob die Bude verkaufen will.


Man muss nur Card-Neukunde sein, ob man bereits Andasa-Kunde ist oder Advanzia-Kunde ist egal.
Wenn alles gleich ist, dann muss ich beim advanzia kündigen
Musavor 55 m

Das Ding ist doch seit gut 10 Jahren auf der Startseite. Zudem gibt es …Das Ding ist doch seit gut 10 Jahren auf der Startseite. Zudem gibt es doch niemanden mehr der dort Neukunde ist. Andasa ist in den letzten Jahren nicht mehr gewachsen. Nichts ist dort passiert und wird auch nicht mehr. Einfach mal googeln wer der Gründer ist, ihn anschreiben und fragen, ob die Bude verkaufen will.



doch ich bin neukunde.
0,25%...das sind 5€ bei 2000€ Umsatz
tohoot1806.04.2019 11:16

0,25%...das sind 5€ bei 2000€ Umsatz


richtiger witz. das lohnt einfach 0.
Dann lieber Amex mit 0,5% (und Apple Pay) oder Amazon Visa.
Seitdem die EU die Abschläge der KK-Anbieter gedeckelt hat, ist es halt vorbei mit den dicken Margen und dementsprechend mit den Cashback-Karten. Hatte die Andasa früher selbst bei 0,5%, aber bei 0,25% hab ich geschaut, dass ich mein Geld ausbezahlt bekomme und gekündigt.
GiveMeFood06.04.2019 10:56

Wenn alles gleich ist, dann muss ich beim advanzia kündigen


Nein, du musst nicht kündigen sondern wirst von der Fachabteilung angeschrieben "welche Karte wollen Sie lieber?" und du schreibst per Mail zurück "Andasa". Das wird nur umgestellt, loggst dich dann weiterhin in deren Panel ein.


iamtheman06.04.2019 12:05

Seitdem die EU die Abschläge der KK-Anbieter gedeckelt hat, ist es halt …Seitdem die EU die Abschläge der KK-Anbieter gedeckelt hat, ist es halt vorbei mit den dicken Margen und dementsprechend mit den Cashback-Karten. Hatte die Andasa früher selbst bei 0,5%, aber bei 0,25% hab ich geschaut, dass ich mein Geld ausbezahlt bekomme und gekündigt.


Gibt noch die Targobank-Gold-VISA mit 1% auf den Umsatz. Lohnt sich aber erst ab 5900€ p.a., denn 59€ betragen die Jahresgebühren

tohoot1806.04.2019 11:16

0,25%...das sind 5€ bei 2000€ Umsatz


So ist das halt, dank der EU. Die hat vor einigen Jahren auf 0,3% gedeckelt. Zahlst du nicht in € dann kriegst du z.B. bei Revolut 1%. Aber auch das ist nicht viel. Es gibt nur wenige Cashbackkarten (Santander 1% auf Tank, LBB max 0,5% bei der Amazon-Karte). Aber auch die LBB will nicht mehr geben als sie Jahresgebühr einnimmt. Denn auch die LBB kriegt max. 0,3%, muss aber 0,5% geben. Als ich in einem Monat 60.000 € Umsatz hatte (knapp 300 € Amazon-Guthaben) bekam ich einen Brief mit einem Hinweis auf das Kündigungsrecht seitens der LBB.
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Wechsel von z.B. Advanzia Gebührenfrei auf Andasa? Bleibt das Kreditkartenlimit gleich und gibt es einen neuen Schufaeintrag?
Es macht aber eigentlich mehr Sinn erst die Advanzia Gebührenfrei mit bis zu 100€ Prämie zu bestellen und dann - wenn man meint das Cashback würde sich lohnen - auf die AndasaCard umzustellen.
Loader06.04.2019 14:41

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Wechsel von z.B. Advanzia …Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Wechsel von z.B. Advanzia Gebührenfrei auf Andasa? Bleibt das Kreditkartenlimit gleich und gibt es einen neuen Schufaeintrag?


Bleibt alles gleich und ob es einen Schufaeintrag gibt weiß ich nicht, ich denke nicht, denn bis auf Kreditkartennr. ändert sich ja nichts.
Ancel06.04.2019 12:17

Nein, du musst nicht kündigen sondern wirst von der Fachabteilung …Nein, du musst nicht kündigen sondern wirst von der Fachabteilung angeschrieben "welche Karte wollen Sie lieber?" und du schreibst per Mail zurück "Andasa". Das wird nur umgestellt, loggst dich dann weiterhin in deren Panel ein.Gibt noch die Targobank-Gold-VISA mit 1% auf den Umsatz. Lohnt sich aber erst ab 5900€ p.a., denn 59€ betragen die JahresgebührenSo ist das halt, dank der EU. Die hat vor einigen Jahren auf 0,3% gedeckelt. Zahlst du nicht in € dann kriegst du z.B. bei Revolut 1%. Aber auch das ist nicht viel. Es gibt nur wenige Cashbackkarten (Santander 1% auf Tank, LBB max 0,5% bei der Amazon-Karte). Aber auch die LBB will nicht mehr geben als sie Jahresgebühr einnimmt. Denn auch die LBB kriegt max. 0,3%, muss aber 0,5% geben. Als ich in einem Monat 60.000 € Umsatz hatte (knapp 300 € Amazon-Guthaben) bekam ich einen Brief mit einem Hinweis auf das Kündigungsrecht seitens der LBB.


WTF, hast Du eine Infinite Karte?
Deal lohnt nicht. Die advanzia gebührenfrei gibt es aktuell mit 40 Eur Prämie. Um die 25 Eur Differenz reinzuholen, muss man 10.000 Euro Umsatz generieren. Die Amex Payback gibt's aktuell mit 20 Eur Prämie und die bietet dauerhaft 0,5%.
TeamCanada06.04.2019 19:35

Deal lohnt nicht. Die advanzia gebührenfrei gibt es aktuell mit 40 Eur …Deal lohnt nicht. Die advanzia gebührenfrei gibt es aktuell mit 40 Eur Prämie. Um die 25 Eur Differenz reinzuholen, muss man 10.000 Euro Umsatz generieren. Die Amex Payback gibt's aktuell mit 20 Eur Prämie und die bietet dauerhaft 0,5%.


Wie sieht es aus mit der Barclay mit 50€ Prämie? Lohnt die sich?
Keeeeksevor 20 m

Wie sieht es aus mit der Barclay mit 50€ Prämie? Lohnt die sich?


Kommt auf deine Wünsche an. Grundsätzlich ne sehr gute Karte, weil kostenlos Bargeld und keine Fremdwährungsgebühr. Lastschrifteinzug geht halt nicht. Aber wenn ich jetzt noch keine Karte hätte, würde ich die Barclays nehmen.

Wenn du ne Karte mit guten Versicherungen suchst und 3000 Eur Umsatz im Jahr schaffst, hier: mydealz.de/dea…510
Die 0.25% sind echt nicht toll und hohe Zinsen sowie manuelle Zahlungen wären auch nicht mein Ding.

Für Cashback lohnt die Amex Payback sich derzeit sicher am meisten. Die Karte gibt standardmäßig 0.5% Cashback (sofern man sich die gesammelten Punkte auszahlen lässt). Über die Payback-Max Option sammelt man dann allerdings doppelt so viel und landet somit bei 1% Cashback - das kostet dann aber auch 35€ pro Jahr und lohnt sich somit ab 7000€ Jahresumsatz - davor wäre es sinnvoller, ohne die Max-Option zu fahren. Achtung: Max-Option gibts nur bei den Karten ohne dm oder Kaufhof branding - wenn man eine solche hat, kann man allerdings den Support kontaktieren, die das dann für einen umstellen. Man bekommt hier auch ein paar Punkte zum Start (= 20 - 40€, je nach aktuelll laufender Aktion). Wenn man sich werben lässt, bekommt der Werber auch noch ein paar Punkte extra - hin und wieder man selber auch, aber auch das variiert, da Amex hier immer mal wieder verschiedene Aktionen fährt.
Bearbeitet von: "moritzf" 6. Apr
Luke_Porridge06.04.2019 10:09

0,25% LOL. Blue pressed firmly.


Genau genommen sind es 0,25% auf den Nettobetrag der KK Rechnung, was bedeutet, dass sie erstmal 19% pauschal runterrechnen und dann auf den Rest 0,25% Cashback zahlen. Anders ausgedrückt: der reale Cashback beträgt 0,2%.

Dafür ist die Karte kostenlos, und das Cashback wird auf den gesamte Rechnungsbetrag gerechnet, nicht pro Umsatz wie bei der Amazon KK, die außerdem nicht kostenlos ist.

Was sich da am besten rechnet, muss jeder für sich selbst errechnen. In Verbindung mit Revolut gibt es da einige interessante Möglichkeiten.
An alle die über das (zugegeben) mickrige Cashback dieser Karte lachen:
Bitte nennt mir eine Karte mit mehr Cashback beim Einsatz in Ländern mit Fremdwährung ohne Gebühren. Danke!
Bei der Advanzia gibt es grad 40 + 40 + 20€ = 100€ Gesamtprämie. Bei 0,25% CB und 85€ Differenz müsste man also 34.000€ Umsatz machen damit es sich lohnt - oder halt einfach direkt die 100€ nehmen und zusätzlich eine Karte mit 0,5% oder mehr.. btw - dieses Angebot gibt es schon seit gefühlt 10 Jahren...
Pennywisevor 9 h, 0 m

An alle die über das (zugegeben) mickrige Cashback dieser Karte …An alle die über das (zugegeben) mickrige Cashback dieser Karte lachen:Bitte nennt mir eine Karte mit mehr Cashback beim Einsatz in Ländern mit Fremdwährung ohne Gebühren. Danke!


z.B. über Revolut in Kombination mit der Amazon-Visa (die immerhin für Prime-Kunden kostenlos ist). Ich selber habe noch das Glück die alte Curve Black erworben zu haben (einmalig 50€) - mit dieser kann ich unlimitiert in Fremdwährungen ausgeben und ca. 500€ monatlich vom Automaten abheben ohne weitere Kosten und das ganze von der Amazon Visa abbuchen lassen. Das sind dann 0.5% Cashback auf alles inklusive Bargeldabhebungen. Ganz so traumhaft gehts aktuell allerdings nicht mehr mit Curve, da die ihr Bezahlmodell umgestellt haben und jetzt in der einzigen Variante ohne monatliche Kosten ein betragsmäßiges Limit auf dem Fremdwährungseinsatz liegt.

Über Revolut geht das ganze noch, wenn man über Amazon Visa Einzahlungen vornimmt. Beide Varianten (Curve und Revolut) können aktuell leider nicht mit Amex gekoppelt werden.

Das Szenario "Cashback im Fremdwährungseinsatz" dürfte aber auch eine Niesche sein. Ich bin zwar auch mal ab und an außerhalb der Euro-Zone unterwegs, aber der primäre Teil der Ausgaben liegt in. der Euro-Zone. Und dann ist eine Amazon Visa (0.5% Cashback) bzw. Payback Amex (wie im vorigen Kommentar beschrieben sind hier über Payback Max 1% Cashback möglich) schon sinnvoll. Fürs Ausland gibts viele schöne Karten - da würde ich mich nicht nach 0.2% Cashback richten.
speedify7vor 13 h, 29 m

WTF, hast Du eine Infinite Karte?


Nein nur 4K Limit, aber Geld eingezahlt
meeep106.04.2019 11:40

richtiger witz. das lohnt einfach 0.


Der Wert 0 entspricht eher dem Sinngehalt dieser Pauschalaussage. Faierweise vergleicht man die Andasa-Variante wohl mit dem Advanzia-Original.

Neben der Tatsache, dass auch 0,5% immer noch mehr als 0% sind, hat man das deutlich weniger peinliche Kartendesign gratis dazu.

Das einzige, was wirklich gegen Andasa spricht, ist das nicht vorhandene Kundenwerbeprogramm, wobei man auch hier im Grunde dann zwischen Original und Andasa hin und her wechseln könnte.
Yoshi2vor 21 m

Der Wert 0 entspricht eher dem Sinngehalt dieser Pauschalaussage. …Der Wert 0 entspricht eher dem Sinngehalt dieser Pauschalaussage. Faierweise vergleicht man die Andasa-Variante wohl mit dem Advanzia-Original.Neben der Tatsache, dass auch 0,5% immer noch mehr als 0% sind, hat man das deutlich weniger peinliche Kartendesign gratis dazu.Das einzige, was wirklich gegen Andasa spricht, ist das nicht vorhandene Kundenwerbeprogramm, wobei man auch hier im Grunde dann zwischen Original und Andasa hin und her wechseln könnte.


Vorschläge waren

1. Sich für Advanzia-Gebührenfrei werben lassen
2. Nach Erhalt der Prämie dann zu Andasa wechseln
Herma.Phrodit6. Apr

Genau genommen sind es 0,25% auf den Nettobetrag der KK Rechnung, was …Genau genommen sind es 0,25% auf den Nettobetrag der KK Rechnung, was bedeutet, dass sie erstmal 19% pauschal runterrechnen und dann auf den Rest 0,25% Cashback zahlen. Anders ausgedrückt: der reale Cashback beträgt 0,2%.Dafür ist die Karte kostenlos, und das Cashback wird auf den gesamte Rechnungsbetrag gerechnet, nicht pro Umsatz wie bei der Amazon KK, die außerdem nicht kostenlos ist. Was sich da am besten rechnet, muss jeder für sich selbst errechnen. In Verbindung mit Revolut gibt es da einige interessante Möglichkeiten.


Zumindest bei den Advanzia Karten muss man bei solchen Spielchen aufpassen. In den AGB steht "Abhängig von der Nutzung der Kreditkarte für Einkäufe oder Barabhebungen/Überweisungen/Geldtransfer/Kauf von Kryptowährungen können unterschiedliche Sollzinssätze anfallen. Beträge, die mittels Überweisung oder Geldtransfer von Ihrem Kartenkonto transferiert werden, sowie die Nutzung der Kreditkarte zum Kauf von Kryptowährungen sind wie Bargeldverfügungen anzusehen und werden wie diese verzinst."

Es können also Zinsen anfallen. Und selbst wenn sie es bisher nicht machen kann es jederzeit so sein.
Bearbeitet von: "Garcia" 7. Apr
Ancel6. Apr

Bleibt alles gleich und ob es einen Schufaeintrag gibt weiß ich nicht, ich …Bleibt alles gleich und ob es einen Schufaeintrag gibt weiß ich nicht, ich denke nicht, denn bis auf Kreditkartennr. ändert sich ja nichts.


Ja, sie werden beim Schufa eingetragen.
Gibt es evtl. momentan eine Neukunden Aktion bei Payback Amex?
Andy.Klimenkovor 1 h, 43 m

Gibt es evtl. momentan eine Neukunden Aktion bei Payback Amex?


2000 Punkte (20€).
Katschel06.04.2019 11:56

Dann lieber Amex mit 0,5% (und Apple Pay) oder Amazon Visa.


Dann lieber VISA von Amazon und mit CURVE zur MasterCard machen
Niclas3310.04.2019 11:16

Dann lieber VISA von Amazon und mit CURVE zur MasterCard machen



Was bringt mir der Zwischenschritt mit Curve? Außer Punkte bei Priceless?
HouseMD10.04.2019 18:33

Was bringt mir der Zwischenschritt mit Curve? Außer Punkte bei Priceless?


Punkte bei Priceless halt und teils etwas cashback
HouseMDvor 13 h, 45 m

Was bringt mir der Zwischenschritt mit Curve? Außer Punkte bei Priceless?


kostenloses Geld abheben und auch halbwegs sinnvoller Einsatz im Ausland. Aber die Curve Blue deckelt da bei 500€. Wer noch die alte Black übernehmen konnte vor der Umstellung auf monatliche Zahlung hat mehr Glück.
21374947-FLMrM.jpg21374947-bXvUU.jpg
Niclas3310.04.2019 19:58

Punkte bei Priceless halt und teils etwas cashback


kann man mit der damit auch doppelt punkte bekommen ?
wenn man erst curve und dahinter die gebührenfreie hat ?
ich9111.04.2019 08:35

kann man mit der damit auch doppelt punkte bekommen ?wenn man erst curve …kann man mit der damit auch doppelt punkte bekommen ?wenn man erst curve und dahinter die gebührenfreie hat ?


Da stellst du fragen, aber wenn du Curve mit einer Kreditkarte von MasterCard verbindest sollte es theoretisch gehen ja.

Weiß nur nicht ob Mastercard dir auch 2 Punkte gibt oder ob die eine Buchung mit 0 Punkten dann verbuchen, aber tyherotisch dürfte es 2 Punkte dann pro Transaktion geben ja
ich9111.04.2019 08:35

kann man mit der damit auch doppelt punkte bekommen ?wenn man erst curve …kann man mit der damit auch doppelt punkte bekommen ?wenn man erst curve und dahinter die gebührenfreie hat ?


Niclas3311.04.2019 08:37

Da stellst du fragen, aber wenn du Curve mit einer Kreditkarte von …Da stellst du fragen, aber wenn du Curve mit einer Kreditkarte von MasterCard verbindest sollte es theoretisch gehen ja.Weiß nur nicht ob Mastercard dir auch 2 Punkte gibt oder ob die eine Buchung mit 0 Punkten dann verbuchen, aber tyherotisch dürfte es 2 Punkte dann pro Transaktion geben ja


Gibt zwei Punkte pro Transaktion.
Garciavor 9 m

Gibt zwei Punkte pro Transaktion.


Ok, ja ne nehme trotzdem lieber meine Amazon Visa und meine Mastercard von Curve ^^
Was ist curve?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text