519°
ABGELAUFEN
20% Rabatt auf ALLES (auch Sale) bis morgen 9 Uhr bei Asos (NOCH GÜLTIG!)

20% Rabatt auf ALLES (auch Sale) bis morgen 9 Uhr bei Asos (NOCH GÜLTIG!)

Fashion & AccessoiresASOS Angebote

20% Rabatt auf ALLES (auch Sale) bis morgen 9 Uhr bei Asos (NOCH GÜLTIG!)

Bei Asos bekommt ihr noch bis morgen 20% Rabatt auf den kompletten Shop, Sale inklusive:

  • Gutscheincode: MAJOR20
  • Versandkostenfreiab einem Bestellwert von 29,99€, kostenfreier Rückversand

857788.jpg
Angebot endet am 01.11.2016 um 09:00 Uhr (MEZ). Maximaler Bestellwert 660 € vor Abzug des Rabatts. Der Code kann mehrfach verwendet werden. Es mag insgesamt ausnahmen (im Sale) geben, davon habe ich allerdings noch keine gefunden.

Mit keinem anderen Rabattcode kombinierbar. Geschenkgutscheine, Lieferkosten, ASOS Marketplace und ASOS Premier-Lieferung sind von diesem Angebot ausgenommen. Für die vollständigen AGB bitte hier klicken.

Beispiele:

857788.jpg

857788.jpg

857788.jpg

857788.jpg

Edited by Ansomat3000 (Danke )

24 Kommentare

Hab zwei paar Schuhe im Warenkorb gehabt, beide jetzt über das Wochenende teurer geworden; Gesamtpreis jetzt 3€ höher als vorher mit einem Studentengutschein.
Bearbeitet von: "hansdampf334" 31. Oktober

hansdampf334vor 7 m

Hab zwei paar Schuhe im Warenkorb gehabt, beide jetzt über das Wochenende teurer geworden; Gesamtpreis jetzt 3€ höher als vorher mit einem Studentengutschein.


Mit deinem Studentengutschein teurer oder auch mit diesem 20%?

Mit den 20% natürlich. Unterschied ist sogar noch etwas größer, gerade die Bestellmails angeschaut (Schuh hat nicht gepasst, musste umtauschen):

78.89 GBP (vor dem Wochenende mit 10%) vs 81.96 GBP (heute morgen mit 20%)


Liegt aber wohl eher am Pfundkurs welcher unabhängig von ASOS ist.

hansdampf334vor 2 h, 34 m

Mit den 20% natürlich. Unterschied ist sogar noch etwas größer, gerade die Bestellmails angeschaut (Schuh hat nicht gepasst, musste umtauschen):78.89 GBP (vor dem Wochenende mit 10%) vs 81.96 GBP (heute morgen mit 20%)



kurs scheint gestiegen zu sein
mein kollege hat vorher für nen sneakerboot 105€ bezahlt letzte woche
durch den 20% Code kostet der 95€ jetz

5 shirts bestellt für 34€, danke!

Scheint aber nicht überall gestiegen zu sein der Preis, der Pfundkurs ist wieder gestiegen, das stimmt.

z.B. ein bestellter Mantel ~200,25£ ohne 10% GS
und Heute der Mantel ~200,25£ ohne 20% GS

also doch deutlich mehr mit der 20% Aktion gespart
Bearbeitet von: "Joujo" 31. Oktober

Joujovor 23 m

Scheint aber nicht überall gestiegen zu sein der Preis, der Pfundkurs ist wieder gestiegen, das stimmt.z.B. ein bestellter Mantel ~200,25£ ohne 10% GSund Heute der Mantel ~200,25£ ohne 20% GS also doch deutlich mehr mit der 20% Aktion gespart



weiss nicht obs ein fehler von dir ist aber du hast 2x 200,25£ geschrieben

Ne stimmt schon, dachte Preis waere ein anderer gewesen, war aber gleich.

Zu faul gewesen, um den ganzen Text umzuschreiben

Cool, der Gutschein funktioniert. Aber weiß jmd. welche Kleidungsstücke nicht von der illegalen Kinderarbeit betroffen sind :
zeit.de/wir…ken

Ich würde gerne die T-Shirts kaufen und frage mich ob die sauber produziert sind? Was meint Ihr?

grindel77vor 22 m

Cool, der Gutschein funktioniert. Aber weiß jmd. welche Kleidungsstücke nicht von der illegalen Kinderarbeit betroffen sind : http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/tuerkei-syrische-fluechtlingskinder-textilfabrikenIch würde gerne die T-Shirts kaufen und frage mich ob die sauber produziert sind? Was meint Ihr?



Dann muss du aber in eine ganz andere Preisklasse, bei jeder Ware aus Ländern wie Türkei, Bangladesh, Indien, China usw. muss du mit nicht "fairen" Methoden rechnen.

RainSvor 24 m

Dann muss du aber in eine ganz andere Preisklasse, bei jeder Ware aus Ländern wie Türkei, Bangladesh, Indien, China usw. muss du mit nicht "fairen" Methoden rechnen.



Ja, Du hast vermutlich Recht. Bei 5 -Shirts für 34 € kann man eigentlich davon ausgehen, dass die entweder nicht fair produziert sind oder billige "Rohstoffe" bzw. Materialen genutzt wurden.

Meinst Du dann lieber einen Bogen um Asos machen ? Das Propblem ist, dass fast alle Hersteller inzwischen In Asien produzieren lassen, ich wüsste gar nicht wo ich was bestellen sollte um eine nicht faire Produktion ausschliessen zu können.
Ich bin ja gerne bereit mehr zu zahlen, aber wo von welchem Anbeiter bloß?

grindel77vor 5 m

Ja, Du hast vermutlich Recht. Bei 5 -Shirts für 34 € kann man eigentlich davon ausgehen, dass die entweder nicht fair produziert sind oder billige "Rohstoffe" bzw. Materialen genutzt wurden. Meinst Du dann lieber einen Bogen um Asos machen ? Das Propblem ist, dass fast alle Hersteller inzwischen In Asien produzieren lassen, ich wüsste gar nicht wo ich was bestellen sollte um eine nicht faire Produktion ausschliessen zu können. Ich bin ja gerne bereit mehr zu zahlen, aber wo von welchem Anbeiter bloß?



Wenn du nicht auf "trendige" Sachen verzichten willst ist so etwas kaum möglich. Kommt halt so gut wie alles aus Asien und dem Nahen Osten.
Außerdem halte ich nicht viel von einem Boykott, die DDR hätte sich auch nicht durch ein Boykott von der BRD verändert, gerade weil man Geschäfte gemacht, ist sie zerfallen. (ich weiß schlechtes Beispiel )

hansdampf334vor 7 h, 36 m

Hab zwei paar Schuhe im Warenkorb gehabt, beide jetzt über das Wochenende teurer geworden; Gesamtpreis jetzt 3€ höher als vorher mit einem Studentengutschein.

​ bei mir das gleiche mit ner Jacke erst sehr gefreut gewartet zu haben und dann bereut

hab auch vor 4 tagen was bestellt. ist jetzt mit 20% teurer.. ohne studentenrabatt.. solche Hunde!

Ich finde es extrem Hot. Kombiniert mit dem Trick über die Australische Seite und per Pfund zu bestellen, lassen sich super gute Preise erzielen. Danke!

grindel77vor 5 h, 24 m

Cool, der Gutschein funktioniert. Aber weiß jmd. welche Kleidungsstücke nicht von der illegalen Kinderarbeit betroffen sind : http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/tuerkei-syrische-fluechtlingskinder-textilfabrikenIch würde gerne die T-Shirts kaufen und frage mich ob die sauber produziert sind? Was meint Ihr?



Sehr cool, dass du das aufbringst! Bei Asos wirst du da wahrscheinlich nichts finden, aber faire Kleidung muss nicht automatisch ein Vermögen kosten. Entscheidend für die Größenordnung des Endpreises sind letztlich die Stückzahlen, nicht der Lohn der Arbeiterinnen (das macht vielleicht 1 € Unterschied).
Gerade in Bangladesh etc. wird auch von einigen Marken fair produziert. Wenn man dort einer Arbeiterin, vereinfacht gesagt, das Doppelte zahlt, dann ist das ein Gehalt, mit dem man eine Familie ernähren kann. Aber für den Europäer macht das dann pro Stück trotzdem nur Cent-Beträge aus. Wenn dann Kinderarbeit ausgeschlossen ist, Gewerkschaften zugelassen werden und ein paar Normen berücksichtigt werden, ist das ethisch IMO schon ziemlich sauber.
Sehr empfehlen für Basics kann ich z.B. „Stanley und Stella“, gibt’s z.B. als „grundstoff“ bei grundstoff.net.

Ansonsten ist das Schlagwort „ökofair“. Stores sind z.B. Avocadostore (ist ein Marktplatz), glore, gruenewiese, greenality, hessnatur, … Für Marken kann man auch mal bei der Fair Wear Foundation schauen, das ist eine ziemlich anerkannte Organisation, die u.a. von NGOs getragen wird und Audits etc. macht.

Also die Sachen die bei mir auf der Merkliste waren, sind im Preis nicht gestiegen oder so, wegen dem Gutschein. Klares Hot! Ich habe nur auf einen Gutschein gewartet

quickbrownfox90vor 2 h, 4 m

Sehr cool, dass du das aufbringst! Bei Asos wirst du da wahrscheinlich nichts finden, aber faire Kleidung muss nicht automatisch ein Vermögen kosten. Entscheidend für die Größenordnung des Endpreises sind letztlich die Stückzahlen, nicht der Lohn der Arbeiterinnen (das macht vielleicht 1 € Unterschied).Gerade in Bangladesh etc. wird auch von einigen Marken fair produziert. Wenn man dort einer Arbeiterin, vereinfacht gesagt, das Doppelte zahlt, dann ist das ein Gehalt, mit dem man eine Familie ernähren kann. Aber für den Europäer macht das dann pro Stück trotzdem nur Cent-Beträge aus. Wenn dann Kinderarbeit ausgeschlossen ist, Gewerkschaften zugelassen werden und ein paar Normen berücksichtigt werden, ist das ethisch IMO schon ziemlich sauber.Sehr empfehlen für Basics kann ich z.B. „Stanley und Stella“, gibt’s z.B. als „grundstoff“ bei grundstoff.net.Ansonsten ist das Schlagwort „ökofair“. Stores sind z.B. Avocadostore (ist ein Marktplatz), glore, gruenewiese, greenality, hessnatur, … Für Marken kann man auch mal bei der Fair Wear Foundation schauen, das ist eine ziemlich anerkannte Organisation, die u.a. von NGOs getragen wird und Audits etc. macht.



Geiler Beitrag. Vielen Dank - werde gleich mal Deine Tipps checken !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text