130°
ABGELAUFEN
15.6.2014 - Köln - Eintritt frei - Film "RIO 50 GRAD CELSIUS" im Filmforum im Museum Ludwig um 19 Uhr

15.6.2014 - Köln - Eintritt frei - Film "RIO 50 GRAD CELSIUS" im Filmforum im Museum Ludwig um 19 Uhr

FreebiesKölnStadt Angebote

15.6.2014 - Köln - Eintritt frei - Film "RIO 50 GRAD CELSIUS" im Filmforum im Museum Ludwig um 19 Uhr

RIO 50 GRAD CELSIUS

Deutschland 2014
90 Minuten
Regie: Julien Temple
Redaktion WDR/ARTE: Christiane Hinz

Die Welt schaut in diesen Tagen gebannt auf Brasilien, das Gastgeberland der diesjährigen Fußball-WM. Der Film "Rio 50 Grad Celsius" spiegelt in einer rasanten und faszinierenden Collage die sozialen, politischen, finanziellen, musikalischen und kulturellen Revolutionen wieder, die in Rio de Janeiro seit der Zeit der repressiven Militärdiktatur der 1960er und 1970er Jahre stattgefunden haben: von den ersten, schwierigen, zaghaften Schritten in Richtung Demokratie in den 1980er Jahren bis zur Gegenwart. Drogenkonsum und Karneval, Transvestitismus und rauschendes Nachtleben, der stetig wachsende Verkehr auf den Straßen - der Film blickt hinter die Fassade der heute wieder so populären Metropole. Die Einwohnerinnen und Einwohner Rios, Cariocas, führen ein in die faszinierende Welt des Körperkults, in die Geschichte der Sklaverei und in die brasilianische Musik wie Samba, Bossa Nova, Tropicalismo und brasilianischen Hip-Hop.

Regisseur Julien Temple interviewte Taxifahrer, obdachlose Strandschläfer, Autoren, Musiker, den Bürgermeister von Rio und viele mehr. Spannende Filmdokumente und viel Musik machen den Film zu einer außergewöhnlichen Zeitreise durch die aufregendste Stadt der Welt.

Eine Veranstaltung des WDR

VERANSTALTUNGSORT
Filmforum NRW e. V. - Kino im Museum Ludwig
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-24498
Fax:
0221 / 221-24114
Beschreibung
Mit dem neuen Modell eines die Stadtgrenzen übergreifenden Filmforums bespielen acht Partner das Kino im Museum Ludwig, um es als Ort für Filmgeschichte und zeitgenössische Filmkultur zu etablieren. Darüber hinaus werden Vorträge und Diskussionen zur Filmkultur, Veranstaltungen im Bereich audiovisueller Medien, sowie ausgewählte Projekte von Filmschaffenden organisiert.

2 Kommentare

Sonst läuft der Film am Samstag, 07. Juni um 22:00 Uhr auf ARTE

arte.tv/gui…ius

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text