279°
20 pinke "Avalanche Candy Rosen" für 18,90 € inkl. VSK bei miflora

20 pinke "Avalanche Candy Rosen" für 18,90 € inkl. VSK bei miflora

Home & LivingMiflora Angebote

20 pinke "Avalanche Candy Rosen" für 18,90 € inkl. VSK bei miflora

Redaktion

Preis:Preis:Preis:18,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Für alle Arthrosenkavaliere, die mal wieder ihre Mähtresse vorm Ofen hervorlocken wollen, hat miflora heute das passende Angebot.

20 Lovely Pink Avalanche Candy Rosen (direkt vom Namen bekomme ich Herzschmerz) gibt es dort im Angebot für nur 13,95 € + 4,95 € VSK käuflich zu erwerben.

Also wesentlich billiger als bei den meisten Rosentickern um die Ecke - und die "Frischegarantie" gibt es von miflora obendrauf.

Ihr merkt vielleicht, ich bin nicht so der Rosenkavalier, aber das Angebot ist trotzdem vergleichsweise günstig - ich schätze mal, dass die hier besser aussehen als die vom Netto, die es heute im Angebot gibt (Link)

838376.jpg
838376.jpg
Rosen sind rot, Ich heisse nicht Peter, Das ergibt keinen Sinn, Thermometer.

13 Kommentare

Seit der Prügelei auf der Weihnachtsfeier mit den Typen von Qipu / shoop vergessen die Mods von Hukd komischerweise immer das Cashback

shoop.de/cas…ra/
10%

Ups- schnell noch ein deeskalierender Smiley bzw. schmeilie

Bearbeitet von: "ragnarock" 5. Oktober

Nanu, Jubella hat wohl Urlaub? Sie ist doch sonst für den Kunde zuständig?!?

Redaktion

ragnarockvor 5 m

Seit der Prügelei auf der Weihnachtsfeier mit den Typen von Qipu / shoop vergessen die Mods von Hukd komischerweise immer das Cashback https://www.shoop.de/cashback/miflora/10%Ups- schnell noch ein deeskalierender Smiley bzw. schmeilie


Hallo du alter Quatschkopp! Das letzte, was ich vermutet hätte, wäre Dich in einem Rosendeal wiederzufinden. Schön, dass du noch lebst!

Redaktion

laxrothvor 2 m

Nanu, Jubella hat wohl Urlaub? Sie ist doch sonst für den Kunde zuständig?!?


Exactamente - genauso wie El_Lorenzo - bin nur das ausführende Redaktionsschwein.

che_chevor 4 h, 37 m

Exactamente - genauso wie El_Lorenzo - bin nur das ausführende Redaktionsschwein.




warum wird ein redaktioneller deal eigentlich nie in der dealbeschreibung als solcher gekennzeichnet? insbesondere bei partnerschaften?

und +1 für "Mähtresse"

und +1 für ragnarocks wiederkehr. war irgendwie klar, dass er sich bei dir persönlich meldet. wobei der hinweis auf cashback sehr gut ist.
Bearbeitet von: "justthisguy" 11. Oktober

Redaktion

justthisguyvor 14 m

warum wird ein redaktioneller deal eigentlich nie in der dealbeschreibung als solcher gekennzeichnet?und +1 für "Mähtresse"und +1 für ragnarocks wiederkehr. war irgendwie klar, dass er sich bei dir persönlich meldet.


Hey Justi! Ein Doppelcomeback. Anscheinend sollte ich mehr Blumendeals einstellen ...
Freut mich, dass ihr den Weg ins neue *schöne* Design gefunden habt.

Wo meinst du, sollte der redaktionelle Hinweis am besten stehen? Aktuell steht er ja neben dem Nick oben in blau.
Dass sich Ragna direkt bei mir meldet, wenn er sich aus der Urne kratzt, hätte ich jetzt nicht gedacht.

flowerpower, diggie!

ein hinweis auf die werbepartnerschaft gehört auf jeden fall in die dealbeschreibung. ihr redakteure habt ja auch häufig "eigene" deals am start und die sollten hat klarer voneinander getrennt werden. es soll ja nicht der eindruck aufkommen, mydealz seie käuflich. ist es schließlich nicht. da gibt es ganz andere.

die frage nach dem wo in der dealbeschreibung, kann ich dir nicht beantworten. auf jeden fall nicht im fließtext, sondern einzeln hervorgehoben. zwei stellen fallen dennoch spontan ein: 1.) zwischen avatar, timestamp und den sozialen netzwerken ist noch platz frei oder 2.) ganz unten als letzte zeile der dealbeschreibung.

vermutlich gibt es für die platzierung jede menge hinweise und tipps von onlinepublishern, medien- oder journalistenverbänden.

und es wäre halt wirklich schick, wenn die nutzer_innen die deals vernünftig einordnen könnten. jede zeitung und jede TV sendung weist auf anzeigen oder product placement hin. übrigens wird dabei häufig die unabhängigkeit der redakteure nicht berührt, so liest man in technikmagazinen immer wieder hinweise wie "IFA eintrittskarte von samsung, bericht unabhängig" oder "keynote einladung und reisekosten von apple, bericht unabhängig". dies wird natürlich dann klar, wenn es auch herausgestellt wird.
Bearbeitet von: "justthisguy" 4. Oktober

Admin


Da ist aber auch schon der große Unterschied. Anzeigen oder Product Placement ist Werbung in Reinform. Nur weil wir Partnerschaften zu bestimmten Onlineshops haben, heißt das ja aber nicht, dass es eine Frage des Geldes wäre, ob sie gepostet werden oder nicht. Jeder Deal, der hier von einem Redakteur gepostet wird, wird das hoffentlich (so ist nämlich die Vorgabe durch mich ^^) nur, weil der Deal als solcher auch als gut und "postenswert" bewertet wurde. Ich versteh absolut, was du meinst. Aber würden wir sowas wie "gesponsorter Post" oder was auch immer drunter schreiben, würde uns wohl keiner mehr abkaufen, dass wir die Deals unabhängig bewerten. Das ginge erst, wenn wir auch eine Möglichkeit finden, irgendwie alle Deals darzustellen, die wir täglich ablehnen...

Redaktion

justthisguyvor 1 h, 52 m

flowerpower, diggie! ein hinweis auf die werbepartnerschaft gehört auf jeden fall in die dealbeschreibung. ihr redakteure habt ja auch häufig "eigene" deals am start und die sollten hat klarer voneinander getrennt werden. es soll ja nicht der eindruck aufkommen, mydealz seie käuflich. ist es schließlich nicht. da gibt es ganz andere.die frage nach dem wo in der dealbeschreibung, kann ich dir nicht beantworten. auf jeden fall nicht im fließtext, sondern einzeln hervorgehoben. zwei stellen fallen dennoch spontan ein: 1.) zwischen avatar, timestamp und den sozialen netzwerken ist noch platz frei oder 2.) ganz unten als letzte zeile der dealbeschreibung.vermutlich gibt es für die platzierung jede menge hinweise und tipps von onlinepublishern, medien- oder journalistenverbänden.und es wäre halt wirklich schick, wenn die nutzer_innen die deals vernünftig einordnen könnten. jede zeitung und jede TV sendung weist auf anzeigen oder product placement hin. übrigens wird dabei häufig die unabhängigkeit der redakteure nicht berührt, so liest man in technikmagazinen immer wieder hinweise wie "IFA eintrittskarte von samsung, bericht unabhängig" oder "keynote einladung und reisekosten von apple, bericht unabhängig". dies wird natürlich dann klar, wenn es auch herausgestellt wird.


Genau wie du schon sagst, haben wir Partnerschaften (aber keine Werbepartnerschaften) zu Händlern, zu vielen aber auch nicht. Auch in der Redaktion stellen wir viele Deals zu teils sehr großen Händlern ein, zu denen wir keine Partnerschaft haben. Ich finde nicht, dass es in einem Deal gekennzeichnet werden muss, wo Partnerschaften bestehen und wo nicht. Ziel ist es natürlich immer, auch Einnahmen zu erzielen, das hat aber keinerlei Einfluss auf den Redakteur, darum müssen sich andere Menschen in der Firma kümmern.

Der Rosendeal hier ist natürlich mit einem gewissen zu lesen. Wenn ich ihn komplett scheisse gefunden hätte, hätte ich es nicht eingestellt - und da hätte auch niemand irgendwas dagegen gesagt oder sagen können. Wir haben zwei Redakteure hier, die den Deal wahrscheinlich besser finden als ich und 100-prozentig eingestellt hätten, wenn sie nicht heute im Urlaub wären. So gesehen ist es nur ein kollegialer Dienst - genauso wie man auch überall sonst mal die Sachen von einem Kollegen übernimmt auf der Arbeit.

Dass mydealz sich durch Provisionen finanziert, ist unten im Footer unter dem Punkt "über mydealz" zu finden (siehe "Wie mydealz Geld verdient"). Daher würde ich an der Stelle auch keine Abtrennung zwischen User und Redaktion / Moderator machen.
>>‌ mydealz.de/about

Horrido nochmal !

Warum wird denn nicht mehr auf Shoop hingewiesen in (vielen) Moderatorendeals.
Ich mein, ihr habt ja Recht: der neue Name ist so richtig doof und alles, aber Prozente sind Prozente.
Gibt es da einen Grund? Oder ist das nur eine "gefühlte Nichtnennung"?

eure sorgen verstehe ich, aber ich wäre etwas weniger ängstlich. transparenz hat im allgemeinen mehr vor- als nachteile.

danke übrigens, dass ihr mittlerweile einen teil eurer redaktion mit passendem badge merklich macht. und die outdoormüsliriegel aus davids partnerdeal waren lecker. eine anregende diskussion in einem 100 grad rosendeal…
Bearbeitet von: "justthisguy" 5. Oktober

Tote Blumen ohne Wurzeln Autocold

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text