2 TB NAS MEDION® LIFE® P89630 @ Avalounge (B-Ware)
223°Abgelaufen

2 TB NAS MEDION® LIFE® P89630 @ Avalounge (B-Ware)

41
eingestellt am 5. Sep 2012
Ein 2 TB NAS billiger als die blanke 2TB-Platte.

€ 79,99 + 7,95 Versand

Edit: ist B-Ware mit 1 Jahr Garantie. Übrigens waren bisher alle Produkte die ich bei Medion als B-Ware gekauft habe neuwertig.

Ich hoffe das Teil ist hier nicht doppelt, die Sucher hier war negativ.

Als NAS ist das Teil nicht der ganz große Burner, da das Gerät laut specs nur 100mbit Ethernet hat - interessant wird der Preis aber wieder durch die Tatsache, daß es laut gh.de derzeit weder interne oder externe 2TB-Platten für das Geld gibt! Für manche Szenarien (Medienserver) wäre das Gerät aber dennoch tauglich.

Bei Avalounge Qipu nicht vergessen!

Spezifikationen:

TCP/IP Netzwerkprotokoll

UPNP, integrierter DLNA-Server von Twonky Media
iTunes-Server
FTP-Server
Samba–Server
Integrierter Downloadmanager

Anschlüsse

2 x USB (1 x vorn / 1 x hinten)
1 x LAN RJ-45 (Ethernet 10/100 & Gigabit)
Ein- Ausschalter

Systemvoraussetzungen

Windows 7 / Vista / XP / MAC OS 10.6
LAN Anschluss

41 Kommentare

Achtung:
B-Ware 1 Jahr Garantie !

Die günstigste 2TB platte die ich finden konnte, hat mich vor paar Wochen über 80€ gekostet. Von daher ein HOT!

Es handelt sich um B-Ware, das wurde vergessen zu sagen..

Hat Flachuser jetzt auch schon gepostet.

Wie siehts aus mit dem Stromverbrauch?

JNK

Wie siehts aus mit dem Stromverbrauch?



Hatter, hatter. (_;)

Der Dual-Core PLX-NAS7820 Prozessor ist besonders sparsam im Stromverbrauch (unter 12 Watt) + Platte und paar Leds .. so um die 20-25W werdens werden.

Verfasser

Laut denen hier 12W

Übrigens hat der laut dieser Seite auch Gigabit - das macht das ganze dann deutlich interessanter.

Da passt nur eine Platte rein, oder?

Selbst auf der verlinkten Seite steht unter Anschlüsse: 1 x LAN RJ-45 (Ethernet 10/100 & Gigabit)

Etwas unkonventionelle schreibweise, aber hat demensprechend das 100Mbit Manko nicht.
Ich glaube ich werde das Teil mal ausprobieren. THX & Hot

Edit:
Es gibt auch noch 3,5% also ca. 2,80€ qipu Cashback

kann blöde frage .. mir geht es nur um den speicher, wie kann ich die als externe festplate nutzen?

man kann auch noch probieren 3,5% qipu mitzunehmen.

Bin mal gespannt was das Gerät so kann, aber allein für 2TB ist ja momentan ein guter Kurs

Taugt das Teil als NAS für Aufnahmen von Linux Receivern?

wie kann ich die als externe festplate nutzen?


steht doch oben: der hat usb
du kannst es eben ZUSÄTZLICH auch über lan nutzen/füllen und außerdem von den diensten+programmen profitieren die da drauf laufen. Oder einfach als überdimensionierte externe platte benutzen. Das ist sicher größer+schwerer+unhandlicher als ne normale externe usb platte.

Also ehrlich gesagt, habe ich mich nie darum gekümmert, wie schnell mein Netzwerk ist. Aber was wäre an 100 mbit (auch wenn das Teil ja Gigabit hat) jetzt so verkehrt? Ist das zu lahm zum Streamen von HD?

Achtung als NAS (besonders FTP-Server) untauglich aufgrund miserabler
Umsetzung durch Mediontreiber. Hatte einen Abend alles versucht und hab dann meinem Bekannten empfohlen:

Platte raus und Qnap Gehäuse kaufen.

Dann konnte man das ganze auch NAS nennen.


metalheart666

Also ehrlich gesagt, habe ich mich nie darum gekümmert, wie schnell mein Netzwerk ist. Aber was ist an 100 mbit jetzt so verkehrt? Ist das zu lahm zum Streamen von HD?



Theoretisch ja, praktisch nein, da in einem Netzwerk der Wert von 100 mbit nie erreicht wird.

metalheart666

Also ehrlich gesagt, habe ich mich nie darum gekümmert, wie schnell mein Netzwerk ist. Aber was wäre an 100 mbit (auch wenn das Teil ja Gigabit hat) jetzt so verkehrt? Ist das zu lahm zum Streamen von HD?



Reicht. An 100Mbit ist nichts verkehrt.

Wie schnell ist das Teil denn tatsächlich? Habe eine günstige NAS (Hersteller fällt mir grad nicht ein) zu Hause, die ich mal bei MP geschossen hab, die schafft mit Müh und Not gerade mal 2-3MB/s... Hab dann mal gegoogelt und rausgefunden, dass der Netzwerkcontroller wohl zu lahm ist. Wie ist das denn bei dem Teil hier von Medion?

Und ausverkauft!

Danke für eure Antworten. Eine Sache noch: Hat das Teil jemand und nutzt es unter Linux? Wollte mittels OpenElec darauf zugreifen. Sonst müsste ich doch Win 7 plus XBMC installieren.

AUSVERKAUFT

Hat jemand von euch Erfahrung mit avalounge?
Ich war mal wieder zu spät und würde gerne wissen, ob es eine Chance gibt, dass es das NAS noch mal gibt?

Das Ding spielt leider keine MKV Dateien ab!

expertus

Hat jemand von euch Erfahrung mit avalounge?Ich war mal wieder zu spät und würde gerne wissen, ob es eine Chance gibt, dass es das NAS noch mal gibt?



würde mich auch interessieren

Verfasser

Daß Artikel bei Avalounge erneut auftauchen, kommt regelmäßig vor - aber halt nicht immer. Augen offen halten lohnt sich also.

dietrichfranke

Da passt nur eine Platte rein, oder?


Ja, da passt nur eine Platte rein, aber ... an den USB Port kannst du eine weitere externe Platte dranhängen, die sich dann als Speichererweiterung in den NAS einbindet.

Kevkeee92

kann blöde frage .. mir geht es nur um den speicher, wie kann ich die als externe festplate nutzen?


Nur über Netzwerk ansprechbar! Einige Bastler haben es wohl auch anders geschafft, aber es ist halt keine "externe Festplatte" sondern soll ein "NAS Server" darstellen. Der vordere USB Port ist zum kopieren von Daten gedacht, der hintere USB Port ist für externe Speichermedien als Speichererweiterung oder als Druckeranschluss gedacht.

metalheart666

Eine Sache noch: Hat das Teil jemand und nutzt es unter Linux? Wollte mittels OpenElec darauf zugreifen. Sonst müsste ich doch Win 7 plus XBMC installieren.


Ich habe es und nutze es für Win 7 mit Windows Media Center zum Streamen von Filmen und für meinen Internetradio Wecker um meine Hörspiele darüber abzuspielen. Alles sehr zuverlässig.

... ausführlichste Infos und Links zu dem Teil:

http://www.mikrocontroller.net/articles/P89626

... und hier noch ein Board, wo sich die Cracks tummeln:

https://www.mikrocontroller.net/topic/240238

schade, hatte noch eins im Warenkorb, kann aber die Bestellung nicht mehr abschließen...

TobeschOnTheRock

Das Ding spielt leider keine MKV Dateien ab!



Das "Ding" ist auch kein Mediaplayer. In Verbindung mit einem WDTV sollte es aber durchaus MKVs abspielen.

Falls jemand eine für einen ambitionierten Laien verständliche Anleitung findet mag er sie gerne posten. Mich würde insbesondere interessieren wie es mit einem TimeMachine Backup unter OsX aussieht.

Super Ich hab mir noch eins geschnappt ´, hab zwar schon ein IOMEGA Cloud Edition aber das ist nen bisschen laut.

TobeschOnTheRock

Das Ding spielt leider keine MKV Dateien ab!


Also mein Iomega NAS mit gleicher CPU spielt über den BluRay player auch MKVs ab.

Da ist jetzt die 1,5TB Version für 10 € weniger online

Ich habe das Teil auch mit 1,5TB Platte, Software ist leider Schrott, Transfer beim Draufkopieren ziemlich lahm, Stromverbrauch ist super, 3,6 Watt im Leerlauf, keine 10 Watt im Betrieb, eigene Messung mit ordentlichem Messgerät (CT Testsieger...h). Für inkrementelle Backups und als Mediaserver aber Top, so nutze ich es (Daten spiele ich über die USB Schnittstelle ein, wenn es mehr ist, sonst bringe ich Geduld mit...)! Streamen VOM Gerät funzt super, auch mit MKVs über XBMC wiedergegeben, keine Probleme! Auch der interne Medion Player spielt MKVs ab, bei mir gab es da keine Probleme. Die Oberfläche ist aber nicht iphone Tauglich, unterwegs nutze ich den Ace player!

Wie läuft das dann mit dem rüberkopieren von einer externen Platte? Schließt man die an und verbindet sich dann per ftp mit dem Gerät? Oder gibt es da eine komfortablere Lösung? Weiß jemand, ob es unter OSX auch möglich ist so eine Art Dropbox Ordner einzurichten um die Sachen direkt über den Finder drauf zuschieben?

Soeben für 10€ weniger die 1,5 TB Version bestellt

hmm, jetzt bin ich schon stark am schwanken... 10€ für 500GB mehr wär mir eigentlich lieber ^^

Besser als garkeine (_;) Zur Not bei eBay für über 100€ wieder verkaufen

Spacko ... da spielt es aber auch Dein BD-Player ab. Das NAS, ja auch Deins, stellt die MKV's nur zur Verfügung ...

TobeschOnTheRock

Das Ding spielt leider keine MKV Dateien ab!

Wie jetzt? Macht Dein MAC das nicht einfach so? Ohne das Du mitdenken musst? Ok, Scherz beiseite, Du schliesst die externe Platte an den MAC an, das NAS erscheint im einfachsten Fall als Windowsfreigabe im Netzwerk. Dort meldest Du Dich an und kopierst dann mit Hilfe des Finders Deine Dateien von der externen auf das NAS. Setzt natürlich vorraus, das Du einen Benutzeraccount und freigegebene Ordner auf dem NAS erstellt hast. Sollte aber aus der Anleitung hervorgehen wie das geht. Gruß!

iDiot

Wie läuft das dann mit dem rüberkopieren von einer externen Platte? Schließt man die an und verbindet sich dann per ftp mit dem Gerät? Oder gibt es da eine komfortablere Lösung? Weiß jemand, ob es unter OSX auch möglich ist so eine Art Dropbox Ordner einzurichten um die Sachen direkt über den Finder drauf zuschieben?

10 1,5gb Platten sind noch da.

iDiot

Wie läuft das dann mit dem rüberkopieren von einer externen Platte? Schließt man die an und verbindet sich dann per ftp mit dem Gerät? Oder gibt es da eine komfortablere Lösung? Weiß jemand, ob es unter OSX auch möglich ist so eine Art Dropbox Ordner einzurichten um die Sachen direkt über den Finder drauf zuschieben?



Da es aber über das Netzwerk so lange dauert hätte ich gerne gewusst, wie ich die Daten von einer externen Platte die ich direkt an den NAS anschließe, darauf kopieren kann. Habe das Gerät aber nun und es scheint über das integrierte FTP Programm prima zu funktionieren.

Dauert allerdings ewig...


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text