Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
200 € Cashback ab 500 € Anlagebetrag bei Exporo
-248° Abgelaufen

200 € Cashback ab 500 € Anlagebetrag bei Exporo

500€
47
eingestellt am 30. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin liebe Geldanlage-Freunde,

Exporo hat gerade einen 200 € Cashback Bonus für jedes Investment (ab 500 €) rausgehauen. Normalerweise gibt es maximal 100 € für Neukunden (z.B. mydealz.de/gutscheine/100-willkommens-bonus-mindestanlagebetrag-500-bei-exporo-1470712). Aber ich hatte in meinem eigentlich inaktiven Account, den ich vor lange Zeit mal bei Exporo angelegt hatte, diesen 200 € Gutschein bekommen.

Exporo ist eine Plattform, wo man in Immobilien und Immobilienprojekte investieren kann. Als Erstes muss allerdings gesagt werden: Diese Art von Anlagen haben ein Risiko, so gab es erst vor einigen Monaten die erste Insolvenz von Projekten bei Exporo. Es kann sein, dass die Anleger dort jetzt ihr Geld verlieren. (immobilien-zeitung.de/1000066092/erstes-exporo-projekt-von-insolvenz-betroffen ; gruenderszene.de/fintech/exporo-skandal-marburg-insolvenz )

Daher: Obacht und Projekte genau angucken. Dafür gibt es immerhin auch eine Rendite von 4-7%, je nach Angebot.

Man muss bei Exporo allerdings auch zwischen den beiden Produkten "Finanzierung" (Finanzierung von Bauprojekten, kurze Laufzeit (12-36 Monate), feste Verzinsung aber mit Ausfallrisiko) und dem Produkt "Bestand" (Kauf von einem Anteil an einer bestehenden Immobilie, 7-10 Jahre Laufzeit, variable Verzinsung, aber eigentlich kein Ausfallrisiko) unterscheiden.

Ich habe schon in verschiedene Bestandsimmobilien investiert (Finanzierung ist mir persönlich zu risikoreich). Bisher kamen die Ausschüttungen jedes Quartal sehr zuverlässig. Da bei meinen Anlagen die Laufzeit 10 Jahre beträgt hab ich bisher noch nicht meinen Anlagebetrag zurückbekommen. Für ein Investment habe ich den Handelsplatz mal ausprobiert. Der Ablauf war ein bisschen hakelig, aber nach 14 Tagen hatte ich meinen Anteil wieder verkauft (Aber auch nur für 1020 € und damit weniger als die 1042 € die Exporo als Durchschnittswert angibt).

Mit dem Gutschein "Advent200" könnt ihr euch jetzt tatsächlich einen 200 € Cashback ab 500 € (Das sind einfach mal 40% die schon direkt realisiert werden) sichern. Gutschein läuft allerdings schon morgen Abend ab. Das Projekt bei dem man den Gutschein schon ab 500€ nutzen kann hab ich im Deal Link verlinkt. Alle anderen Produkte sind erst ab 1000 € Mindestinvestment.

Ich würde am ehesten in Bestand investieren (Dort beträgt das Minimum leider 1000 €). Gerade das Projekt "Sozialrathaus Frankfurt" (7 Jahre Laufzeit oder Handelsplatz) finde ich sehr spannend (exporo.de/equity/sozialrathaus-frankfurt/). Da ist die Stadt Mieter, wodurch die Miete eigentlich ziemlich sicher sein sollte. Dadurch, dass das Objekt gerade neu renoviert wurde wird auch bzgl. Instandhaltung wahrscheinlich wenig kommen. Wenn ihr keinen Bock habt 7 Jahre das Ding zu halten und nur den Cashback einzukassieren könnt ihr es dann ja auf den Handelsplatz packen. Da gibt es gerade nur ein Angebot zu 1000 €, alles andere ist teilweise deutlich teurer. Gebühren sind 0,5% des Nennwerts, also 5€
exporo.de/handelsplatz/).

Gutschein Teilnahmebedingungen: exporo.s3-eu-west-1.amazonaws.com/Marketing/Teilnahmebedingungen_200_Euro_Willkommensbonus_ADVENT200.pdf
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sieht aus als bräuchten die Kohle. Schneeball?
47 Kommentare
Sieht aus als bräuchten die Kohle. Schneeball?
Wie bekommt man da Cashback? Bekommt man das Bar ausgezahlt?
Schöne Werbung
mach keenen scheiß, das funzt?
Und die Bedingungen für das Cashback sollte man auch in den Deal schreiben
Ist das nicht der Verein wo in der TV Werbung im Kleingedruckten darauf hingewiesen wird das das angelegte Geld komplett verloren gehen kann?
Teilnahmebedingungen hab ich doch ganz am Ende vom Post verlinkt.

Zu Schneeball: Alle Gesellschaften sind klar voneinander abgegrenzt. Hatte mich damit mal intensiv beschäftigt. Zudem haben die im Sommer von ziemlich renommierten Investoren (eVentures, Holtzbrinck) 43 Millionen € eingesammelt. Da braucht man sich glaube ich keine Sorgen machen.
Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz gelesen, dass bei Exporo dieses Jahr die ersten Immboilien insolvent gegangen sind, und Kunden dabei Verluste verzeichnen mussten.
humpelbein30.12.2019 18:36

Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz …Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz gelesen, dass bei Exporo dieses Jahr die ersten Immboilien insolvent gegangen sind, und Kunden dabei Verluste verzeichnen mussten.



"Binnen weniger Tage haben die Immobilienentwickler von zwei Exporo-Anlageprojekten Insolvenz angemeldet. Es geht um zusammen knapp 4 Mio. Euro und jeweils gut 800 betroffene Anleger. „Aufgrund der jetzt gestellten Insolvenzanträge geht die Exporo AG davon aus, dass beide Darlehen nicht fristgerecht zurückgeführt werden können“, schreibt Exporo."

finanz-szene.de/fin…ro/
Bearbeitet von: "Shebang" 30. Dez 2019
Webseiten auf denen man Geld anlegen soll, aber das Angebot nicht ohne Account erstellen ansehen kann?

NOPE !
NEVER.
Der sogenannte Deal gehört hier direkt mal gelöscht.
humpelbein30.12.2019 18:36

Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz …Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz gelesen, dass bei Exporo dieses Jahr die ersten Immboilien insolvent gegangen sind, und Kunden dabei Verluste verzeichnen mussten.


Du meinst vermutlich finanz-szene.de/fin…ro/

Das Risiko kann man bereits an den Zinshöhen ablesen: Wenn einem heute - in einem Umfeld mit Null- bzw. sogar Negativzinsen - 5 bis 6 Prozent angeboten werden, ist das zwangsläufig mit einem erheblichen Risiko verbunden.
Tommyfare30.12.2019 18:40

Webseiten auf denen man Geld anlegen soll, aber das Angebot nicht ohne …Webseiten auf denen man Geld anlegen soll, aber das Angebot nicht ohne Account erstellen ansehen kann?NOPE !NEVER.


Bei welcher Bank kannst du das denn?
Da bleib ich doch lieber bei meinen P2P-Krediten - is sicherlich nicht risikoreicher (da auch dort Totalverlust möglich) aber dafür 11-14%...
Horst.Schlaemmer30.12.2019 18:42

Du meinst vermutlich …Du meinst vermutlich https://finanz-szene.de/fintech/nach-dem-doppelschock-wie-geht-es-nun-weiter-bei-exporo/Das Risiko kann man bereits an den Zinshöhen ablesen: Wenn einem heute - in einem Umfeld mit Null- bzw. sogar Negativzinsen - 5 bis 6 Prozent angeboten werden, ist das zwangsläufig mit einem erheblichen Risiko verbunden.


Hab ich doch auch im Deal geschrieben. Natürlich gibt es Risiken.
00Thomas30.12.2019 18:45

Da bleib ich doch lieber bei meinen P2P-Krediten - is sicherlich nicht …Da bleib ich doch lieber bei meinen P2P-Krediten - is sicherlich nicht risikoreicher (da auch dort Totalverlust möglich) aber dafür 11-14%...


Wo machst du das, wenn ich fragen darf?
humpelbein30.12.2019 18:36

Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz …Hab erst vor ein paar Tagen in der stiftung Warentest eine Randnotiz gelesen, dass bei Exporo dieses Jahr die ersten Immboilien insolvent gegangen sind, und Kunden dabei Verluste verzeichnen mussten.



Immobilien sind "insolvent gegangen".. na erzähl mal mehr. Normalerweise bekommt der Deutsche doch ne feuchte Hose bei Immobilien... das der Immo-Markt aktuell in Richtung Blase tendiert sollte jedem klar sein...
bastipat30.12.2019 18:33

Wie bekommt man da Cashback? Bekommt man das Bar ausgezahlt?


Wie in 'Total normaaal' - einfach 500€ bezahlen, 300€ verlieren und den Rest gibt's als 'Cash back' (wenn man Glück hat).
Brhhh kalt
Bin in der Immobilienfinanzierung tätig und habe auch Kontakt zum Geschäftsführer und führenden Mitarbeitern bei Exporo (die übrigens vor kurzem mit Zinsland (vorige Nr. 2 der Crowdfunding Plattformen) gemergt haben - bin jedoch kein Mitarbeiter.
Man muss hier beachten, dass Exporo lediglich ein "Vermittler" von Kapital ist. Das eingesammelte Kapital wird weitergereicht an den Projektentwickler bzw. Bestandshalter, der wiederum alleinverantwortlich für das Gelingen oder eben nicht der Immobilie ist.
Exporo prüft natürlich im Vorfeld explizit, ob die Finanzierung der entsprechenden Projektierung sinnvoll und wirtschaftlich ist. Dabei werden natürlich gewisse Annahmen getroffen, die eine mögliche zukünftige Entwicklung abbilden sollen. Entsprechend der Analyse wird dann das Risiko der entsprechenden Projektierung beurteilt und u.a. daraus ergibt sich dann die Verzinsung für eingebrachtes Kapital.
Hoher Zins - hohes Risiko, niedriger Zins - niedriges Risiko.

Man muss sich definitiv bewusst machen, dass das eingebrachte Kapital komplett verloren gehen kann.
Bearbeitet von: "Sai123" 30. Dez 2019
Sai12330.12.2019 19:00

Bin in der Immobilienfinanzierung tätig und habe auch Kontat zum …Bin in der Immobilienfinanzierung tätig und habe auch Kontat zum Geschäftsführer und führenden Mitarbeitern (bin aber kein Mitarbeiter). Man muss hier beachten, dass Exporo lediglich ein "Vermittler" von Kapital ist. Das eingesammelte Kapital wird weitergereicht an den Projektentwickler bzw. Bestandshalter, der wiederum alleinverantwortlich für das Gelingen oder eben nicht der Immobilie ist. Exporo prüft natürlich im Vorfeld explizit, ob die Finanzierung der entsprechenden Projektierung sinnvoll und wirtschaftlich ist. Dabei werden natürlich gewisse Annahmen getroffen, die eine mögliche zukünftige Entwicklung abbilden sollen. Entsprechend der Analyse wird dann das Risiko der entsprechenden Projektierung beurteilt und u.a. daraus ergibt sich dann die Verzinsung für eingebrachtes Kapital.Hoher Zins - hohes Risiko, niedriger Zins - niedriges Risiko.Man muss sich definitiv bewusst machen, dass das eingebrachte Kapital komplett verloren gehen kann.


Triffts auf den Kopf. Gute Erklärung, vielleicht den Text noch mit in die Deal Beschreibung aufnehmen @KarlFriedrichBoerne ?
Bearbeitet von: "nick090" 30. Dez 2019
bastipat30.12.2019 18:49

Wo machst du das, wenn ich fragen darf?


Bin selber bei Mintos und Bondora
bastipat30.12.2019 18:49

Wo machst du das, wenn ich fragen darf?


Zwecks Diversifikation bin ich bei einigen Plattformen aktiv. Alle mit Buyback - aber natürlich kann auch da das Geld futsch sein, wenn der Anbahner insolvent geht. Bin bei Mintos, Twino, Bondora (aber Nofretete nur Go&Grow), Crowdestor, Grupeer, Peerberry und noch ein paar weiteren... Falls Du mehr wissen willst, gerne per PM - ich denke hier passt es nicht so sehr rein...
filafil30.12.2019 18:34

Ist das nicht der Verein wo in der TV Werbung im Kleingedruckten darauf …Ist das nicht der Verein wo in der TV Werbung im Kleingedruckten darauf hingewiesen wird das das angelegte Geld komplett verloren gehen kann?


Sind ja auch Nachrangdarlehen. So ist solch ein Produkt eben. Daher auch der höhere Zins der dass Risiko wiederspiegelt.
nils_online30.12.2019 19:12

Bin selber bei Mintos und Bondora



00Thomas30.12.2019 19:40

Zwecks Diversifikation bin ich bei einigen Plattformen aktiv. Alle mit …Zwecks Diversifikation bin ich bei einigen Plattformen aktiv. Alle mit Buyback - aber natürlich kann auch da das Geld futsch sein, wenn der Anbahner insolvent geht. Bin bei Mintos, Twino, Bondora (aber Nofretete nur Go&Grow), Crowdestor, Grupeer, Peerberry und noch ein paar weiteren... Falls Du mehr wissen willst, gerne per PM - ich denke hier passt es nicht so sehr rein...


Will mich einer von euch beiden bei Mintos werben? Gerne PM an mich
Was haltet ihr von DagobertInvest? Die sind auch nicht ganz ohne Probleme, schienen aber ganz gut zu bedienen.
Ich habe bei Exporo auch ein Account und das cashback klappt gut.
Die besagten Ausfälle wurden von exporo mE nie in einem newsletter angesprochen, was ich persönlich nicht gut finde.
Wer sich mal ein nettes Bild machen möchte, sollte dies hier unbedingt lesen, das relativiert die oben genannte Aussage etwas, exporo sei nur „Vermittler“ trotzdem schau ich mir jetzt mal an ob das klappt, weil ich glaube dass 500 Euro bei 200 Euro cashback und einer guten exporo Bewertung des Projektes iO sind

finanz-szene.de/fin…ro/
Edit: das geht nur for Neukunden. Schreib das da rein @KarlFriedrichBoerne
Wollte es grad nutzen aber is nicht.
Ich sehe kein Projekt für 500€. Scheinbar sind alle Finanzierungsprojekte bereits abgeschlossen und es gibt nur noch Bestand??
War eigentlich auch im Deal Link. Aber hier ist noch ein Finanzierungsprojekt: exporo.de/fin…rk/
KarlFriedrichBoerne30.12.2019 21:55

War eigentlich auch im Deal Link. Aber hier ist noch ein …War eigentlich auch im Deal Link. Aber hier ist noch ein Finanzierungsprojekt: https://exporo.de/financing/boutique-hotel-am-blaupark/


Irgendwas stimmt nicht. Dieses Hotel wird offiziell nicht gelistet, man erreicht es nur über den Direktlink. Warum?
humpelbein30.12.2019 23:16

Irgendwas stimmt nicht. Dieses Hotel wird offiziell nicht gelistet, man …Irgendwas stimmt nicht. Dieses Hotel wird offiziell nicht gelistet, man erreicht es nur über den Direktlink. Warum?


Ich sehe überhaupt keine Finanzierungsprojekte, in die man noch investieren kann. Habe den Account neu angelegt. Der Deallink führt bei mir zur Startseite von Exporo.
Bearbeitet von: "rene89" 31. Dez 2019
Ab und an gibt es bei Exporo anscheinend versteckte Projekte (Für Neukunden?) oder Frühzeichner Phasen. Über den Link kommst du drauf: exporo.de/financing/boutique-hotel-am-blaupark
Bearbeitet von: "KarlFriedrichBoerne" 31. Dez 2019
KarlFriedrichBoerne31.12.2019 09:14

Ab und an gibt es bei Exporo anscheinend versteckte Projekte (Für …Ab und an gibt es bei Exporo anscheinend versteckte Projekte (Für Neukunden?) oder Frühzeichner Phasen. Über den Link kommst du drauf: exporo.de/financing/boutique-hotel-am-blaupark


Auch nicht über den Link.
Vielleicht so? Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen. Bei mir funktionierts. exporo.de/fin…rk/
KarlFriedrichBoerne31.12.2019 09:24

Vielleicht so? Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen. Bei mir …Vielleicht so? Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen. Bei mir funktionierts. https://exporo.de/financing/boutique-hotel-am-blaupark/


Der Link geht bei mir nur am Desktop Computer. Auf dem Smartphone wird man lediglich auf die Startseite geleitet.
Ich würde das Sozialrathaus in der Dealbeschreibung nicht empfehlen. Es hat bei google furchtbare Bewertungen, die Gegend scheint nicht sehr wohlhabend zu sein (?), und das kritischste: es ist zur Zeit nur zu 54% vermietet und die Exporo-Beschreibung versucht verzweifelt darüber hinweg zu trösten: Dann bald irgendwann mal vielleicht soll das ganze vollvermietet werden... Wäre mir zu heikel im Vergleich zB zum 100% vermieteten Schiller Center inmitten von Geesthacht.
humpelbein31.12.2019 23:08

Ich würde das Sozialrathaus in der Dealbeschreibung nicht empfehlen. Es …Ich würde das Sozialrathaus in der Dealbeschreibung nicht empfehlen. Es hat bei google furchtbare Bewertungen, die Gegend scheint nicht sehr wohlhabend zu sein (?), und das kritischste: es ist zur Zeit nur zu 54% vermietet und die Exporo-Beschreibung versucht verzweifelt darüber hinweg zu trösten: Dann bald irgendwann mal vielleicht soll das ganze vollvermietet werden... Wäre mir zu heikel im Vergleich zB zum 100% vermieteten Schiller Center inmitten von Geesthacht.


Seh ich ähnlich
Ich hätte gestern dieses invest Hannover-Berlin gemacht, aber ohne dies cashback investiere ich nicht.
KarlFriedrichBoerne31.12.2019 09:24

Vielleicht so? Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen. Bei mir …Vielleicht so? Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen. Bei mir funktionierts. https://exporo.de/financing/boutique-hotel-am-blaupark/


Habe den Link kopiert und in URL-Zeile des Browsers eingefügt, dann hat es funktioniert, auch auf dem Smartphone. Mit einem Klick auf den Link lande ich hingegen auf der Startseite.

Thx für den Deal, ich hoffe mein erstes Investment verläuft ohne Probleme.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text