2018er Einstiegs-Fernseher von LG (Ultra HD, Direct-lit IPS, HDR10 & HLG, 50Hz): 55UK6500 LLA für 676,56 & 50UK6500 LLA für 565,45€
378°Abgelaufen

2018er Einstiegs-Fernseher von LG (Ultra HD, Direct-lit IPS, HDR10 & HLG, 50Hz): 55UK6500 LLA für 676,56 & 50UK6500 LLA für 565,45€

676,56€836,99€-19%Brands4Friends Angebote
Redaktion 29
Redaktion
eingestellt am 14. Jun
Bei brands4friends gibt es gerade zwei Geräte der neuen 2018er-Einstiegsserie von LG zu guten Preisen.

Ihr erhaltet den LG55UK6500LLA für 666€ + 9,90€ Versand, der Vergleichspreis liegt hier bei 836,99€ (19% Ersparnis).

Wer es eine Nummer kleiner mag, ist mit dem LG 50UK6500LLA für 555,55€ + 9,90€ Versand dabei und spart gegenüber 749€ sogar 25%.

Weil die Geräte erst seit März überhaupt gelistet sind, gibt es noch keine ausführlichen Testberichte. Die kanadische Website DudeDaily bietet zumindest ein grobes Review, in dem der niedrige Input-Lag (relevant für Spieler) und das Preis-Leistungs-Verhältnis (gemessen an der UVP) gelobt werden. Angeblich gibt es keinen großen Unterschied zum Vorjahresmodell, zu dem sich wiederum diverse Testberichte finden lassen. Abstriche muss man demnach beim Ton und der Ausleuchtung machen, außerdem gibt es (der Preisklasse entsprechend) nur 50 Hertz.

Da es sich bis auf die Größe um das identische Modell handelt, beschränke ich mich bei den ausführlichen technischen Details mal auf den 55-Zöller:

Diagonale: 55"/140cm • Auflösung: 3840x2160 • Panel: LCD, LED (Direct-lit, Local Dimming), IPS • HDR: ja, HDR10, HLG • Bildwiederholfrequenz: 50Hz (nativ) • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 4x HDMI, 1x SCART, Komponenten (YPbPr), Composite Video • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch) • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3 • Wireless: WLAN, Bluetooth, Miracast • Prozessor: Quad-Core • Betriebssystem: WebOS 4.0 • Audio-Decoder: Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder, Sprachsteuerung • Energieeffizienzklasse: A+ • Jahresverbrauch: 123kWh • Leistungsaufnahme: 89W (typisch), 0.5W (Standby) • Abmessungen mit Standfuß: 123.7x77.7x23.1cm • Abmessungen ohne Standfuß: 123.7x71.8x6.4cm • Gewicht mit Standfuß: 20.40kg • Gewicht ohne Standfuß: 16.20kg • VESA: 300x300 • Farbe: schwarz • Herstellergarantie: zwei Jahre in AT/DE/PL, ein Jahr in UK

Der 50-Zöller hat folgende Abweichungen:

Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: 123kWh • Leistungsaufnahme: 89W (typisch), 0.5W (Standby) • Abmessungen mit Standfuß: 112.8x71.6x23.1cm • Abmessungen ohne Standfuß: 112.8x65.8x8.6cm • Gewicht mit Standfuß: 11.70kg • Gewicht ohne Standfuß: 11.50kg • VESA: 200x200

1188086.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Früher war mehr Lametta!
Tolaxorvor 1 h, 26 m

Einstiegs-TV? Was versteht man darunter?


Einen TV für eher wenig Geld für viel Größe. Im Vergleich zu den teureren Modellen gibt's weniger Ausstattung und schlechteres Bild (local Dimming fehlt, kein 100Hz Display, etc)

Edit: LG unterscheidet grob 3 Serien. Die UK Serie (die einfachen TV's), die SK Serie (mit Quantum Dot, also equivalent zu QLED und Triluminos bei Samsung und Sony, erweiterter Farbraum) und die OLED TV's.

Innerhalb der einzelnen Serien gibt's dann noch erhebliche Unterschiede was die Art des Panels (RGB oder RGBW), die Hintergrundbeleuchtung (Edge oder Direkt, mit und ohne Local Dimming, einfaches oder komplexeres Local Dimming) Bildwiederholrate, Bildprozessor etc angeht.
Bearbeitet von: "Diavel" 14. Jun
29 Kommentare
Lassen die sich eigentlich über das nV Panel takten ?
Bin zu faul den Kram an den TV anzuschließen.
hat schon jemand geschrieben "Cold" "keine 100hz" "kein local dimming" ????
Lieber SJ8XXX Serie
Oder lieber ein SK model mit neue 2gen ips panel
Der Kundenservice ist eine Katastrophe!
Früher war mehr Lametta!
Elchfreakvor 2 m

Früher war mehr Lametta!


Made my day.
Einstiegs-TV? Was versteht man darunter?
Tolaxorvor 1 h, 26 m

Einstiegs-TV? Was versteht man darunter?


Einen TV für eher wenig Geld für viel Größe. Im Vergleich zu den teureren Modellen gibt's weniger Ausstattung und schlechteres Bild (local Dimming fehlt, kein 100Hz Display, etc)

Edit: LG unterscheidet grob 3 Serien. Die UK Serie (die einfachen TV's), die SK Serie (mit Quantum Dot, also equivalent zu QLED und Triluminos bei Samsung und Sony, erweiterter Farbraum) und die OLED TV's.

Innerhalb der einzelnen Serien gibt's dann noch erhebliche Unterschiede was die Art des Panels (RGB oder RGBW), die Hintergrundbeleuchtung (Edge oder Direkt, mit und ohne Local Dimming, einfaches oder komplexeres Local Dimming) Bildwiederholrate, Bildprozessor etc angeht.
Bearbeitet von: "Diavel" 14. Jun
Ab welcher Serie gibt es die 100hz?
Local dimming steht aber in der Beschreibung
Tolaxorvor 22 m

Einstiegs-TV? Was versteht man darunter?


Keine 100hz, kein localdimming,...
Technik von vor 2015
Haben die Geräte ein echtes 10-bit Panel verbaut oder 8-bit + FRC?
Heavyvor 56 m

Local dimming steht aber in der Beschreibung


Auf der LG Seite auch. Dafür Edge statt Direct-lit
Flesbekvor 1 h, 30 m

Ab welcher Serie gibt es die 100hz?


Bei LG ab der 8er Serie
LG Geräte sind Beschiss, die haben nur 2.8K statt 4K, Finger weg.
Seniordingdongvor 2 h, 55 m

hat schon jemand geschrieben "Cold" "keine 100hz" "kein local dimming" …hat schon jemand geschrieben "Cold" "keine 100hz" "kein local dimming" ????Lieber SJ8XXX Serie


Wenn du 1x 100hz gesehen hast ... bist du halt verdorben
Was genau macht einen Einstiegsfernseher aus?
656565vor 2 h, 55 m

Der Kundenservice ist eine Katastrophe!


Warum?
reppovor 1 h, 3 m

LG Geräte sind Beschiss, die haben nur 2.8K statt 4K, Finger weg.


Kannst du etwas genauer ausführen was du damit meinst?
Lorasavor 57 m

Was genau macht einen Einstiegsfernseher aus?


Die werden von Dieben, welche bei dir einsteigen, zuerst mitgenommen
Banjospeedvor 32 m

Kannst du etwas genauer ausführen was du damit meinst?


Kannst hier nachlesen....


4k.com/lgs…-2/

Also du willst einen 4K kaufen und bekommst im Fall eines LG ein 3K Modell sozusagen.
Lorasavor 1 h, 29 m

Was genau macht einen Einstiegsfernseher aus?


Einstiegsfernseher sind TVs für Leute, die entweder kein Geld oder keine Ahnung haben.
reppovor 1 h, 51 m

Kannst hier …Kannst hier nachlesen....http://4k.com/lgs-2017-4k-rgbw-tvs-keep-offering-a-raw-deal-for-consumers-22793-2/Also du willst einen 4K kaufen und bekommst im Fall eines LG ein 3K Modell sozusagen.


Oder du liest hier nach und siehst das ganz etwas entspannter...
pc-magazin.de/rat…tml
Banjospeedvor 3 h, 11 m

Kannst du etwas genauer ausführen was du damit meinst?


Der Kollege scheint wieder so ein Typ zu sein, dem sein Fernseher besonders heilig ist. Die weiteren Kommentare deuten darauf hin, das er denkt, Fernseher unter 1000 Euro wären alle Mist und unter HDR10 und 100 Hz nativ ist sowieso nichts zu gebrauchen. Seit 3 Monaten suche ich einen Fernseher im Preisbereich <700 Euro mit maximal 50 Zoll.

Der Fernsehjünger meint sicher die RGBW Panels, die eben noch einen gehörigen Anteil an weißen Pixeln auf dem Panel haben... Einige Leute hier und in den Weiten des Internets sehen das als Betrug, weil das weiße Pixel nur die Helligkeit erhöht und die Bildschärfe dadurch bei weniger als 4000 Pixeln liegt... Juckt mich aber überhaupt nicht solang es halbwegs ausschaut
Electrati0nvor 1 h, 24 m

Der Kollege scheint wieder so ein Typ zu sein, dem sein Fernseher …Der Kollege scheint wieder so ein Typ zu sein, dem sein Fernseher besonders heilig ist. Die weiteren Kommentare deuten darauf hin, das er denkt, Fernseher unter 1000 Euro wären alle Mist und unter HDR10 und 100 Hz nativ ist sowieso nichts zu gebrauchen. Seit 3 Monaten suche ich einen Fernseher im Preisbereich <700 Euro mit maximal 50 Zoll. Der Fernsehjünger meint sicher die RGBW Panels, die eben noch einen gehörigen Anteil an weißen Pixeln auf dem Panel haben... Einige Leute hier und in den Weiten des Internets sehen das als Betrug, weil das weiße Pixel nur die Helligkeit erhöht und die Bildschärfe dadurch bei weniger als 4000 Pixeln liegt... Juckt mich aber überhaupt nicht solang es halbwegs ausschaut


Nein, es gibt durchaus brauchbare TVs, die unter 1000 EUR kosten, mir ging es alleine um die geringere Pixelanzahl der LG Displays.
reppovor 20 m

Nein, es gibt durchaus brauchbare TVs, die unter 1000 EUR kosten, mir ging …Nein, es gibt durchaus brauchbare TVs, die unter 1000 EUR kosten, mir ging es alleine um die geringere Pixelanzahl der LG Displays.


Dann sei das genehmigt und Ansichtssache... Ich habe hier schon einige Möchtegernexperten erlebt, die mit der geschilderten Meinung in eine Diskussion gehen... Es wird um Verzeihung gebeten
reppovor 17 h, 6 m

Nein, es gibt durchaus brauchbare TVs, die unter 1000 EUR kosten, mir ging …Nein, es gibt durchaus brauchbare TVs, die unter 1000 EUR kosten, mir ging es alleine um die geringere Pixelanzahl der LG Displays.


Was natürlich einfacher wäre wenn LG vernünftige Datenblätter "hätte". Da ja LG auch RGB, RGBW und W+RGB (OLED) führt. Für Otto Normalo einfach extrem schlechtes Marketing. (oder gut wie mans nimmt)

Und um ehrlich zu sein nicht jeder nimmt das überhaupt so stark wahr...! Empfehlen würde ich die Geräte trotzdem nicht wenn es im gleichen Preisbereich (gute) VA/IPS Panel + RGB gibt.
Bearbeitet von: "AlUrNiMa" 15. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text