1822direkt -  kostenloses Girokonto mit bis zu 170€ Prämie für Neukunden
392°Abgelaufen

1822direkt - kostenloses Girokonto mit bis zu 170€ Prämie für Neukunden

113
eingestellt am 27. Dez 2015heiß seit 27. Dez 2015
Als zufriedener Kunde freut es mich euch auf die hohen Jubiläumsprämien zum 20-jährigen Bestehen der Onlinebank 1822direkt - eine Tochter der Frankfurter Sparkasse - hinzuweisen.

Die 170€ Neukundenprämie werden überwiesen und setzen sich wie folgt zusammen:

- 120€ für die Eröffnung und Nutzung des bei monatlichen Geldeingang kostenlosen Girokontos
- 50€ für die Werbung des Neukunden (KwK)

Ein Neukunde gilt aber nur wer bisher noch nie ein Girokonto bei der 1822direkt eröffnet hat.

Zur aktiven Nutzung müssen auf dem Girokonto vor dem 31.05.2016 mindestens 2 Geldeingänge á mindestens 500€ (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung) oder 250€ (BAFöG) eingegangen sein die euch ein paar Tage auf dem Konto verbleiben. Selbsteinzahlungen sind ausgeschlossen, eine genaue Definition dieser Krtiterien findet ihr auf der verlinkten Webseite unter "Teilnahmebedingungen für die 100 € Gutschrift + 20 € Jubiläumsprämie"
Die Überweisung der Prämie erfolgt dann am 24.06.2016.

Die 50€ für den Werber werden 3 Wochen nach der Kontoeröffnung auf dessen Konto überwiesen, über einen Werber wie auch die Aufteilung müsst ihr euch selbst kümmern. Die Eröffnung des Kontos darf in diesem Fall nicht über den Deallink erfolgen! Wartet den per Post verschickten Brief der 1822direkt ab und eröffnet das Konto dann innerhalb von 6 Wochen.

Zusätzlich wären aktuell noch 100€ für die Eröffnung eines Wertpapierdepots drin, diese Aktion endet aber leider am 31.12. und bis dahin wird das Girokonto nicht eröffnet sein, könnt es ja gerne versuchen! Bei gleichzeitiger Beantragung mit dem Girokonto gibt es leider nicht die doppelte Prämie.

Ansonsten bin ich mit den Leistungen der 1822direkt wirklich zufrieden. Hatte mir das Konto hauptsächlich wegen der kostenfreien Benutzung der Geldautomaten der Sparkassen zugelegt aber auch das funktional gute Online-Portal wie auch die freundliche wie auch kompetente Hotline hat mich Überzeugt das Konto aktiv zu nutzen.

Empfehle aber dringend auf die angebotene Kreditkarte zu verzichten da ansonsten erst mal 25€ abgebucht werden die man erst nach einem Jahr und mindestens 2.500€ Jahresumsatz wieder zurück bekommen kann.

Da nirgends erwähnt. Als Neukunde zählt man nur, wenn man noch nie Kunde bei der Frankfurter Sparkasse bzw 1822 war. Sollte man dies in der Vergangenheit aber schon gewesen sein, entfallen die Prämie und die Kwk Prämie
- Ben1981

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für die Prämie muss man kein Neukunde sein, die gibt es für das erste Girokonto, also man bekommt die Prämie auch wenn man Kunde ist und noch nie ein Girokonto dort hatte.

Für die KWK-Prämie zu bekommen muss man Neukunde sein.
- soheissichjetzt

Beste Kommentare

Oder über Aklamio abschließen gibt noch 40€ Cashback !!!!

113 Kommentare

Verfasser

Berichtigung: Die KwK-Unterlagen werden von der 1822 per Brief verschick.

Achtung: Kostenlose Kontoführung bis zum Alter von 27 Jahren oder bei einer beliebigen Gutschrift pro Monat, ansonsten 3,90 € pro Monat

Dank an soheissichjetzt und Inaba-san für diese Infos.




Oder über Aklamio abschließen gibt noch 40€ Cashback !!!!

Verfasser



Geht aber nicht zusätzlich zum oben aufgeführten KwK aber 4:1 von den 50€ wäre auch O.K.



Ja mein vorschlag galt als alternative zur KWK !

merk

Wichtig!


Kostenlose Kontoführung bei mindestens einer Gutschrift pro Monat - egal wie hoch - sonst günstige 3,90 € pro Monat

Seit dem meine Volksbank nach 10Jahren Online Kontoführung nun ca 6,90€ pro Monat haben wollen, kommt mir das gerade recht, nur ich schwanke momentan zwischen 1822Direkt und ING-Diba.

merk

merk



Für das hauptsächlich genutzte Girokonto ist es gut eine entsprechende Filiale in näherer Umgebung zu haben. Stehen hier mehrere zur Auswahl oder hat man monatlichen Geldeingang um dann mit 0 EUR Kosten rauszugehen so zählen auch andere goodies, z.b. kostenlose EC-Karte, VISA-Karte, geldabheben bei verbundenen Banken (Volksbanken-Verbund, Sparkassen-Verbund, CashGroup (mit Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank und ggf. weiteren)) o.ä. Mittlerweile bieten viele Banken eine entsprechende Prämie bei Kontoeröffnung; manche auch nur bei Führung als Gehaltskonto.

Hot! Danke!

Verfasser



Ja, ein Kontowechsel will gut überlegt sein. Habe mein Tagesgeld nur wegen der aktuell zwar miserablen aber dennoch besseren Konditionen aktuell bei der DiBa, auch da passt ansonsten alles gut. Gibt mit 75€ Prämie + 20€ KwK aber weniger Prämie als bei der 1822direkt.



Also ich bin seit mehr als 10Jahren bei der Volksbank, und nie hab ich jemand am schalter gebraucht, außer ich habe mal ein Dispo gebraucht und das war zweimal der fall. Also ansprechpartner in meiner nähe brauche ich nicht!




Ja ich mache meinen wechsel aber nicht von der prämie abhängig da ich auf längere zeit dort bleiben möchte und mir wichtig ist das ich Kostenlos Geld abheben kann darum wäre mir eine kostenlose visa card lieb.

5 €, wenn man den online Pin vergisst.

Verfasser



Korrekt, bei einer langfristig angelegten Geschäftsbeziehung ist eine einmalige Prämie nicht so wichtig. Für kostenlose Kreditkarten gibt aber etliche Angebote. Die der DiBa ist keine wirkliche Kreditkarte da die Zahlungen tagesaktuell auf das normale DiBa-Girokonto durchgebucht werden. Ansonsten ist eine getrennte monatliche Abrechnung üblich, da muss man aber unbedingt auf die Zinskosten bei verspäteter Zahlung achten bzw. eine automatische Abbuchung beauftragen.

Nicht schlecht, weil Tochter der Sparkasse Frankfurt und somit kostenlos an allen Automaten der Sparkassen deutschlandweit abheben! Jetzt werde ich wohl doch mal wechseln



Kostenlose VISA-Card zum Einsatz im Inland gibt's bei der DKB. Auch die ComDirect (Onlinetochter der Commerzbank, deren Filialen nutzbar) stellt eine solche ohne monatl. Mindest-Geldeingang zur Verfügung.

Aber immer mal ins Kleingedruckte (Preis-Leistungsverzeichnis) schauen....

Bei Bedarf kann man auch hier KwK nutzen, einfach PN senden.



Also das direkt nach Nutzung der Visa Card vom Girokonto abgebucht wird finde ich von vorteil und würde es mir auch garnicht anders wünschen! :-)


Aber jetzt back to topic... ich glaube ich weiß schon wohin ich wechsel :)!

Neukunde bedeutet bei der 1822direkt aber auch wirklich Neukunde. Ich hatte da früher ein Girokonto, dann gekündigt und fünf Jahre später dort ein Tagesgeldkonto eröffnet - dafür gab's dann nicht die versprochene Prämie.

Wenn man schon das Depot dort hat, könnte man dann über aklamio das Giro abschließen und die 50€ kassieren plus die 120€ startbonus?

Bezüglich der Gehaltszahlung werden "Überweisungen von Privatpersonen" ausgeschlossen. Weiß jemand ob das tatsächlich manuell kontrolliert wird oder reicht der richtige Textschlüssel, um die Prämie zu bekommen?

Wie schon erwähnt gilt folgendes


Als Neukunde zählt man nur, wenn man noch nie Kunde bei der Frankfurter Sparkasse bzw 1822 war. Sollte man dies in der Vergangenheit aber schon gewesen sein, entfallen die Prämie und die Kwk Prämie

Um die Prämie abzugreifen ganz nett (hot).

Für Primärkonten gibt es weit bessere Angebote.

Allein die Möglichkeit bei bspw. DKB oder der Consorsbank kostenlos an jedem Geldautomaten abheben zu können, sticht meiner Meinung nach dieses Konto.

Und den Service habe ich entweder nicht gebraucht und falls doch wurde ich z.b. bei der Auflösung von Sparkonten etc. immer direkt mit Angeboten durch die "Berater" belästigt.

Mein persönliches Highlight war, als mir die Sparkasse auf Grund einer größeren Einzahlung ein super Tagesgeldkonto mit knapp 1% weniger Zinsen als bei einer Direktbank, bei der ich dann auch das Geld geparkt hatte, andrehen wollte.

Als ich die enorme Differenz zwischen den beiden Angeboten ansprach, entgegnete mir der Berater "Ja das ist ja auch so eine Internetbank. Wäre mir zu unsicher!!!!!111!11!1!!".


Da es immer in Zeitverschwendung geendet ist, regel ich alle Bankangelegenheiten nur noch schriftlich (Mail, Ticket, Fax oder Brief).


Lieber mehr kostenlose Leistungen, dafür keine unnütze Beratung.


Da haben wir es doch, das Totschlagargument...

Die Dealbeschreibung anpassen:


Auf der 1822direkt-Website:


Zwar hat der Erstteller geschrieben, dass Selbsteinzahlungen nicht gelten (Überweisungen), aber mit der o.g. Formulierung von 1822direkt ist es noch ein wenig klarer.



Das gilt nur wenn man älter als 27 Jahre alt ist. Unter 27 ist die Kontoführung immer kostenfrei und auch die Kreditkarte ist unter 27 Jahren kostenlos.


Ich hab damals 100 EUR bekommen, primär hat mir diese Bank aufgrund des sehr guten Sparkassennetz zugesagt, da es in kleineren Dörfern oft schwer ist, Geld bei einer anderen Bank als Sparkasse oder Genossenschaftsbanken abzuheben.


Zuletzt hatte die 1822direkt für Bestandskunden eine Aktion eröffnet, dass wenn man ein Tagesgeldkonto dort eröffnet, der 1% Zinssatz für ein Jahr garantiert wird :).

Verfasser



Da bin ich nicht deiner Meinung, der einzige Unterschied ist das ich "Geldeingänge" und die 1822direkt "Gehaltseingänge" geschrieben hat. Ansonsten sind die Formulierungen, wenn du meine nicht verkürzt hättest, gleich. Ich bin aber der festen Überzeugung das man die ja explizit aufgeführten Rente oder das BAFöG nicht als "Gehalt" bezeichnen kann.


Habe aber die Dealbeschreibung um einen Hinweis ergänzt wo man die genauen Teilnahmebedingungen auf der verlinkten Webseite findet.

Habe kürzlich auch zur 1822direkt gewechselt, da meine Bank plötzlich anfing Gebühren für das bislang kostenlose Onlinekonto zu verlangen. Nun gibt es offenbar einen Wehmutstropfen - die Kontoauszüge kann man nicht via Starmoney abrufen, sondern man muss dies über das 1822 Webportal machen, was natürlich weniger komfortabel ist. Oder kann mir ein Bestandskunde das Gegenteil bestätigen?



Was verstehst Du denn unter Kontoauszug? Den Kontostand und Umsätze kann man ganz normal via Starmoney abfragen. HBCI geht bei dieser Bank ohne Probleme. Sogar mit Chipkarte, was die wenigsten Banken können.


das gilt nur für das Girokonto Student und nicht für das normale Girokonto.



Das ist soweit richtig. HBCI nutze ich auch und das war auch ein "must have". Bei meiner alten Bank gibt es im Starmoney 9 in der Kontoansicht aber einen extra Reiter "Kontoauszüge" hinter dem Reiter "HBCI-Chipkarte". Den gibt es hier im Konto der 1822 nicht. Die Frage ist zb. ob man nun unaufordert und kostenpflichtig Auszüge zugesandt bekommt, wenn man nicht regelmäßig in das Webportal schaut.

Ja, würde man glaub ich bekommen, aber nicht direkt nach ner Woche oder so, so ist das nicht. Ich lass mich z. B. über Änderungen per E-Mail informieren. Die Änderungen stehen da natürlich nicht im Detail drin, aber ich log mich dann persönlich eben kurz ein und n neuer Kontoauszug wäre sofort sichtbar bzw. downloadbar. Man kann aber einfach nur auf den Bestätigungshaken für den Erhalt klicken und gut ist...

Man kann sich per Mail benachrichtigen lassen, wenn was neues in der Postbox ist. So verpasst man auch keinen Kontoauszug. Geht übrigens auch mit Umsätzen. Finde ich sehr praktisch, da man bei jeder Kontobewegung per Mail informiert wird.

Verfasser



Da kann ich dich beruhigen, in der Preisliste steht "Die erstmalige Erstellung und Übermittlung von Rechnungsabschlüssen erfolgt stets unentgeltlich." und es sind auch nur Preise für die Unterlagen aufgeführt die "auf Verlangen des Kunden" erstellt oder übermittelt werden. Die "erstmalige Erstellung und Übermittlung" erfolgt im Normalfall in der im Onlineportal integrierten Mailbox wo diese Dokumente zum Download bereitstehen.

merk

klappt das ggfs auch wenn mir ein bekannter / verwandter was überweist und "Gehalt" als Verwendungszweck angibt? will meinen Arbeitgeber nicht wieder stressen .. habe schon 2 mal in 6 Monaten das konto wegen solchen deals gewechselt.. hehe

Absolut cold, wenn es wirklich Gehaltseingänge sein müssen um die Prämie zu bekommen. Ich wechsle doch nicht 2x in wenigen Wochen meine Bankverbindung beim Arbeitgeber für ne kleine Prämie...

Ich bleib lieber bei der DKB

Außerdem Auszahlung der Prämie erst im Juni 2016. Absolut cold für Prämienfans

Ändere doch mal die Dealbeschreibung ab "Neukundenprämie 120€ und KwK 50€"...so wie es da aktuell steht ist es irreführend und sicherlich nicht erreichbar, denn es wird kein Neukunde auf 170€ kommen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text