Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
25 EUR Guthaben von AMEX für AMEX BLUE
328° Abgelaufen

25 EUR Guthaben von AMEX für AMEX BLUE

32
eingestellt am 4. Mai
Amex hat die Amex Blue jetzt mit 25 EUR Guthaben ausgestattet. Und dauerhaft keiner Jahresgebühr.

Bedingungen:
Nach erfolgreicher Kartenaktivierung über Web, App oder Telefon musst du deine Amex Blue innerhalb deines Online-Kartenkontos oder der Amex App für das Angebot registrieren. Das Angebot ist dort jeweils ca. 7 Tage nach Kartenerhalt im Amex Offers Bereich zu finden. Deine einmalige Gutschrift über 25 Euro wird dir nach erfolgtem Kartenumsatz von mindestens 1 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) auf dein Kartenkonto gutgeschrieben. Die Kartenaktivierung, die Registrierung für das Angebot und der Kartenumsatz müssen innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt erfolgen, um dich für die Gutschrift zu qualifizieren. Im Angebotszeitraum kannst du die Gutschrift in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Erfüllung der Angebotsvoraussetzungen in deinem Online-Kartenkonto sehen. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust der Gutschrift führen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Da es ja mal wieder um Bonusprogramme und Cashback geht:

- wenn man nur irgendwie Cashback haben will, ist die Payback-Karte interessant. Die ist gratis und gibt bei Auszahlung aufs Konto 0.5% Cashback. Umwandlung in Meilen geht hier nur zu Miles & More.
- wenn man über 3500€ Jahresumsatz hat, lohnt sich die BMW-Amex. Ab 3500€/Jahr kostenlos, gibt MR-Punkte, die 0.5% Cashback bei Auszahlung aufs Konto bedeuten und zusätzlich 1% auf alle Tankumsätze
- wenn man über 7000€ Umsatz im Jahr hat, lohnt es sich, auf der Payback-Karte die Max-Option zu aktivieren. Damit sammelt man dann doppelt so viele Payback-Punkte, was 1% Cashback bedeutet. Die Option lohnt sich erst ab 7000€, da sie 35€/Jahr kostet

Andere Karten (Gold/Platin etc) lohnen sich eigentlich nur, wenn man unbedingt MR-Punkte und keine Payback-Punkte haben will oder Vorteile aus den restlichen Zusatzleistungen der Karten ziehen kann. Bei Gold & Platin gibts für 15€/Jahr die Möglichkeit einen MR-Turbo zu aktivieren, mit dem man um die hälfte mehr Punkte sammelt (somit 0.75% Cashback). Allerdings gibts hier (im Gegensatz zur Payback Max Option) eine Deckelung bzgl. der aufs diese Weise zusätzlich gesammelten Punkte.
Bearbeitet von: "moritzf" 4. Mai
32 Kommentare
Lieber die Amex Gold beantragen und nach einem Jahr sonst zur Blue wechseln. Gibt 20.000 Punkte was min. 100€ bedeutet.
Die Amex Payback ist viel besser. Hier musst du 30€ ausgeben um Cashback zu sammeln.
Kazuto04.05.2019 12:33

Lieber die Amex Gold beantragen und nach einem Jahr sonst zur Blue …Lieber die Amex Gold beantragen und nach einem Jahr sonst zur Blue wechseln. Gibt 20.000 Punkte was min. 100€ bedeutet.


...oder bei genügend Umsatz der Gold auf kostenlos umstellt lassen.
Beachten muss man aber, dass für das Guthaben der Amex-Gold ein deutlicher Umsatz in den ersten Monaten erfolgen muss. Und ja, per Paypal einem Freund Geld senden generiert Umsatz.
Ist die Membership Rewards fähig?

Muss aber erst auch mal probieren meine Amex Gold beitragsfrei zu stellen... War knapp unter den 10k letztes Jahr . Hat jemand Erfahrungen wie kulant die sind?
Lars1204.05.2019 13:50

Ist die Membership Rewards fähig?Muss aber erst auch mal probieren meine …Ist die Membership Rewards fähig?Muss aber erst auch mal probieren meine Amex Gold beitragsfrei zu stellen... War knapp unter den 10k letztes Jahr . Hat jemand Erfahrungen wie kulant die sind?



Im Kartenvergleich steht folgendes drin: Bonusprogramm optional Für nur 2,50 Euro/Monat zu buchbar, bei jeder Zahlung wertvolle Membership Rewards® Punkte sammeln: 1 Euro = 1 Punkt

Wegen der 10K Kulanz habe ich keine Erfahrung würde mal anrufen, ein versuch ist es wert.
Lukeboyvor 43 s

Im Kartenvergleich steht folgendes drin: Bonusprogramm optional Für nur …Im Kartenvergleich steht folgendes drin: Bonusprogramm optional Für nur 2,50 Euro/Monat zu buchbar, bei jeder Zahlung wertvolle Membership Rewards® Punkte sammeln: 1 Euro = 1 PunktWegen der 10K Kulanz habe ich keine Erfahrung würde mal anrufen, ein versuch ist es wert.


Danke dir für die schnelle Hilfe , mache ich so oder so am Montag
frechenman04.05.2019 12:50

...oder bei genügend Umsatz der Gold auf kostenlos umstellt lassen. …...oder bei genügend Umsatz der Gold auf kostenlos umstellt lassen. Beachten muss man aber, dass für das Guthaben der Amex-Gold ein deutlicher Umsatz in den ersten Monaten erfolgen muss. Und ja, per Paypal einem Freund Geld senden generiert Umsatz.


Gibts da einen Richtwert, wieviel Umsatz das ungefähr sein muss?
Da es ja mal wieder um Bonusprogramme und Cashback geht:

- wenn man nur irgendwie Cashback haben will, ist die Payback-Karte interessant. Die ist gratis und gibt bei Auszahlung aufs Konto 0.5% Cashback. Umwandlung in Meilen geht hier nur zu Miles & More.
- wenn man über 3500€ Jahresumsatz hat, lohnt sich die BMW-Amex. Ab 3500€/Jahr kostenlos, gibt MR-Punkte, die 0.5% Cashback bei Auszahlung aufs Konto bedeuten und zusätzlich 1% auf alle Tankumsätze
- wenn man über 7000€ Umsatz im Jahr hat, lohnt es sich, auf der Payback-Karte die Max-Option zu aktivieren. Damit sammelt man dann doppelt so viele Payback-Punkte, was 1% Cashback bedeutet. Die Option lohnt sich erst ab 7000€, da sie 35€/Jahr kostet

Andere Karten (Gold/Platin etc) lohnen sich eigentlich nur, wenn man unbedingt MR-Punkte und keine Payback-Punkte haben will oder Vorteile aus den restlichen Zusatzleistungen der Karten ziehen kann. Bei Gold & Platin gibts für 15€/Jahr die Möglichkeit einen MR-Turbo zu aktivieren, mit dem man um die hälfte mehr Punkte sammelt (somit 0.75% Cashback). Allerdings gibts hier (im Gegensatz zur Payback Max Option) eine Deckelung bzgl. der aufs diese Weise zusätzlich gesammelten Punkte.
Bearbeitet von: "moritzf" 4. Mai
Kazuto04.05.2019 12:33

Lieber die Amex Gold beantragen und nach einem Jahr sonst zur Blue …Lieber die Amex Gold beantragen und nach einem Jahr sonst zur Blue wechseln. Gibt 20.000 Punkte was min. 100€ bedeutet.


Wie funktioniert das? Habe die Amex Gold und bin unsicher, ob ich auf 10.000 EUR Umsatz im Jahr komme.
Zusätzlich sind die wirklich schwer zu vergleichen Blue & Gold, bei der goldenen Amex muss Du innerhalb von 3 Monaten nach Kartenausstellung 1.000 Euro Umsatz machen, damit die 20.000 Punkte gutgeschrieben werden. Erste 3 Monate sind kostenlos danach 12.-€ pro Monat. Wer die American Express Gold Kreditkarte kostenlos nutzen möchte, hat erfahrungsgemäß die Chance die Jahresgebühr erlassen zu bekommen, wenn der mit der Kreditkarte getätigte Jahresumsatz 10.000 Euro übersteigt. Ein kurzer Anruf bei der American Express Hotline ist notwendig. Zudem handelt es sich um eine Kulanz-Leistung, ein Anspruch auf den Erlass der Jahresgebühr besteht nicht!!! Dann die ganzen Versicherungen die man bei der goldenen hat, deswegen wirklich schwer zu vergleichen.
Lukeboyvor 1 h, 3 m

Im Kartenvergleich steht folgendes drin: Bonusprogramm optional Für nur …Im Kartenvergleich steht folgendes drin: Bonusprogramm optional Für nur 2,50 Euro/Monat zu buchbar, bei jeder Zahlung wertvolle Membership Rewards® Punkte sammeln: 1 Euro = 1 PunktWegen der 10K Kulanz habe ich keine Erfahrung würde mal anrufen, ein versuch ist es wert.


Ich hatte die Karte nun 2 Jahre gratis, bei jeweils über 10K Jahresumsatz.
Im dritten Jahr hieß es dann bei mir, dass es nur ein zweites Jahr (zusätzlich zum ohnehin ersten gratis Jahr) möglich ist die Karte beitragsfrei zu haben - nicht im dritten Vertragsjahr.

Und ja, ich hab durchaus mit verschiedenen Leuten dort gesprochen, am Wochenende sowie unter der Woche. ;-)

Und man sollte auch nicht vergessen, dass die Amex Gold nicht jeder bekommt. :-/
moritzf04.05.2019 14:35

BMW-Amex. ... zusätzlich 1% auf alle Tankumsätze-


Offtopic:
Gerade mal angeschut, aber nicht alle Tankstellen, "Star" z.B. nicht und das ist hier mit Jet die günstigste und bei Star(und Shell) gibt mit ADAC 1 Cent/L, was aktuell auch ca. 0,6-0,7 % entspricht. Wenn Kombi 1% bei Star + 1Cent/L dann wäre die interessant, geht leider nicht.

Gilt bei Tankstellen der folgenden Ketten in Deutschland (American Express Akzeptanz vorausgesetzt): Aral, Westfalen AG, Esso, Shell, BFT, AGIP, JET, Total, Avia, Tamoil und OMV.
xsadfjkqopvor 4 m

Offtopic:Gerade mal angeschut, aber nicht alle Tankstellen, "Star" z.B. …Offtopic:Gerade mal angeschut, aber nicht alle Tankstellen, "Star" z.B. nicht und das ist hier mit Jet die günstigste und bei Star(und Shell) gibt mit ADAC 1 Cent/L, was aktuell auch ca. 0,6-0,7 % entspricht. Wenn Kombi 1% bei Star + 1Cent/L dann wäre die interessant, geht leider nicht.Gilt bei Tankstellen der folgenden Ketten in Deutschland (American Express Akzeptanz vorausgesetzt): Aral, Westfalen AG, Esso, Shell, BFT, AGIP, JET, Total, Avia, Tamoil und OMV.


Hab die Karte selber nicht (nutze Payback Amex mit Max-Option) und daher noch nicht testen können, aber ggf. gibt es auf Tankumsätze auch noch MR obendrauf. Das wären dann ggf. eben 0.5-1.5% auf Tankumsätze je nachdem, ob der 1% greift oder nicht. Das fänd ich dann auch im Vergleich zur ADAC interessant.
Bearbeitet von: "moritzf" 4. Mai
Chrisomatorvor 1 h, 26 m

Gibts da einen Richtwert, wieviel Umsatz das ungefähr sein muss?


Richtwert sind wohl 10.000€ je Vertragsjahr. Wird aber nicht offiziell beworben und ist reine Kulanz. Man hat keinen Anspruch darauf, kann dann aber natürlich auch kündigen. Bei mir hat es geklappt.
Von eine Befristung der Laufzeit auf das Folgejahr nach beitragsfreien Willkommensbonus ist im Schreiben (Nachricht im Onlineservice) nicht die Rede. Nur der Hinweis das es bei Unterschreitung der Umsatzgrenze die Jahresgebühr wieder greift. Aktuell wurde die Karte auf eine Umsatzabhängige Karte umgestellt.
Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? Habe kürzlich von der Goldenen auf Grund geringen Umsatzes auf die Grüne downgegraded (nach einem Jahr). Völlig problemlos. Hatte bei der Hotline wegen 10.000 Euro Umsatzerfordernis für die Goldene gefragt. Scheint eine unterschiedlich gehandhabte Regelung zu sein... Viele schreiben hier auch, dass es seit kurzem nicht mehr geht.
Naja bei der Grünen ist Membership Rewards kostenlos inklusive und die Karte ist auch kostenlos ab 4.000 Euro Umsatz. Payback Amex ist natürlich auch gut, aber MR finde ich attraktiver.
Blau finde ich sehr unattraktiv - da muss man für MR auch noch zahlen.
An alle die bei der Goldenen im Vorjahr zwischen 4.000 und 10.000 Euro Umsatz lagen empfehle ich eine Umstellung auf Grün.
Bearbeitet von: "benZin" 4. Mai
benZinvor 39 m

Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? H …Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? Habe kürzlich von der Goldenen auf Grund geringen Umsatzes auf die Grüne downgegraded (nach einem Jahr). Völlig problemlos. Hatte bei der Hotline wegen 10.000 Euro Umsatzerfordernis für die Goldene gefragt. Scheint eine unterschiedlich gehandhabte Regelung zu sein... Viele schreiben hier auch, dass es seit kurzem nicht mehr geht.Naja bei der Grünen ist Membership Rewards kostenlos inklusive und die Karte ist auch kostenlos ab 4.000 Euro Umsatz. Payback Amex ist natürlich auch gut, aber MR finde ich attraktiver.Blau finde ich sehr unattraktiv - da muss man für MR auch noch zahlen.An alle die bei der Goldenen im Vorjahr zwischen 4.000 und 10.000 Euro Umsatz lagen empfehle ich eine Umstellung auf Grün.


was spricht denn im Vergleich zur BMW Card von Amex noch für die Green? Weil MR sammelt man mit beidem und die BMW Card gibt noch 1% auf Tankstellenumsätze und ist außerdem ab 3500 gratis.
benZin04.05.2019 19:00

Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? H …Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? Habe kürzlich von der Goldenen auf Grund geringen Umsatzes auf die Grüne downgegraded (nach einem Jahr). Völlig problemlos. Hatte bei der Hotline wegen 10.000 Euro Umsatzerfordernis für die Goldene gefragt. Scheint eine unterschiedlich gehandhabte Regelung zu sein... Viele schreiben hier auch, dass es seit kurzem nicht mehr geht.Naja bei der Grünen ist Membership Rewards kostenlos inklusive und die Karte ist auch kostenlos ab 4.000 Euro Umsatz. Payback Amex ist natürlich auch gut, aber MR finde ich attraktiver.Blau finde ich sehr unattraktiv - da muss man für MR auch noch zahlen.An alle die bei der Goldenen im Vorjahr zwischen 4.000 und 10.000 Euro Umsatz lagen empfehle ich eine Umstellung auf Grün.


Dann lieber gleich Payback AMEX, oder?
benZin04.05.2019 19:00

Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? H …Was ist eigentlich mit der Grünen? Warum wird sie hier häufig ignoriert? Habe kürzlich von der Goldenen auf Grund geringen Umsatzes auf die Grüne downgegraded (nach einem Jahr). Völlig problemlos. Hatte bei der Hotline wegen 10.000 Euro Umsatzerfordernis für die Goldene gefragt. Scheint eine unterschiedlich gehandhabte Regelung zu sein... Viele schreiben hier auch, dass es seit kurzem nicht mehr geht.Naja bei der Grünen ist Membership Rewards kostenlos inklusive und die Karte ist auch kostenlos ab 4.000 Euro Umsatz. Payback Amex ist natürlich auch gut, aber MR finde ich attraktiver.Blau finde ich sehr unattraktiv - da muss man für MR auch noch zahlen.An alle die bei der Goldenen im Vorjahr zwischen 4.000 und 10.000 Euro Umsatz lagen empfehle ich eine Umstellung auf Grün.


Naja, Amex ist momentan immernoch dabei ihrer Produktpalette neu zu positionieren.
Die Kulanzregelung bei der Goldenen wird schon seit etwas längerer Zeit ausgesetzt. Für langjährige Kunden scheint man jedoch auch Ausnahmen zu machen.
Das aktuelle Problem, das gegen die Grüne spricht ist, dass sie eben nicht mehr ab 4000 beitragsfrei ist. Dies gilt nur noch für Verträge die vor Q2 2019 geschlossen wurden. Das neue Produkt sieht daher generell die Erhebung einer Grundgebühr vor.
Ich habe selbst die Grüne und finde sie top, gerade weil bis zum letzten Jahr auch der Turbo noch aktiviert werden konnte und auch weiterhin für Altkunden läuft.

Aktuell ist die Payback Amex daher weiterhin die einzige Karte ohne eine generelle Grundgebühr. Die BMW-Karte (übrigens nun ab 4000€ erst beitragsfrei) jedoch die eigentlich lohnenswertere Karte ist, sofern es um das Sammeln von MR-Points geht. Vorteil der Payback-Karte ist jedoch der Startbonus, welchen es bei der BMW-Karte nicht gibt. Für die BMW-Karte gibt es nur 20€ Guthaben welches mit der Jahresgebühr verrechnet wird, welche bereits ab dem ersten Jahr anfällt. So erhält man eigentlich nur ein kostenloses erstes Jahr.
Von daher muss man also persönlich abwägen, wo man mehr rausholen kann.
Bearbeitet von: "Alexfreeze" 4. Mai
Danny_Dick04.05.2019 19:59

Dann lieber gleich Payback AMEX, oder?


Besser warten bis es wieder eine Aktion mit 4000 Payback-Punkten gibt.
Das aktuelle Angebot von 1000 Punkten ist nicht so der Hammer.
Welche Karte würdet ihr denn hinsichtlich maximalem Cashback (Payback, MR, ...) bei minimalen Kosten empfehlen? Payback Amex mit Max-Option oder doch lieber die Amex Gold? Wobei wenn letztere dann tatsächlich Gebühren kostet (auch bei 10.000€ Jahresumsatz) scheidet sie wahrscheinlich aus.
Alexfreezevor 52 m

Besser warten bis es wieder eine Aktion mit 4000 Payback-Punkten gibt. Das …Besser warten bis es wieder eine Aktion mit 4000 Payback-Punkten gibt. Das aktuelle Angebot von 1000 Punkten ist nicht so der Hammer.


Versteht sich von selbst
Kartoffelkäfervor 6 h, 32 m

Wie funktioniert das? Habe die Amex Gold und bin unsicher, ob ich auf …Wie funktioniert das? Habe die Amex Gold und bin unsicher, ob ich auf 10.000 EUR Umsatz im Jahr komme.


Einfach anrufen und denen sagen du möchtest wechseln.
Alexfreezevor 4 h, 0 m

...Das aktuelle Problem, das gegen die Grüne spricht ist, dass sie eben …...Das aktuelle Problem, das gegen die Grüne spricht ist, dass sie eben nicht mehr ab 4000 beitragsfrei ist. Dies gilt nur noch für Verträge die vor Q2 2019 geschlossen wurden...


Lieben Dank für die Klarstellung. Die Webseite von Amex ist nicht ganz eindeutig. In einigen tieferen Detailseiten ist noch teilweise die alte Regelung (4000 Euro Umsatz kostenlos) vermerkt. Amex scheint noch nicht alle Seiten aktualisiert zu haben.

Ich bin im Januar von Gold auf Grün gewechselt. Kann ich den Turbo noch aktivieren?
Ist das ne Debit Karte?
Aktuell habe ich eine AMEX Gold aber komme nicht auf 10k Umsatz. Gehen meine MR-Punkte verloren, wenn ich diese Kündige?
ich hab halt die Amazon prime Kreditkarte.... 3% auf jeden Amazon Umsatz, 0.5% auf jeden anderen Umsatz egal wo, nice.... Nur für Einkäufe mit 5x oder x-fach Payback nehm ich die Amex Blau und lass mir die Punkte später auszahlen oder eine sinnvolle Prämie, gibt nur fast keine Die ganzen anderen KKs bringen mir nichts, ausser Willkommensprämien und nat. die gute alte DKB, als Aktivkunde auch keine Gebühr im nicht EU Ausland, also quasi der Advanzia Killer
Bearbeitet von: "desaint" 20. Mai
Ich frage mal in die Runde wie denn die Erfahrungen anderer Mydealzer bzgl. Cashback-Rückweisungen bei shoop und nicht auftauchender Amex Offers für das 25,-€-Guthaben sind.

Anlass dafür:
Ich habe selbst über shoop.de die Karte beantragt und bekommen.
1 Tag vor Versand der KK wurde bereits das Cashback (1,-€ + 10,- € Prämie) bei shoop abgelehnt obwohl vorher sauber erfasst.
Das angekündigte Amex Offer für das 25,-€-Guthaben taucht ebenfalls nicht auf obwohl seit Aktivierung 15 Tage vergangen sind.
Hat das Methode? Habt ihr ähnliche/gleiche Erfahrungen gemacht?
umstricker13.07.2019 11:00

Ich frage mal in die Runde wie denn die Erfahrungen anderer Mydealzer …Ich frage mal in die Runde wie denn die Erfahrungen anderer Mydealzer bzgl. Cashback-Rückweisungen bei shoop und nicht auftauchender Amex Offers für das 25,-€-Guthaben sind.Anlass dafür:Ich habe selbst über shoop.de die Karte beantragt und bekommen. 1 Tag vor Versand der KK wurde bereits das Cashback (1,-€ + 10,- € Prämie) bei shoop abgelehnt obwohl vorher sauber erfasst.Das angekündigte Amex Offer für das 25,-€-Guthaben taucht ebenfalls nicht auf obwohl seit Aktivierung 15 Tage vergangen sind.Hat das Methode? Habt ihr ähnliche/gleiche Erfahrungen gemacht?



Bei mir war alles wunderbar. Die 25 EUR musst Du in Deinem Amex Konto erst freischalten...
Erikli13.07.2019 12:15

Bei mir war alles wunderbar. Die 25 EUR musst Du in Deinem Amex Konto erst …Bei mir war alles wunderbar. Die 25 EUR musst Du in Deinem Amex Konto erst freischalten...



Dafür muss das dort unter Amex Offers angeboten und dann freigeschaltet werden.. lesen kann ich! Wenn's nicht angeboten wird .... na? dann?

Ich zitier mich mal selbst:
Das angekündigte Amex Offer für das 25,-€-Guthaben taucht ebenfalls nicht auf obwohl seit Aktivierung 15 Tage vergangen sind.
Bearbeitet von: "umstricker" 13. Jul
umstricker13.07.2019 21:57

Dafür muss das dort unter Amex Offers angeboten und dann freigeschaltet …Dafür muss das dort unter Amex Offers angeboten und dann freigeschaltet werden.. lesen kann ich! Wenn's nicht angeboten wird .... na? dann?Ich zitier mich mal selbst:Das angekündigte Amex Offer für das 25,-€-Guthaben taucht ebenfalls nicht auf obwohl seit Aktivierung 15 Tage vergangen sind.



Dann würde ich da mal anrufen anstatt hier rumzulärmen? Die sind alle ganz nett!
Erikli14.07.2019 08:55

Dann würde ich da mal anrufen anstatt hier rumzulärmen? Die sind alle ganz …Dann würde ich da mal anrufen anstatt hier rumzulärmen? Die sind alle ganz nett!



1) wer lärmt denn hier?
2) auch der Tipp kommt zu spät

außerdem habe ich um Infos bzw. Erfahrungen nachgefragt um das als Einzelfall oder eben doch als "Methode" einstufen zu können, nicht nach Belehrungen

Schönen Rest-Sonntag noch.
Guten Abend, hat jemand von euch eine AmEx Blue und mit dieser KK versucht mal jemanden zu werben? Ich bekomme immer folgende Meldung wenn ich auf "Freundschaftswerbung" klicke:


Bereits im Vorfeld habe ich mich telefonisch erkundigt ob ich mit dieser Karte auch andere Karten (also Green, Gold, Platin) werben darf. Aussage AmEx Hotline = kein Problem, einzig die AmEx Payback KK darf bzw. kann keine "Membership Rewards" KK werben. Die AmEx Hotline ist zwar stehts freundlich und zuvorkommend, leider bei meinem Problem aber absolut unfähig...

Vielleicht könnte das ein AmEx Blue KK Inhaber mal bitte testen? Vielen Dank für die Hilfe
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text