120°
ABGELAUFEN
2 Jahre Cyber-Deal NORD VPN
13 Kommentare

"NO Logs" meistens lügen die Betreiber da man so viele Kunden kriegt.
3$ für NoLogs sind zuwenig.

goyo11vor 8 m

"NO Logs" meistens lügen die Betreiber da man so viele Kunden kriegt. 3$ für NoLogs sind zuwenig.


AirVPN kostet gerade für 1 Jahr umgerechnet auch unter 3€/m und da läuft alles gut und die sind auch reputabel genug, dass man ihnen "No logs" glauben kann. Cyberghost ist oftmals sogar kostenlos für ein Jahr erhältlich und loggt ebenfalls nicht.

tr1ckertvor 20 m

...Cyberghost ist oftmals sogar kostenlos für ein Jahr erhältlich und loggt ebenfalls nicht.


zum Thema "CyberGhost LogFiles" hier ein kleiner Auszug einer VPN - Anbieter Testseite:

"Keine Protokollierung von Aktivitäten, aber Protokollierung der Anmeldezeiten, IP-Adressen und der benutzen Geräte. Laut den Geschäftsbedingungen werden diese Daten auch dauerhaft aufbewahrt und ggfls. an Behörden weitergegeben!"

Lies dir mal ruhig den ganzen CyberGhost Testbericht durch. Ein paar Sachen, sind schon recht informativ.

ElbowDropvor 26 m

zum Thema "CyberGhost LogFiles" hier ein kleiner Auszug einer VPN - Anbieter Testseite:"Keine Protokollierung von Aktivitäten, aber Protokollierung der Anmeldezeiten, IP-Adressen und der benutzen Geräte. Laut den Geschäftsbedingungen werden diese Daten auch dauerhaft aufbewahrt und ggfls. an Behörden weitergegeben!"Lies dir mal ruhig den ganzen CyberGhost Testbericht durch. Ein paar Sachen, sind schon recht informativ.


Besonders vertrauenswürdig macht den Testbericht der Affiliate-Link.

Mal davon abgesehen, hier ist der Auszug aus den Datenschutzbedingungen von Cyberghost, der etwas ganz anderes erzählt:

"Protokolldaten: CyberGhost führt keine Logs, die Rückschlüsse auf die IP-Adresse, den Zeitpunkt oder den Inhalt des Datenverkehrs zulassen. Ausdrücklich erwähnt sei, dass wir weder die Kommunikations-Inhalte noch Daten über aufgerufene Webseiten noch IP-Adressen protokollieren.

CyberGhost VPN zeichnet ausschließlich zu statistischen Zwecke nicht-persönliche Daten auf (wie zum Beispiel die Auslastung der Server), die zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für deine Anonymität darstellen können. Sie dienen ausschließlich der Qualitätsverbesserung des Dienstes."

@tr1ckert:

Hab mir CyberGhost gerade mal auf thatoneprivacysite.net/vpn…rt/ angeschaut. Du hast recht, da sieht es zum Thema LogFiles / Cyberghost schon ganz anders aus.

Dann weiss ich auch nicht wie die in dem Testbericht von der "VPN Vergleichsseite" darauf kommen. Schon irgendwie merkwürdig. Ich glaub dann doch der "Thatoneprivacysite" mehr als diesem Vergleichsportal.

Und zum Affiliate-Link, ich hab da nix dran rumgefummelt. Hab nur die mir angezeigte VPN Vergleichsseite verlinkt.
uBlock Origin zeigt mir auch nix dergleichen an.
Hab diese Adresse als Verlinkung benutzt: vpn-anbieter-vergleich-test.de/cyb…st/

*EDIT
Bearbeitet von: "ElbowDrop" 27. November

Habe NordVPN damals im Zuge eines Stacksocial Deals mitgenommen (2 Jahre für 29,99$). Der Speed auf allen mitteleuropäischen Servern war super. Kann ich sehr empfehlen, gerade auch weil sie zusätzlich auf fast allen Servern Socks sowie http-Proxies bieten. Firmensitz ist im übrigen Panama

goyo11vor 3 h, 32 m

3$ für NoLogs sind zuwenig.



Warum sollen Betreiber für Nicht-Logging mehr Geld verlangen? Sie bekommen jetzt ja auch kein Geld, wenn sie Kundendaten an Behörden weitergeben.

ElbowDropvor 4 h, 48 m

@tr1ckert:Hab mir CyberGhost gerade mal auf https://thatoneprivacysite.net/vpn-comparison-chart/ angeschaut. Du hast recht, da sieht es zum Thema LogFiles / Cyberghost schon ganz anders aus.Dann weiss ich auch nicht wie die in dem Testbericht von der "VPN Vergleichsseite" darauf kommen. Schon irgendwie merkwürdig. Ich glaub dann doch der "Thatoneprivacysite" mehr als diesem Vergleichsportal.Und zum Affiliate-Link, ich hab da nix dran rumgefummelt. Hab nur die mir angezeigte VPN Vergleichsseite verlinkt. uBlock Origin zeigt mir auch nix dergleichen an.Hab diese Adresse als Verlinkung benutzt: https://vpn-anbieter-vergleich-test.de/cyberghost-vpn-test/*EDIT

​Wenn du vpn-anbieter-vergleich-test.de als Informationsquelle nutzt, kannst du auch direkt deine Logs beim Abmahnanwalt vorbeibringen. Der Informationsgehalt entspricht ungefähr dem von rasenmaeher-vergleich-test.de und smoothiemaker-vergleich-test.de. Das sind doch alles in 30 Minuten erstellte Seiten, die dem Wahrheitsgehalt und Informationsanspruch eines durchschnittlichen Bild-Artikels entsprechen und durch Affiliate schnelles Geld machen wollen

Ich nutze seit Jahren premiumize.me und deren VPN-Dienst. Testergebnisse anbei - habe eine 50er Leitung.

Deutscher VPN:12116454-qVU5t.jpg

Niederländischer VPN:
12116454-rfqHp.jpg

US VPN
12116454-wMYk2.jpg

Maszievor 18 h, 6 m

Warum sollen Betreiber für Nicht-Logging mehr Geld verlangen? Sie bekommen jetzt ja auch kein Geld, wenn sie Kundendaten an Behörden weitergeben.


Nein, aber weniger Jahre im Knast für die Kooperation.

tr1ckert26. November

AirVPN kostet gerade für 1 Jahr umgerechnet auch unter 3€/m und da läuft alles gut und die sind auch reputabel genug, dass man ihnen "No logs" glauben kann. Cyberghost ist oftmals sogar kostenlos für ein Jahr erhältlich und loggt ebenfalls nicht.

Behaupten kann ich alles, die meisten anbieter lügen eh weil die dann nicht die strafe wollen

Maszie26. November

Warum sollen Betreiber für Nicht-Logging mehr Geld verlangen? Sie bekommen jetzt ja auch kein Geld, wenn sie Kundendaten an Behörden weitergeben.

Ja, aber sie kriegen dann echt Stress.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text