Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
2000W AFOX Netzteil M AFMPS-2000A1 ATX 2.4
221° Abgelaufen

2000W AFOX Netzteil M AFMPS-2000A1 ATX 2.4

78,89€160,87€-51%Mindfactory Angebote
27
eingestellt am 24. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

In den Mindstar Deals bei Mindfactory gibts das 2KW Netzteil fürs Mining Rig oder ein Quad GPU Setup zum sehr guten Preis.
2x 80mm Lüfter
1x 20/24-Pin, 1x 4/8-Pin ATX12V, 8x 6/8-Pin PCIe, 9x SATA, 10x IDE
Aktiv PFC

Leider gibt es keine weiteren Infos, auch nicht beim Hersteller.

Wer Infos hat bitte unten rein.

PVG: idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung gurchgeknallt ist wenn man den pc angeschaltet hat. Der verkäufer meinte das wäre bei dem mining netzteil normal
Knaller.
bis Silvester ist noch ein wenig
Bearbeitet von: "Der_Andere" 24. Jun
27 Kommentare
Knaller.
bis Silvester ist noch ein wenig
Bearbeitet von: "Der_Andere" 24. Jun
Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung gurchgeknallt ist wenn man den pc angeschaltet hat. Der verkäufer meinte das wäre bei dem mining netzteil normal
testmannnummer224.06.2019 18:01

Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung …Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung gurchgeknallt ist wenn man den pc angeschaltet hat. Der verkäufer meinte das wäre bei dem mining netzteil normal



Das liegt daran das der Einschaltstrom zu hoch ist und du alte Haussicherung hast, ich kenne mich jetzt nicht mit dem Automaten so gut aus da müsste ich kollege nfragen der kann das aus dem FF

Das liegt auch nicht an der Watt klasse, es gibt auch 400W NT wo das passiert gute geräte haben halt eine neinschaltstrombegrenzer. Da hilft nur Tests lesen
testmannnummer224.06.2019 18:01

Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung …Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung gurchgeknallt ist wenn man den pc angeschaltet hat. Der verkäufer meinte das wäre bei dem mining netzteil normal


Da hilft an Drehstrom anschliessen.
Hifive24.06.2019 18:12

Da hilft an Drehstrom anschliessen.


Was hat das mit Drehstrom zu tun?
eiksen24.06.2019 18:34

Was hat das mit Drehstrom zu tun?


Sollte ironisch gemeint sein. Hat natürlich nichts damit zu tun.
testmannnummer224.06.2019 18:01

Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung …Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung gurchgeknallt ist wenn man den pc angeschaltet hat. Der verkäufer meinte das wäre bei dem mining netzteil normal


Da kannste auch ein 4000 watt netzteil haben, wenn der Pc nur 400 frisst bleibst auch dabei. Ergo war das Netzteil schrott und der Verkäufer sowieso
Bearbeitet von: "oggear51" 24. Jun
Hifive24.06.2019 18:48

Sollte ironisch gemeint sein. Hat natürlich nichts damit zu tun.


Wäre auch witzig, wenn der Rechner direkt an ner CEE 64 A hängen würde...
testmannnummer224.06.2019 18:01

Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung …Hatte mal ein kolink 1000w netzteil bei dem jedes mal die haussicherung gurchgeknallt ist wenn man den pc angeschaltet hat. Der verkäufer meinte das wäre bei dem mining netzteil normal



Da hat er tatsächlich recht!
Ich wette aber das du den PC per Netzschalter immer vom Netz getrennt hattest oder?
Denn das probelem hatte ich früher selber, wen das NT bzw. der Netzschalter der Steckdosenleiste eingeschaltet wird, laden sich die Kondensatoren blitzartig auf. Das wirk für flinke Sicherungen wie ein Kurzschluss und knallen raus.
Ich habe das bei mir selber mit meinen beiden Rechnern, ein Silverstone 1000W NT und ein Corsair 650W.
Wenn ich die vom Netz trennen und am nächsten morgen einschalte, knallt die Sicherung raus.
War übrigens auch mit anderen Netzteilen schon so, also insgesammt mittlerweile (durch verkauf von Rechnern, tests, neuen Teilen usw.) habe ich sicherlich gut 20 verschiedenen NTs gehabt. Es bleibt immer das gleiche, mach ich einen Rechner ab passiert nix..
oggear5124.06.2019 18:51

Da kannste auch ein 4000 watt netzteil haben, wenn der Pc nur 400 frisst …Da kannste auch ein 4000 watt netzteil haben, wenn der Pc nur 400 frisst bleibst auch dabei. Ergo war das Netzteil schrott und der Verkäufer sowieso



Das hat mit dem innenleben des PCs nix zu tuen! Sondern tatsächlich mit den verbauten Kondensatoren, die bei solchen Leistungsstarken NTs verbaut sind!
_poiu_24.06.2019 18:12

Das liegt daran das der Einschaltstrom zu hoch ist und du alte …Das liegt daran das der Einschaltstrom zu hoch ist und du alte Haussicherung hast, ich kenne mich jetzt nicht mit dem Automaten so gut aus da müsste ich kollege nfragen der kann das aus dem FFDas liegt auch nicht an der Watt klasse, es gibt auch 400W NT wo das passiert gute geräte haben halt eine neinschaltstrombegrenzer. Da hilft nur Tests lesen



Ich wüste aktuell kein einziges NT das den Einschaltstrom begrenzen würde..
eiksen24.06.2019 18:52

Wäre auch witzig, wenn der Rechner direkt an ner CEE 64 A hängen würde... X …Wäre auch witzig, wenn der Rechner direkt an ner CEE 64 A hängen würde...


64 Amper stecker 🔌 vom Baukrahn. Dann hält auch die Sicherung. Genau so wars gemeint...
2KW und dann nicht mal 2 EPS Stecker
inkl Feuerlöscher `?
Wenn die Sicherung ständig rausfliegt vielleicht einfach mal einen LS Schalter mit Auslösecharakteristik C (oder sogar D) wählen. Dann darf der Nennstrom gerne mal das 10- (oder mehr) fache betragen. Gerade bei induktiven Verbrauchern, wie einem Netzteil, zu empfehlen.
Berserkus24.06.2019 19:37

Da hat er tatsächlich recht!Ich wette aber das du den PC per Netzschalter …Da hat er tatsächlich recht!Ich wette aber das du den PC per Netzschalter immer vom Netz getrennt hattest oder?Denn das probelem hatte ich früher selber, wen das NT bzw. der Netzschalter der Steckdosenleiste eingeschaltet wird, laden sich die Kondensatoren blitzartig auf. Das wirk für flinke Sicherungen wie ein Kurzschluss und knallen raus.Ich habe das bei mir selber mit meinen beiden Rechnern, ein Silverstone 1000W NT und ein Corsair 650W.Wenn ich die vom Netz trennen und am nächsten morgen einschalte, knallt die Sicherung raus.War übrigens auch mit anderen Netzteilen schon so, also insgesammt mittlerweile (durch verkauf von Rechnern, tests, neuen Teilen usw.) habe ich sicherlich gut 20 verschiedenen NTs gehabt. Es bleibt immer das gleiche, mach ich einen Rechner ab passiert nix..


Hab meinen threadripper eingebaut, beim power on auf dem Mainboard ist die Sicherung immer rausgeflogen. Ehrlich gesagt sagt ist mir das bei noch keinem netzteil passiert. Mein aktuelles 1000w netzteil von corsair läuft einwandfrei.
_poiu_24.06.2019 21:09

Doch gibt es müsste auch paar artikel zu geben vom Torres oder google …Doch gibt es müsste auch paar artikel zu geben vom Torres oder google einfach Inrush current limiter / einschaltstrombegrenzer50A 1000Whttps://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/corsair_ax1000/s04.php33A 850Whttps://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/thermaltake_toughpower_irgb_plus/s04.phpbillige sind da schnell über 50A400W fast 60Ahttps://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/kolink_kl_c500/s04.phpund 70A 850Whttps://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/kolink_continuum_850/s04.php



und gibt´s auch welche von seasonic, FSP und bequiet im bereich von 300-600 Watt die solch eine begrenzung haben?
Berserkus24.06.2019 19:37

Da hat er tatsächlich recht!Ich wette aber das du den PC per Netzschalter …Da hat er tatsächlich recht!Ich wette aber das du den PC per Netzschalter immer vom Netz getrennt hattest oder?Denn das probelem hatte ich früher selber, wen das NT bzw. der Netzschalter der Steckdosenleiste eingeschaltet wird, laden sich die Kondensatoren blitzartig auf. Das wirk für flinke Sicherungen wie ein Kurzschluss und knallen raus.Ich habe das bei mir selber mit meinen beiden Rechnern, ein Silverstone 1000W NT und ein Corsair 650W.Wenn ich die vom Netz trennen und am nächsten morgen einschalte, knallt die Sicherung raus.War übrigens auch mit anderen Netzteilen schon so, also insgesammt mittlerweile (durch verkauf von Rechnern, tests, neuen Teilen usw.) habe ich sicherlich gut 20 verschiedenen NTs gehabt. Es bleibt immer das gleiche, mach ich einen Rechner ab passiert nix..



Cool jetzt weiß ich endlich warum meine Sicherung als rausfliegt wenn ich nach ner woche Montage nach hause komme und Netzteil anmache. Danke dir!!!
dieSAUbillig24.06.2019 21:26

und gibt´s auch welche von seasonic, FSP und bequiet im bereich von …und gibt´s auch welche von seasonic, FSP und bequiet im bereich von 300-600 Watt die solch eine begrenzung haben?



Einfach in den tests schauen unter 50A sollte es keine Probleme geben
_poiu_24.06.2019 21:38

Einfach in den tests schauen unter 50A sollte es keine Probleme geben



auch bei einer alten flinken 10A Sicherung?
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 24. Jun
dieSAUbillig24.06.2019 22:29

auch bei einer alten flinken 10A Sicherung?



da müsste man wissen was für ein Automaten Typ verbaut ist, ich bin ehrlich gesagt da nicht drin bewandert
ggf frag im Forum der verlinkten Tests nach da ist Stefan unterwegs der kennt sich besser aus
Das Netzteil hat ne RMA-Quote von 25%.
Einfach Finger weg von sowas.
Perfekt für den neuen Raspberry Pi 4 (und 159 weitere Raspberry Pi 4).
Hifive24.06.2019 18:12

Da hilft an Drehstrom anschliessen.


Als Elektriker kann ich nur nen Stapel Münzen WÄRMSTENS empfehlen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text