174°
ABGELAUFEN
2 Jahre Zahnzusatzversicherung mit Gewinn bei Asstel (ab 7,14 € (lohnt finanziell am meisten wenn VN unter 16 Jahre (Kinder versichern)) Prämie: 60 € in Payback Punkte

2 Jahre Zahnzusatzversicherung mit Gewinn bei Asstel (ab 7,14 € (lohnt finanziell am meisten wenn VN unter 16 Jahre (Kinder versichern)) Prämie: 60 € in Payback Punkte

Home & LivingGOTHAER Versicherungen Angebote

2 Jahre Zahnzusatzversicherung mit Gewinn bei Asstel (ab 7,14 € (lohnt finanziell am meisten wenn VN unter 16 Jahre (Kinder versichern)) Prämie: 60 € in Payback Punkte

Preis:Preis:Preis:7,14€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Zusammen,

über Payback gibt es (mal wieder) einen recht guten Schubladenzahnzusatzversicherungsvertrag für alle unter 16 Jahre (Versicherte Person).

Gewinn: 52,68 € / 2 Jahres Vertrag (Paybackpunkte kann man sich aufs Bankkonto auszahlen lassen)

Man(n) oder Frau (Versicherungsnehmer) kann eine Basisversicherung auf eines seiner Kinder (Versicherte Person) über sein Paybackkonto abgeschließen.

Das 2 Kind (Versicherte Person) (sofern vorhanden) läuft über das Paybackkonto des Partners (Versicherungsnehmer) (sofern vorhanden) .

Preislich los geht der 2 Jahres Vertrag (Basis) für eine Jahresprämie ab 3,57 € / Jahr also insgesamt ab 7,14 € / 2 Jahre für alle unter 16 Jahren. Danach geht der Betrag auf > 20,-€ / Jahr hoch und wird dann als rein auf Gewinn orientierter Vertrag eigentlich uninteressant (ev. sucht Ihr aber grad einen, dann vergleicht halt Preis/Leistung mit anderen).

Zuständigen Versicherer ist die Gothaer Krankenversicherung AG

Payback Bedingungen:
6.000 PUNKTE auf Ihre Zahnzusatz-Versicherung!
Der günstige Zahnschutz von Asstel.

Gültig vom 02.12.2013 bis 29.12.2013

Sichern Sie sich nur jetzt 6.000 statt 500 Punkte* für eine Zahnzusatz-Versicherung von Asstel bei Abschluss bis 29.12.2013.


So funktioniert's:
Auf "Zum Angebot" klicken und unverbindliches Angebot erhalten, direkt online Versicherung abschließen oder Unterlagen per Post von Asstel erhalten und unterschrieben zurücksenden. Punktegutschrift 4-6 Wochen nach Versicherungsbeginn *6.000 Punkte erhalten Sie bei Vertragsabschluss einer Zahnzusatz-Versicherung von Asstel über payback.de/zahn oder telefonisch unter Tel: 022196777755 (Mo-Fr 7-20 Uhr & Sa 8-16 Uhr) bis 29.12.2013.

Die Paybacknummer wird in den Antrag geschrieben.
Man muss also nicht über die Paybackseite gehen sondern kann direkt über den Deallink (Asstel) zum Abschluss.

Link zum Deal: asstel.de/ass…er=

Hier der Link mit Einstieg über Payback: payback.de/pb/…58/


Link zum Dealbild: img4web.com/t/H…jpg

Ich habe damals (auch von mir gepostet) bereits bei der Aktion mit der Zahnbürste mitgemacht:

mydealz.de/dea…912

Zur Info: Ich arbeite nicht für Payback oder Asstel oder profitiere sonst irgendwie von dem Deal.

Beliebteste Kommentare

Gino

Ich kaufe ein Z


Man kann keine Konsonanten kaufen, nur Vokale. Immer diese Glücksradbanausen

uschilala

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?


Um Cashback abzusahnen.

67 Kommentare

Nur für Kinder unter 16 Jahren???

portego

Nur für Kinder unter 16 Jahren???



Erst Dealbeschreibung lesen, dann Fragen (Habs jetzt auch noch einmal in der Überschrift etwas genauer erwähnt)

Zitat: Preislich los geht der 2 Jahres Vertrag (Basis) für eine Jahresprämie ab 3,57 € / Jahr also insgesamt ab 7,14 € / 2 Jahre für alle unter 16 Jahren. Danach geht der Betrag auf > 20,-€ / Jahr hoch und wird dann als rein auf Gewinn orientierter Vertrag eigentlich uninteressant (ev. sucht Ihr aber grad einen, dann vergleicht halt Preis/Leistung mit anderen).

Zahnzusatversicherung <- da braucht wirklich jemand neue Zähne X)

Ich kaufe ein Z

Schwammi

Zahnzusatversicherung



Ist im alten Deal keinem aufgefallen X).

Habs mal angepasst Danke.

fiese-zaehne.jpg

Gino

Ich kaufe ein Z



Sind leider alle aus

Gino

Ich kaufe ein Z


Man kann keine Konsonanten kaufen, nur Vokale. Immer diese Glücksradbanausen

Der Koforttarif ist da eher nicht so attraktiv.
Da zahl ich für meine Twins / 14 jahre bei der Arag ca. 130 Euro für beide zusammen im Jahr. Der Rest ist Top.

Was bei einer Sachversicherung noch Sinn macht, mit der "kostenlosen" Versicherung durch Cashback, macht hierbei nicht so viel Sinn.

Man hat z.B. so wie so Zahnstaffeln, die eine Erstattungshöchstgrenze in den ersten 4-5 Jahren vorsieht. Und die Grenze ist nicht besonderst hoch bei der Asstel (siehe Versicherungsbedingungen).

Also wer es ernst nimmt und eh eine Zahnzusatzversicherung abschließen möchte, wählt eine Versicherung, wo man z.B. im ersten Jahr schon 2500€ bekommen würde (statt 300€ - 750€ bei der Asstel).

Das war mein Wort zum Dienstag...

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?

uschilala

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?


Um Cashback abzusahnen.

uschilala

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?



DIE Frage hab ich mir auch gestellt...

silphi

Der Koforttarif ist da eher nicht so attraktiv. Da zahl ich für meine Twins / 14 jahre bei der Arag ca. 130 Euro für beide zusammen im Jahr. Der Rest ist Top.



Wenn die "z" alle sind, gibt es dann vielleicht auch keine "m" mehr??

Ihr verkauft hier wirklich die Daten eurer minderjährigen Kinder für weniger als 60€????

uschilala

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?



Wir sind hier bei mydealz. Da stellt sich eine solche Frage nicht. Die Frage lt.: "Ich gebe dir 60 € wenn du mir dafür 7,44 € gibst. Bist du dabei?" - Alles andere ist Nebensache.

X)

Kann man die auch auf Hamster, Katzen und weitere "Haustiere" abschließen?

Kann mir einer eine anständige Versicherung für Erwachsene nennen?

uschilala

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?




da spangen etc. von der gesetzluichen krankenkasse nicht übernommen werden, war immer schon so, hier werden sie aber übernommen und da kommen schon mal 1000-2000 euro zusammen

uschilala

wozu brauchen kinder unter 16 eine zahnversicherung?




@schnaxilein
Selten so einen Schwachsinn gelesen...

Selbstverständlich wird die kieferorthopädische Behandlung bei Kindern voll von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.
80% übernimmt die Krankenkasse, 20% sind Eigenanteil. Diese 20% werden aber nach Beendigung der Behandlung dann ebenfalls von der Krankenkasse zurückerstattet.
Quelle:
tk.de/tk/…086



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text