205°
ABGELAUFEN
1x Rauchmelder FMR 4030 für 4,99, jeder weitere 4,79€
1x Rauchmelder FMR 4030 für 4,99, jeder weitere 4,79€

1x Rauchmelder FMR 4030 für 4,99, jeder weitere 4,79€

Preis:Preis:Preis:4,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade eben bestellt:

Bei hitseller.de gibts den Standard-Rauchmelder für 1€, dazu kommen 3,99€ Versand.

Der Melder war schon öfter als 3er-Pack hier gemeldet für 14,95€. Hier bekommt ihr den ersten für 4,99€. Die weiteren 4,79€. Bei 3 Stück wären wir also auf dem neuen Bestpreis 14,77€ Vorteil: Ihr könnt frei kombinieren - statt in 3er-Packs zu kaufen.

Beste Kommentare

Nicht an der falschen Stelle sparen, sonst bezahlt man mit seinem Leben

25 Kommentare

Nicht an der falschen Stelle sparen, sonst bezahlt man mit seinem Leben

Inkl. Versand muss man da schon nen Stapel kaufen damit sich das im Gegensatz zu anderen Rauchmeldern preislich lohnt.

Gemäß Stiftung Warentest gibt es sicherheitsmäßig keinen Unterschied zwischen den nichtvernetzten Rauchmeldern mit 9V-Batterie. Wichtig ist aber, dass sie VdS-geprüft sind.

Habe mittlerweile 20 Melder in den letzten 3 Jahren von 4 verschiedenen Herstellern gehabt die im Preissegment ~5€ lagen. Alle Kacke: Fehlalarm, Batterie nach 1 Jahr leer (trotz Markenbatterie), alle paar Minuten hell auf leuchtende Led.
Habe mich jetzt mal für den aktuellen Testsieger von Stiftung Warentest und 5 Sterne bei Amazon entschieden. Wenn der nur die Hälfte der versprochenen 10 Jahre hält, ist der billiger als 4 x ein 5€ Melder zu kaufen!!

Dran denken: der Vermieter muss Rauchmelder kaufen.

Kannst du mir den Rauchmelder nennen und was es gekostet hat?

Danke

untatage

Habe mittlerweile 20 Melder in den letzten 3 Jahren von 4 verschiedenen Herstellern gehabt die im Preissegment ~5€ lagen. Alle Kacke: Fehlalarm, Batterie nach 1 Jahr leer (trotz Markenbatterie), alle paar Minuten hell auf leuchtende Led.Habe mich jetzt mal für den aktuellen Testsieger von Stiftung Warentest und 5 Sterne bei Amazon entschieden. Wenn der nur die Hälfte der versprochenen 10 Jahre hält, ist der billiger als 4 x ein 5€ Melder zu kaufen!!

sprengsatz

Dran denken: der Vermieter muss Rauchmelder kaufen.


Stimmt, immerhin ist es ja ein wichtiger Gegenstand der ab xyz in die Bude gehören muss.

Vorsicht vor Billigrauchmeldern! Funktionieren sehr bescheiden ! Sagt sogar die Feuerwehr !

Besser ein SCHEISS RAUCHMELDER wie kein Rauchmelder ...
Aber ja ... ich habe diese hier: amazon.de/Elr…der

... allerding Baugleich von mumbi ... die gibt es wirklich für schmales Geld ... irgendwannn wurden die auch mal als Gut getestet ...

Die Batterien halten ca. 1 Jahr ... und manchmal auch kürzer ... nerven dann mit dem gepiepe rum .... ABER wenn in der Küche mal was in der Pfanne schmort machen die Teile 1A ... darauf kommt es ja erstmal nur an ...

Ich denke die Zeit der 9V Rauchmelder ist ziemlich gelaufen ...
ABER besser wie keiner allemale ...

sprengsatz

Dran denken: der Vermieter muss Rauchmelder kaufen.




Es gibt je Bundesland unterschiedliche Regelungen. Üblicherweise muss der Eigentümer (Vermieter) bis zu einem Stichtag die Ausrüstung mit Rauchmeldern sicherstellen. Wer das bezahlt, ist allerdings nicht klar geregelt - und vor dem Stichtag sowieso nicht.

Also im Zweifelsfall mal mit dem Vermieter freundlich reden...

Kaufe selbst allerdings auch nur die hochwertigen Rauchmelder mit Lebenszeit-Batterie. Mit den anderen habe ich nur schlechte Erfahrung gemacht einschließlich Feuerwehreinsatz während meines Urlaubs. :-(


Hatte Glück: Feuerwehreinsatz wegen Batterie-leer-Alarms kann kostenpflichtig sein. Bei einem "echten" Fehlalarm glücklicherweise nicht.

Hatte das mit dem Gepiepe bei leerer Batterie auch schon, was insbesondere nachts extrem nervt. Habe daher letztens alle Rauchmelder eliminiert. Es ließ sich nicht lokalisieren, welcher Melder eine neue Batterie möchte, da ein visuelles Signal fehlt. Daher würde ich mir nie wieder solchen Schrott kaufen.
Und der Stiftung Warentest sollte man nicht blind glauben. Die stellen sich gerade bei technischen Tests meist extrem dämlich an und vernachlässigen entscheidende Kriterien.

Strange

Besser ein SCHEISS RAUCHMELDER wie kein Rauchmelder ...Aber ja ... ich habe diese hier: http://www.amazon.de/Elro-RM121C-Rauchmelder-Feuermelder-Brandmelder/dp/B0018DMQXM/ref=sr_1_31?s=diy&ie=UTF8&qid=1375963451&sr=1-31&keywords=Mumbi+Rauchmelder... allerding Baugleich von mumbi ... die gibt es wirklich für schmales Geld ... irgendwannn wurden die auch mal als Gut getestet ...Die Batterien halten ca. 1 Jahr ... und manchmal auch kürzer ... nerven dann mit dem gepiepe rum .... ABER wenn in der Küche mal was in der Pfanne schmort machen die Teile 1A ... darauf kommt es ja erstmal nur an ...Ich denke die Zeit der 9V Rauchmelder ist ziemlich gelaufen ...ABER besser wie keiner allemale ...

klar Rauchmelder am besten über den Herd installieren xD

Strange

Besser ein SCHEISS RAUCHMELDER wie kein Rauchmelder ...Aber ja ... ich habe diese hier: http://www.amazon.de/Elro-RM121C-Rauchmelder-Feuermelder-Brandmelder/dp/B0018DMQXM/ref=sr_1_31?s=diy&ie=UTF8&qid=1375963451&sr=1-31&keywords=Mumbi+Rauchmelder... allerding Baugleich von mumbi ... die gibt es wirklich für schmales Geld ... irgendwannn wurden die auch mal als Gut getestet ...Die Batterien halten ca. 1 Jahr ... und manchmal auch kürzer ... nerven dann mit dem gepiepe rum .... ABER wenn in der Küche mal was in der Pfanne schmort machen die Teile 1A ... darauf kommt es ja erstmal nur an ...Ich denke die Zeit der 9V Rauchmelder ist ziemlich gelaufen ...ABER besser wie keiner allemale ...


Klar wir von der Mosel sind ein bischen blöd ... wir haben auch einen im Kamin aber das Billigteil schmilzt immer ...

Der Rauchmelder hängt im Flur ... 1m hinter der Tür also 4-5 Meter vom Herd weg mit Türe dazwischen ... eben genau da wo es Sinn macht wenn mal wirklich was ist ... die Dinger machen da schon nen guten Job ...

Wie gesagt die 9V Teile halten maximal 1 Jahr ... das ist halt der Nachteil ...

Strange

Besser ein SCHEISS RAUCHMELDER wie kein Rauchmelder ...Aber ja ... ich habe diese hier: http://www.amazon.de/Elro-RM121C-Rauchmelder-Feuermelder-Brandmelder/dp/B0018DMQXM/ref=sr_1_31?s=diy&ie=UTF8&qid=1375963451&sr=1-31&keywords=Mumbi+Rauchmelder... allerding Baugleich von mumbi ... die gibt es wirklich für schmales Geld ... irgendwannn wurden die auch mal als Gut getestet ...Die Batterien halten ca. 1 Jahr ... und manchmal auch kürzer ... nerven dann mit dem gepiepe rum .... ABER wenn in der Küche mal was in der Pfanne schmort machen die Teile 1A ... darauf kommt es ja erstmal nur an ...Ich denke die Zeit der 9V Rauchmelder ist ziemlich gelaufen ...ABER besser wie keiner allemale ...

sag ja schrott!

amazon.de/gp/…5SK
Liegen so bei 21-24€ (5er pack bei mein Paket mit 7% Gutschein für 108€)

non

Kannst du mir den Rauchmelder nennen und was es gekostet hat?Danke

Ich weiß nicht genau was Schrott daran ist das ein Gerät Strom verbraucht ...
... Schrott ist für mich ein Gerät das nicht funktioniert ...

Aber das tun Sie ja ... man muss halt nur die 9V tauschen ... das ist aber kein Grund sie zu verteufeln ... Leuchtmittel tauscht man ja auch aus wenn Sie kaputt sind ... was soll das?

laczin

Nicht an der falschen Stelle sparen, sonst bezahlt man mit seinem Leben



Na dann reklamiert man anschließend eben.

Es gibt die 9V Blöcke auch als Lithium Zellen, sind teurer (6-10 Euro) halten dafür aber entsprechend länger. Die Lithium 9V Blöcke haben dann 1,2 Ah und vermutlich steckt in den Langzeitrauchmeldern auch nichts anderes. Nur kann man die gekaufte Lithium Zelle austauschen, was bei vielen Langzeitrauchmeldern nicht möglich ist. Oft halten die Batterien der Langzeitrauchmelder auch keine 10 Jahre.

Das Aufblitzen der Kontrollleuchtdiode gibt es übrigens bei allen Meldern, damit wird die Funktion angezeigt.

Mir hat so ein Teil warscheinlich mein Leben gerettet. Da waren 20€ gut investiert! Kann ich nur empfehlen. Für 5€ für einen kleinen Schutzengel

sprengsatz

Dran denken: der Vermieter muss Rauchmelder kaufen.



Das ist so nicht korrekt.
Laut Brandschutzgesetzt (Bundesland abhängig) sind diese erst 2015 (Übergangsfrist) Pflicht.
z.B. Hamburg bereits Pflicht, Niedersachsen erst 2014.

untatage

Habe mittlerweile 20 Melder in den letzten 3 Jahren von 4 verschiedenen Herstellern gehabt die im Preissegment ~5€ lagen. Alle Kacke: Fehlalarm, Batterie nach 1 Jahr leer (trotz Markenbatterie), alle paar Minuten hell auf leuchtende Led.Habe mich jetzt mal für den aktuellen Testsieger von Stiftung Warentest und 5 Sterne bei Amazon entschieden. Wenn der nur die Hälfte der versprochenen 10 Jahre hält, ist der billiger als 4 x ein 5€ Melder zu kaufen!!



Ich selber habe hier damals die Abus Rauchmelder erworben und weder einen defekt noch leere Batterien gehabt.
Ein Melder mit "Lebenszeit" Batterie hält ca 10 Jahre. Kosten aber deutlich mehr.

Das Blinken ist gewollt, um Funktion zu signalisieren.

Mit dem Testsieger, etc. von Stiftung Warentest ist man aber gut beraten.

buddelflink

Hatte das mit dem Gepiepe bei leerer Batterie auch schon, was insbesondere nachts extrem nervt. Habe daher letztens alle Rauchmelder eliminiert. Es ließ sich nicht lokalisieren, welcher Melder eine neue Batterie möchte, da ein visuelles Signal fehlt. Daher würde ich mir nie wieder solchen Schrott kaufen.



Habe mein Auto letztens auch verschrotten lassen. Der fuhr auf einmal nicht mehr. Wusste nicht ob der Benzin oder Gastank leer war... oO

Aber ernsthaft, nicht mal daran gedacht, nach und nach die Batterien raus zu nehmen? In meinen Augen ne schwachsinnige Aktion von Dir.
Und meine bisherigen Rauchmelder mit fast leerer Batterie blinken öfter, als die anderen und piepen zusätzlich.

buddelflink

Und der Stiftung Warentest sollte man nicht blind glauben. Die stellen sich gerade bei technischen Tests meist extrem dämlich an und vernachlässigen entscheidende Kriterien.



Welche Kriterien sind dir denn wichtiger? Zusatz LED bei leerer Batterie? Farbauswahl? Oder wählbare Lautstärke bei Alarm?oO

Strange

.... ABER wenn in der Küche mal was in der Pfanne schmort machen die Teile 1A ...



Die Küche ist meines Erachtens kein vorgeschriebener bzw. empfohlener Raum für einen Rauchmelder. Denn ein Rauchmelder kann nicht zwischen Wasserdampf vom kochen und Rauch unterscheiden. Bin mir gerade nicht sicher, aber ich meine Flur und Schlafräume sind empfohlen ggf. vorgeschrieben.

Für die Sicherheit mehr Geld ausgeben! 5€ kann nix taugen! Abus 20€ ! Testsieger und laufen laufen laufen laufen laufen .....

Der Testsieger den ich nun heute bekommen hat blinkt z.b. nicht mehr und kontrolliert sich trotzdem alle 30 Sekunden, ist zwar scheinbar üblich aber wie man sieht gehts auch ohne sehr zur freunde meines Sohnes. Und bevor ich ein 9V block für 6-10€ in ein billig gerät von 5-8€ packe kann ich mir auch direkt das Teil was ich gekauft habe (link oben) für 22€ kaufen.

buddelflink

Hatte das mit dem Gepiepe bei leerer Batterie auch schon, was insbesondere nachts extrem nervt. Habe daher letztens alle Rauchmelder eliminiert. Es ließ sich nicht lokalisieren, welcher Melder eine neue Batterie möchte, da ein visuelles Signal fehlt. Daher würde ich mir nie wieder solchen Schrott kaufen.

buddelflink

Und der Stiftung Warentest sollte man nicht blind glauben. Die stellen sich gerade bei technischen Tests meist extrem dämlich an und vernachlässigen entscheidende Kriterien.

buddelflink

Hatte das mit dem Gepiepe bei leerer Batterie auch schon, was insbesondere nachts extrem nervt. Habe daher letztens alle Rauchmelder eliminiert. Es ließ sich nicht lokalisieren, welcher Melder eine neue Batterie möchte, da ein visuelles Signal fehlt. Daher würde ich mir nie wieder solchen Schrott kaufen.

buddelflink

Und der Stiftung Warentest sollte man nicht blind glauben. Die stellen sich gerade bei technischen Tests meist extrem dämlich an und vernachlässigen entscheidende Kriterien.

Welche Kriterien sind dir denn wichtiger? Zusatz LED bei leerer Batterie? Farbauswahl? Oder wählbare Lautstärke bei Alarm?oO[/quote]
Trekki

Habe mein Auto letztens auch verschrotten lassen. Der fuhr auf einmal nicht mehr. Wusste nicht ob der Benzin oder Gastank leer war... oOAber ernsthaft, nicht mal daran gedacht, nach und nach die Batterien raus zu nehmen? In meinen Augen ne schwachsinnige Aktion von Dir.Und meine bisherigen Rauchmelder mit fast leerer Batterie blinken öfter, als die anderen und piepen zusätzlich.Welche Kriterien sind dir denn wichtiger? Zusatz LED bei leerer Batterie? Farbauswahl? Oder wählbare Lautstärke bei Alarm?oO


Da ich relativ viele Rauchmelder verbaut hatte und die Billigdinger nur jede gefühlte halbe Stunde piepen, musste man zwangsläufig alle deaktivieren, wenn man schlafen möchte. Schneller Blinken wäre ok, da erkennt man den Übeltäter direkt.
Die Stiftung Warentest habe ich allgemein kritisiert. Den Rauchmeldertest kenne ich nicht. Eine visuelle Signalisierung bei leerer Batterie wäre aber ein Kriterium für mich gewesen, wenn auch nicht an erster Stelle.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text