198°
16GB DDR3-2400 CL11-13-13-31 Mushkin Enhanced Blackline Frostbyte

16GB DDR3-2400 CL11-13-13-31  Mushkin Enhanced Blackline Frostbyte

ElektronikAlternate Angebote

16GB DDR3-2400 CL11-13-13-31 Mushkin Enhanced Blackline Frostbyte

Preis:Preis:Preis:119,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer in absehbarer Zeit seinen PC aufrüsten will oder plant einen neuen HighEnd-PC zu kaufen und dabei das schnellste vom Schnellsten will muss gar nicht mehr tief in die Tasche greifen.

Von der Qualitätsfirma Mushkin gibt es echten HighEnd Speicher in Form von zwei 8GB Riegeln mit DDR-2400 schon ab 112,90€ + Versand.

Das sind gerade mal 16€ mehr das derzeit billigste* 16GB Kit mit langsamen DDR3-1333 Speicher.
*laut geizhals

Wer unbedingt ein XMP-Profil benötigt müsste noch einmal ca. 12 Euro mehr ausgeben und bekommt dafür den Speicher G.Skill RipJawsX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31.
geizhals.at/de/?cat=ramddr3&xf=253_16384~1454_8192~254_2400&sort=p

Sicherlich lässt sich darüber streiten ob der Rechner von der hohen RAM-Geschwindigkeit profitiert und wieviel FPS das in Games bringt aber wenn man bedenkt das solch schneller RAM vor ein paar Jahren noch 2-3 mal so viel gekostet hat wie normaler RAM und jetzt nur 15 Euro mehr kostet, sind das nur Peanuts im Vergleich zu den restlichen Kosten eines HighEnd PCs und wenn man damit nochmal 2-10% Leistung herausholen kann rechnet sich der geringe Aufpreis.

PS: Das ist mein 1. geposteter Deal, also urteilt nicht zu hart.

28 Kommentare

Im großen und ganzen Stimme ich deinen Ausführungen zu, aber das schnellste vom schnellen und dann CL11?
Ist da nicht niedriger besser?
Ohne jetzt irgendwas nach zu schauen meine ich, dass 9 so normal und alles drunter sehr gut ist.

Durch die viel höheren Taktraten ist nur leicht schlechtere Latenzen möglich und der beste DDR3-2400 RAM hat auch schon CL10 Latenzen.
Zumindest bei 8GB Modulen. Wer lieber vier 4GB Module verwendet würde zwar sogar CL9 bekommen aber müsste dafür sogar 3-4 fache bezahlen.

Und zwei Module sind immer auch stabiler beim übertakten. Deswegen würde ich immer lieber 2 statt 4 Module verbauen.

Der Speicher ist bietet also auch mit CL11 bei 2400er Taktung eine viel höhere Bandbreite.

Der Preis ist oke, Mushkin auch
Deine Ausführungen nicht so.

An welcher Stelle der Ausführung muss ich mir Kritik gefallen lassen?
Bin über Tipps dankbar! =)

du vernachlässigst die absolute latenz. demnach ist ein 1866/2000 ram mit guter latenz eben viel billiger und genauso schnell oder schneller.

Das beste Kriterum rum RAM zu bewerten ist der Preis/GB... Einen Unterschied zwischen 1333Mhz CL11 und 2400Mhz Cl9 merkt man als Otto-Normalo sowieso nicht und es sind erst recht kein 2-10%, nichtmal in Benchmakrs. Außer man setzt als Grafikkarte auf eine Cpu-interne, denn diese nutzen den Arbeitsspeicher als VRAM, da ist schneller wirklich besser.

Keinem aufgefallen, dass in der Überschrift 8GB Kit (was 2*4GB bedeuten würde) steht ?
Auch auf dem hinter den Bildern hinterlegten Daten steht 8GB.

In der Produktbeschreibung dann 16GB.

Befürchte, es könnte eine Überraschung geben.

masterkochi

du vernachlässigst die absolute latenz. demnach ist ein 1866/2000 ram mit guter latenz eben viel billiger und genauso schnell oder schneller.



Laut geizhals sind 1866/2000 RAM Riegel eben nicht billiger.
Die liegen auch bei ~112 Euro ohne Versandkosten.

Und 2400er RAM mit CL11 sollte immer noch schneller sein als 1866 mit CL9.

Is das hier hotter, oder der ram Deal bei zack zack vor n paar Tagen mit 2*8gb für 95?

LUHRI

Keinem aufgefallen, dass in der Überschrift 8GB Kit (was 2*4GB bedeuten würde) steht ?Auch auf dem hinter den Bildern hinterlegten Daten steht 8GB.In der Produktbeschreibung dann 16GB.Befürchte, es könnte eine Überraschung geben.



Das scheint nur ein Fehler in der Überschrift zu sein. Die Artikelbeschreibung ist korrekt.

Super Preis.
In der Überschrift steht bei Alternate allerdings
Mushkin DIMM 8 GB DDR3-2133 Kit...

Somit wären das gleich 2 Fehler..

Das SPeicherkit gabs vor einigen Tagen sogar für knapp über 100EUR, Hammerpreis!
geizhals.de/?ph…586

Schon eine komische Entwicklung... Standardspeicher wird deutlich teuerer und Highendspeicher zugleich so billig, wie noch nie.


LUHRI

Keinem aufgefallen, dass in der Überschrift 8GB Kit (was 2*4GB bedeuten würde) steht ?Auch auf dem hinter den Bildern hinterlegten Daten steht 8GB.In der Produktbeschreibung dann 16GB.Befürchte, es könnte eine Überraschung geben.



Wirst wohl recht haben.

Wenn ich OC-Ram will könnte ich bei Alternate für einen Euro mehr auch die Mushkins als 2400er nehmen (bei gleichen Latenzen und Spannung): alternate.de/Mus…269

Unglaublich wie hier Begriffe zusammengewürfelt werden. Die Mhz (bspw. 2400) beschreiben die Speicherbandbreite, also wieviel Datenvolumen pro Zeiteinheit transportiert werden kann. Das hat mit Geschwindigkeit erst dann etwas zu tun wenn diese Bandbreite auch voll ausgenutzt wird.

Die Latenz beschreibt die Zugriffsgeschwindigkeit des RAMs. Eigentlich sprechen wir von 2 verschiedenen Dingen, die nicht das gleiche meinen. Von daher ist ein Vergleich à la "Und 2400er RAM mit CL11 sollte immer noch schneller sein als 1866 mit CL9." extrem davon abhängig was für eine Applikation man gerade nutzt. Nutzt diese die Bandbreite nicht aus, ist der 1866er "schneller" wenn man so will, da die Latenz geringer ist.

Leute bitte nicht versuchen sich mit gefährlichem Halbwissen zu profilieren...
Andere mydealzer lesen das und glauben den Quatsch dann. Am ehesten stimmt noch Fl33t´s Version.
Zwischen DDR2 und DDR3 ist ein großer Unterschied. Und VRAM DDR5 von Grafikkarten ist wieder was anderes....

Wichtig ist die lebenslange Garantie und der Preis/GB. Danach kommt die Mhz Geschwindigkeit. Auf Latenzen könnt ihr komplett verzichten. Diejenigen die auf Latenzen achten müssen benutzen den Computer dann meist beruflich und da ist es ja eine ganz andere Zeit/Leistungs-Rechnung.

Und Achtung! Ihr braucht auch ein Mainboard das 2400 Ram benutzen kann. Denn falls es, wie bei ottonormal MoBo´s üblich, nur 1333 Ram unterstützt wird der Ram heruntergetaktet. Dann habt ihr zwar einen Ram mit super Latenzen aber wie bereits erwähnt merkt man das kaum...

Update: docdamn hat die beiden Unterschied auf den Punkt gebracht. Dennoch ist es für ottonromal relativ egal...

ACHTUNG:

Die CL (CAS Latency) wird in Anzahl an Takten angegeben. Ein DDR-2400 taktet ja fast doppelt so schnell wie ein DDR-1333, das heißt, während bei DDR-1333 mit CL9 etwa 9 mal 1,5 Nanosekunden (= 13,5 ns) vergehen, sind es bei DDR-2400 mit CL11 dann 11 mal 0,833 Nanosekunden (= 9,167 ns).

Wird der DDR-2400 CL11 RAM nur als DDR-1600 betrieben (was bei den meisten momentan der Fall sein wird), dann sinkt die CL-Zahl!
Die angegebene CL-Zahl bezieht sich nämlich immer auf die maximale Taktrate des Moduls.

kpmm475gjcdc.gif
Screenshot des Tools CPU-Z, das die CL-Zeiten der verbauten RAM-Module bei verschiedenen Taktfrequenzen anzeigt.

P.S.: Wie bereits genannt, merkt man als User keinen Unterschied.

Achja und egal ob und wer gerade DDR-2400 braucht, für diesen Preis 2x8GB-Module, das finde ich HOT.

so ists.
Ein DDR-800 Modul mit CL 8 hat eine zeitlich genauso lange CL, wie ein DDR-1600 Modul mit einer CL 16

Hatte früher zu meinem i5-750 die RED LINE. Habe mir eingebildet, dass das System besser läuft. Perfekt also.

War 1600 und 4 GB hatten den gleichen Preis


Ein niedriges CL bringt schon was, jedoch muss dann der "Rest" auch passen.....

Natikill

Und Achtung! Ihr braucht auch ein Mainboard das 2400 Ram benutzen kann. Denn falls es, wie bei ottonormal MoBo´s üblich, nur 1333 Ram unterstützt wird der Ram heruntergetaktet. Dann habt ihr zwar einen Ram mit super Latenzen aber wie bereits erwähnt merkt man das kaum...



Offiziell unterstützen Intels aktuelle CPUs auch höchstens DDR3-1600 und dennoch kann man den Speicher mit 2400 betreiben, wenn man will.

Der Speicher macht absolut Sinn.
Künftige DDR3/DDR4-Kombiboards werden DDR3-2400 unterstützen und man kann diesen auf dem neuen Board mit der neuen CPU weiternutzen bis DDR4 billig geworden ist.
DDR3-1600 würde die CPU starkt ausbremsen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text