16xAA 3000mah Ni-MH Wiederaufladbar. 5,16€ (Stück=0.32€)
266°Abgelaufen

16xAA 3000mah Ni-MH Wiederaufladbar. 5,16€ (Stück=0.32€)

44
eingestellt am 22. Febheiß seit 22. Feb
Bei 3 Händlern gibt es die 16x 3000mah für unter 6 Euro mit Versand aus dem Ausland.



Günstigste 16x für 5,16€ also ca.32Cent pro Stück!


967193-5oY2t.jpg









Die Amazon Basic liegen bei ca.27€













Ich habe die Bestellt aber noch keine Erfahrung. Glaube aber nicht an wirkliche 3000mah...



Beste Kommentare

13501935-mnUtA.jpg

Rein Materialtechnisch besteht hier keinerlei Explosionsgefahr oder so. Ni-MH Akkus sind keine Lithium Akkus, die in Feuer aufgehen können. Schlechteste Fall hier, sie haben nicht die Kapazität die angegeben wurde.

Ich bin froh wenn meine 18650 >3000mAH haben .... von daher ... och nee

Der Preis mag heiß sein.
Aber ich halte von soetwas gar nichts...3000mAH, da dürfte doch schon klar sein, dass das mit der derzeitigen Technologie nicht möglich ist.

Wozu also das Geld rausfeuern, der Müllprokduktion beihelfen und wahrscheinlich Ärger mit den Teilen haben?
Da setze ich lieber auf altbekannte Eneloop, welche ihre versprochene Kapazität halten und bei mir seit mittlerweile 8 Jahren klaglos ihren Dienst verrichten, wie am ersten Tag...
44 Kommentare

13501935-mnUtA.jpg

Booom

achtung !!!!!!!

Ich bin froh wenn meine 18650 >3000mAH haben .... von daher ... och nee

Knaller-Angebot quasi Hot wird es dann vor allem im damit betriebenen Gerät

Gib die am besten deinen Kindern zum Spielen die werden ihre helle Freude haben.

13501964-a6UsF.jpg

Wie hoch ist die Kapazität wirklich? Gibt es da Erfahrungswerte?

Verfasser

Ich glaube nicht das die gleich explodieren nur weil sie günstig sind

Also mein Tablet Schnapper von der Telekom (das 8.4 von Samsung damals ) ist noch nicht explodiert

umgebaute Note 7 Akkus ?

Der Preis mag heiß sein.
Aber ich halte von soetwas gar nichts...3000mAH, da dürfte doch schon klar sein, dass das mit der derzeitigen Technologie nicht möglich ist.

Wozu also das Geld rausfeuern, der Müllprokduktion beihelfen und wahrscheinlich Ärger mit den Teilen haben?
Da setze ich lieber auf altbekannte Eneloop, welche ihre versprochene Kapazität halten und bei mir seit mittlerweile 8 Jahren klaglos ihren Dienst verrichten, wie am ersten Tag...

Rein Materialtechnisch besteht hier keinerlei Explosionsgefahr oder so. Ni-MH Akkus sind keine Lithium Akkus, die in Feuer aufgehen können. Schlechteste Fall hier, sie haben nicht die Kapazität die angegeben wurde.

Letztens noch Li-ION 18650 mit 5000 mAh gemessen, 600 mAh hatten sie tatsächlich bei wenig Stromentnahme, Bei ordentlicher Stromentnahme brachen die direkt zusammen. Mit viel Glück haben diese 500 mAh ,vielleicht weniger. Bei Akkus nur Marken von bekannten Shops(gerade aus China,Hk),alles andere hat keinen Sinn.
Ich hatte auch schon AA NiMh Akkus,die bei schwacher Belastung nur ein Viertel des aufgedruckten Wertes hatten (Namen weiß ich nicht mehr,habe die direkt entsorgt) hohe Balastungen waren auch nichts für die. Es gibt solchen Neuschrott,ob diese auch dazu gehören,das weiß ich auch nicht.
Bearbeitet von: "joergcom" 22. Feb

Verfasser

SchlauerFuxvor 32 m

Der Preis mag heiß sein. Aber ich halte von soetwas gar nichts...3000mAH, …Der Preis mag heiß sein. Aber ich halte von soetwas gar nichts...3000mAH, da dürfte doch schon klar sein, dass das mit der derzeitigen Technologie nicht möglich ist. Wozu also das Geld rausfeuern, der Müllprokduktion beihelfen und wahrscheinlich Ärger mit den Teilen haben? Da setze ich lieber auf altbekannte Eneloop, welche ihre versprochene Kapazität halten und bei mir seit mittlerweile 8 Jahren klaglos ihren Dienst verrichten, wie am ersten Tag...





​Ich habe mir von beheizbaren socken bis zu den ohrenwärmern alles zugelegt. Dafür brauche ich jetzt viele Akkus... Ich glaube dafür wird es reichen...
Bearbeitet von: "onkelzsurfer" 22. Feb

Ja, die 18650 sind mit Vorsicht zu genießen. Ich habe eine da steht 9900mA drauf. Meine Messungen ergeben <1000mA, also ~10% von der Angabe. Hier sind es aber AA! 3000mA......China-Fake oder Realität? Ich glaube ex nicht dass die wirklich 3000mAh haben.

Verfasser

joergcomvor 18 m

Letztens noch Li-ION 18650 mit 5000 mAh gemessen, 600 mAh hatten sie …Letztens noch Li-ION 18650 mit 5000 mAh gemessen, 600 mAh hatten sie tatsächlich bei wenig Stromentnahme, Bei ordentlicher Stromentnahme brachen die direkt zusammen. Mit viel Glück haben diese 500 mAh ,vielleicht weniger. Bei Akkus nur Marken von bekannten Shops,alles andere hat keinen Sinn.

​Sie sind geladen und billiger als wegwerfbatterien was soll passieren...

joergcomvor 20 m

Letztens noch Li-ION 18650 mit 5000 mAh gemessen, 600 mAh hatten sie …Letztens noch Li-ION 18650 mit 5000 mAh gemessen, 600 mAh hatten sie tatsächlich bei wenig Stromentnahme, Bei ordentlicher Stromentnahme brachen die direkt zusammen. Mit viel Glück haben diese 500 mAh ,vielleicht weniger. Bei Akkus nur Marken von bekannten Shops,alles andere hat keinen Sinn.




Das hier sind aber keine Li-Ion sondern Ni-Mh und dürfte eher so um die 2000mAh wohl liefern.. die 3000mAh aber wohl eher nicht erreichen..

SparDealzervor 21 m

Ja, die 18650 sind mit Vorsicht zu genießen. Ich habe eine da steht 9900mA …Ja, die 18650 sind mit Vorsicht zu genießen. Ich habe eine da steht 9900mA drauf. Meine Messungen ergeben <1000mA, also ~10% von der Angabe. Hier sind es aber AA! 3000mA......China-Fake oder Realität? Ich glaube ex nicht dass die wirklich 3000mAh haben.

​Mach es nicht so spannend... Deine Messungen ergeben...? Wäre bei diesen hier aber auch skeptisch.

onkelzsurfervor 30 m

​Ich habe mir von beheizbaren socken bis zu den ohrenwärmern alles zu …​Ich habe mir von beheizbaren socken bis zu den ohrenwärmern alles zugelegt. Dafür brauche ich jetzt viele Akkus... Ich glaube dafür wird es reichen...


Gerade fürs Heizen brauchst du gute Akkus...

Verfasser

Steht auch in der Beschreibung das normal 2000mah. Irgend ein Max Strom für eine viertel Sekunde vll bei der berühmten Explosion entstehen kurz 3000mah (fals die Stärke und nicht die Kapazität gemeint wurde... )

Verfasser

STIXvor 5 m

Gerade fürs Heizen brauchst du gute Akkus...

​Ich weiß es nicht. Im Moment sind Billigbatterien für 1€ drinne und es hält seid ca. 2wochen dafür aber nur 2x20min unter der Woche im gebrauch.

Die sind schonmal nicht explodiert.... schlimmstenfalls sind sie wirklich schnell leer und man benutzt sie für Fernbedienungen oder sonstiges was wenig verbraucht... Seid wann mangelt es denn mydealzern an verwendungsmöglichkeiten...

Selbst das in Reihe schalten zur Verwendung von höheren strömen sollte bei dem Preis in Erwägung gezogen werden...

onkelzsurfervor 42 m

​Ich habe mir von beheizbaren socken bis zu den ohrenwärmern alles zu …​Ich habe mir von beheizbaren socken bis zu den ohrenwärmern alles zugelegt. Dafür brauche ich jetzt viele Akkus... Ich glaube dafür wird es reichen...


Bloß was bringen dort viele Akkus, die nichts taugen, da die Kapazität einfach nicht annähernd stimmt, die Teile auslaufen oder oder oder....

Meiner Meinung nach gilt hier:
Wer billig kauft, kauft zwei mal. Ob dann das gesparte Geld das ganze Wert ist?
Meine Eneloops sind mittlerweile schon sehr häufig geladen und komplett entladen worden, keine einzige ist ausgelaufen, da hat man wenigstens zuverlässige Qualität und kann sich drauf verlassen.

SchlauerFuxvor 1 h, 11 m

Der Preis mag heiß sein. Aber ich halte von soetwas gar nichts...3000mAH, …Der Preis mag heiß sein. Aber ich halte von soetwas gar nichts...3000mAH, da dürfte doch schon klar sein, dass das mit der derzeitigen Technologie nicht möglich ist. Wozu also das Geld rausfeuern, der Müllprokduktion beihelfen und wahrscheinlich Ärger mit den Teilen haben? Da setze ich lieber auf altbekannte Eneloop, welche ihre versprochene Kapazität halten und bei mir seit mittlerweile 8 Jahren klaglos ihren Dienst verrichten, wie am ersten Tag...

​Original Hersteller Samsung hat max 3000mAh. Ist also möglich.
Aber das ist auch das maximale, die ominösen 5500 bis 9900mAh, die gibt es garantiert nicht.

Das sind dann alles Batterien aus alten Notebook-akkus und n anderen Schrumpfschlauch drum gemacht, und verkauft an dumme Wessis, die das dann auch glauben...

onkelzsurfervor 10 m

​Ich weiß es nicht. Im Moment sind Billigbatterien für 1€ drinne und es häl …​Ich weiß es nicht. Im Moment sind Billigbatterien für 1€ drinne und es hält seid ca. 2wochen dafür aber nur 2x20min unter der Woche im gebrauch. Die sind schonmal nicht explodiert.... schlimmstenfalls sind sie wirklich schnell leer und man benutzt sie für Fernbedienungen oder sonstiges was wenig verbraucht... Seid wann mangelt es denn mydealzern an verwendungsmöglichkeiten... Selbst das in Reihe schalten zur Verwendung von höheren strömen sollte bei dem Preis in Erwägung gezogen werden...


Explodieren tut da nix - aber auch für Fernbedienungen sind sie leider Müll, da auch ohne aktive Entladung schnell leer.
Diese Akkus sind einfach nichts, da hilft auch keine Kreativität

Verfasser

Ich habe die Möglichkeit euch zu sagen was genau in den Teilen steckt. Leider erst sobald ich die hier habe.





Mutmaßliche Einschätzungungen bezüglich des Preises halte ich weiterhin für haltlos.


Vermutlich ist es aber eine Art verdeckte Kriegsführung... Für 5€ 16verstümmelte Europäer... Bestpreis
Bearbeitet von: "onkelzsurfer" 22. Feb

Cold

Vermutlich 500mAh und nach 10 mal laden tot.

3000mAh ja ne ist klar

Für die SolarLED-Lampen im Garten reichts allemal.

Über die Qualität lässt sich natürlich streiten. Solange man die Dinger nicht selbst getestet hat bleiben nur die Rezessionen der Käufer. die Positiven überwiegen selbstverständlich, aber die aussagekräftigsten findet man unter neutral ("cells are below weight and have 1 tenth of power listed! 300 mah is capacity") und negativ ("Poor quality at battery. Fast shipping", "Fake batteries, impossible to charge. so light I guess it's just an empty shell").
Ich werd mir lieber die IKEA teile holen.

Mataanusvor 4 h, 17 m

Gib die am besten deinen Kindern zum Spielen die werden ihre helle Freude …Gib die am besten deinen Kindern zum Spielen die werden ihre helle Freude haben.

Geschmackloser Kommentar.

KJackvor 4 h, 0 m

Rein Materialtechnisch besteht hier keinerlei Explosionsgefahr oder so. …Rein Materialtechnisch besteht hier keinerlei Explosionsgefahr oder so. Ni-MH Akkus sind keine Lithium Akkus, die in Feuer aufgehen können. Schlechteste Fall hier, sie haben nicht die Kapazität die angegeben wurde.

Endlich mal ein sachlicher Kommentar. Danke dafür, könnte dem einen oder anderen Dummschwätzer vielleicht nützlich sein.

Den Punkt hier mit Explosionsgefahr und Co. zu kommen ist halt an den Haaren herbei gezogen. Selbst wenn du einen Ni-MH Akku mechanisch durch eine Presse zerstörst, wird er nicht explodieren. Wie auch ^^

Hab mich Mal auf YouTube auf die Suche nach Akku Tests zu diesen Ni-MH Akkus gemacht, die identischen konnte ich nicht finden. Aber ähnliche -> Das Ergebnis war eine Kapazität von ±300mAh (Betonung dabei es sind nicht die Akkus aus dem Angebot hier)


Selbst dann, billiger als Batterien und Wiederaufladbar. Packe ich in alle Fernbedienungen etc. rein passt.
Dafür wären halt selbst Ikea oder Amazon Basic Akkus einfach zu teuer mit ±1€ das Stück.

Die sorgen bestimmt für eine Bombenstimmung!

NutzerNutzervor 58 m

Rezessionen


Rezensionen!
KJackvor 19 m

Selbst dann, billiger als Batterien und Wiederaufladbar.



Ich lese nirgends, dass die geringe Selbstentladung haben. So darfst du die auch in Minimalverbrauchern wie Fernbedienungen alle paar Wochen aufladen. Ne danke, dann doch lieber etwas mehr Geld auf das Problem werden.

molten.vor 5 h, 2 m

Ich bin froh wenn meine 18650 >3000mAH haben .... von daher ... och nee …Ich bin froh wenn meine 18650 >3000mAH haben .... von daher ... och nee


Dass die 18650er gut die dreifache Spannung liefern, lässt du dezent unter den Tisch fallen.

knorfvor 1 h, 30 m

Rezensionen!Ich lese nirgends, dass die geringe Selbstentladung haben. So …Rezensionen!Ich lese nirgends, dass die geringe Selbstentladung haben. So darfst du die auch in Minimalverbrauchern wie Fernbedienungen alle paar Wochen aufladen. Ne danke, dann doch lieber etwas mehr Geld auf das Problem werden.


Sage ich auch nirgends . Schreibe nicht umsonst von "ich" (Packe ich) , vermutlich wird die Selbstentladung nicht die beste sein;).
Hab hier alte Ni-Cd Akkus (ursprünglich Kapazität von 500mAh) heute mit ±250mAh rum halten bei mir ±4 Monate rum in der AVR Fernbedienung (genau kp 2 Mal geladen im letzten Jahr). Reicht mir also persönlich

Angebote über günstige Nickel-Cadmium aus China hätten auch was (jaja in der EU Verboten juqqt)
Die Teile kann man quälen und maximal tiefen entladen oder auch überladen (wandeln die Energie selbst in Wärme um) und funktionieren noch immer ohne meckern und murren. Selbst bei Minusgraden draußen wo Ni-MH Akkus RIP gehen...

für meine ezigarette reichen die allemal

oh man... wie mir die ganzen kommentare wieder dermaßen auf die nerven gehen...
quasi ALLE guten akkus kommen aus china, egal ob fujitsu, panasonic, enermax, ansmann usw.
die firmen mögen zwar nicht aus china sein, aber die lassen ALLE und ich meine WIRKLICH ALLE in china produzieren... btw ist china in der akku technologie WELTMARKTFÜHRER... nicht die usa, nicht japan, schon gar nicht deutschland, sonder CHINA... also wenn die chinesen auch nur eins können sollten, dann wäre das akkus bauen... -____-

h0nk0rvor 9 m

oh man... wie mir die ganzen kommentare wieder dermaßen auf die nerven …oh man... wie mir die ganzen kommentare wieder dermaßen auf die nerven gehen...quasi ALLE guten akkus kommen aus china, egal ob fujitsu, panasonic, enermax, ansmann usw.die firmen mögen zwar nicht aus china sein, aber die lassen ALLE und ich meine WIRKLICH ALLE in china produzieren... btw ist china in der akku technologie WELTMARKTFÜHRER... nicht die usa, nicht japan, schon gar nicht deutschland, sonder CHINA... also wenn die chinesen auch nur eins können sollten, dann wäre das akkus bauen... -____-



Weltmarktführer sind PANASONIC (Japan), SAMSUNG und LG (beide Südkorea) ... entscheidend ist, wo das Know-How steckt. Der Produktionsstandort ist egal.

NoName-Billig-Akkus (oder -Batterien) zu kaufen sollte man einfach unterlassen -- das ist nur Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text