Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
20% Rabatt für die Daluna Comfortmaxx VILAX Viscomatratze, z.B. 90x200cm, Note 2,4 bei Stiftung Warentest
185° Abgelaufen

20% Rabatt für die Daluna Comfortmaxx VILAX Viscomatratze, z.B. 90x200cm, Note 2,4 bei Stiftung Warentest

399,20€499€-20%Dormando Angebote
19
eingestellt am 14. Mär 2018
Stiftung Warentest hat auch dieses Jahr wieder Matratzen getestet und dabei herausgefunden, dass auch billigere Modelle nicht schlecht sind (zwar immer noch nicht so gut wie die Anti-Kartell-Matratze (1,8) aber immerhin). Jetzt gibt es für die Daluna Comfortmaxx VILAX Viscomatratze bei Dormando einen 20% Rabatt - daher der Deal.

Aber hier erstmal noch ein paar Infos zum Test:
Die drei besten Viscoschaummatratzen sind

  • Novitesse Memolux 90 A von Aldi Nord (Note 2,2)
  • Daluna Comfortmaxx Vilax von Dormando (Note 2,4)
  • Vita Visco Medium von MFO (Note 2,5)

Die Novitesse ist dabei die günstigste, aber momentan leider ausverkauft. Die Matratze von MFO ist am schlechtesten bewertet, aber günstiger als die Daluna.

Nun zum Deal:

  • 20% Rabatt auf die Daluna Comfortmaxx VILAX Viscomatratze mit dem Code: VILAX
  • gilt nur heute
  • kostenloser Versand
  • 100 Tage Probeschlafen: "... berechnen wir für die Abholung innerhalb Deutschlands 49 EUR für das erste Produkt in einer Abholung und 39 EUR für jedes weitere Produkt." Also kostet euch der Rückversand 49€

Infos zur Matratze:

1142851.jpg
erhältlich in den Maßen:

  • 80x200 für 367,20€ statt 459€
  • 90x200 für 399,20€ statt 499€
  • 100x200 für 415,20€ statt 519€
  • 140x200 für 599,20€ statt 749€
  • 160x200 für 679,20€ statt 849€
  • 180x200 für 775,20€ statt 969€

1142851-N5tEy.jpg
  • 7 Zonen Kaltschaumkern mit Schulterzone
  • softe VILAX-Auflage in moderner Viscoschaum Technologie
  • 10 Jahre Garantie gegen Durchliegen des Kerns
  • Schaumstoffkern und Bezug zu 100% hergestellt in Deutschland
  • ÖKO-TEX 100 und LGA Schadstoffprüfung zertifiziert
Zusätzliche Info
Dormando Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Preise für die Antikartell Matratze (1,8 Stiftung Warentest)
  • 80x200 für 200€
  • 90x200 für 200€
  • 100x200 für 229€
  • 140x200 für 329€
  • 160x200 für 429€
  • 180x200 für 449€

bett1.de/pro…tze

Bearbeitet von: "Marcello1980" 14. Mär 2018
19 Kommentare
Preise für die Antikartell Matratze (1,8 Stiftung Warentest)
  • 80x200 für 200€
  • 90x200 für 200€
  • 100x200 für 229€
  • 140x200 für 329€
  • 160x200 für 429€
  • 180x200 für 449€

bett1.de/pro…tze

Bearbeitet von: "Marcello1980" 14. Mär 2018
Marcello198014.03.2018 10:06

Preise für die Antikartell Matratze (1,8 Stiftung Warentest)80x200 für 2 …Preise für die Antikartell Matratze (1,8 Stiftung Warentest)80x200 für 200€90x200 für 200€100x200 für 229€140x200 für 329€160x200 für 429€180x200 für 449€https://www.bett1.de/produkte/bodyguard-matratze[Bild]


Wäre jetzt tatsächlich mal interessant, was an der hier angepriesenen besser sein soll, dass sie mal eben das Doppelte kostet.

Ist die Bodyguard denn tatsächlich auch langfristig brauchbar? Die Rezensionen deuten ja zumindest teilweise auf große Qualitätsunterschiede hin. Einerseits hochgelobt, andererseits wird sie zerrissen. Ich bin auf der Suche nach einer 180x200, da die beiden 90x200 von meinem Boxspringbett einfach nur Schrott sind. Sobald man mehr mittig im Bett liegt, gehen die Dinger an der Besucherritze völlig aus der Form, daher hätte ich ganz gern eine durchgehende, die keine Kuhlen bildet.
Wer hier kaufen sollte, 5% Qipu sind noch drin.
CrowleyX114.03.2018 10:15

Wäre jetzt tatsächlich mal interessant, was an der hier angepriesenen b …Wäre jetzt tatsächlich mal interessant, was an der hier angepriesenen besser sein soll, dass sie mal eben das Doppelte kostet.Ist die Bodyguard denn tatsächlich auch langfristig brauchbar? Die Rezensionen deuten ja zumindest teilweise auf große Qualitätsunterschiede hin. Einerseits hochgelobt, andererseits wird sie zerrissen. Ich bin auf der Suche nach einer 180x200, da die beiden 90x200 von meinem Boxspringbett einfach nur Schrott sind. Sobald man mehr mittig im Bett liegt, gehen die Dinger an der Besucherritze völlig aus der Form, daher hätte ich ganz gern eine durchgehende, die keine Kuhlen bildet.



Wo wurde sie denn zerrissen? Hab mir aufgrund der postiven Berichte auch eine bestellt, die sogar heute geliefert wird. Das einzige, das bemängelt wurde, ist der Umstand, dass gelegentlich gebrauchte Matratze geliefert werden. Wegen der 100 Tage Rückgaberecht ist das aber auch nicht wunderlich.
Marsi_Moto14.03.2018 10:20

Wo wurde sie denn zerrissen? Hab mir aufgrund der postiven Berichte auch …Wo wurde sie denn zerrissen? Hab mir aufgrund der postiven Berichte auch eine bestellt, die sogar heute geliefert wird. Das einzige, das bemängelt wurde, ist der Umstand, dass gelegentlich gebrauchte Matratze geliefert werden. Wegen der 100 Tage Rückgaberecht ist das aber auch nicht wunderlich.


Das sind eher Einzelrezensionen/Meinungen auf der Facebook-Seite des Anbieters, die zum Teil völlig konträr zum Test und anderen Rezensionen laufen.

Dass gebrauchte Matratzen verschickt werden finde ich allerdings unschön. Sowas sollte man dann zumindest gesondert erwähnen und entsprechend günstiger anbieten. Bis zu 100 Tage genutzte Matratzen sind ja nun wirklich nicht mehr neu.
CrowleyX114.03.2018 10:27

Das sind eher Einzelrezensionen/Meinungen auf der Facebook-Seite des …Das sind eher Einzelrezensionen/Meinungen auf der Facebook-Seite des Anbieters, die zum Teil völlig konträr zum Test und anderen Rezensionen laufen.Dass gebrauchte Matratzen verschickt werden finde ich allerdings unschön. Sowas sollte man dann zumindest gesondert erwähnen und entsprechend günstiger anbieten. Bis zu 100 Tage genutzte Matratzen sind ja nun wirklich nicht mehr neu.


Pfui Teufel. Hab heute eine bei Amazon bestellt, woran erkenne ich denn, dass sie gebraucht wäre? Soll ich da gleich ein schwarzes Licht mit kaufen?
Ich habe extra die bodyguard bestellt anstelle der Felix, da ich keine gebrauchte Ware wollte.
Avatar
GelöschterUser231456
Danke, gerade auf Matratzensuche
Wenn man offensichtlich gebrauchte Ware bekommt, kann man die ja auch wieder zurückschicken. Ich denke schon, dass die zurückgeschickte Matratzen entsprechend aufbereiten/desinfizieren.

Wenn man im Hotel oder Krankenhaus schläft, gibts da auch nur neue Bezüge oder es wird mal drübergewischt

Ansonsten - bin auch gerade auf der Suche nach Matratzen - fällt mir auf, dass es wohl nicht DIE Übermatratze gibt. Schlechte Bewertungen gibts gefühlt bei jeder. Dennoch scheinen über 80% mit der Bodyguard zufrieden zu sein. Es gibt ja auch 10 Jahre Garantie auf den Kern (Ob das dann gehalten wird ist noch mal ne andere Sache). Leider sind auch sehr viele Bewertungen - gerade bei Amazon - von absoluten Voll DAUs verfasst. Das betrifft 5 Sterne wie auch 1 Sterne Bewertungen gleichermaßen - und nicht nur bei Matratzen.

Schwanke aktuell auch zwischen der Bodyguard für 199€ und der Ravensberger Struktura für 249€ - Die Meinungen gehen auch hier auseinander. Von labberiger Ravensberger bis beste Matratze ever ist auch da alles dabei.

400€ für ne Matratze würde ich jedenfalls nicht mehr ausgeben. Zumal 2,4 schon fast an "befriedigend" kratzen.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 14. Mär 2018
Marsi_Motovor 27 m

Wo wurde sie denn zerrissen? Hab mir aufgrund der postiven Berichte auch …Wo wurde sie denn zerrissen? Hab mir aufgrund der postiven Berichte auch eine bestellt, die sogar heute geliefert wird. Das einzige, das bemängelt wurde, ist der Umstand, dass gelegentlich gebrauchte Matratze geliefert werden. Wegen der 100 Tage Rückgaberecht ist das aber auch nicht wunderlich.



CrowleyX1vor 20 m

Das sind eher Einzelrezensionen/Meinungen auf der Facebook-Seite des …Das sind eher Einzelrezensionen/Meinungen auf der Facebook-Seite des Anbieters, die zum Teil völlig konträr zum Test und anderen Rezensionen laufen.Dass gebrauchte Matratzen verschickt werden finde ich allerdings unschön. Sowas sollte man dann zumindest gesondert erwähnen und entsprechend günstiger anbieten. Bis zu 100 Tage genutzte Matratzen sind ja nun wirklich nicht mehr neu.



GoogIevor 16 m

Pfui Teufel. Hab heute eine bei Amazon bestellt, woran erkenne ich denn, …Pfui Teufel. Hab heute eine bei Amazon bestellt, woran erkenne ich denn, dass sie gebraucht wäre? Soll ich da gleich ein schwarzes Licht mit kaufen?


Laut Hersteller werden keine gebrauchten Matratzen versendet.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dieses so wäre.
Einige Rezensenten haben wohl Matratzen mit flecken bekommen, daraus kann aber nicht geschlossen
werden, dass diese gebraucht gewesen sind.
Wenn das überhaupt stimmt, werden sie eher bei der Produktion oder der Verpackung Flecken bekommen haben.

Selbst wenn es so sein sollte, dass Rückläufer wieder in den Verkauf gehen - was der Hersteller verneint - dann
würden sie mit Sicherheit gereinigt werden und neue Bezüge bekommen.
Laut Hersteller können die Matratzen so gereinigt werden, wie in Krankenhäusern.

Es ist natürlich denkbar, dass dieses so gemacht wird, allerdings könnte man das dann auch jedem anderen Hersteller
unterstellen.
Die Visco-Auflage sieht relativ dünn aus, wo da der Aufpreis zu einer von den (zum Beispiel) Ravensberger Viso-Matratzen herkommen soll, erschließt sich mir nicht.
Habe selber seit gut zwei Jahren die Pro-Visco 60 und bin absolut zufrieden. Und selbst die Duo-Visco 80 ist noch deutlich günstiger als diese hier.
f.geschichtevor 1 h, 23 m

Wenn man offensichtlich gebrauchte Ware bekommt, kann man die ja auch …Wenn man offensichtlich gebrauchte Ware bekommt, kann man die ja auch wieder zurückschicken. Ich denke schon, dass die zurückgeschickte Matratzen entsprechend aufbereiten/desinfizieren.Wenn man im Hotel oder Krankenhaus schläft, gibts da auch nur neue Bezüge oder es wird mal drübergewischt Ansonsten - bin auch gerade auf der Suche nach Matratzen - fällt mir auf, dass es wohl nicht DIE Übermatratze gibt. Schlechte Bewertungen gibts gefühlt bei jeder. Dennoch scheinen über 80% mit der Bodyguard zufrieden zu sein. Es gibt ja auch 10 Jahre Garantie auf den Kern (Ob das dann gehalten wird ist noch mal ne andere Sache). Leider sind auch sehr viele Bewertungen - gerade bei Amazon - von absoluten Voll DAUs verfasst. Das betrifft 5 Sterne wie auch 1 Sterne Bewertungen gleichermaßen - und nicht nur bei Matratzen.Schwanke aktuell auch zwischen der Bodyguard für 199€ und der Ravensberger Struktura für 249€ - Die Meinungen gehen auch hier auseinander. Von labberiger Ravensberger bis beste Matratze ever ist auch da alles dabei.400€ für ne Matratze würde ich jedenfalls nicht mehr ausgeben. Zumal 2,4 schon fast an "befriedigend" kratzen.



Ich habe die Struktura in H4 und penne aber auch öfter beim Kumpel auf der Bodyguard. Ich muss sagen, dass die Bodyguard mir eher zusagt. Ich liege gerne hart und da habe ich bei ihr das Gefühl, dass ich mit dem Becken nicht so leicht einsinke. Denn dadurch bekomme ich öfter Rückenweh.
Die Struktura ist tatsächlich wabbelig, aber nur beim Transport und mit einem RG von 60kg/m³ auch wirklich schwer. Sie ist etwas weicher, was mir in Rückenlage nicht gefällt, jedoch super bequem als Bauchschläfer mit angewinkeltem Bein ist.
Danke für deine Einschätzung! Das verstärkt mein aktuelles Gefühl die Bodyguard zu nehmen um ein weiteres Ich liege auch gerne härter, gerade deswegen hatte ich eigentlich auch die Ravensberger H4 im Blick.. Hatte aber jetzt auch schon öfter gelesen, dass die Härtegrade bei Ravensberger eher "weicher" sind.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 14. Mär 2018
CrowleyX114.03.2018 10:15

Ist die Bodyguard denn tatsächlich auch langfristig brauchbar? Die …Ist die Bodyguard denn tatsächlich auch langfristig brauchbar? Die Rezensionen deuten ja zumindest teilweise auf große Qualitätsunterschiede hin. Einerseits hochgelobt, andererseits wird sie zerrissen. Ich bin auf der Suche nach einer 180x200, da die beiden 90x200 von meinem Boxspringbett einfach nur Schrott sind.


Ich habe vor einiger Zeit verschiedene Matratzen getestet, u.a. auch die Bodyguard (oder Anti-Kartell Matratze). Meine Meinung zur Bodyguard ist geteilt, der Schlafkomfort war durchaus ok, allerdings auch nicht viel besser als meine alte Schaummatratze von Amazon. Die Bodyguard war etwas dicker, und dadurch wohl auch etwas angenehmer als das 89€ Ding von Amazon.

Was mich aber an der Bodyguard absolut abgeschreckt hat war der Geruch, oder besser gesagt der Gestank. Dass neue Matratzen einen leichten Eigengeruch haben ist ja nichts ungewöhnliches, aber die Bodyguard hat so gestunken dass man den Raum am liebsten fluchtartig verlassen wollte. Und selbst nach mehreren Tagen lüften war der Gestank immer noch deutlich zu riechen, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt riecht die ganze Wohnung danach. Darum habe ich die Matratze wieder zurück geschickt.

Mit dem Problem bez. des Gestanks der Bodyguard Matratze bin ich übrigens auch nicht alleine, dem Mann in diesem Video ergeht es ähnlich wie mir.

Ich bin auch der Meinung, dass es nicht die beste Matratze gibt. Meine Freundin z.B. schwörte auf ihre Gelmatratze. Ich habe eine Nacht darauf geschlafen und hatte das Gefühl einen Hitzetod zu sterben. Viscomatratzen sind ebenfalls nicht mein Ding, da auch recht Luftundurchlässig.

Nach langem suchen habe ich die für mich perfekte Matratze gefunden, ich habe mir eine Tonnentaschenfederkernmatratze von Frankenstolz gekauft. Klar, mit knapp 30cm Höhe sind die Dinger recht schwer und unflexibel, einrollen kann man die auch nicht, aber für mich als Seitenschläfer ist die optimal. Für eine 120x200cm Matratze habe ich 299€ bezahlt, allerdings habe ich die Matratze nicht direkt von Frankenstolz gekauft, sondern bei Roller, dort gab es das gleiche Modell unter anderem Namen.

Gerade mal nachgesehen, meine Matratze ist baugleich mit der Frankenstolz 3-Sterne Tonnentaschenfederkernmatratze. Roller hatte sie damals für 299 € in der Größe 120x200cm, da habe ich direkt zugegriffen. Die Matratze ist halt für Leute die es extrem weich mögen, mit meinen 55kg Leergewicht kann ich mit härteren Matratzen nicht viel anfangen. Ein weiterer Vorteil von Federkernmatratzen ist die gute Luftdurchlässigkeit, gut für Menschen die schnell anfangen zu schwitzen. Es gibt sie noch als 4 bzw. 5 Sterne Variante, allerdings waren mir 600 bzw. 800 € eindeutig zu viel.
Bearbeitet von: "rantaplan" 14. Mär 2018
rantaplan14.03.2018 12:23

Ich habe vor einiger Zeit verschiedene Matratzen getestet, u.a. auch die …Ich habe vor einiger Zeit verschiedene Matratzen getestet, u.a. auch die Bodyguard (oder Anti-Kartell Matratze). Meine Meinung zur Bodyguard ist geteilt, der Schlafkomfort war durchaus ok, allerdings auch nicht viel besser als meine alte Schaummatratze von Amazon. Die Bodyguard war etwas dicker, und dadurch wohl auch etwas angenehmer als das 89€ Ding von Amazon.Was mich aber an der Bodyguard absolut abgeschreckt hat war der Geruch, oder besser gesagt der Gestank. Dass neue Matratzen einen leichten Eigengeruch haben ist ja nichts ungewöhnliches, aber die Bodyguard hat so gestunken dass man den Raum am liebsten fluchtartig verlassen wollte. Und selbst nach mehreren Tagen lüften war der Gestank immer noch deutlich zu riechen, wenn man nach der Arbeit nach Hause kommt riecht die ganze Wohnung danach. Darum habe ich die Matratze wieder zurück geschickt.Mit dem Problem bez. des Gestanks der Bodyguard Matratze bin ich übrigens auch nicht alleine, dem Mann in diesem Video ergeht es ähnlich wie mir.Ich bin auch der Meinung, dass es nicht die beste Matratze gibt. Meine Freundin z.B. schwörte auf ihre Gelmatratze. Ich habe eine Nacht darauf geschlafen und hatte das Gefühl einen Hitzetod zu sterben. Viscomatratzen sind ebenfalls nicht mein Ding, da auch recht Luftundurchlässig.Nach langem suchen habe ich die für mich perfekte Matratze gefunden, ich habe mir eine Tonnentaschenfederkernmatratze von Frankenstolz gekauft. Klar, mit knapp 30cm Höhe sind die Dinger recht schwer und unflexibel, einrollen kann man die auch nicht, aber für mich als Seitenschläfer ist die optimal. Für eine 120x200cm Matratze habe ich 299€ bezahlt, allerdings habe ich die Matratze nicht direkt von Frankenstolz gekauft, sondern bei Roller, dort gab es das gleiche Modell unter anderem Namen.Gerade mal nachgesehen, meine Matratze ist baugleich mit der Frankenstolz 3-Sterne Tonnentaschenfederkernmatratze. Roller hatte sie damals für 299 € in der Größe 120x200cm, da habe ich direkt zugegriffen. Die Matratze ist halt für Leute die es extrem weich mögen, mit meinen 55kg Leergewicht kann ich mit härteren Matratzen nicht viel anfangen. Ein weiterer Vorteil von Federkernmatratzen ist die gute Luftdurchlässigkeit, gut für Menschen die schnell anfangen zu schwitzen. Es gibt sie noch als 4 bzw. 5 Sterne Variante, allerdings waren mir 600 bzw. 800 € eindeutig zu viel.


Ja, das mit dem Geruch hab ich vereinzelt auch schon bei Amazon und Facebook gelesen, während der Großteil das Problem scheinbar nicht hat oder nicht davon berichtet. Sowas verunsichert mich dann auch. Gibt es da solche Qualitätsunterschiede?
CrowleyX1vor 3 h, 27 m

Wäre jetzt tatsächlich mal interessant, was an der hier angepriesenen b …Wäre jetzt tatsächlich mal interessant, was an der hier angepriesenen besser sein soll, dass sie mal eben das Doppelte kostet.Ist die Bodyguard denn tatsächlich auch langfristig brauchbar? Die Rezensionen deuten ja zumindest teilweise auf große Qualitätsunterschiede hin. Einerseits hochgelobt, andererseits wird sie zerrissen. Ich bin auf der Suche nach einer 180x200, da die beiden 90x200 von meinem Boxspringbett einfach nur Schrott sind. Sobald man mehr mittig im Bett liegt, gehen die Dinger an der Besucherritze völlig aus der Form, daher hätte ich ganz gern eine durchgehende, die keine Kuhlen bildet.


Naja, die Daluna hat ja eine bessere Haltbarkeit als die Bodyguard laut Stiftung Warentest, in der Sache muss die Bodyguard Abstriche machen,
CrowleyX1vor 45 m

Ja, das mit dem Geruch hab ich vereinzelt auch schon bei Amazon und …Ja, das mit dem Geruch hab ich vereinzelt auch schon bei Amazon und Facebook gelesen, während der Großteil das Problem scheinbar nicht hat oder nicht davon berichtet. Sowas verunsichert mich dann auch. Gibt es da solche Qualitätsunterschiede?


Dies kann ich Dir nicht beantworten, möglicherweise handelt es sich um Einzelfälle, weil es halt doch extrem nach Chemie gerochen hat. Hatte auch schon die Vermutung, dass es sich evtl. um einen Rückläufer gehandelt hat, den man Chemisch gereinigt und desinfiziert hatte. Sowas kann ich mir aber auch nicht wirklich vorstellen.

Klar, auch andere Matratzen riechen am Anfang streng, allerdings gibt sich der Geruch nach einer gewissen Zeit. Bei der Bodyguard hatte ich aber sogar das Gefühl, dass der Geruch nach vier Tagen mit steigender Temperatur wieder zunimmt.

Demgegenüber muss ich aber auch sagen dass ich Matratzen getestet habe die überhaupt nicht unangenehm gerochen haben, dazu gehört auch meine Taschenfederkernmatratze, oder aber die 89€ Matratze von Amazon. Diese hat im ersten Moment ganz leicht chemisch gerochen, aber nach einer Stunde lüften war der Geruch schon verflogen.

Positiv anzumerken war, dass die Rückgabe ohne Probleme verlief. Im Grunde genommen bin ich sogar froh dass die Bodyguard so gestunken hat, sonst hätte ich wohl nicht noch andere Modelle getestet. Die Bodyguard mag eine gute Matratze für den Durchschnitt sein, aber wer spezielle Anforderungen hat wird mit einer anderen Matratze möglicherweise glücklicher. Bei mir war es halt mein geringes Gewicht und die Tatsache, dass ich gerne auf der Seite schlafe. Bei der Bodyguard tat mir dann manchmal der Arm bzw. die Schulter weh, da die Matratze nicht genug nachgegeben hat. Auch das Wärmeempfinden spielt bei mir eine große Rolle, ich mag es gerne kühl, da ist eine Matratze mit Federkern klar im Vorteil.

Deswegen halt mein Tipp, man sollte nicht nur eine Matratze kaufen die gut bewertet ist, sondern mehrere unterschiedliche Modelle testen.
@rantaplan: Finde auch, dass man eine Matratze erstmal testen muss! Suche gerade nach einer neue Matratze und finde es daher umso besser, dass immer mehr und mehr Anbieter dem Kunden online ermöglichen die Matratze 100 Tage zu testen. Da kann man sich wirklich durchprobieren, wenn man möchte! Vielleicht fange ich ja auch mit der Daluna an, der Preis scheint ja echt top zu sein für so ein gutes Testergebnis.
CrowleyX1vor 2 h, 45 m

Ja, das mit dem Geruch hab ich vereinzelt auch schon bei Amazon und …Ja, das mit dem Geruch hab ich vereinzelt auch schon bei Amazon und Facebook gelesen, während der Großteil das Problem scheinbar nicht hat oder nicht davon berichtet. Sowas verunsichert mich dann auch. Gibt es da solche Qualitätsunterschiede?


Ich selber habe zwei mal die Bodyguard gekauft, beide haben normal gerochen, der Geruch ist
nach kurzer Zeit verflogen.

Von den Liegeeigenschaften her sind die Bodyguard super.

Ich nutze die Seite H4, meine Frau H3.
Wenn man sich auf die Matratze setzt, dann sinkt man sehrt weit ein. Wenn man aber darauf liegt,
dann ist sie deutlich fester und stützt den Körper sehr gut, ohne dass man zu weit einsinkt.
Ich schlafe auf der Seite und mein Becken wird gut gestützt. Bei meiner alten bin ich zu weit
eingesunken und hatte dann öfter mal Schmerzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text