20% Rabatt auf Zubehör für Amazon FireTV-, Kindle- und Echo-Geräte.
1849°

20% Rabatt auf Zubehör für Amazon FireTV-, Kindle- und Echo-Geräte.

50
eingestellt am 1. Jan
Und so funktioniert's:Schritt 1 - Fügen Sie Zubehörartikel Ihrem Einkaufswagen hinzu und klicken Sie auf "Zur Kasse gehen".

Schritt 2 - Geben Sie während des Zahlungsvorgangs den Code 20WILLKOMMEN in das Feld "Gutschein- und Aktionscodes" ein.

Schritt 3 - Der
Text "Gutschein eingelöst" erscheint in Ihrer Bestellübersicht und der
Preis der entsprechenden Zubehörartikel wird um 20% reduziert.

Angebot gültig bis zum 25.05.2021
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Siran01.01.2019 22:43

Achtung beim Ethernet-Adapter, der kann nur Fast Ethernet, d.h. 100MBit/s.


Und Was ist daran so schlimm? Netflix und co brauchen bei 4k 30mbit...

Ist ja kein Laptop zum runterladen...
fuXz01.01.2019 23:34

Und Was ist daran so schlimm? Netflix und co brauchen bei 4k 30mbit...Ist …Und Was ist daran so schlimm? Netflix und co brauchen bei 4k 30mbit...Ist ja kein Laptop zum runterladen...


All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video damit schauen, z.B. wenn Du mit Deinem neuen Fire TV 4K Stick auch 4K mkv's über Kodi sehen willst, wird es mit 100MBit/s kritisch. Wer nur Netflix/Amazon Video schaut ist mit einem Fast Ethernet natürlich absolut ausreichend bedient.
Bearbeitet von: "Siran" 1. Jan
Achtung beim Ethernet-Adapter, der kann nur Fast Ethernet, d.h. 100MBit/s.
50 Kommentare
Gilt doch nur für Zubehör - steht doch da eindeutig!
Thomann01.01.2019 22:28

Kommentar gelöscht


wo jetzt ? hab ich nicht gefunden, ist doch kein Zubehör...
Vollrauschverweigerervor 1 m

wo jetzt ? hab ich nicht gefunden, ist doch kein Zubehör...



Habe gerade auch bemerkt. War nur die Fernbedienung für 18,74€
Danke dir! Vor 15 Minuten noch die Hülle mit wassergeeignetem Stoff für den neuen Paperwhite bestellt.
Storniert und mit Aktionscode neu bestellt
Bearbeitet von: "Darsui" 1. Jan
Achtung beim Ethernet-Adapter, der kann nur Fast Ethernet, d.h. 100MBit/s.
Habe mir damit den Ständer für den Echo Show 2 bestellt. Danke
Siran01.01.2019 22:43

Achtung beim Ethernet-Adapter, der kann nur Fast Ethernet, d.h. 100MBit/s.


Kennt jemand einen günstigen Alternativ Adapter?
advertizer089vor 8 m

Kennt jemand einen günstigen Alternativ Adapter?



evtl. sowas? 6,39€ aus AT ebay.us/XSSShs
Aus CN günstiger, aber dauert länger.

Bzw. meinst für schneller als 100Mbit/s?
Bearbeitet von: "fhz" 1. Jan
Siran01.01.2019 22:43

Achtung beim Ethernet-Adapter, der kann nur Fast Ethernet, d.h. 100MBit/s.


Und Was ist daran so schlimm? Netflix und co brauchen bei 4k 30mbit...

Ist ja kein Laptop zum runterladen...
advertizer089vor 25 m

Kennt jemand einen günstigen Alternativ Adapter?


Das ist wohl ziemlich tricky, dem Fire TV 4K Stick über LAN eine ordentliche Geschwindigkeit beizubringen, im Kodi Forum haben sich einige darüber ausgetauscht. Angeblich soll der gut funktionieren:
amazon.de/Ank…VC/
Dazu noch dieser OTG Adapter:
amazon.de/rec…BD/

Allerdings ohne Gewähr, habe es nicht selbst ausprobiert.
fuXz01.01.2019 23:34

Und Was ist daran so schlimm? Netflix und co brauchen bei 4k 30mbit...Ist …Und Was ist daran so schlimm? Netflix und co brauchen bei 4k 30mbit...Ist ja kein Laptop zum runterladen...


All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video damit schauen, z.B. wenn Du mit Deinem neuen Fire TV 4K Stick auch 4K mkv's über Kodi sehen willst, wird es mit 100MBit/s kritisch. Wer nur Netflix/Amazon Video schaut ist mit einem Fast Ethernet natürlich absolut ausreichend bedient.
Bearbeitet von: "Siran" 1. Jan
Siran01.01.2019 23:38

All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video …All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video damit schauen, z.B. wenn Du mit Deinem neuen Fire TV 4K Stick auch 4K mkv's über Kodi sehen willst, wird es mit 100MBit/s kritisch. Wer nur Netflix/Amazon Video schaut ist mit einem Fast Ethernet natürlich absolut ausreichend bedient.


Also Meiner läuft rund mit 100mbit und kodi. Ein normaler moderner Codec hilft da. Die wenigsten werden wohl ohne Komprimierung streamen. Falls doch würde ich sagen falsches Gerät bzw Anwendungszweck.

Aber wird sich denke ich in 1-2 Jahren ändern
fuXzvor 4 h, 56 m

Also Meiner läuft rund mit 100mbit und kodi. Ein normaler moderner Codec …Also Meiner läuft rund mit 100mbit und kodi. Ein normaler moderner Codec hilft da. Die wenigsten werden wohl ohne Komprimierung streamen. Falls doch würde ich sagen falsches Gerät bzw Anwendungszweck.Aber wird sich denke ich in 1-2 Jahren ändern


Ändert nichts an meiner Aussage.
Werbinich201802.01.2019 04:10

Kommentar gelöscht


Herzlichen Glückwunsch. Sie haben MyDealz verstanden...
Siran01.01.2019 23:38

All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video …All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video damit schauen, z.B. wenn Du mit Deinem neuen Fire TV 4K Stick auch 4K mkv's über Kodi sehen willst, wird es mit 100MBit/s kritisch. Wer nur Netflix/Amazon Video schaut ist mit einem Fast Ethernet natürlich absolut ausreichend bedient.


Wie groß sind denn deine 4k mkvs pro Sekunde? Ein 100 Minuten Film von 60GB Größe sollte noch durchgehen.
Ich hatte und habe zwischendurch leider immer noch das Problem. Die 100 Mbit Ethernet Schnittstelle ist einfach zu langsam für Kodi.
Meine Lösung war schlicht und ergreifend WLAN. Funktioniert, aber auch nur wenn der FireTV neben dem Router steht.
Leider funktioniert, dass auch nicht immer. Die Lösung, wie oben genannt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das so funktioniert, aber man lernt nie aus.
Werbinich20182. Jan

Kommentar gelöscht


Amazon ist halt auch nur ein Unternehmen, welches am Ende einen Gewinn erzielen möchte, genau wie das günstige asiatische Restaurant nebenan oder Anbieter bei Aliexpress. Du kannst nicht erwarten, dass dir jemand die Produkte zum Preis der Herstellkosten bzw. sogar zum Preis der Materialkosten anbietet.
Siran01.01.2019 23:38

All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video …All diejenigen die mehr machen wollen als nur Netflix oder Amazon Video damit schauen, z.B. wenn Du mit Deinem neuen Fire TV 4K Stick auch 4K mkv's über Kodi sehen willst, wird es mit 100MBit/s kritisch. Wer nur Netflix/Amazon Video schaut ist mit einem Fast Ethernet natürlich absolut ausreichend bedient.


Hast im Prinzip recht, aber sinnvollerweise kauft man dann direkt eine andere Box, wenn man solche Ansprüche hat.
geib02.01.2019 09:05

Wie groß sind denn deine 4k mkvs pro Sekunde? Ein 100 Minuten Film von …Wie groß sind denn deine 4k mkvs pro Sekunde? Ein 100 Minuten Film von 60GB Größe sollte noch durchgehen.


Ich habe einige die haben eine durchschnittliche Bitrate von um die 80MBit/s, das geht dann natürlich in Spitzen auch mal drüber und da ist man mit 100MBit inkl. Overhead am Ende. So oder so kann es ab bestimmten Bitraten oder auch Auslastung des LANs zum Buffern kommen und das ist dann beim Filmschauen natürlich unschön.
Fr1tz02.01.2019 09:09

Hast im Prinzip recht, aber sinnvollerweise kauft man dann direkt eine …Hast im Prinzip recht, aber sinnvollerweise kauft man dann direkt eine andere Box, wenn man solche Ansprüche hat.


Wieso, der Fire TV Stick ist ja gerade dadurch, dass er einer der günstigsten und vermutlich bald auch weitest verbreiteten 4K Sticks mit entsprechender Community-Präsenz ist, prädestiniert, dass man ihn auch dafür nutzt. Er kann ja problemlos 4K, einzig Bitstream der HD Tonformate kann er nicht, die kann man aber dann zum Teil mit Kodi auch direkt in PCM umwandeln lassen. Für viele wird das mehr als reichen, da braucht man sich dann nicht mit einer China-Box rumärgern oder sich ein Shield kaufen was ein Mehrfaches des FireTV kostet.

Verstehe auch diese Diskussionen nicht, ich habe nur darauf hingewiesen, dass das Zubehör hier nur Fast Ethernet kann, jeder wird andere Anwendungsfälle mit dem FireTV 4K Stick haben, für diejenigen für die das relevant ist war das der Hinweis, mehr nicht.
Siranvor 7 m

Ich habe einige die haben eine durchschnittliche Bitrate von um die …Ich habe einige die haben eine durchschnittliche Bitrate von um die 80MBit/s, das geht dann natürlich in Spitzen auch mal drüber und da ist man mit 100MBit inkl. Overhead am Ende. So oder so kann es ab bestimmten Bitraten oder auch Auslastung des LANs zum Buffern kommen und das ist dann beim Filmschauen natürlich unschön.


Okay, wenn man denn wirklich so große Dateien lagert. Ob man bei den heutigen Kompressionsmöglichkeiten nicht bei niedriger Bitrate eine vergleichbare Qualität erreicht, ist dann wohl eine andere Diskussion, die diesen Deal hier sprengen würde. Also sicher ein berechtigter Hinweis von dir.
Für die meisten praktischen Anwendungsfälle an einem FireTV-Stick sollten 100MBit meiner Einschätzung nach aber vollkommen ausreichen.
Siran02.01.2019 09:13

Wieso, der Fire TV Stick ist ja gerade dadurch, dass er einer der …Wieso, der Fire TV Stick ist ja gerade dadurch, dass er einer der günstigsten und vermutlich bald auch weitest verbreiteten 4K Sticks mit entsprechender Community-Präsenz ist, prädestiniert, dass man ihn auch dafür nutzt. Er kann ja problemlos 4K, einzig Bitstream der HD Tonformate kann er nicht, die kann man aber dann zum Teil mit Kodi auch direkt in PCM umwandeln lassen. Für viele wird das mehr als reichen, da braucht man sich dann nicht mit einer China-Box rumärgern oder sich ein Shield kaufen was ein Mehrfaches des FireTV kostet. Verstehe auch diese Diskussionen nicht, ich habe nur darauf hingewiesen, dass das Zubehör hier nur Fast Ethernet kann, jeder wird andere Anwendungsfälle mit dem FireTV 4K Stick haben, für diejenigen für die das relevant ist war das der Hinweis, mehr nicht.


So günstig ist das doch gar nicht mehr, wenn ich den üblichen Preis bei Amazon nehme und dann noch Deine Lösung mit über 25€. Da ist man dann bei 85€ für eine halbgare Bastellösung mit bestenfalls durchschnittlicher Leistung, ohne optische Ausgänge und mit Fire OS.

Was ich damit sagen will, wenn Du wirklich Gigabit brauchst für Deine Anwendungszwecke Zuhause, dann kaufst Dir auch direkt Shield.
Cold, da keine Fire TV Sticks........
Fr1tzvor 19 m

So günstig ist das doch gar nicht mehr, wenn ich den üblichen Preis bei A …So günstig ist das doch gar nicht mehr, wenn ich den üblichen Preis bei Amazon nehme und dann noch Deine Lösung mit über 25€. Da ist man dann bei 85€ für eine halbgare Bastellösung mit bestenfalls durchschnittlicher Leistung, ohne optische Ausgänge und mit Fire OS.Was ich damit sagen will, wenn Du wirklich Gigabit brauchst für Deine Anwendungszwecke Zuhause, dann kaufst Dir auch direkt Shield.


Ich sag ja auch nicht, dass diese Lösung jeder braucht, bei mir ist der Router direkt neben dem FireTV Stick, da reicht mir die 5GHz Anbindung völlig. Optischen Ausgang hat selbst das Shield nicht. Und wer bei mydealz zahlt hier denn den "üblichen" Preis? Also ich hab für den FireTV 4K Stick 25 € bezahlt, da bin ich selbst zum Standardpreis der Komponenten bei grade mal 50 €, dafür kriegt man vielleicht eine China-Box die genauso ihre Probleme hat (und womöglich auch nur Fast Ethernet).

Allein die recht ausführliche Diskussion im Kodi Forum zu der Thematik Gbit Adapter zeigt mir dass es eben genug gibt die Bedarf haben und den FireTV Stick auch dafür nutzen.
Bearbeitet von: "Siran" 2. Jan
OliverMondiella02.01.2019 09:29

Cold, da keine Fire TV Sticks........


Ist ja auch nicht der Grund des Deals hier :/
Siran01.01.2019 22:43

Achtung beim Ethernet-Adapter, der kann nur Fast Ethernet, d.h. 100MBit/s.


W-Lan ac schafft locker 300Mbit/s, bei gutem Empfang.

Davon ab braucht man die bei so einem Gerät eh nicht wirklich.
Bearbeitet von: "Ustrof" 2. Jan
Ustrofvor 3 m

W-Lan ac schafft locker 300Mbit/s, bei gutem Empfang.Davon ab braucht man …W-Lan ac schafft locker 300Mbit/s, bei gutem Empfang.Davon ab braucht man die bei so einem Gerät eh nicht wirklich.


WLAN-AC hat aber auch nicht die größte Reichweite, da wird es womöglich schon bei manchen scheitern, zu dem Rest habe ich bereits mehrfach etwas gesagt. Wie gesagt, es ist als Hinweis zu verstehen, wer die Bandbreite benötigt, Grundsatzdiskussionen kann man darüber lange führen.
Kann jedem der ne Soundbar hat nur die neue Fernbedienung empfehlen.

Es ist ein Traum alles mit der einen Fernbedienung steuern zu können, habe ne Yamaha Soundbar und Thomson Fernseher, funktioniert damit einwandfrei.
Amazon nein Danke.
Tim.Kaas02.01.2019 10:01

Kann jedem der ne Soundbar hat nur die neue Fernbedienung empfehlen.Es ist …Kann jedem der ne Soundbar hat nur die neue Fernbedienung empfehlen.Es ist ein Traum alles mit der einen Fernbedienung steuern zu können, habe ne Yamaha Soundbar und Thomson Fernseher, funktioniert damit einwandfrei.


...aber nur mit der richtigen Fire-TV(-Stick)-Version. Die alten Versionen werden nicht unterstützt...
Ich weiß bloß immer noch nicht ob mein Stick unterstützt wird. Habe den aktuellen Stick jedoch ohne 4K & Amazons Hilfe zu den Versionen ist ein Witz.
schattenparker02.01.2019 10:22

...aber nur mit der richtigen Fire-TV(-Stick)-Version. Die alten Versionen …...aber nur mit der richtigen Fire-TV(-Stick)-Version. Die alten Versionen werden nicht unterstützt...

Fixkosten02.01.2019 10:32

Ich weiß bloß immer noch nicht ob mein Stick unterstützt wird. Habe den ak …Ich weiß bloß immer noch nicht ob mein Stick unterstützt wird. Habe den aktuellen Stick jedoch ohne 4K & Amazons Hilfe zu den Versionen ist ein Witz.


Amazon sagt das hier: Fire TV Stick 4K, Fire TV (3. Generation, Anhängerform), Fire TV Stick (2. Generation)
Die Hilfe ist aber wirklich wenig hilfreich: klick

Allerdings verstehe ich bisher nicht, warum ein Stick der 2. Generation unterstützt, der Fire-TV (also Box) in der 2. Gen. hingegen nicht. Das macht wenig Sinn... :/
Gibts noch irgendwo ein fire hd 10 günstiger? Die letzten Deals habe ich verpasst
Warum geht das nie für das ladedock mit show funktion?
Dachte im ersten Moment, dass es auch für Fire Stick gilt. Suche noch einen fürs Schlafzimmer. Naja...
schattenparker02.01.2019 11:14

Amazon sagt das hier: Fire TV Stick 4K, Fire TV (3. Generation, …Amazon sagt das hier: Fire TV Stick 4K, Fire TV (3. Generation, Anhängerform), Fire TV Stick (2. Generation)Die Hilfe ist aber wirklich wenig hilfreich: klickAllerdings verstehe ich bisher nicht, warum ein Stick der 2. Generation unterstützt, der Fire-TV (also Box) in der 2. Gen. hingegen nicht. Das macht wenig Sinn... :/



Genau das war mein Problem. Also stimmt es doch, dass ich den Fire TV Stick G. 2 habe. Meine Box hingegegen nicht unterstützt wird und so ein rumblimmel Dongle kommt mir nicht an den TV.
schattenparker02.01.2019 11:14

Amazon sagt das hier: Fire TV Stick 4K, Fire TV (3. Generation, …Amazon sagt das hier: Fire TV Stick 4K, Fire TV (3. Generation, Anhängerform), Fire TV Stick (2. Generation)Die Hilfe ist aber wirklich wenig hilfreich: klickAllerdings verstehe ich bisher nicht, warum ein Stick der 2. Generation unterstützt, der Fire-TV (also Box) in der 2. Gen. hingegen nicht. Das macht wenig Sinn... :/


Fixkosten02.01.2019 11:47

Genau das war mein Problem. Also stimmt es doch, dass ich den Fire TV …Genau das war mein Problem. Also stimmt es doch, dass ich den Fire TV Stick G. 2 habe. Meine Box hingegegen nicht unterstützt wird und so ein rumblimmel Dongle kommt mir nicht an den TV.



Weil der Fire TV 2 4K Box bereits einen RJ45 Netzwerk Anschluss hat
Bearbeitet von: "Tappi" 2. Jan
Tappi02.01.2019 14:10

Weil der Fire TV 2 4K Box bereits einen Anschluss hat


..."Anschluss"?? Die Box hat einige Anschlüsse mehr als der Stick. Aber das ist irgendwie für mich noch kein Grund, warum der Stick die neue Fernbed. nutzen kann und die Box nicht (gleiche Gen.) :/
schattenparker02.01.2019 14:12

..."Anschluss"?? Die Box hat einige Anschlüsse mehr als der Stick. Aber …..."Anschluss"?? Die Box hat einige Anschlüsse mehr als der Stick. Aber das ist irgendwie für mich noch kein Grund, warum der Stick die neue Fernbed. nutzen kann und die Box nicht (gleiche Gen.) :/



Tappi02.01.2019 14:10

Weil der Fire TV 2 4K Box bereits einen Anschluss hat



Ich meine mal gelesen zu haben das die Fernbedienung früher mal per Bluetooth funkte und nun per WLAN.

Edit: Hier der Artikel
Bearbeitet von: "Fixkosten" 2. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text