2 x 4 TB MEDION® LIFE® Netzwerkfestplatte (NAS) P89654 (MD 90224) zum Festplattten ausweiden?
532°Abgelaufen

2 x 4 TB MEDION® LIFE® Netzwerkfestplatte (NAS) P89654 (MD 90224) zum Festplattten ausweiden?

121
eingestellt am 15. Aug 2016heiß seit 15. Aug 2016
Hey ich war gerade auf der Suche nach einem NAS da ist mir das ins Auge gesprungen:

Netzwerkfestplatte / NAS, Kapazität: 2 x 4 TB, Zugriff per LifeCloud® App für Smartphones & Tablets für 199€

Das NAS ist wahrscheinlich ziemlich fürn Arsch , aber die 2 4tb Festplatten find ich interessant.
UnbekannterNr1 : Berichtet das bei im nur WD Green 5400 verbaut waren
(Laut amazon sind es 2x TOSHIBA MD04ACA400 Festplatten die für 120€ weggehen.
Ich weiß leider nicht wie einfach die Festplatte entfernbar ist und ob wirklich die Toshibas drinne stecken.(
/edit Andere Amazon user berichten von " WD Green. 5400 u/min"

Wen das NAS interessiert:
Technische Details

Festplattenkapazität: 8GB

Ausstattung

Ausstattung:

Unterstützte Standards:
TCP/IP Netzwerkprotokoll
UPNP
integrierter DLNA-Server
iTunes- Server
FTP-Server
Time Machine und Windows Backup
Wake On Lan Funktion
Print-Server für USB-Drucker

Anschlüsse

Schnittstellen:
LAN-Anschluss, 2 x USB 3.0 ( 1 x vorne/ 1 x hinten)
1 x USB 2.0 (hinten)
1 x LAN RJ-45 (Ethernet 10/100/1000)

Idealo Preisvergleich schwierig gibts scheinbar nur noch bei medion in den letzten 90Tagen
250-300€
/edit 10€ newsletter gutschein möglich

121 Kommentare

Preis ist gut

10917335-J1jgb

Verfasser

Es gibt noch einen 10€ newsletter gutschein wenn man sich dafür einträgt
/habs reineditiert

Bearbeitet von: "operatort" 15. Aug 2016

Für das Ausweiden ist meiner Meinung nach das Einsparpotentioal zu gering.

Es sind wohl wie geschrieben die Toshiba MD04ACA400 damit 7200upm Desktop Platten und keine echten NAS platten.

Aber es ist ein solides Einsteiger NAS mit einen guten Preis/Leistungsverhältnis.

Verfasser

Andere User neueren Zeitraums sprechen von WD Green mit 5.400upm

Gibt ne Bewertung dazu bei Amazon:

Das es sich hierbei um festinstalierte Festplatten handelt, die man bei Bedarf nur durch Experten auswechseln kann, habe ich vielleicht noch irgendwo überlesen, aber die mitgelieferte Software ist ein Witz! Es ist nicht einmal möglich die unterschiedliche Lese- und Schreibberechtigung für verschiedene Nutzer, die Zugriff auf gemeinsame Verzeichnisse bekommen sollen zu regeln. Ich habe das Ding postwendend zurückgeschickt und mir für 376 EUR den Synolgy 214se gekauft. Da ist die Nutzerverwaltung vorbildlich geregelt und es gibt ein umfassendes Softwarepaket, das keine Wünsche übrig läßt.

Hat jemand den Newsletter bekommen?

Ich hab noch die Single-HD Variante, diese lies sich ohne Probleme auseinander bauen und mit bissl Frikelei auf openWRT flashen, dann tut es soweit ganz gut. ;-)

Hat geklappt. 5% Qipu nicht vergessen

letztens selbst gekauft um die Platten auszuschlachten und es waren nur WD Green verbaut

Preis hot, keine Frage. Aber wer einmal nen richtiges NAS hatte...

MarZ

Preis hot, keine Frage. Aber wer einmal nen richtiges NAS hatte...


Es kommt immer auf den Verwendungszweck an. Für eine Bisschen Fotos und Videos Streamen reicht das ding vollkommen. Wenn es anspruchsvoller wird würde ich auch zu einem QNAP oder Synology greifen.

*zu blöd um auf einen Kommentar zu antworten*

Bearbeitet von: "ChillFre4k" 15. Aug 2016

alexinc

Ich hab noch die Single-HD Variante, diese lies sich ohne Probleme auseinander bauen und mit bissl Frikelei auf openWRT flashen, dann tut es soweit ganz gut. ;-)



​​Also ich kenne Openwrt ja als Router OS.
Für ein NAS ist es mir neu.
Gibt es mit Openwrt nur bessere Performance?
Vielleicht durch den Paketmanager interessant.

UnbekannterNr1

letztens selbst gekauft um die Platten auszuschlachten und es waren nur WD Green verbaut



Es gibt MiniDLNA und einen SMB Manager als Pakete zum Nachinstallieren.
Klar, für HighEnd Aufgaben reicht es nicht - da man nicht transcoden kann - aber für die einfach NAS auf jeden Fall ausreichend.

hat jemand ahnung warum genau nur das modell reduziert ist .. abverkauf?

Verfasser

Ich weiß es leider nicht aber abverkauf würde Stimmen, ist ja nicht mehr das jüngste Modell

MarZ

Preis hot, keine Frage. Aber wer einmal nen richtiges NAS hatte...


...der freut sich über dieses günstige Gerät für ein 8 TB Back-Up

kann man checken, ob wd greens verbaut sind bevor ich das ding aufkloppe? brauch 3-4 wd greens für ein nas, aber seh nicht ein 130€ pP zu zahlen.

alexinc

Ich hab noch die Single-HD Variante, diese lies sich ohne Probleme auseinander bauen und mit bissl Frikelei auf openWRT flashen, dann tut es soweit ganz gut. ;-)


Generell das NAS nach eigenen Vorstellungen zu konfigurieren. Die Medion-Software lässt ja diesbezüglich nicht viele Optionen offen bzw überschreibt nach dem Neustart einen Großteil der Settings wieder. Für mich war es wegen Java, minimserver und bt transmission mal ganz interessant auf openWRT umzusteigen bzw selbst darauf zu kompilieren.

Bin sowieso gerade auf der Suche nach nem Backup gedöns für meine Eltern.... da reicht das ja vollkommen...also hot von mir und danke!

P.S. Raid 1 ist doch damit machbar?

Raid 1 wird sogar die Defaulteinstellung sein.

Nachdem die Hoffnung besteht das da WD Green drin sind habe ich mich auch mal rangehängt (zum ausschlachten).

189,- ist dann wirkilch super Preis.

Gibt es eine einfache Chance das Ding bei der Familie in nen anderen Haus zu deponieren und ein Automatisches Backup über das Internet zu fahren?

Interessant: scheint dieselbe Software wie auf dem Netgear-Niedrigpreis-NAS Stora zu sein, deshalb: ssh-Zugang, Root, Firmware siehe openstora.com/wik…age. Das Medion wird dort auf einer Unetrseite explizit genannt.

Lestat1977

Gibt es eine einfache Chance das Ding bei der Familie in nen anderen Haus zu deponieren und ein Automatisches Backup über das Internet zu fahren?



​VPN per Fritzbox einrichten. Fertig.

Auch 10 euro gutschein
MEDION_FIRE_SPECIAL

Kann mir jemand paar backup Tipps geben? Hab ihn mir mal gekauft. Leider steh ich noch ganz am Anfang in sachen Backup.

Reicht der nas um Filme in guter Qualität auf einen Fire Stick zu streamen?

sobert

Reicht der nas um Filme in guter Qualität auf einen Fire Stick zu streamen?



das würde mich auch interessieren. Aktuell habe ich eine alte Buffalo Linkstation mit 4TB, die kann zumindest per LAN problemlos 4K ans FireTV streamen. Ich brauche mehr Platz, verschlechtern will ich mich jedoch nicht.

Lestat1977

Gibt es eine einfache Chance das Ding bei der Familie in nen anderen Haus zu deponieren und ein Automatisches Backup über das Internet zu fahren?


Und wenn es ein anderer Router ist?

Kaiii

Kann mir jemand paar backup Tipps geben? Hab ihn mir mal gekauft. Leider steh ich noch ganz am Anfang in sachen Backup.


Schau Veaam an. Das ist ein Hersteller der Lösungen für Unternehmen für Server usw anbietet. Haben ein paar für den normalen User unnötigen Funktionen weniger, aber easy einzurichten und dann zu automatisieren. Grad Veaam ist recht easy eingerichtet für jemand der nicht so tief im Thema steckt. Ich habe aktuell arcserve am laufen, ist aber denke ich ein wenig komplexer, da keine Konsole oder so, nur webinterface Try it veeam.com/de/…tml

Bearbeitet von: "RaZe0815" 15. Aug 2016

kannst du da auch ein VPN einrichten oder hast einen diese Chinaknaller und einen Grund mehr nen vernünftigen zu kaufen.

Hab jetzt auch mal eines bestellt, entweder es sind WDs drin oder es wandert in die Bucht. Im besten Fall habe ich 100€ gespart und im schlimmsten drei neue Bewertungen

Im übrigen ist diese von Lösung unbefriedigend. Eine Synchronisierung ist da umständlich. Sowas wie webdav über dyndns geht nicht oder?

Cooles Teil, hab ich mal bestellt, alleine wegen der Festplatten.
Das NAS werde ich dann mit 500 GB Platte verkaufen, alternativ (sofern mein NAS vorher die Grätsche macht) mir dann mit OpenWRT flashen und selbst nutzen. Vielleicht gibts ja noch ein ARM Debian dafür. Sowas favorisiere ich eher...

Bearbeitet von: "andromedar" 16. Aug 2016

UnbekannterNr1

letztens selbst gekauft um die Platten auszuschlachten und es waren nur WD Green verbaut




Hab nen 266mhz arm nas mit 64 mb ram, fas transcodet mir dts zu ac3. Dafuer braucht es dann 6 std pro film, aber da alles gescriptet ist, vom download ueber das .rar entpacken, check ob ac3 vorhanden, transcoden, umbenennen... Ist mir das recht egal.

sobert

Reicht der nas um Filme in guter Qualität auf einen Fire Stick zu streamen?



​ja, reicht. Ich hatte lange das Vorgängermodell mit 1x 3TB und der Netzwerkanschluss schaffte gut 38-40MB/s über Gigabit LAN.

Wie ist es denn mit tauschen der Platten. Braucht man Software um die anderen Platten zu installieren?

Stark, mal geordert. So langsam hat man genügend Speicher beisammen, um sich mal eine gescheite Backup-Strategie überlegen zu können.

Kann das Ding auch nur mit einer Festplatte betrieben werden?

Sehe gerade, das Teil ist ja auch DLNA zertifiziert...das bedeutet doch, wenn der Sony TV meiner Eltern das Filmformat unterstützt können Filme doch direkt abgespielt werden OHNE das transkodiert werden muss, richtig? Demnach würde auch der schwachbrüstige Prozessor usw kein Problem darstellen...

EyJay

Sehe gerade, das Teil ist ja auch DLNA zertifiziert...das bedeutet doch, wenn der Sony TV meiner Eltern das Filmformat unterstützt können Filme doch direkt abgespielt werden OHNE das transkodiert werden muss, richtig? Demnach würde auch der schwachbrüstige Prozessor usw kein Problem darstellen...


Wenn über DLNA gestreamt wird, ist das Endgerät, also der TV entscheidend.
Wichtig ist nur, dass die Verbindungsgeschwindigkeit ausreichend ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text