244°
ABGELAUFEN
15%Rabatt auf Alles bei Alles vegetarisch!

15%Rabatt auf Alles bei Alles vegetarisch!

FoodAlles-Vetetarisch Angebote

15%Rabatt auf Alles bei Alles vegetarisch!

Ausgenommen sind Bücher, Zeitschriften, Geschenkgutscheine und Vitamixgeräte.
Versandkostenfrei ab 49,90€.



Zum Shop: hier gibt es ein riesiges Sortiment an veganen Produkten.
Vom Essen zur Kosmetik zu Haushaltswaren zu ......

- Seitansbraten

Ergänzung:
kein Rabattcode notwendig, automatischer 15%-Abzug, somit noch zusätzlich kombinierbar
mit dem GS 5,-€ aus dem Newsletter, vgl.
mydealz.de/gut…104

- MutantX23

Beliebteste Kommentare

man MUSS hier übrigens nicht kommentieren. nur so als hinweis.

Schnapperfuchs

Heutzutage reicht es nicht mehr nur Veganer zu sein. Um noch als sonderlich "hip" und "trendy" zu gelten muss man dazu mindestens noch homosexuell sein. Sonst erntet man keinerlei Anerkennung seines Hipster-Umfeldes mehr.



Und um dein Klientel zu bedienen musst du noch den Witz über die Menschen, die deinem Essen ihr Essen wegessen, machen. Den darf man als Intelektueller und den Vegetariern oppositionell Positionierter nicht vergessen.

Cokeman

kranket Volk ....



meinst Du Veganer? Krank ist, nicht darüber nachzudenken, wo das Essen herkommt. Ganz unabhängig von ethischen Gesichtspunkten, rein aus persöhnlichen, die Deine Gesundheit betreffen.

Keine Ahnung ob Vegan die Lösung ist, aber wie der Homo Sapiens aktuell lebt, ist keine.

PS: Ich esse gerne Fleisch.

Cokeman

Veganer und Vegetarier. Es gibt mehrere wissenschaftliche Studien, die belegen, dass kein Fleisch keine Lösung ist, da dort wertvolle Inhaltsstoffe drin sind (irgendwelche Vitamine^^) die der Körper brauch. Gerade bei Kindern ist es gefährlich, diese vegan oder vegetarisch gross zu ziehen.



"Irgendwelche Vitamine" sind Vitamin B12, sonst nichts. Und B12 war früher mal in Fleisch ganz normal enthalten, als das Vieh noch draußen auf der Wiese gehalten wurde und das B12 aus dem Boden gezogen hat, wo es ganz natürlich von Bakterien erzeugt wird. In der heutigen Massenhaltung wird B12 schon für die Gesundheit der Tiere zugesetzt und ist demnach auch im Fleisch enthalten. Veganer nehmen einfach nicht diesen Umweg, sondern supplementieren das B12 einfach selbst, gar kein Problem. Kinder vegan zu ernähren ist dann gefährlich, wenn man meint einfach alles tierische weglassen zu können und sich keine Gedanken über Ernährung zu machen (was im übrigen bei omnivorer Ernährung auch nicht viel ungefährlicher ist, B12 ist bei weitem nicht der einzig mögliche Nährstoffmangel!). Wenn man die Sache mit Verstand und vielleicht sogar etwas ärztlichem Beistand und gelegentlicher Überprüfung angeht, alles kein Problem. Unser Sohn wird seit etwa seinem 1. Geburtstag zu 99% vegan ernährt und ist in körperlicher und geistiger Entwicklung vielen seiner Altersgenossen voraus, top fit und gut drauf.

Fleischverzehr ist heutzutage nur noch aus Genussmotiven "notwendig". Das mag jeder mit sich selbst ausmachen, ob er unter ethischen Aspekten damit leben kann. Aber die These, dass es gesundheitlich notwendig oder auch nur vorteilhaft wäre, unterschreibt dir heutzutage kein seriöser Wissenschaftler oder Arzt mehr. "Es schmeckt einfach" ist auch ein Grund, aber dann steht auch dazu!

34 Kommentare

thx!

Vegetarische Zeitschriften... alles klar.

kranket Volk ....

Cokeman

kranket Volk ....



meinst Du Veganer? Krank ist, nicht darüber nachzudenken, wo das Essen herkommt. Ganz unabhängig von ethischen Gesichtspunkten, rein aus persöhnlichen, die Deine Gesundheit betreffen.

Keine Ahnung ob Vegan die Lösung ist, aber wie der Homo Sapiens aktuell lebt, ist keine.

PS: Ich esse gerne Fleisch.

Deal naja... Aber könnte ne coole Diskussion werden X)

Fleisch und Hauptsache billig!!!

Lol, es gibt sogar vegetarisches Tierfutter, die armen Tiere.

Am besten ist noch Veggie Schweinefilet- auch als Wiener Schnitzel geeignet

man MUSS hier übrigens nicht kommentieren. nur so als hinweis.

Moon777

man MUSS hier übrigens nicht kommentieren. nur so als hinweis.


ist doch langweilig sonst!!!

Heutzutage reicht es nicht mehr nur Veganer zu sein. Um noch als sonderlich "hip" und "trendy" zu gelten muss man dazu mindestens noch homosexuell sein. Sonst erntet man keinerlei Anerkennung seines Hipster-Umfeldes mehr.

Schnapperfuchs

Heutzutage reicht es nicht mehr nur Veganer zu sein. Um noch als sonderlich "hip" und "trendy" zu gelten muss man dazu mindestens noch homosexuell sein. Sonst erntet man keinerlei Anerkennung seines Hipster-Umfeldes mehr.



Und um dein Klientel zu bedienen musst du noch den Witz über die Menschen, die deinem Essen ihr Essen wegessen, machen. Den darf man als Intelektueller und den Vegetariern oppositionell Positionierter nicht vergessen.

Cokeman

kranket Volk ....



Jup, das Volk ist größtenteils krank, weil sie sich rund um die Uhr Junkfood reinschaufeln

Super Deal an sich..

Leider krieg ich das Kotzen wenn ich die ganzen Sachen sehe die direkt mal teurer sind weil da "Vegan" draufsteht. Weiß ehrlich gesagt nicht was an Zitronenschale nicht vegan sein kann..

woodleader

Super Deal an sich.. Leider krieg ich das Kotzen wenn ich die ganzen Sachen sehe die direkt mal teurer sind weil da "Vegan" draufsteht. Weiß ehrlich gesagt nicht was an Zitronenschale nicht vegan sein kann..



Die Zitrone könnte mit tierischen Stoffen behandelt worden sein. Bio-Bananen werden beispielsweise in einen Aufguss aus Garnelenschalen getaucht.

Nicht alles in dem Shop macht Sinn, aber auch nicht jeder Mensch, der sich aus welchen Gründen auch immer auf eine bestimmte Weise ernähren möchte oder muss, hat einen gut sortierten Spezialsupermarkt vor der Haustür. Gibt nunmal Sachen, die bekomme ich nur im Internet...

Cokeman

kranket Volk ....



Genau so ist es. Es gibt Veganer und Junkfood-Junkies. Damit ist ca. 95% des Volkes abgedeckt.

Ironie Off: Es gibt eine ganze Menge Leute, die sich Ernährungstechnisch zwischen diesen beiden Extremen befinden und sich ausgewogen ernähren. Das will nur keiner wahr haben. Macht keinen Spaß. Wir reden ja auch lieber über Rechtsradikale und Islamisten und vergessen dabei, dass 95% der Bevölkerung sich irgendwo dazwischen befinden.

[Warum wird N a z i zensiert? Ist doch ein ganz normales Wort. Oder sagt man heutzutage "maximal rassistische"?]

woodleader

Super Deal an sich.. Leider krieg ich das Kotzen wenn ich die ganzen Sachen sehe die direkt mal teurer sind weil da "Vegan" draufsteht. Weiß ehrlich gesagt nicht was an Zitronenschale nicht vegan sein kann..



Wieder was gelernt.. Naja ich persönlich fühl mich bei sowas halt erst mal verarscht. Gerade als MyDealzer guckt man ja mal auf den Preis denke da ist sowas verständlich.

Letzteres war mir klar meind Freundin hat bei dem unterangebot hier schon ein Problem so ohne Spezialsupermarkt. Vielleicht findet sie ja nochwas. Scheinen ja schon ganz schön viel zu haben in dem Shop.

riddleman

meinst Du Veganer? Krank ist, nicht darüber nachzudenken, wo das Essen herkommt. Ganz unabhängig von ethischen Gesichtspunkten, rein aus persöhnlichen, die Deine Gesundheit betreffen.




Veganer und Vegetarier. Es gibt mehrere wissenschaftliche Studien, die belegen, dass kein Fleisch keine Lösung ist, da dort wertvolle Inhaltsstoffe drin sind (irgendwelche Vitamine^^) die der Körper brauch. Gerade bei Kindern ist es gefährlich, diese vegan oder vegetarisch gross zu ziehen.

Daher - kranket Volk ^^

woodleader

Super Deal an sich.. Leider krieg ich das Kotzen wenn ich die ganzen Sachen sehe die direkt mal teurer sind weil da "Vegan" draufsteht. Weiß ehrlich gesagt nicht was an Zitronenschale nicht vegan sein kann..



Verstehe ich- gerade diese übelste teuren Käsenachmachen, die nur so vor E-Stoffen wimmeln, schrecken mich auch immer ab, aber wer es gerne ausprobieren möchte...
Ich freue mich immer über die Spacebars- netter Snack für zwischendurch

riddleman

meinst Du Veganer? Krank ist, nicht darüber nachzudenken, wo das Essen herkommt. Ganz unabhängig von ethischen Gesichtspunkten, rein aus persöhnlichen, die Deine Gesundheit betreffen.


Offensichtlich hast du dir diese angeblichen Studien, die du uns garantiert nicht zeigen kannst, niemals gelesen.

Der einzige tierische Stoff der fehlt ist das Vitamin B12, dieses ist aber in Milch und Eiern mehr als genug vorhanden - womit der Körper hervorragend dazu geeignet ist vegetarisch zu leben. Veganer müssen allerdings darauf achten, dass sie Vitamin B12 zu sich nehmen (gibt zum Beispiel ne Zahnpasta ==> wenn man sich dann die Zähne putzt braucht man sich darum keine Sorgen zu machen). Natürlich ist es trotzdem wichtig, genug Eiweiß zu sich zu nehmen (wobei spätestens mit diesen Soja, Seitan usw. Fleischersatzprodukten auch dies kein Thema mehr ist).

riddleman

meinst Du Veganer? Krank ist, nicht darüber nachzudenken, wo das Essen herkommt. Ganz unabhängig von ethischen Gesichtspunkten, rein aus persöhnlichen, die Deine Gesundheit betreffen.



Irgendwelche Studien und irgendwelche Vitamine. Aha noch so einer der sich super auskennt.. Das vegetarische/vegane Ernährung nicht gut für die Entwicklung bzw das Wachstum von Kindern ist, stand hier auch nie zur Debatte. Es gibt aber genug Athleten denen es trotz Veganer Ernährung an nichts mangelt.
Du bist wahrscheinlich der erste dem schlecht wird, wenn ein Tier vor deinen Augen geschlachtet wird und ein paar Minuten später auf einem Teller dir vorgesetzt wird. Die meisten Menschen in Deutschland haben einfach jeglichen Bezug zu ihrem Essen verloren und glauben das die Wurst in der Verpackung wächst. Ist doch dann schön wenn sich 7.000.000 andere in Deutschland mit ihrem Essen auseinandersetzen und zumindest ein wenig auf Nachhaltigkeit achten.
Leben und leben lassen

Wie Bohne schon festgestellt hat, gibt es noch einen 5€ Gutschein für die Anmeldung zum Newsletter!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text