178°
16" Kinderfahrrad "Pretty Bike" oder "Street Rocker" für €67,85 [@Moemax.de]
16" Kinderfahrrad "Pretty Bike" oder "Street Rocker" für €67,85 [@Moemax.de]
Home & LivingMömax Angebote

16" Kinderfahrrad "Pretty Bike" oder "Street Rocker" für €67,85 [@Moemax.de]

Preis:Preis:Preis:67,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 16" Kinderfahrrad (gh.de) €93,98 (Ersparnis 28 Prozent bzw. €26,13).

So, nach drei Wochen Urlaub bin ich nun wieder zurück...

Alle Eltern bekommen gerade bei Moemax.de das z.Zt. günstigste 16" Kinderfahrrad für Jungen oder Mädchen. Inklusive Versandkosten werden €67,85 fällig.

Um auf den Preis zu kommen müsst Ihr im letzten Bestellschritt den Gutscheincode "MMXWOW2014" eingeben!

BITTE BEACHTEN:
Bei Moemax könnt Ihr mit Paypal oder Kreditkarte bezahlen.

Details:
Gabelart: Starr
Felge: Stahl
Oberfläche Kunststoff: glänzend, lackiert
Rahmengröße: 10 Zoll
Sattelart: City
Reifenart: Stollenreifen
Lenkerart: geschwungen
Oberfläche Metall: glänzend, lackiert
Kunststoffart: Polyamid (PA), Polycarbonat (PC)
Schnellspanner
Bremse hinten: Rücktritt
Bremse vorne: V-Bremse
Pedale: Kinder
Größe: 16 Zoll
Schaltung: 1-Gang
Zubehör: Klingel, Kettenschutz, Korb hinten, Stützräder, Schutzblech vorne/hinten
Gewicht ca.: 9 kg
L/B/H: ca. 118/18/66 cm

34 Kommentare

Verfasser

w8jw5jrs.jpg

Wie jetzt, noch kein bashing wie bei MTB Deals?

kann das auch windows?

Der Preis ist schon verlockend. Aber taugt das Rad für Kids auch was ?

andrerichardbauer

Der Preis ist schon verlockend. Aber taugt das Rad für Kids auch was ?



Das Dingen wir max. 2 Jahre im Gebrauch sein. Aufgrund der Größe scheiden Touren von HH nach M aus. Der Preis ist i.O. Die Verschleißgrenze wirst du nicht erleben. Allerdings werden auch nicht gerade die hochwertigsten Komponenten verbaut sein.
HOT!

andrerichardbauer

taugt das Rad für Kids auch was ?



Nein, die Frage beantwortet sich von selbst. Selbst wenn die Komponenten etwas Taugen würden und sich und verletzungssicher verbaut wären, ist die Geometrie bestimmt nicht das gelbe vom Ei. Kauf ein Markenrad gebraucht oder kauf ein neues und verkaufe dies. So fährst Du günstiger und Dein Nachwuchs sicherer und mit mehr Spaß!

TenFingers

ist die Geometrie bestimmt nicht das gelbe vom Ei.


Die Geometrie bei einem Kinderfahrrad ist sehr wichtig.
Das Kind bekommt sonst Muskelschmerzen beim Mitfahren der Tour de France.

nein, es baut kein Vertrauen in das Fahren auf lernt langsamer, fühlt sich unsicher und versaut sich damit vielleicht den generell Spaß am Radfahren. Ist aber sicherlich eine Frage der Prioritäten.

TenFingers

nein, es baut kein Vertrauen in das Fahren auf lernt langsamer, fühlt sich unsicher und versaut sich damit vielleicht den generell Spaß am Radfahren. Ist aber sicherlich eine Frage der Prioritäten.



Welches Markenrad würdest du denn für Kinder in dem Alter von 3 Jahren nehmen?

Da ich den Spruch "Schuster bleib bei Deinen Leisten" mag, würde ich bei Mömax kein Kinderfahrrad kaufen, genauso wenig wie Elektroartikel beim Aldi.

TenFingers

nein, es baut kein Vertrauen in das Fahren auf lernt langsamer, fühlt sich unsicher und versaut sich damit vielleicht den generell Spaß am Radfahren. Ist aber sicherlich eine Frage der Prioritäten.


OT: Dass du den Spruch magst, ist der Grund dafür, dass du lieber im Fachgeschäft kaufst? Ist das nicht andersrum?

Zum Deal: Das Fahrrad ist günstig und wird seinen Zweck erfüllen. Da ist fast nichts dran was kaputt gehen kann. Ein Rücktritt hält in der normalerweise ewig (ja, auch ein billiger), und die Felgenbremse vorne wird bei dem vorraussichtlichen Gewicht der Fahrer(innen) auch keine Wunder vollbringen müssen.

Meistens sind die Schrauben / Gewinde bei solchen Rädern Müll. Wehe, Du must Lenker /Sattel verstellen.. Klack... Gewinde durch, Mutter gesprengt und das OHNE Kraftaufwand..
Lieber ein gebrauchtes Puky für 30-70 Euro... Der Kinder zu liebe..

Tester9911

Welches Markenrad würdest du denn für Kinder in dem Alter von 3 Jahren nehmen?


Kauf halt ein Puky.

Mein Sohn hat auf einem 10" Rotrock von specialized gelernt, wiegt um die 7kg. Kommt auf die Körpergrösse an. Meiner ist eher zart
Wenn der Nachwuchs etwas grösser ist würde evtl gleich das Kania sixteen passen.
das hat eine unheimlich tiefe Sattelstütze und somit einen weiten mitwachsbereich.
klick
und ja es kostet über 300€ muss man natürlich abwägen ob man es dann auch entsprechend nutzt.

TenFingers

nein, es baut kein Vertrauen in das Fahren auf lernt langsamer, fühlt sich unsicher und versaut sich damit vielleicht den generell Spaß am Radfahren. Ist aber sicherlich eine Frage der Prioritäten.


Und wenn man das Kind in einem VW statt einem MB chauffiert, dann entwickelt es eine Abneigung gegen Autos.

ein gebrauchtes Markenrad für 50€ bekommt in seiner Nähe sich u. reicht völlig wer sein kind aber schon früh eine penisverlngerung kaufen will u. in die schiene ich bin was ich habe setzt nur zu

nein, ich behaupte mal das ein vw so ziemlich genauso fährt wie ein benz.
Auto kauft man in D wg image. Kinderräder bitte wg der Ergonomie.
Ich fahre viel Rad mit meinem Kind und das macht mit einem motivierten Blag einfach mehr spaß. Wenn man Metall sucht um es in der Auffahrt zu verrotten ist der deal natürlich "hot"
Je nach Einsatzzweck.

TenFingers

Je nach Einsatzzweck.


Eben. Meine Kinder haben deshalb mehrere Räder. Eines für die Tour, eines um mal gepflegt zu cruisen und ein billigeres, mit dem sie auch mal gerne etwas ungepflegter umgehen können oder es irgendwo stehen lassen können.

Immer diese Grundsatzdiskussionen.

dome_berlin

Immer diese Grundsatzdiskussionen.


Genau. Der mündige Verbraucher kann doch kaufen was er will.

der mündige kauft was er will.
der kundige kauft was er braucht.

TenFingers

der mündige kauft was er will. der kundige kauft was er braucht.


Mühsam mit dir.
Mündig ist nicht gleich unkundig.
Du schreibst oben doch selbst, es kommt auf den Einsatzzweck an.

TenFingers

nein, es baut kein Vertrauen in das Fahren auf lernt langsamer, fühlt sich unsicher und versaut sich damit vielleicht den generell Spaß am Radfahren. Ist aber sicherlich eine Frage der Prioritäten.


Das Fahrrad hier ist aber leider kein vw, sondern eher ein eselkarren an dem ein Rad fehlt.
Nicht umsonst kostet ein gutes kinderfahrrad dieser Größe mehr als das doppelte.
Lieber ein gutes gebrauchtes kaufen, das reicht auch aus.
Davon abgesehen: ein Fahrrad bei mömax KANN nicht gut sein. Eigentlich kann bei mömax garnicht gut sein, der kik der möbelbranche...

oceanic815

Das Fahrrad hier ist aber leider kein vw, sondern eher ein eselkarren an dem ein Rad fehlt. Nicht umsonst kostet ein gutes kinderfahrrad dieser Größe mehr als das doppelte. Lieber ein gutes gebrauchtes kaufen, das reicht auch aus. Davon abgesehen: ein Fahrrad bei mömax KANN nicht gut sein. Eigentlich kann bei mömax garnicht gut sein, der kik der möbelbranche...


Nur um es richtigzustellen, jeder soll doch kaufen was er möchte.
Und nein, ich würde meinen Kindern auch nicht dieses Fahrrad kaufen.
Aber was hat das jetzt mit dem Deal zu tun? oO
Es wird ein Jahr halten und dann ist das Kind eh raus gewachsen.

oceanic815

Das Fahrrad hier ist aber leider kein vw, sondern eher ein eselkarren an dem ein Rad fehlt. Nicht umsonst kostet ein gutes kinderfahrrad dieser Größe mehr als das doppelte. Lieber ein gutes gebrauchtes kaufen, das reicht auch aus. Davon abgesehen: ein Fahrrad bei mömax KANN nicht gut sein. Eigentlich kann bei mömax garnicht gut sein, der kik der möbelbranche...


Und dann kannst du das Ding wegwerfen. Also nur für Leute mit Einzelkind interessant.
Im ernst, gebrauchtes Rad für 70 Euro kaufen, für gleichen Preis oder etwas weniger wieder verkaufen, fertig. DAS ist ein Deal. Und das Kind muss nicht mit Schrott rumfahren.
Was das mit dem Deal zu tun hat? Wenn der Artikel Schrott is, wird man das ja noch schreiben dürfen. War auch schon sehr oft dankbar über solche Hinweise.
Andernfalls könnte man die kommentarfunktion ja auch deaktivieren.

oceanic815

Und dann kannst du das Ding wegwerfen. Also nur für Leute mit Einzelkind interessant. Im ernst, gebrauchtes Rad für 70 Euro kaufen, für gleichen Preis oder etwas weniger wieder verkaufen, fertig. DAS ist ein Deal. Und das Kind muss nicht mit Schrott rumfahren. Was das mit dem Deal zu tun hat? Wenn der Artikel Schrott is, wird man das ja noch schreiben dürfen. War auch schon sehr oft dankbar über solche Hinweise. Andernfalls könnte man die kommentarfunktion ja auch deaktivieren.


Mit "gebraucht kaufen und danach wieder verkaufen" kannst Du hier jeden Deal in Frage stellen.
Und nochmal, meinen Kindern kaufe ich so etwas nicht zum täglichen fahren. Die haben beide Haibikes. Sohn ein Fully mit komplett XT (bis auf Bremsen), Tochter noch ein Little Life
Ich könnte mir aber zB vorstellen, bei kleinen Kindern so ein Teil irgendwohin zu stellen wo die Kinder einfach nur spielen. Wenn sie mal bei Oma und Opa sind. Da brauchen sie einfach nur mal ein Rad um ein paarmal ums Haus zu fahren (wenn sie in diesem Alter noch wären).
Und ja, danach kann man es wegwerfen. Ich tue mir den Stress nicht an ein gebrauchtes Rad zu suchen, zu kaufen und dann wieder zu verkaufen.

sehr nachhaltig - der echte China-Spirit!
Und: letzterwortfetischist

TenFingers

sehr nachhaltig - der echte China-Spirit! Und: letzterwortfetischist


Done.
Und jetzt noch mit Nachhaltigkeit kommen. Es geht hier um einen Fahrraddeal. Soll ich jetzt auch noch alle Räder ökologisch untersuchen lassen? oO
btw: Wir essen sogar Rindfleisch.

NICHT KAUFEN!!!

IN DIE FILIALE DIREKT ZUM MITNEHMEN FÜR 50€

Fahrt in die Filiale. Bei uns in Braunschweig und wird das Rad gerade abverkauft. Ich wollte es mit meinem kleinen Scheißer gerade anschauen um zu gucken ob alles gut passt und so. Da steht auf dem Schild tatsächlich 50€!!! Nun haben wir im gleichen Design auch noch einen Helm für 10€ mitgenommen und liegen zusammen gerade einmal bei 60€.
Es sind in BS Wenden noch ca. 16 Stück vorhanden. Davon sind es noch 3 blaue Räder, der Rest rot. Voll gut.

Vielen Dank an den Dealersteller. Sonst wäre ich da nie hingefahren.

Oh man, wie viele Kids sind damals mit irgendwelchen Rumpelbikes gefahren...ich habe auch auf so einer ollen Krücke gelernt und fahre jetzt begeistert Mountainbike...

Von daher, wird schon laufen...

Klar, ging damals sogar ohne Helm!
Ist nur ne Frage der Verhältnismässigkeit.
Beim Fussalltraing laufen die 4jährigen in Vollausstattung
von Papas Lieblings-Club für 150€ (?) auf und bei einem Fahrrad das im Straßenvekehr bewegt wird (verboten - wird trotzdem vorkommen) wird Geld angelegt, für das ich nicht mal das Trikot bekomme.

Und ich glaube so schlechte Qualität wie heute gabs früher einfach nicht.
Dafür war das Material zu schade und ist es heute auch noch.

Preis hat sich geändert. Kostet jetzt 79,90

Ich idiot. Habe den Text genauer gelesen und bin jetzt schlauer. Ist doch alles richtig.

Mal ne Frage an die es wissen:
Unsere Tochter hat noch ein "Ragazzi" 16", das ganze sieht merkwürdig beim fahren aus.
Sie wird in 3 Wochen fünf, und ich hab nun ein gebrauchtes Puky in 18".

Günstig für 35€, für 20€ krimskrams, wie Fähnchen, lenkerschutz, klingel lackstift separat dazu............sieht aus wie neu!!

Meint Ihr, das auf diesem Fahrrad das "ergonomische" nun besser wird??
Auf dem 16er hats immer ausgesehen als ob es zu klein ist, war es aber vom sattel her nicht. die beinlänge zu den Pedalen passte halt irgendwie gar nicht.........ihr versteht??

Das Puky werd ich zudem in 1 oder 2 Jahren zu dem Preis wohl wieder los...................oder kann ich meinen kleinen dann auf ein Fahrrad in "lovely pink" setzen??....:)

Die Puky, die ich bislang gesehen habe im Bekanntenkreis/Spielplatz geben meist eine eher passive sitzende Haltung vor - wenig Druck auf dem Vorderrad und dadurch eher unsicheres Pendeln und schnelles Lenken/Ausgleichen bei langsamer Fahrt. Bei grösseren Kindern wird auch schnell der Abstand Sattel Steuerkopf zu gering.
Kann man evtl. mit ner gekröpften Sattestütze ausgleichen.
Einfach mal ne halbe Stunde auf nem 26er Damenrad fahren dann bekommt man ein Gefühl.

Ist alles egal wenns nur ums gelegentliche die Straße runter cruisen geht - Vergleich Tretauto/Kettcar. Ansonsten kann ich von Puky´s nur abraten. Grundsätzlich so leicht wie möglich ohne Krimskrams wenns auf kleinere Familientouren geht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text