139°
ABGELAUFEN
180er Boxspring-Bett für 444€ @ poco , anscheinend bundesweit

180er Boxspring-Bett für 444€ @ poco , anscheinend bundesweit

Home & LivingPOCO Angebote

180er Boxspring-Bett für 444€ @ poco , anscheinend bundesweit

Preis:Preis:Preis:444€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei POCO (Katzenberger-Witze los!) gibt es gerade ein 180cm breites Boxspring-Bett für nur 444€.
Mit Bonellfederkern und "Komfortschaumtopper".
So billig habe ich das noch nie gesehen. Die Qualität ist natürlich unbekannt, aber zu dem Preis kaufen andere eine einzelne Matratze.

Ist im KW50-Prospekt, habe mehrere durchgestestet, von Aachen über Bochum bis Chemnitz, anscheinend bundesweit.

49 Kommentare

und Rückenschmerzen sind inklusive

der preis ist nicht der knüller, gerade weils nur bonellfederkernmatratzen und ein "komfortschaumtopper" ist.
wers probeliegt, wird schnell auf den boden der tatsachen zurückgeholt.

wer wirklich ein 180x200 boxspringbett will, sollte so um die 1000€ in die hand nehmen um was vernünftiges zu bekommen.

Völliger Hype um boxspring! Macht nur für die Metallindustrie Sinn! Habe bereits selbst das Vergnügen in einem Hotel gehabt und war wenig begeistert!!

Wie bei sovielen anderen Artikel. Nennt sich zwar Boxspringbett, aber vergleichen kann man die mit einem Markenhersteller nicht. Das teure bei diesen Betten ist der Aufbau, die Federn etc.

Nur die Optik ist vergleichbar. Der Preis steckt im Inneren ähnlich wie bei den Sportschuhen in der Sohle.

mikado17

Völliger Hype um boxspring! Macht nur für die Metallindustrie Sinn! Habe bereits selbst das Vergnügen in einem Hotel gehabt und war wenig begeistert!!



Bla Bla

ich fand die Boxspring-Betten in USA ganz nett, nur die Höhe fand ich gewöhnungsbedürftig.

mikado17

Völliger Hype um boxspring! Macht nur für die Metallindustrie Sinn! Habe bereits selbst das Vergnügen in einem Hotel gehabt und war wenig begeistert!!



Bitte? Wenn Du jahrelang auf 'nem schlechten Bett geschlafen hast, wirst Du erfahrungsgemäß in fast jedem besseren Bett die ersten Nächte erst mal schlechter schlafen.

xsjochen

ich fand die Boxspring-Betten in USA ganz nett, nur die Höhe fand ich gewöhnungsbedürftig.



Altersgerecht würde ich sagen

Wenn es ausschliesslich aus Bonellfedern besteht, ist es kein Boxspringbett.
Schon per Definition nicht.

Kann das Boxspringbett von Karstadt empfehlen. Kostet zwar das doppelte, aber es lohnt sich. Und das qipu-Konto freut sich

"..aber zu dem Preis kaufen andere eine einzelne Matratze.."

Und ganz genau darüber würde ich mir vielleicht mal Gedanken machen.. ice-cold..

Nunja, seit einem Jahr benutze ich ein Boxspring und seitdem sind meine Rückenschmerzen passe. Allerdings habe ich inkl. Matraze das 3fache bezahlt.

Was ist ein Boxspringbett? Die Dinger die man aufstellen kann und in ner Art Schrank verstauen kann?

also unser Boxspringbett 1,80 x 2,00 Meter hat 4.600,00 Euro gekostet und bezahlt haben wir als Ausstellungsstück 2.300,00 Euro.
Der Laden hatte auch welche für 1.900,00 Euro, aber den Unterschied kann man merken.
Alleine unser Topper ist 12 cm dick.
Wir schlafen jetzt seit 1 Jahr da drauf und möchten kein anderes Bett mehr haben.
Also, wer billig kauft, kauft 2 Mal!

Nicht alles was sich boxpring nennt, ist auch eines ....

Ich finde es für den Preis mehr als gut !
Werde es mir wohl für meinmGästezimmer holen.

Richt völlig und sieht für das Geld echt super aus

grobian

Kann das Boxspringbett von Karstadt empfehlen. Kostet zwar das doppelte, aber es lohnt sich. Und das qipu-Konto freut sich Edited By: grobian on Dec 10, 2012 13:51: .



Kann ich nur zustimmen

Ein Boxspringbett hat mehrere Lagen aus Taschen-Federkernen, um "überdurchschnittlich" PUNKTelastisch zu sein. Die Verwendung von Bonellfedern führt die "Boxspring"-Idee daher schon selbst "ad absurdum", weil Bonellfedern genau andersrum funktioniert: Sie verteilen eine punktelastische Last auf eine breitere Fläche.
Bonellfedern haben - außer dass sie günstig herzustellen sind und daher früher häufig verbaut wurden - keine sinnvolle Daseinsberechtigung in Betten.

Das Angebot hier ist das kein "Deal" und nicht "günstig", sondern höchstens "billig". Und wer billig kauft, kauft üblicherweise zweimal - spätestens dann, wenn der Leidensdruck der Rückenschmerzen zu groß wird.
Oder anders gesagt: Wer beim Bett Geld sparen will, sollte sich vielleicht einfach 2 vernünftige (Taschen)federnkernmatratzen für 200-250 Euro/Stück kaufen, darauf wird er deutlich besser schlafen als auf diesem Billigbett mit Täuschungsnamen.

Ehirsch

Ein Boxspringbett hat mehrere Lagen aus Taschen-Federkernen, um "überdurchschnittlich" PUNKTelastisch zu sein. Die Verwendung von Bonellfedern führt die "Boxspring"-Idee daher schon selbst "ad absurdum", weil Bonellfedern genau andersrum funktioniert: Sie verteilen eine punktelastische Last auf eine breitere Fläche. Bonellfedern haben - außer dass sie günstig herzustellen sind und daher früher häufig verbaut wurden - keine sinnvolle Daseinsberechtigung in Betten.


Und das steht alles im offiziellen Boxspringbetten-Verkäuferhandbuch?

Haben uns vor geraumer Zeit eines bestellt. Kostete im Angebot 1700€. (1000 Taschenfederkern) Hatten zum Vergleich auf einem 800€ "BoxSpring" Bett mit Bonell gelegen.

Die Entscheidung viel uns leicht mehr Geld in die Hand zu nehmen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text