167 Top-Preis-ETFs kostenlos bei comdirect besparen (3,90€ bei Einmalanlage)
507°

167 Top-Preis-ETFs kostenlos bei comdirect besparen (3,90€ bei Einmalanlage)

78
Läuft bis 31.12.2019eingestellt am 5. Jan
Analog zur Consorsbank-Aktion bietet auch die comdirect zahlreiche ETFs an, die ihr ohne Ordergebühren beim Kauf (normalerweise 1,5% der Sparrate) besparen könnt.

Zur Verfügung stehen 167 Top-Preis-ETFs von Amundi, Franklin Templeton, iShares, Lyxor und Vanguard.

Wenn ihr lieber einmal kaufen wollt, anstatt Sparpläne auszuführen, dann zahlt ihr ebenfalls nur 3,90€ statt 9,90€ Ordergebühren (ggf. +börsenplatzabhängige Entgelte).

Der Deallink führt zur Info-Seite des Angebots, eine Liste mit allen Top-Preis-ETFs findet sich im comdirect Informer.

Wenn ihr ein Depot bei der comdirect eröffnen wollt, dann schaut doch bei @dani.chii vorbei und nimmt die Prämie aus seinem Deal mit.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Denkt bitte daran, dass man sich das angesparte Geld NICHT KOSTENLOS ausbezahlen lassen kann. Die ETF-Scheine werden an der Börse wieder verkauft und das kostet bei der comdirect auch mal 20€ Gebühr!!! Also sollte man sich überlegen, ob man 1 ETF bespart oder das Risiko auf mehrere verteilt. Hab ich 5 verschiedene ETF-Anteile, so muss ich auch bis zu 5x20€ bezahlen, wenn ich das Geld sehen will!
SVWOLEvor 37 m

Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan …Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan mit ETF's?



Knasevor 33 m

Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber …Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber Erfahrung gegen 0 bei welcher Bank/Anbieter habt ihr sowas und wAs könnt ihr aus Erfahrung empfehlen?Ich will einen mit 300€ besparen auf 15 Jahre



schaut Euch mal das Thema Pantoffelportfolio von Finanztest an

ich kann auch die Seite vom Finanzwesir empfehlen um sich mal grundsätzlich in das Thema ETF bzw. Geldanlage einzulesen
78 Kommentare
Vielen Dank für die Mühe..abe was ist daran neu:/
Trade-Ing05.01.2019 11:02

Vielen Dank für die Mühe..abe was ist daran neu:/


Die einzelnen ETFs werden jedes Jahr aktualisiert, neu sind dieses Jahr zum Beispiel ETFs von iShares.
Bei der DKB wurde das kostenlose Angebot übrigens auch angepasst - falls da jemand einen Sparplan hat und nie reinschaut
aland1vor 4 m

Die einzelnen ETFs werden jedes Jahr aktualisiert, neu sind dieses Jahr …Die einzelnen ETFs werden jedes Jahr aktualisiert, neu sind dieses Jahr zum Beispiel ETFs von iShares.


Top, Danke für die Aufklärung, da wo du es sagst, habe ich mich dran erinnern können
Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan mit ETF's?
aland105.01.2019 11:05

Die einzelnen ETFs werden jedes Jahr aktualisiert, neu sind dieses Jahr …Die einzelnen ETFs werden jedes Jahr aktualisiert, neu sind dieses Jahr zum Beispiel ETFs von iShares.


Wie sieht das genau aus ? Wenn ich heute bspw. Einen kostenlosen aufsetzte, bleibt der nächstes Jahr für mich auch kostenlos oder kann sich die Gebühr erneut ändern ?
Hallo12abvor 14 m

Bei der DKB wurde das kostenlose Angebot übrigens auch angepasst - falls …Bei der DKB wurde das kostenlose Angebot übrigens auch angepasst - falls da jemand einen Sparplan hat und nie reinschaut


Danke für den Tipp, muss ich wohl mal nen Blick rein werfen.
Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber Erfahrung gegen 0 bei welcher Bank/Anbieter habt ihr sowas und wAs könnt ihr aus Erfahrung empfehlen?
Ich will einen mit 300€ besparen auf 15 Jahre
SVWOLEvor 3 m

Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan …Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan mit ETF's?


Diese Frage ist so leicht nicht zu beantworten. Das kommt stets auf dein Ziel an und ob du Kapital, bzw. eine monatliche Rate die du nicht benötigst zur Verfügung stehen hast. Das ganze ist langfristig gedacht, also nicht auf schnelle Gewinne aus. Schau dir doch dazu am besten mal ein paar Youtube Videos an.
SVWOLEvor 16 m

Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan …Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan mit ETF's?


Oder hier mal einlesen, die Seite hat mir ganz gut weiter geholfen

justetf.com/de/
Knasevor 14 m

Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber …Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber Erfahrung gegen 0 bei welcher Bank/Anbieter habt ihr sowas und wAs könnt ihr aus Erfahrung empfehlen?Ich will einen mit 300€ besparen auf 15 Jahre


Ich mache es bei comdirect, wo ich auch mein Girokonto habe. Sind zwar 1,5% Gebühren pro Sparrate, aber bei so einem geringen Betrag wie bei Dir macht es kaum einen Unterschied. Mir gefällt bei Comdirect, dass man pro Sparplan bis zu 10 ETFs konfigurieren kann. Woanders müsste man pro ETF jeweils einen Sparplan anlegen, glaube ich. Bei der DKB zahlt man pro Sparplan Rate fest 1,50 €. Muss man sich dann individuell ansehen, wieviele und welche ETFs man haben will.
Evtl. ist die Auswahl bei DKB nicht so groß wie bei comdirect. Onvista, die auch zu comdirect gehören, bieten Sparpläne zum Nulltarif an. Haben zwar auch geringere Auswahl, aber die Brot-und-Butter-ETFs sind dabei.
Am Ende ist der Unterschied nicht so groß, denn beim Anlagehorizont von 20-30 Jahren fallen die Kaufgebühren am Ende kaum ins Gewicht.
Und ob jemand Lust hat, dauernd auf kostenlose ETFs zu wechseln oder Depot zu wechseln, um ein paar € zu sparen, muss jeder selber wissen.
lychsmovor 22 m

Wie sieht das genau aus ? Wenn ich heute bspw. Einen kostenlosen …Wie sieht das genau aus ? Wenn ich heute bspw. Einen kostenlosen aufsetzte, bleibt der nächstes Jahr für mich auch kostenlos oder kann sich die Gebühr erneut ändern ?


Es kann sich ändern, muss es aber nicht. Ich bespare zum Beispiel seit Anfang 2018 den LYX0AG und werde auch dieses Jahr keine Gebühr zahlen, da der ETF auch 2019 Top-Preis-ETF bleibt. Es kann aber natürlich sein, dass er nächstes Jahr aus dem Angebot rausfällt, dann muss ich auch wieder die 1,5% abdrücken.

Grundsätzlich sind 1,5% auch nicht sonderlich viel, langfristig wirkt sich das nur minimal auf die Performance aus und da ein ETF-Sparplan ne Anlage ist, die jahrelang (vielleicht sogar jahrzehntelang) läuft, sollte man den ETF nach anderen Kriterien (geringe TER, großes Volumen, physisch replizierend) auswählen und sich mit der Ordergebühr abfinden.
Denkt bitte daran, dass man sich das angesparte Geld NICHT KOSTENLOS ausbezahlen lassen kann. Die ETF-Scheine werden an der Börse wieder verkauft und das kostet bei der comdirect auch mal 20€ Gebühr!!! Also sollte man sich überlegen, ob man 1 ETF bespart oder das Risiko auf mehrere verteilt. Hab ich 5 verschiedene ETF-Anteile, so muss ich auch bis zu 5x20€ bezahlen, wenn ich das Geld sehen will!
SVWOLEvor 37 m

Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan …Kenne mich auf dem Gebiet leider gar nicht aus. Lohnt sich so ein Sparplan mit ETF's?



Knasevor 33 m

Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber …Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber Erfahrung gegen 0 bei welcher Bank/Anbieter habt ihr sowas und wAs könnt ihr aus Erfahrung empfehlen?Ich will einen mit 300€ besparen auf 15 Jahre



schaut Euch mal das Thema Pantoffelportfolio von Finanztest an

ich kann auch die Seite vom Finanzwesir empfehlen um sich mal grundsätzlich in das Thema ETF bzw. Geldanlage einzulesen
Knasevor 33 m

Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber …Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber Erfahrung gegen 0 bei welcher Bank/Anbieter habt ihr sowas und wAs könnt ihr aus Erfahrung empfehlen?Ich will einen mit 300€ besparen auf 15 Jahre


Comdirect und Streuen auf ETFs
Msci world, msci emerging markets, anleihen, rohstoffe
Ca 60, 30, 10%
Naja, finde ich nicht so toll, wenn ich die Angebote der onVista Bank mir ansehe:

166 ETF-Sparpläne kostenfrei

  • Langfristig Vermögen aufbauen - mit ETF-Sparplänen
  • Sparpläne von Deka ETFs, ComStage, iShares, Legal & General Investment Management, Lyxor, VanEck, Vanguard und WisdomTree stehen Ihnen zur Auswahl
  • Sparplankauf: 0 € (ggf. zzgl. Fremdspesen)

Ausgewählte ETFs für 0 € Orderprovision* (zzgl. Gebühr) kaufen

Profitieren Sie vom 01.01. - 31.12.2019 von der ETF Premium Aktion (FreeBuy) bei der onvista bank und sparen Sie bares Geld bei Ihren Orders:

  • 0 € Orderprovision* (zzgl. pauschalierte Handelsplatzgebühr) beim Kauf von ETFs
  • über 800 ausgewählte ETFs der Premium-ETF Partner iShares, L&G, Lyxor, Vanguard und WisdomTree
  • Im außerbörslichen Direkt-und Limithandel über Lang & Schwarz
  • Gültig für alle Kauforders ab einemOrdervolumen von 1.500 €
  • Zeitraum: 01.01. - 31.12.2019
  • Liste der ausgewählten ETFs finden Sie hier: Liste

Hier sind auch einige Vanguard-Fonds dabei (All-World, Developed World und Emerging Markets)
Bearbeitet von: "baboon86" 5. Jan
Hmm kann es sein das die iShares/lyxor msci etfs alle swap basieren sind? Hab mehrere probeweise angeschaut und hab nie ph. Replizierende etfs gefunden.
Hab 5 Sparpläne bei Onvista und kann es nur weiterempfehlen. Die haben vor kurzem das Angebot an ETFs aufgestockt, sodass die Auswahl für mich persönlich bereits gut genug ist. Bisher keinen Cent bezahlt. Mindestanlage pro ETF sind jedoch 50€ (man kann aber auch bspw. quartalsweise besparen).
Werd ich jetzt reich?
Bozauravor 33 s

Du nicht


Gerade ich. Nur ich. Absolut ich.... aber du nicht
Fasavor 38 m

Hmm kann es sein das die iShares/lyxor msci etfs alle swap basieren sind? …Hmm kann es sein das die iShares/lyxor msci etfs alle swap basieren sind? Hab mehrere probeweise angeschaut und hab nie ph. Replizierende etfs gefunden.


Hier findest du alle Top-Preis-ETFs von iShares und Lyxor, die physisch replizierend sind.
Hat das schon jemand gemacht so Sparplan? Was sind denn da nun die genauen Kosten pro Monat wenn ich so nen Sparplan mache? Ich hab schon einige ETF's, für 2 wird auch ein Sparplan angeboten.

Provision/Börsenplatzabhängiges Entgelt/Abwicklungsentgelt
Penechovor 8 m

Hat das schon jemand gemacht so Sparplan? Was sind denn da nun die genauen …Hat das schon jemand gemacht so Sparplan? Was sind denn da nun die genauen Kosten pro Monat wenn ich so nen Sparplan mache? Ich hab schon einige ETF's, für 2 wird auch ein Sparplan angeboten. Provision/Börsenplatzabhängiges Entgelt/Abwicklungsentgelt


Am Beispiel comdirect:
Falls es sich nicht um einen Top-Preis-ETF handelt, geht 1,5% der Sparrate gehen als Gebühr an comdirect. Weitere Gebühren fallen beim Kauf nicht an, es sei denn es handelt sich um eine deutsche Namensaktie, dann kommen noch 95ct für die Eintragung ins Aktionärsregister dazu (Widerspruch telefonisch möglich um die Gebühr zu sparen).

Beim Verkauf fallen die normalen Ordergebühren an, diese liegen zwischen 9,90€ und 59,90€ (4,90€+0,25% des Ordervolumens) plus Börsenplatzentgelt (z.B. 0,0015%, aber mindestens 1,50€) über Xetra.
Und wenn es sich um einen Top Reis ETF bei der comdirect handelt jeden Monat dann 3,90€?

Wenn ich ab und an ETFs bei der Comdirect kaufe, sah das bisher so aus:
Abwickl.entgelt Clearstream : EUR 2,90
Provision : EUR xxxx <-- abhängig vom Kaufwert
Börsenplatzabhäng. Entgelt : EUR 2,50
Summe Entgelte : EUR xxxx <-- abhängig von Provision
Bearbeitet von: "Penecho" 5. Jan
Penechovor 1 m

Und wenn es sich um einen Top Reis ETF bei der comdirect handelt jeden …Und wenn es sich um einen Top Reis ETF bei der comdirect handelt jeden Monat dann 3,90€?


Nein, dann 0€ beim Kauf und die oben genannten Gebühren beim Verkauf.
OK und kann man die monatliche Sparrate auch wieder problemlos kündigen oder gibts da Fristen?
Knasevor 2 h, 21 m

Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber …Ich fange gerade mit dem Thema Sparplan ETF an hab da bisher aber Erfahrung gegen 0 bei welcher Bank/Anbieter habt ihr sowas und wAs könnt ihr aus Erfahrung empfehlen?Ich will einen mit 300€ besparen auf 15 Jahre


Comdirect aktualisiert mir zu häufig die Aktions ETFs. Bin bei der onvista. Die sind da ein wenig konstanter und man man nebenbei auch monatlich einen kostenlosen Einmalkauf extra tätigen, wenn ein bisschen cash dort liegt
Das bedeutet wenn ich einen Sparplan mache angenommen mit 100€ monatlich gehen 1,50€ jeden Monat an die Bank und beim Verkauf die Gebühr zwischen 9,90€ und 59,90€
Penechovor 9 m

OK und kann man die monatliche Sparrate auch wieder problemlos kündigen …OK und kann man die monatliche Sparrate auch wieder problemlos kündigen oder gibts da Fristen?


Lässt sich jederzeit ändern.
Ich Merk schon , ich muss mich noch etwas mit dem Thema beschäftigen
gibts bei comdirect ne mindestordersumme? bei ing sind die ja nur über 500 frei

nice übrigens, dass es dort den Vanguard ftse EM gibt. Bei Ing dann noch den developed world dazu und ab gehts
Knase05.01.2019 13:44

Das bedeutet wenn ich einen Sparplan mache angenommen mit 100€ monatlich g …Das bedeutet wenn ich einen Sparplan mache angenommen mit 100€ monatlich gehen 1,50€ jeden Monat an die Bank und beim Verkauf die Gebühr zwischen 9,90€ und 59,90€


Genau. Klingt erstmal nach viel, aber wenn man beispielsweise 10 Jahre lang 100€ anlegt, dann kommt man abzüglich der Gebühren auf 11820€ (12000€-1,5%). Wenn ich dann meine Position komplett verkaufe, müsste ich noch 41,37€ zahlen.

226,27€/11820€ sind nicht einmal 2% des angelegten Betrags. Da wirken sich die laufenden Kosten des Produkts und Kapitalertragssteuern deutlich mehr auf die Performance aus.

@alkali die Mindestsumme beträgt 25€.
Bearbeitet von: "aland1" 5. Jan
Knasevor 8 m

Ich Merk schon , ich muss mich noch etwas mit dem Thema beschäftigen


lies dich einfach ein bisschen ein. für Anfänger sind auch immer Fonds geeignet, die die gesamte Weltwirtschaft abbilden. da lohnt es sich halt zu schauen, bei welchem Broker es Angebote gibt. Ein Beispiel hierfür ist der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ISIN: IE00B3RBWM25
Mit sowas kann man eigentlich nicht viel falsch machen
aland1vor 7 m

@alkali die Mindestsumme beträgt 25€.



ok das ist ja super entspannt
Wir begeben uns alle in die Abhängigkeit von BlackRock.
Wie ist denn der Gewinn zu versteuern?
Hab noch ne konservative Fondsanlage von vor 2004 wo der Gewinn noch steuerfrei ist. Die ETFs scheinen mir aber vielversprechender. Daher überlege ich zu kündigen und und das Geld in ETFs umzuschichten.
Hat jemand Erfahrung mit einem VL- Depot?
Was könnt ihr empfehlen?
ebase und finvesto sind mir bekannt, jedoch weiß ich nicht genau wo die Unterschiede liegen bzw. ob es noch andere bessere Depots gibt?
axiz05.01.2019 15:38

Hat jemand Erfahrung mit einem VL- Depot? Was könnt ihr empfehlen? ebase …Hat jemand Erfahrung mit einem VL- Depot? Was könnt ihr empfehlen? ebase und finvesto sind mir bekannt, jedoch weiß ich nicht genau wo die Unterschiede liegen bzw. ob es noch andere bessere Depots gibt?


Deka, comdirect und bestimmt so gut wie alle namhaften!
aggitronvor 1 h, 43 m

Wie ist denn der Gewinn zu versteuern?Hab noch ne konservative Fondsanlage …Wie ist denn der Gewinn zu versteuern?Hab noch ne konservative Fondsanlage von vor 2004 wo der Gewinn noch steuerfrei ist.


1. Die Versteuerung erfolgt automatisch wie auf justetf.com/de/…tml beschrieben.

2. Solange der Wert unter 100.000 Euro liegt (die Differenz müsstest du ja versteuern, siehe boerse-online.de/nac…477) würde ich die Anteile behalten - sofern der Fondsmanager ordentlich arbeitet. Denn die Steuerfreiheit ist sehr wertvoll.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 5. Jan
Ich habe eben mal mit der Kunden Hotline telefoniert und wollte mal nachfragen wie viele Trades denn aktuell bei mir vorliegen und Sie hat mir mitgeteilt, dass die Annahme falsch ist, dass ein ETF-Sparplan als Trade gilt.

Ich hätte bisher einen Trade und müsste noch zwei weitere erbringen.

Ich bin nun verunsichert, obwohl mir ein anderer Herr aus dem Live-Chat die Ausführung des ETF-Sparplan als Trade bestätigt hat und ich hierzu auch einen Screenshot habe:

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text