15,6'' FHD IPS matt, i3-7100, 4GB RAM, 1000GB HDD [erw. - M.2 frei], Geforce 1050 Ti mit 4GB, Wlan ac + Gb LAN, Wartungsklappe, FreeDOS) für 765€ [Dubaro]
200°Abgelaufen

15,6'' FHD IPS matt, i3-7100, 4GB RAM, 1000GB HDD [erw. - M.2 frei], Geforce 1050 Ti mit 4GB, Wlan ac + Gb LAN, Wartungsklappe, FreeDOS) für 765€ [Dubaro]

45
eingestellt am 25. Mär
Moin.

Bei Dubaro gibts ein ziemlich gutes Notebookangebot: das mit der default Konfiguration für unschlagbar günstige 765 €. Der Deallink führt zum Konfigurator, dort könnt ihr auch noch gewünschte Upgrades/Modifikationen auswählen.

Wer eine größere SSD oder eine bessere CPU braucht oder mehr RAM kann das natürlich alles dazukonfigurieren. Ach damit bleibt der Preis weiterhin in einem Gebiet der aktuell sehr günstig ist.


PVG [Idealo]: das nächstgünstige Notebook mit 1050 Ti kostet 849€


Es gibt ein große Wartungsklappen - daher ist der Einbau einer SSD sehr einfach zu bewerkstelligen. Es sind noch 2 M.2-Slots frei.


Die 1050 Ti (mobil) bewegt sich auf dem Niveau des Vorgängers 970M jedoch aber nur mit ca 70 Watt Leistung womit der Akku auch länger hält.

Das Schöne an dem Notebook ist das dezente Äußere - ich persönlich mag diese Raumschiffnotebooks nicht sonderlich.

Beste Kommentare

RaspiNutzervor 4 m

Fette Grafik und armseliger Prozzi, komische Kombination.

​Selbst der G4560 Pentium mit zwei Kernen und 4 Threads kann eine Desktop GTX 1060 komplett ausreizen, daher finde ich diese Kombination hier perfekt. Die Grafikkarte kann man ja eh nicht aufrüsten, daher passt auch das "Fundament" sehr gut.
45 Kommentare

Fette Grafik und armseliger Prozzi, komische Kombination.

Recherchier mal, was das Teil mit min. i7 6700, min. 8GB, besser 16GB Ram, min. 128 GB , besser 256 SSD kostet...dazu evtl. Win10
das dann hier einstellen, dann kann man abwägen / vergleichen...

RaspiNutzervor 2 m

Fette Grafik und armseliger Prozzi, komische Kombination.


Na, absolut gesehen vielleicht - relativ gesehen sollte der schon recht gut mit der 1050 Ti harmonieren, würde ich einfach mal behaupten, schließlich handelt es sich um die Desktop-Variante. Ich finde die Kombination recht spannend.

Auf den ersten Blick ein gutes Angebot, aber nur ein i3, nur 4GB RAM, keine SSD und nicht einmal Windows ist mit dabei. Die Konfiguration ist einfach schlecht.

RaspiNutzervor 4 m

Fette Grafik und armseliger Prozzi, komische Kombination.

​Selbst der G4560 Pentium mit zwei Kernen und 4 Threads kann eine Desktop GTX 1060 komplett ausreizen, daher finde ich diese Kombination hier perfekt. Die Grafikkarte kann man ja eh nicht aufrüsten, daher passt auch das "Fundament" sehr gut.

i3, 4GB Ram und ne HDD...???? ...Aber ne 1050 Ti.... Das passt doch hinten und vorne nicht,
idealo bringt dann nen i7er und den aber ab 999,-€....
???

Wenn das mal keine Eigenwerbung ist...

Aber ernsthaft, mit Grafikkarte werben, dann i3, 4GB RAM und 1000GB olle HDD und ohne Betriebssystem?

Da gibt es günstiger wesentlich bessere Kisten.

Naja, und der PVG ist ja wohl auch ein Witz.


So, mit i7 7700, 16 GB Ram, 240GB m.2 Sata, 1TB HDD, Win10 Home:

1.254,60 €

Da sollte man dann ansetzen und vergleichen...

*edit
allerdings frage ich mich warum man einen i3 und eine 1050ti auf ein Mainboard LÖTET
Selbst wenn die Grafik gesteckt ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es auf einem i3 Board die Vorrichtung dafür gibt, es sei denn, der i3 wäre gesockelt...
Bearbeitet von: "Autodidaktiker" 25. Mär

JudgeFudgevor 4 m

Na, absolut gesehen vielleicht - relativ gesehen sollte der schon recht …Na, absolut gesehen vielleicht - relativ gesehen sollte der schon recht gut mit der 1050 Ti harmonieren, würde ich einfach mal behaupten, schließlich handelt es sich um die Desktop-Variante. Ich finde die Kombination recht spannend.


Relativ gesehen muss man auch überlegen, wofür man solch einen fetten Grafikchip braucht. Zum Spielen. Rechenintensiv. Dem i3 fehlen Register und Befehlssätze, um mithalten zu können. Absoluter Bottleneck. Da harmoniert nichts.

Die CPU ist sicherlich wechselbar. Das Design ist unschlagbar und zwei M.2 Steckplätze (zumindest einer mit PCIe-Anbindung) sind super. MMn ist es absolut hot. Den fehlenden Typ-C-Port muß man jedoch verschmerzen können.
Bearbeitet von: "deflator" 25. Mär

RaspiNutzervor 18 m

Relativ gesehen muss man auch überlegen, wofür man solch einen fetten G …Relativ gesehen muss man auch überlegen, wofür man solch einen fetten Grafikchip braucht. Zum Spielen. Rechenintensiv. Dem i3 fehlen Register und Befehlssätze, um mithalten zu können. Absoluter Bottleneck. Da harmoniert nichts.


Würde ich so nicht sagen. Bei den meisten Spielen limitiert meines Wissens häufiger die Grafik als die CPU, insofern sollte mit dieser Kombi hier deutlich mehr drin sein als mit den üblichen Verdächtigen in diesem Preisbereich, die lediglich einen mobilen i5 mit einer 940MX oder vielleicht noch einer GTX950M paaren (mobile CPUs sind einfach recht schwachbrüstig). Aber muss ja jeder selbst wissen, ob der Anwendungszweck passt.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 25. Mär

Autodidaktikervor 55 m

Recherchier mal, was das Teil mit min. i7 6700, min. 8GB, besser 16GB Ram, …Recherchier mal, was das Teil mit min. i7 6700, min. 8GB, besser 16GB Ram, min. 128 GB , besser 256 SSD kostet...dazu evtl. Win10das dann hier einstellen, dann kann man abwägen / vergleichen...

​863 oder so bin mir nicht mehr sicher, das wurde in nem anderen Deal schon gepostet, mit der Konfig. Im Prinzip ist dieser Deal ein repost

Die gpu ist öfters der limitierende Faktor. Ausser natürlich ihr rendert Videos etc...

Lieber schwache (relativ gesehen) CPU als GPU, weiß nicht wieso hier darüber gemeckert wird. Die fehlende SSD und 4GB RAM würden mich allerdings auch stören

geile Kombination. Der i3 reicht locker für die 1050ti. RAM und Ssd kann man nachrüsten... Nur Angeber brauchen einen i7 für eine untere mittelklasse GraKa..

Verstehe nicht warum die Leute hier wegen der CPU rummotzen. Das Gerät richtet sich an an Casual Gamer und nicht an Quantenphysiker.
Bei einer 1050Ti reicht ein Dual Core locker. Und für Gamer ist sowieso eine starke Grafikkarte ein Muss. Von daher ist die Konfiguration optimal.

Allerdings sollte man mind. 4GB RAM dazukaufen und eine M2 SSD, dann landet man auch bei ca. 850 EUR.

Clarevor 5 h, 2 m

​Selbst der G4560 Pentium mit zwei Kernen und 4 Threads kann eine Desktop G …​Selbst der G4560 Pentium mit zwei Kernen und 4 Threads kann eine Desktop GTX 1060 komplett ausreizen, daher finde ich diese Kombination hier perfekt. Die Grafikkarte kann man ja eh nicht aufrüsten, daher passt auch das "Fundament" sehr gut.


Quelle?

Schon traurig, dass die Kombi besser zum Gaming geeignet ist als mein i7 4712mq monstrum (zumindest damals) mit 16GB RAM, 2 SSDs und "nur" 960m.

Einfach nur HOT. An die leute die meinen man muss das teil mit i7 vollknallen. Das ist schwachsinn der Optimale gegenspieler zur GTX1050Ti wäre ein i5 7300HQ. Habe den Test selbst gemacht hatte den Dell Inspiron mit GTX1050Ti hier und da hat sich der i7 gelangweilt. Das Teil mit dem i5 7500 oder 7400 ist einfach nur HOT. Da bekommt man für 884€ einen super Laptop dann ordert man sich bei Amazon etc. noch ne MX300 M.2 275GB SSD ca 95€ und man hat für unter 1000€ einen mega guten Laptop alles ander mit der selben Leistung kommt um die 1100€ (ohne Windows)

hier gibt es einfach zu viele die den Desktop i3 mit dem mobilen i3 verwechseln. Der Desktop i3 ist viel stärker als z.b. ein i5 6200u

hd7970ghzvor 25 m

hier gibt es einfach zu viele die den Desktop i3 mit dem mobilen i3 …hier gibt es einfach zu viele die den Desktop i3 mit dem mobilen i3 verwechseln. Der Desktop i3 ist viel stärker als z.b. ein i5 6200u


Das geht schon damit los, dass die Leute die Modellnummern scheinbar nicht lesen können und damit nicht wissen, was für ein Prozessor genau eingebaut ist. Das sind eben jene Leute, die auch 960 und 960M wild durcheinander hauen und sich dann wundern, warum sie Prozessoren nicht auseinanderhalten können, obwohl diese ein eindeutiges Suffix (M, MQ, HQ, K etc.) haben.

Autodidaktikervor 6 h, 57 m

So, mit i7 7700, 16 GB Ram, 240GB m.2 Sata, 1TB HDD, Win10 Home:1.254,60 …So, mit i7 7700, 16 GB Ram, 240GB m.2 Sata, 1TB HDD, Win10 Home:1.254,60 €Da sollte man dann ansetzen und vergleichen...*editallerdings frage ich mich warum man einen i3 und eine 1050ti auf ein Mainboard LÖTET Selbst wenn die Grafik gesteckt ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es auf einem i3 Board die Vorrichtung dafür gibt, es sei denn, der i3 wäre gesockelt...


Ich frage mich, warum du "LÖTET" so groß schreibst und damit betonst. Das ist eine ganz normale Sockel-1151-CPU und somit austauschbar. Das zeigt wieder mal, warum Leute mit nicht mal den Hauch von Fachkenntnis bei solchen Themen eher etwas kleinere Brötchen backen sollten. Dieser i3 ist von der Leistungsstufe nichts anderes als ein i5-M der Haswell-Generation, über die man recht selten im Preissegment unter 1000€ gemeckert hat.

Vielleicht sollten manche Leute mal anfangen, Produkte nach den technischen Spezifikationen zu beurteilen anstatt nur die Markennamen zu lesen und den Larry raushängen zu lassen.

Deutschmaschinevor 14 m

Ich frage mich, warum du "LÖTET" so groß schreibst und damit betonst. Das i …Ich frage mich, warum du "LÖTET" so groß schreibst und damit betonst. Das ist eine ganz normale Sockel-1151-CPU und somit austauschbar. Das zeigt wieder mal, warum Leute mit nicht mal den Hauch von Fachkenntnis bei solchen Themen eher etwas kleinere Brötchen backen sollten. Dieser i3 ist von der Leistungsstufe nichts anderes als ein i5-M der Haswell-Generation, über die man recht selten im Preissegment unter 1000€ gemeckert hat. Vielleicht sollten manche Leute mal anfangen, Produkte nach den technischen Spezifikationen zu beurteilen anstatt nur die Markennamen zu lesen und den Larry raushängen zu lassen.



Hast Du auch den Rest gelesen, welchen ich darunter geschrieben habe ?

Larry raushängen ? Hüür ens, was unterstellst du Tuppes mir da ? Weisst Du wieviele Laptops ich mitterlweile zerlegt und wieder zusammengebaut habe ?
In den Specs von diesem Teil steht nirgends, dass die CPU gesockelt ist. CPUs in Laptops zu verlöten ist seit zig Jahren gang und gebe ! Und wenn Du zu Ende gelesen hättest...ich erwäge die Möglichkeit des Sockels.
Zeig mal ein "Gaming" Laptop wo ein i3 verbaut ist, i7 ist gang und gebe.

KLUGSCHISS von der geballten Fachkompetenz...

p.s.: Wie man in den Wald reinruft, schallt es heraus
Bearbeitet von: "Autodidaktiker" 25. Mär

Autodidaktikervor 14 m

Hast Du auch den Rest gelesen, welchen ich darunter geschrieben habe …Hast Du auch den Rest gelesen, welchen ich darunter geschrieben habe ?Larry raushängen ? Hüür ens, was unterstellst du Tuppes mir da ? Weisst Du wieviele Laptops ich mitterlweile zerlegt und wieder zusammengebaut habe ?In den Specs von diesem Teil steht nirgends, dass die CPU gesockelt ist. CPUs in Laptops zu verlöten ist seit zig Jahren gang und gebe ! Und wenn Du zu Ende gelesen hättest...ich erwäge die Möglichkeit des Sockels.Zeig mal ein "Gaming" Laptop wo ein i3 verbaut ist, i7 ist gang und gebe.KLUGSCHISS von der geballten Fachkompetenz...p.s.: Wie man in den Wald reinruft, schallt es heraus


Ganz einfach: Wenn du schon so viel Laptops zerlegt hast, müsstest du doch beim Lesen von i3-7100 direkt wissen, dass sie gesockelt ist. Das meine ich. Damit wäre jegliche Vermutung, warum man da einen i3 verlötet oder wie wahrscheinlich es ist, dass man diesen sockelt, obsolet gewesen.

Und ein i7 ist in Gaming-Laptops eben nicht gang und gäbe (nicht "gebe"). Oft sind es in aktuellen Notebooks auch i5-HQ, also Vierkerner (dafür steht das Q) ohne Hyper Threading. Und meist ist dies auch völlig ausreichend, da 8 Threads auch heutzutage mehr Luxus sind als wirklich notwendig. Und gerade in neueren Gaming-Notebooks mit Desktop-CPU (seit Haswell gibt es die) ist ein i3 eben meist Grundausstattung. Das Tolle dabei ist ja, dass man die CPU dort nach Belieben konfigurieren oder selbst austauschen kann.

Aber das muss ich dir sicherlich nicht erklären, du hast ja schon so einige Laptops zerlegt und zusammengebaut und dadurch automatisch Ahnung

Andere Verkäufer sprechen vom lga1151 Sockel, auch die CPU bezeichnung ohne Zusätze wie -M, -U zeigen, dass es sich um einen Desktop CPU handelt!

Jens2015vor 7 h, 50 m

Wenn das mal keine Eigenwerbung ist... Aber ernsthaft, mit …Wenn das mal keine Eigenwerbung ist... Aber ernsthaft, mit Grafikkarte werben, dann i3, 4GB RAM und 1000GB olle HDD und ohne Betriebssystem?Da gibt es günstiger wesentlich bessere Kisten.Naja, und der PVG ist ja wohl auch ein Witz.

​Das ist eigentlich ein Konfigurator, naja und das es diesen Deal schon mal gab ist auch so etwas (war mit i7,ssd und der gtx1050 ti für so 860// wurde auch hot gevotet)

MaxHiFivor 1 h, 54 m

Einfach nur HOT. An die leute die meinen man muss das teil mit i7 …Einfach nur HOT. An die leute die meinen man muss das teil mit i7 vollknallen. Das ist schwachsinn der Optimale gegenspieler zur GTX1050Ti wäre ein i5 7300HQ. Habe den Test selbst gemacht hatte den Dell Inspiron mit GTX1050Ti hier und da hat sich der i7 gelangweilt. Das Teil mit dem i5 7500 oder 7400 ist einfach nur HOT. Da bekommt man für 884€ einen super Laptop dann ordert man sich bei Amazon etc. noch ne MX300 M.2 275GB SSD ca 95€ und man hat für unter 1000€ einen mega guten Laptop alles ander mit der selben Leistung kommt um die 1100€ (ohne Windows)

​dann lieber für 999, den Deal mit gtx980

Selbst wenn man da einen i7(der vermutlich kaum kühlbar ist) und 16GB RAM reinpackt, ist der Preis noch recht fair. Zudem finde ich das Gehäuse angenehm dezent und kompakt(374mm breit), aber was mMn gar nicht geht, sind die Anschlüsse ohne USB Typ C.



Fl4mmusvor 41 m

​dann lieber für 999, den Deal mit gtx980



Ca 50% mehr GPU-Leistung bei ca 50% mehr Stromverbrauch. Das hat natürlich Auswirkung auf die verbaute Kühlung und die Akkulaufzeit.
Kommt halt darauf an was man mit dem Notebook vor hat. Immerhin sind es ja auch noch 234€ Preisunterschied.

lakrovor 52 s

Ca 50% mehr GPU-Leistung bei ca 50% mehr Stromverbrauch. Das hat natürlich …Ca 50% mehr GPU-Leistung bei ca 50% mehr Stromverbrauch. Das hat natürlich Auswirkung auf die verbaute Kühlung und die Akkulaufzeit.Kommt halt darauf an was man mit dem Notebook vor hat. Immerhin sind es ja auch noch 234€ Preisunterschied.



Bitte lese das Kommentar auf welchse ich geantwortet habe, danke

Fl4mmusvor 28 m

Bitte lese das Kommentar auf welchse ich geantwortet habe, danke



Hatte ich übersehen. Trotz allem bleibt die höhere Leistungsaufnahme der 980m.

Aber verlink mal bitte das Notebook das du meinst, finde den Deal nicht



lakrovor 2 m

Hatte ich übersehen. Trotz allem bleibt die höhere Leistungsaufnahme der 9 …Hatte ich übersehen. Trotz allem bleibt die höhere Leistungsaufnahme der 980m. Aber verlink mal bitte das Notebook das du meinst, finde den Deal nicht



Der ist schon ein paar Tage alt, habe den aber letztens erst noch mal überprüft und da war er noch aktuell - da musst du leider selber suchen

Wat.. I3 mit 4 gb ram.. Ne no go

Was ist denn von Clevo im Allgemeinen und dem dubaro.de/mix…230 im Speziellen zu halten? Gibt's mit diesem Gerät vielleicht bereits Erfahrung?
Meine Idee wären hierfür 8GB RAM und der bessere WLAN Chip. Sparen kann ich an OS und Datenträger, da vorhanden. Komme hier auf <1000€

Fl4mmusvor 16 h, 27 m

​dann lieber für 999, den Deal mit gtx980


lakrovor 15 h, 15 m

Hatte ich übersehen. Trotz allem bleibt die höhere Leistungsaufnahme der 9 …Hatte ich übersehen. Trotz allem bleibt die höhere Leistungsaufnahme der 980m. Aber verlink mal bitte das Notebook das du meinst, finde den Deal nicht



Er schreibt von der GTX 980, nicht 980M. Das sind zwei unterschiedliche Karten. Aber das wisst ihr ja sicherlich.

Deutschmaschinevor 2 h, 26 m

Er schreibt von der GTX 980, nicht 980M. Das sind zwei unterschiedliche …Er schreibt von der GTX 980, nicht 980M. Das sind zwei unterschiedliche Karten. Aber das wisst ihr ja sicherlich.


Das ist mir bewusst. Ich war aber bis jetzt der Meinung das die 980 nicht in Notebooks verbaut wird/wurde, immerhin hat sie eine Leistungsaufnahme von ca 180 Watt. Ich bin daher davon ausgegangen, dass er die mobile Variante meint.

Kurz gegoogelt, tatsächlich listet Geizhals 7 Modele zwischen 1900€ und 5000€.

Für jeden Wahnsinn gibt es Käufer



lakrovor 9 h, 5 m

Das ist mir bewusst. Ich war aber bis jetzt der Meinung das die 980 nicht …Das ist mir bewusst. Ich war aber bis jetzt der Meinung das die 980 nicht in Notebooks verbaut wird/wurde, immerhin hat sie eine Leistungsaufnahme von ca 180 Watt. Ich bin daher davon ausgegangen, dass er die mobile Variante meint.Kurz gegoogelt, tatsächlich listet Geizhals 7 Modele zwischen 1900€ und 5000€. Für jeden Wahnsinn gibt es Käufer


Er wird sicher auch die 980M gemeint haben, wird aber zu den 80% gehören, die nicht begreifen, wie wichtig es ist, JEDEN Buchstaben einer Modellbezeichnung mitzuschreiben. Denn hier ist ein Beispiel aufgezeigt worden, wie diese Schlampigkeit zu Misverständnissen führt.

Clare25. Mär

​Selbst der G4560 Pentium mit zwei Kernen und 4 Threads kann eine Desktop G …​Selbst der G4560 Pentium mit zwei Kernen und 4 Threads kann eine Desktop GTX 1060 komplett ausreizen, daher finde ich diese Kombination hier perfekt. Die Grafikkarte kann man ja eh nicht aufrüsten, daher passt auch das "Fundament" sehr gut.



Du hast nicht verstanden, dass es nicht um eine direkte Anbindung eines Prozessors an eine Grafikkarte geht (was soll das für eine unsinnige Kausalität ergeben, zu viel Chip gelesen?), sondern darum, dass man eine derart leistungsstarke Grafikkarte für gewöhnlich mit einer Software nutzt, die hohe Ansprüche an den Prozessor stellt. Für sowas muss man kein Raketenwissenschaftler sein, sondern lediglich die Systemvoraussetzungen auf dem Verkaufskarton eines Spiels richtig lesen können. Da steht kein G4560 Prozessor, sondern eher ein i5 oder i7.

RaspiNutzervor 6 h, 14 m

Du hast nicht verstanden, dass es nicht um eine direkte Anbindung eines …Du hast nicht verstanden, dass es nicht um eine direkte Anbindung eines Prozessors an eine Grafikkarte geht (was soll das für eine unsinnige Kausalität ergeben, zu viel Chip gelesen?), sondern darum, dass man eine derart leistungsstarke Grafikkarte für gewöhnlich mit einer Software nutzt, die hohe Ansprüche an den Prozessor stellt. Für sowas muss man kein Raketenwissenschaftler sein, sondern lediglich die Systemvoraussetzungen auf dem Verkaufskarton eines Spiels richtig lesen können. Da steht kein G4560 Prozessor, sondern eher ein i5 oder i7.


Dann schau auch welche I5 dort aufgeführt sind. Meist ist es eine I5 der ersten oder 2ten Gen, sowie ein AMD Phenom II X4 oder FX 6xxx. Da ist ein G4560 auf jedenfall gleichwertig.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von PinkyFreez. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text