18650 Lithium-ion Akku 8 Stk. Samsung ICR18650 - 28A 3.7V 2800mAh (4 Stk. 11,29€)
408°

18650 Lithium-ion Akku 8 Stk. Samsung ICR18650 - 28A 3.7V 2800mAh (4 Stk. 11,29€)

20,15€30€ -33% GearBest Angebote
31
eingestellt am 25. Nov
VGP für 8 Stück dürften mind. 30€ sein. 8Stk. 19.65€ + VSK 0.50€ ~ 2,50€ Stk.

oder 4Stk. 10.16€ + VSK 1.13€ ~ 2,80€ Stk.


Kapazität: 2800mAh
Minimale Kapazität: 2700mAh
Nennspannung: 3,7V
Ladeschlussspannung: 4,30V±0,05Vmax.
Entladestrom: 2C 5,6A
Entladeschlussspannung: 2,75V
Schutz: keine
Pluspolflach: (FlatTop)
Chemie: :LiNiCoAlO2
Durchmesser: 18,25mm
Höhe: 65,08mm
Gewicht: 48g
Ladeverfahren: CC-CV

Bei gerader Akku-Anzahl gibt´s i.d.R. 2er oder 4er Akkuboxen dazu.
1082633.jpg

Beste Kommentare

Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sind


Wohl eher ein schlechter Scherz. Die leisten nur knapp 6A, das wird bei Taschenlampen teilweise schon knapp.

Samsung ICR18650-28A ist die Bezeichnung, hat aber wenig mit 28Ampere zu tun, offizielles Rating sind 5,6A !!!

Zudem sollte man erwähnen das es 4,3V Zellen sind, im Vergleich zu den üblichen 18650 mit 4,2V. Ohne passendes Ladegerät verschenkt man also Kapazität.
Bearbeitet von: "Balder" 25. Nov
31 Kommentare

Gibt es nicht Probleme mit dem Zoll?
Bearbeitet von: "predatorJr" 25. Nov

Akku führen beim Zoll nicht zu Problemen. Wieso auch? Sind doch für Taschenlampen ;-)

wie ist die qualität dieser akkus? kann da jemand etwas dazu sagen?

Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sind


Wohl eher ein schlechter Scherz. Die leisten nur knapp 6A, das wird bei Taschenlampen teilweise schon knapp.

Samsung ICR18650-28A ist die Bezeichnung, hat aber wenig mit 28Ampere zu tun, offizielles Rating sind 5,6A !!!

Zudem sollte man erwähnen das es 4,3V Zellen sind, im Vergleich zu den üblichen 18650 mit 4,2V. Ohne passendes Ladegerät verschenkt man also Kapazität.
Bearbeitet von: "Balder" 25. Nov

Baldervor 5 m

Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher …Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher ein schlechter Scherz. Die leisten nur knapp 6A, das wird bei Taschenlampen teilweise schon knapp.Samsung ICR18650-28A ist die Bezeichnung, hat aber wenig mit 28Ampere zu tun, offizielles Rating sind 5,6A !!!Zudem sollte man erwähnen das es 4,3V Zellen sind, im Vergleich zu den üblichen 18650 mit 4,2V. Ohne passendes Ladegerät verschenkt man also Kapazität.


Ich kenne mich mit den Akkus noch nicht aus, aber da sind eventuell folgende interessanter:
gearbest.com/bat…tml

Verfasser

Baldervor 6 m

Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher …Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher ein schlechter Scherz. Die leisten nur knapp 6A, das wird bei Taschenlampen teilweise schon knapp.Samsung ICR18650-28A ist die Bezeichnung, hat aber wenig mit 28Ampere zu tun, offizielles Rating sind 5,6A !!!Zudem sollte man erwähnen das es 4,3V Zellen sind, im Vergleich zu den üblichen 18650 mit 4,2V. Ohne passendes Ladegerät verschenkt man also Kapazität.


Hab´s geändert, dachte sind 28A, hätte gut zu den 2800mAh gepasst.

Baldervor 8 m

Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher …Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher ein schlechter Scherz. Die leisten nur knapp 6A, das wird bei Taschenlampen teilweise schon knapp.Samsung ICR18650-28A ist die Bezeichnung, hat aber wenig mit 28Ampere zu tun, offizielles Rating sind 5,6A !!!Zudem sollte man erwähnen das es 4,3V Zellen sind, im Vergleich zu den üblichen 18650 mit 4,2V. Ohne passendes Ladegerät verschenkt man also Kapazität.



Das heißt für den Laien übersetzt, finger weg, oder wie?
Du sagtest für eine Taschenlampe, wäre gerade mal ok,
habe ich das richtig verstanden?

Naja, kommt immer drauf an was man damit betreiben will. Für aktuelle Dampfen absolut ungeeignet.
Für Taschenlampen mit Single LED und Tiefentladeschutz durchaus brauchbar. Wenn du allerdings keinen Lader hast der auf 4,3V laden kann, sind es eben nur noch ~2400mAh Zellen.

Für Dampfer nur dann empfehlenswert, wenn sie sowieso schon geplant hatten, das Haus abzufackeln

Und für Taschenlampen gibt es zu dem Preis auch besser geeignete 4,2V Zellen, z.Bsp. ne Samsung INR18650-29E (2900mAh/10A), kostet auch nur 2,50€.
Für mich definitiv kein Deal, aber vielleicht kann es irgend jemand brauchen.

Baldervor 15 m

Und für Taschenlampen gibt es zu dem Preis auch besser geeignete 4,2V …Und für Taschenlampen gibt es zu dem Preis auch besser geeignete 4,2V Zellen, z.Bsp. ne Samsung INR18650-29E (2900mAh/10A), kostet auch nur 2,50€.Für mich definitiv kein Deal, aber vielleicht kann es irgend jemand brauchen.


Wo?

Wie immer, Niederlande. Glaube ich muss mal nen Deal dazu aufmachen, dann kommt die Frage hoffentlich nicht mehr.

Und bevor gemosert wird, ja da kommt noch Versand drauf.
Bearbeitet von: "Balder" 25. Nov

Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung die beste Adresse (SDI) und zweitens LG Chem. Jedoch würde ich wenn möglich 21700er-Zellen nehmen da diese eine weitaus dickere NMC-Schicht im Aktivmaterial der Kathode haben als die herkömmlichen 18650er.

Baldervor 31 m

Wie immer, Niederlande. Glaube ich muss mal nen Deal dazu aufmachen, dann …Wie immer, Niederlande. Glaube ich muss mal nen Deal dazu aufmachen, dann kommt die Frage hoffentlich nicht mehr.Und bevor gemosert wird, ja da kommt noch Versand drauf.


Nkon.nl ist das

rayukkvor 2 h, 38 m

Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung …Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung die beste Adresse (SDI) und zweitens LG Chem. Jedoch würde ich wenn möglich 21700er-Zellen nehmen da diese eine weitaus dickere NMC-Schicht im Aktivmaterial der Kathode haben als die herkömmlichen 18650er.


Wenn du wegen dem dampfen meinst. Da sind die besten 18650 lg hg2 , Sony vtc5 vtc5a und vtc4
Bearbeitet von: "SNIP4" 26. Nov

Verfasser

rayukkvor 1 h, 21 m

Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung …Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung die beste Adresse (SDI) und zweitens LG Chem. Jedoch würde ich wenn möglich 21700er-Zellen nehmen da diese eine weitaus dickere NMC-Schicht im Aktivmaterial der Kathode haben als die herkömmlichen 18650er.


Weil die ja auch überall so gut rein passen? Die meisten Geräte haben schon bei geschützten 18650er Probleme.

Mein Dampftipp war ja schon ... aber es geht wohl noch ....iger

Baldervor 2 h, 30 m

Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher …Evtl. für Dampfer interessant, wo 3000mAh-Akkus zu schwach sindWohl eher ein schlechter Scherz. Die leisten nur knapp 6A, das wird bei Taschenlampen teilweise schon knapp.Samsung ICR18650-28A ist die Bezeichnung, hat aber wenig mit 28Ampere zu tun, offizielles Rating sind 5,6A !!!Zudem sollte man erwähnen das es 4,3V Zellen sind, im Vergleich zu den üblichen 18650 mit 4,2V. Ohne passendes Ladegerät verschenkt man also Kapazität.


Für Dampfer uninteressant. Wir Dampfer benötigen eben die 28 Ampere oder mehr.
Nur mal ein Beispiel an mir selbst. Ich dampfe subohm und hab nen Coil Wiederstand von 0.22 Ohm. Ich befeuer den Coil mit 80 Watt. Der Akkuträger zieht dementsprechend knapp 20A.

Wenn ich solche Akkus nutzen würde, hätte ich nicht lange Spaß

SNIP4vor 1 h, 15 m

Wenn du wegen dem dampfen meinst. Da sind die besten 18650 lg hg2 , …Wenn du wegen dem dampfen meinst. Da sind die besten 18650 lg hg2 , Samsung vtc5 vtc5a und vtc4


Die VTC Reihe hat Sony, nicht Samsung

Ich habe mal gelesen, dass man 18650er Akkus nicht ohne verbaute Sicherheitstechnik kaufen sollte. Kann das jemand belegen? Ich selber nutze seitdem für meine Olight M22 nur noch geschützte Akkus.

eLm3xvor 1 h, 4 m

Die VTC Reihe hat Sony, nicht Samsung


Stimmt hab mich vertan

Eine günstige Möglichkeit seinen alten Akku im Laptop zu erneuern. Die meisten Laptop Akkus haben solche 18650 drinnen

Endlich Akku Erweiterungen für meinen Tesla

rayukkvor 16 h, 11 m

Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung …Hallo wollte nur folgendes sagen: bei Li-Ion-Zellen ist erstens Samsung die beste Adresse (SDI) und zweitens LG Chem. Jedoch würde ich wenn möglich 21700er-Zellen nehmen da diese eine weitaus dickere NMC-Schicht im Aktivmaterial der Kathode haben als die herkömmlichen 18650er.



Das Problem ist, dass die Dinger im Moment fast nirgends reinpassen. Wer sich selbst eine Powerwall zusammenzimmern möchte oder irgendwie sonst einen Akkupack zusammenlöten will, der fährt damit sehr gut. Wer damit ein vorhandenes 18650er Gerät betreiben möchte oder die alten Akkus auswechseln will, für den ist der Tipp absolut nutzlos.

Juelchvor 14 h, 31 m

Ich habe mal gelesen, dass man 18650er Akkus nicht ohne verbaute …Ich habe mal gelesen, dass man 18650er Akkus nicht ohne verbaute Sicherheitstechnik kaufen sollte. Kann das jemand belegen? Ich selber nutze seitdem für meine Olight M22 nur noch geschützte Akkus.


Kommt darauf an ob das Gerät, in dem sie betrieben werden sollen, selbst Schutzschaltungen besitzt oder ob es die Akkus nicht selbst lädt. Wenn ja, dann kann man darauf verzichten.

Mal ne blöde Frage von Nem Laien was des angeht: Kann ich davon 3 parallel an ein BMS hinhängen (Also für nen 3s3p Akkupack ) oder lieber nicht (also nur 3s)?

Verfasser

stevenartvor 19 m

Mal ne blöde Frage von Nem Laien was des angeht: Kann ich davon 3 parallel …Mal ne blöde Frage von Nem Laien was des angeht: Kann ich davon 3 parallel an ein BMS hinhängen (Also für nen 3s3p Akkupack ) oder lieber nicht (also nur 3s)?


Antwort von ´nem anderen Laien: Sehe da keine Probleme, würde aber bessere Akkus nehmen. Eigentlich ist jeder Akku mal bei GB im Flashsale. Ich würde mir die optimalsten Akkus raussuchen und auf einen Deal warten, vor 2 Tagen gab´s z.B. die protected Samsung NCR18650B auch für 11€/4Stk., VTC5 und HG2 hab ich schon für 12€ bekommen ...

hab die z1 zanflare zu hause mal in einem deal ergattert.. wenn die hier für eine taschenlampe "gerade so ok" sind, welche würdet ihr denn empfehlen für (vllt speziell z1) eine taschenlampe, die ähnlich ist?

Verfasser

Arm4g3dd0nvor 21 m

hab die z1 zanflare zu hause mal in einem deal ergattert.. wenn die hier …hab die z1 zanflare zu hause mal in einem deal ergattert.. wenn die hier für eine taschenlampe "gerade so ok" sind, welche würdet ihr denn empfehlen für (vllt speziell z1) eine taschenlampe, die ähnlich ist?


Die hier würden reichen für die Z1, mehr als 3A wird die nicht ziehen.
Besser wären natürlich mehr mAh, z.B. Panasonic NCR18650B 3400mAh (protected)
oder LG INR18650-MJ1 3500mAh oder Panasonic NCR18650GA 3500mAh
Bearbeitet von: "pozilist" 26. Nov

pozilistvor 59 s

Die hier würden reichen für die Z1, mehr als 3A wird die nicht ziehen. B …Die hier würden reichen für die Z1, mehr als 3A wird die nicht ziehen. Besser wären natürlich mehr mAh, z.B. Samsung NCR18650B 3400mAh (protected) oder LG INR18650-MJ1 3500mAh oder Panasonic NCR18650GA 3500mAh


vielen dank!

eLm3x25. Nov

Für Dampfer uninteressant. Wir Dampfer benötigen eben die 28 Ampere oder m …Für Dampfer uninteressant. Wir Dampfer benötigen eben die 28 Ampere oder mehr. Nur mal ein Beispiel an mir selbst. Ich dampfe subohm und hab nen Coil Wiederstand von 0.22 Ohm. Ich befeuer den Coil mit 80 Watt. Der Akkuträger zieht dementsprechend knapp 20A.Wenn ich solche Akkus nutzen würde, hätte ich nicht lange Spaß



Also nach R=U/I sind das bei 3,7V ungefähr 16A. Die 4,2V bzw. 4,3V ist die Ladeschlusspannung.
Kannst ja mal 10A an eine 18650 anlegen und messen, wie hoch die Spannung ist.

Diagramme gibt es z.B. hier: lygte-info.dk/rev…tml

Cargoliftervor 3 h, 16 m

Also nach R=U/I sind das bei 3,7V ungefähr 16A. Die 4,2V bzw. 4,3V ist die …Also nach R=U/I sind das bei 3,7V ungefähr 16A. Die 4,2V bzw. 4,3V ist die Ladeschlusspannung.Kannst ja mal 10A an eine 18650 anlegen und messen, wie hoch die Spannung ist.Diagramme gibt es z.B. hier: http://lygte-info.dk/review/batteries2012/Samsung ICR18650-28A 2800mAh (Purple) UK.html


Deshalb gibt es Akkuträger. Meiner arbeitet mit zwei 18650. Mit der Elektronik des Akkuträgers kann man dann auch ganz andere Ampere Werte erreichen. Der Akkuträger dient nicht nur die Akkus darin zu tragen und aufzubewahren. Die reine Faustformel bringt hier gar nichts. Siehe Bild meines Akkuträger bei Nutzung mit 90 Watt. Und da sind 90 Watt noch gar nichts. Maximale Leistung des Akkuträgers liegt bei 220 Watt. Kann ich aber nicht zeigen, da der Coil schon viel früher Aufgeben würde.
15555391-BwUda.jpg

Die Anzeige ist etwa 7% ungenau, passt aber schon. 20,6A * 4,7V = 96,8W (P=U*I). Sollten die beiden Zellen seriell geschaltet sein (2S), dann wären das ca. 7,4V bei 0,22R, macht 16,8A oder 125W. Das ist schon eine ordentliche Leistung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text