Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
2 Stück Nokian Hakkapeliitta W240 40-622 Fahrrad-Spikereifen
247° Abgelaufen

2 Stück Nokian Hakkapeliitta W240 40-622 Fahrrad-Spikereifen

85,80€120,88€-29%
20
eingestellt am 3. Sep 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Spikereifen mit Stollen für den harten Wintereinsatz. Ich hatte im letzten Winter gemischte Erfahrungen mit Schwalbe Winter-Spikereifen, und auch Marathon Winter kamen mir nicht viel besser vor, verglichen mit meinen recht verschlissenen Continental Nordic Spike 240. Daher werde ich mal diese aus dem Deal Versuchen.

Beim Kauf von 2 Stück entfallen die Versandkosten.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.
TomTigerNervt03.09.2019 13:29

Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste …Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste Fahrbahnen. Die muss man erstmal haben. Schon bei weichem Schnee bringen Spikes rein gar nichts*, da helfen nur breite Reifen mit tiefem, ausgeprägten Profil.* Außer, dass sie auf Asphalt lärmen, hohen Rollwiderstand haben und in Kurven gern wegrutschen, mitunter samt Spike-Verlust.


Daher mein Verweis auf die Schwalbe-Reifen. Die waren auf weichem Schnee und Matsch wenig spurtreu und es fuhr sich daher furchtbar unsicher. Mit den Conti Nordic Spike war ich viel besser unterwegs. Spike-Verlust hatte ich bisher bei keinem Spikereifen, lese aber natürlich über andere Erfahrungen. Und ja, sowas rollt übel und schwer, aber besser als sich zu schmeißen.

Eis hatte ich im letzten Winter zur Genüge. Wer keins hat, kann sich die Reifen natürlich sparen. Hier wird oft der angetaute Schneematsch nicht weggeräumt und über Nacht gefriert der zu Eis. Das hält sich dann schnell mal wochenlang auf den Straßen.
Stoff903.09.2019 13:17

"Ich teste mal, weil eigentlich ne nette Idee"


Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste Fahrbahnen. Die muss man erstmal haben. Schon bei weichem Schnee bringen Spikes rein gar nichts*, da helfen nur breite Reifen mit tiefem, ausgeprägten Profil.

* Außer, dass sie auf Asphalt lärmen, hohen Rollwiderstand haben und in Kurven gern wegrutschen, mitunter samt Spike-Verlust.
Bearbeitet von: "TomTigerNervt" 3. Sep 2019
20 Kommentare
Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.
Fürs "Ich teste mal, weil eigentlich ne nette Idee" find ichs trotzdem noch zu teuer.
HOT lass ich dir trotzdem da.
Stoff903.09.2019 13:17

"Ich teste mal, weil eigentlich ne nette Idee"


Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste Fahrbahnen. Die muss man erstmal haben. Schon bei weichem Schnee bringen Spikes rein gar nichts*, da helfen nur breite Reifen mit tiefem, ausgeprägten Profil.

* Außer, dass sie auf Asphalt lärmen, hohen Rollwiderstand haben und in Kurven gern wegrutschen, mitunter samt Spike-Verlust.
Bearbeitet von: "TomTigerNervt" 3. Sep 2019
TomTigerNervt03.09.2019 13:29

Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste …Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste Fahrbahnen. Die muss man erstmal haben. Schon bei weichem Schnee bringen Spikes rein gar nichts*, da helfen nur breite Reifen mit tiefem, ausgeprägten Profil.* Außer, dass sie auf Asphalt lärmen, hohen Rollwiderstand haben und in Kurven gern wegrutschen, mitunter samt Spike-Verlust.


Daher mein Verweis auf die Schwalbe-Reifen. Die waren auf weichem Schnee und Matsch wenig spurtreu und es fuhr sich daher furchtbar unsicher. Mit den Conti Nordic Spike war ich viel besser unterwegs. Spike-Verlust hatte ich bisher bei keinem Spikereifen, lese aber natürlich über andere Erfahrungen. Und ja, sowas rollt übel und schwer, aber besser als sich zu schmeißen.

Eis hatte ich im letzten Winter zur Genüge. Wer keins hat, kann sich die Reifen natürlich sparen. Hier wird oft der angetaute Schneematsch nicht weggeräumt und über Nacht gefriert der zu Eis. Das hält sich dann schnell mal wochenlang auf den Straßen.
Stoff903.09.2019 13:17

Fürs "Ich teste mal, weil eigentlich ne nette Idee" find ichs trotzdem …Fürs "Ich teste mal, weil eigentlich ne nette Idee" find ichs trotzdem noch zu teuer.HOT lass ich dir trotzdem da.



Sie sind baulich sehr ähnlich den Conti Nordic Spike 240, mit denen ich sehr gut durch mehrere Winter kam, und die ungefähr gleich teuer waren. Daher ist es aus meiner Sicht schon etwas mehr als ein Schuss ins blaue
robbby03.09.2019 13:17

Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.


Ja, war klar
Bearbeitet von: "Ironnic" 3. Sep 2019
Und genau die Nordic Spike wären meine Empfehlung gewesen, weil sie grobe Stollen (für Schnee) mit Spikes (für Eis) kombinieren. Beste Anschaffung für alle Ganz-Jahres-Fahrer.

Grade der über Nacht angefrorene Schneematsch ist höllisch ... und fährt sich mit Spikes plötzlich wie trockener Asphalt. Schon öfter ungläubige Kommentare/Rufe "Vorsicht, da ist es glatt" gehört ... und trotzdem zügig und mit normalem Einsatz der Bremsen voran gekommen.

Wie schon geschrieben: Auf (nassem), aber eis- und schneefreiem Asphalt ist der Rollwiderstand deutlich höher, der Geräuschpegel auch ... aber viel wichtiger ... es fährt sich wirklich deutlich rutschiger ... grade auch auf Rollsplitt. (und tut den Spikes auf Dauer nicht gut ... die ersten 50km oder so SOLLEN sie aber sogar auf trockenem Untergrund gefahren werden, damit sich die Spike ordentlich setzen können ... ich habe über die letzten Jahre so praktisch keine Spikes verloren)

Darum meine Empfehlung für alle Alltags-Fahrer: Zweites (event. einfaches, billiges) Laufrad (VR) besorgen und den Spike-Reifen hier aufziehen. So kann man im Bedarfsfalle innerhalb weniger Minuten zwischen Spike- und Non-Spike umbauen, erst recht mit Schnellspanner. Und das Vorderrad ist erstmal das viel wichtigere. Wenn das Hinterrad wegrutscht, dann stürzt man in den seltensten Fällen, hier fehlt meistens "nur" das Drehmoment auf den Untergrund zu bekommen, sprich das Hinterrad dreht grade bei Steigungen etwas durch. Das Hinterrad wechsel ich daher meistens erst, wenn wirklich über Wochen Schnee und Eis zu erwarten sind.

Tipp 2: Beim Absteigen aufpassen!
Ich hätte mich schon mehrfach beim/nach dem Absteigen fast hingelegt, weil man nach einer Weile Fahren kein Gefühl mehr hat, wie rutschig der Untergrund eigentlich ist. Und auf normalen Sohlen stehend ist es plätzlich ziemlich glatt
quecksilber03.09.2019 15:35

Und genau die Nordic Spike wären meine Empfehlung gewesen, weil sie grobe …Und genau die Nordic Spike wären meine Empfehlung gewesen, weil sie grobe Stollen (für Schnee) mit Spikes (für Eis) kombinieren. Beste Anschaffung für alle Ganz-Jahres-Fahrer.


Die Nordic Spike werden aber seit Jahren nicht mehr produziert, und die Nokian hier waren zuletzt immer deutlich teurer.
Fillefatz03.09.2019 15:40

Die Nordic Spike werden aber seit Jahren nicht mehr produziert, und die …Die Nordic Spike werden aber seit Jahren nicht mehr produziert, und die Nokian hier waren zuletzt immer deutlich teurer.



Oha, hatte ich bislang noch nicht mitbekommen ... meine sehen immer noch gut aus, grade weil ich sie wirklich nur bei Eis und Schnee fahre ... und oft eben nur auf dem Vorderrad. Da hält ein Satz dann paar Jahre aus.

Aber scheint wirklich so zu sein ... die 120er Variante finde man noch zu kaufen, die 240er sieht recht mau aus.
robbby03.09.2019 13:17

Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.



HARDCORE !
robbby03.09.2019 13:17

Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.


Ich hab auch nicht den Bogen erkannt und dachte eieiei hat der dödel viele Noppen
Mit den PS Leasingdeals haben wir ja erfolgereich echte Winter abgeschafft.
Ach wie gut und wunderbar, dass ich im Winter Fatbike fahr'
TomTigerNervt03.09.2019 13:29

Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste …Spikereifen haben ziemlich genau einen Einsatzbereich: Vereiste Fahrbahnen. Die muss man erstmal haben. Schon bei weichem Schnee bringen Spikes rein gar nichts*, da helfen nur breite Reifen mit tiefem, ausgeprägten Profil.* Außer, dass sie auf Asphalt lärmen, hohen Rollwiderstand haben und in Kurven gern wegrutschen, mitunter samt Spike-Verlust.


Die Abrollgeräusche sind Geschmacksache, mir gefallen die sogar: wirkt auch auf Fußgänger besser als jede Klingel.. Ich fahre die W240 seit über 6 Jahren, das Problem mit dem Wegrutschen kenne ich nicht (nur beim Schieben des Rades, da dann nicht genug Druck ausgeübt wird, dass die Spikes im Gummi versinken), ich habe am ersten Satz bis zum Verschleiß nach 5 Jahren insgesamt einen Spike verloren.
robbby03.09.2019 13:17

Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.


hab eigentlich nur die Kommentare geöffnet, um so einen Kommentar zu schreiben oder evtl. einen vorhandenen zu liken.
Hakkapeliitta ist Finnisch und bedeutet übersetzt "der, welcher einen Biber quer im Kopf stecken hat"
robbby03.09.2019 13:17

Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.


Und das hat bestimmt weh getan, als du dran gedacht hast.
robbby03.09.2019 13:17

Bei dem Foto dachte ich jetzt aber an was ganz anderes.



An nen Dildo? Gefällst mir!
AESIS03.09.2019 22:26

An nen Dildo? Gefällst mir!



Ach, wo denkst du hin!
Ich dachte selbstverständlich an ein mutiertes Nogger.
robbby03.09.2019 22:47

Ach, wo denkst du hin! Ich dachte selbstverständlich an ein …Ach, wo denkst du hin! Ich dachte selbstverständlich an ein mutiertes Nogger.


Ein Nogger, mit dem man einen Deep Throat übt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text