171°
ABGELAUFEN
2 x 24tlg. WMF Miami Besteckset Cromargan Edelstahl für 79,95€ frei Haus @DC

2 x 24tlg. WMF Miami Besteckset Cromargan Edelstahl  für 79,95€ frei Haus @DC

Home & LivingDealclub Angebote

2 x 24tlg. WMF Miami Besteckset Cromargan Edelstahl für 79,95€ frei Haus @DC

Preis:Preis:Preis:79,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Das WMF Besteck-Set Miami ist wieder verfügbar jedoch diesmal im 2er Pack mit jeweils 24Teilen zum Preis von 79,95€ frei haus mit Dealcode "gutscheinsammler".
3% Qipu-Cashback mitnehmen.

Sonst lag der Preis immer bei 44,95€ für 1 Set.
Ersparnis ca. 5€ je Set zum alten Angebotspreis.


Artikelbeschreibung:
6x Menülöffel
6x Menügabeln
6x Menümesser
6x Kaffeelöffel

- Cromargan® Edelstahl Rostfrei 18/10
- spülmaschinenfest, rostfrei
Farbe: Silber


siehe auch ältere Postings:

mydealz.de/dea…886

mydealz.de/dea…436

mydealz.de/dea…100

5 Kommentare

12_8144_6043.jpg

Wird in China hergestellt, somit für mich keine WMF-Qualität.
Könnte genausogut Huawei-Besteck draufstehen.

UlfUlf

Wird in China hergestellt, somit für mich keine WMF-Qualität.Könnte genausogut Huawei-Besteck draufstehen.



wer fertigt denn nicht in China bzw. in Ländern mit günstigeren Lohnkosten?

Das ist überhaupt kein Argument, weil WMF seit jahren ausschließlich nur noch in eigenen Fabriken in China produziert. Die Qualität muss dabei nicht schlecht sein.

Da könntest du auch gleich sagen auto-cold, da für WMF zwei KZs eingerichtet wurden, der gute Kruppstahl wurde dann von jüdischen Zwangsarbeitern hergestellt.

Also was wo und wie produziert wird ist wirklich bei wmf nicht mehr so klar. Töpfe bei denen auf dem Boden "made in Germany" steht scheinen aber noch gänzlich in de hergestellt zu werden. Die anderen topfe werden angeblich (genervte wmf Verkäuferin) auch in de produziert, der stahl allerdings zugekauft in China.

Wie es mit dem Besteck ist weiß ich nicht nur eins weiß ich: ich hab vor 2 Jahren das Miami Set für 70€ in der 60er Variante gekauft und bin sehr zufrieden (zeitlos und robust).

Das Problem bei WMF ist, dass sie gerne vertuschen, wo die Produkte herkommen. Ganz übel fand ich die Trickserei mit "WMF Made in Germany" und "WMF Germany" auf einigen Produkten. Es gibt sogar bei den Messern (Spitzenklasse) die gleichen Produkte einmal "Made in Germany" und einmal "Made in man weiss es nicht". Wenn WMF wenigstens ehrlich Made in China drauf schreiben würde.
Das mit den eigenen Fabriken stimmt auch nicht ganz. Die günstigen Produkte sind oft Zukaufsware, d.h. die werden in China eingekauft und ein WMF-Logo drauf gedruckt.
Zum Besteck selber: Für den Preis gerade noch ok, aber man darf nichts besonderes erwarten. Ich habe 100,- ein höherwertiges Set mit Hohlheftmessern gekauft. Es zerkratzt aber sehr schnell.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text