201°
ABGELAUFEN
25% Speedlink Phobos 2.1 Soundsystem, 22,47€ auf eBay Idealo = 29,90€
25% Speedlink Phobos 2.1 Soundsystem, 22,47€ auf eBay Idealo = 29,90€
ElektronikEBay Angebote

25% Speedlink Phobos 2.1 Soundsystem, 22,47€ auf eBay Idealo = 29,90€

Preis:Preis:Preis:22,75€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Speedlink Soundsysteme sind immer gute Soundsysteme für diesen Preis!

MyDealZ schrieb schon sehr oft auch auf der Hauptseite diverse Angebote über die Gravity Serien.

Die Phobos gab es häufig mal in HUKD Angeboten, diese waren meistens sehr HOT!

Aktives 2.1-Lautsprechersystem
20W RMS Ausgangsleistung (Subwoofer 10W, Satelliten 2 × 5W)
Frequenzgang von 45Hz bis 20kHz
3,5-mm-Anschluss für PCs und andere Geräte
kraftvoller Stereo-Klang für Spiele, Musik und Filme
Bassreflex-Subwoofer mit Holzgehäuse für starke Bässe
Höhen, Bässe und Lautstärke separat regelbar
bequeme Lautstärkeregelung über Tischfernbedienung
kein unnötiger Stromverbrauch dank Ein-/Ausschalters
rutschfeste, entkoppelnde Standfüße
Maße: Subwoofer: 180 × 268 × 264mm, Satelliten: 100 × 125 × 181mm (B × T × H)

31 Kommentare

hmm.. Viel Freude kommt bei so einem System nicht auf, oder? Höre zwar wenig Musik damit bzw. habe generell keine hohen Ansprüche, aber evtl. ist es sinnvoller, 50€ mehr auszugeben (?)

Ich kann von Speedlink nur abraten. Mein Bruder hat eine 5.1 Anlage von denen. Einfach nur viel Bass uns sonst einfach nur grottenschlecht. Ich habe jetzt ein 2.1 System von Wavemaster und kann nur gutes berichten.

Ich habe eine von Bose und möchte sie nicht mehr missen.....8)

Von Wavemaster hab ich bereits viel Gutes gehört. Bose soll v.a. teuer sein Danke für den Link Funny, werd mich mal darüber informieren.

.

Verfasser

@ Funny2412, wenn dein Bruder
Das Wavemaster kostet im Vergleich zu diesem Deal mal eben mehr als das doppelte, wenn ich das richtig sehe.

Man kann aber ja auch nicht sagen, dass Speedlink = Speedlink ist.
Es gibt von Modell zu Modell unterschiede, so wie auch bei Logitech, Trust & Co.

Wenn dein Bruder natürlich ein 5.1 Soundsystem für 60€ kauft, dann muss man da auch nicht wirklich viel erwarten. Denn für 60€ bekommt man kein Teufel oder Bose klang!

,...nur weil der Opel Kadett immer durchgerostete Schweller hatte, bedeutet das nicht, dass jeder Opel den selben Fehler hat und das auch noch Jahre später.

Top Preis und für den Rechner reicht das dicke!

stolly82

@ Funny2412, wenn dein Bruder Das Wavemaster kostet im Vergleich zu diesem Deal mal eben mehr als das doppelte, wenn ich das richtig sehe.Man kann aber ja auch nicht sagen, dass Speedlink = Speedlink ist.Es gibt von Modell zu Modell unterschiede, so wie auch bei Logitech, Trust & Co. Wenn dein Bruder natürlich ein 5.1 Soundsystem für 60€ kauft, dann muss man da auch nicht wirklich viel erwarten. Denn für 60€ bekommt man kein Teufel oder Bose klang!,...nur weil der Opel Kadett immer durchgerostete Schweller hatte, bedeutet das nicht, dass jeder Opel den selben Fehler hat und das auch noch Jahre später.



I-wie hatte ich schon geahnt das es so endet^^.
Wenn man vom Amazon Preis ausgeht kostet das System mehr als das Doppelte korrekt. Wenn man sich mal wie Mühe macht Idealo aufzusuchen erkennt man,das das System bei digitalo für 39,99€ mit Sofortüberweisung Versandkostenfrei zu bekommen ist. Laut der Beschreibung ist es außerdem wesentlich Leistungsstärker und besser ausgestattet. (Nur so nebenbei)

Natürlich stimme ich dir zu es gibt immer verschiedene Modelle. Auch bei diesem Wavemaster System gibt es verschiedene Revisions. (Um deinen Beispiel zu folgen ein Kia jedoch nie die Qualitätsansprüche eines Jaguars erfüllen.)

Wie gesagt, meine Persönliche Erfahrung mit Speedlink war bis jetzt sehr schlecht.

Es ist vollkommen klar das man für 60€ keinen Bose klang bekommmt. Meiner Meinung nach muss es aber nicht immer Bose oder Teufel sein. Aber nach 2 maligem Umtausch von dem Speedlink System kann mir die Marke Speedlink in Sachen Lautsprechern fürs erste gestohlen bleiben.
Einen schönen Abend noch!;)

Wie arm und anspruchslos muss man sein, um sich für den Preis eines Abendessens ein Lautsprechersystem zu kaufen? Dass der Klang komplett für die Tonne ist muss man sicher nicht extra erwähnen.
Vernünftige Lautsprecher kann man locker 10 oder auch 20 Jahre nutzen, in Anbetracht der Inflation macht es also durchaus Sinn gleich etwas mehr zu investieren. Dieser Plastikmüll hier landet doch spätestens nach zwei Jahren auf selbigen.

Anspruch ist relativ, ich hab recht gute Kopfhörer und für die seltenen Momente wo ich doch mal die Lautsprecher hier nutze sind diese ausreichend. Klang und Bass im Verhältnis zum Preis sind sehr gut. Im Vergleich zu den kleineren aber teueren Logitech LS21 Boxen sind diese hier Leistungsstärker... muss halt jeder selbst wissen wo man seine Prioritäten setzt. (Für den TV bin ich z.B schon länger auf der Suche in ganz anderen Preisregionen..)

Realist2408

Dass der Klang komplett für die Tonne ist muss man sicher nicht extra erwähnen. ... Dieser Plastikmüll hier landet doch spätestens nach zwei Jahren auf selbigen.



Du kennst also dieses Lautsprecher System und durftest es Dir schon anhören?

nuPro

stolly82

Denn für 60€ bekommt man kein Teufel oder Bose klang!


Ist das jetzt gut oder schlecht?

Realist2408

Wie arm und anspruchslos muss man sein, um sich für den Preis eines Abendessens ein Lautsprechersystem zu kaufen? Dass der Klang komplett für die Tonne ist muss man sicher nicht extra erwähnen.Vernünftige Lautsprecher kann man locker 10 oder auch 20 Jahre nutzen, in Anbetracht der Inflation macht es also durchaus Sinn gleich etwas mehr zu investieren. Dieser Plastikmüll hier landet doch spätestens nach zwei Jahren auf selbigen.

100% ACK, im Deal-Preis fehlen nur noch die 15 Euro die ich beim Wertstoffhof für die Entsorgung hinlegen muss
schrottdealz.de

Habe diese Lautsprecher für 19 Euro aus einem Deal, der als cold gevotet worden ist.

Meiner Meinung nach klingen sie blechern und man möchte die Regler übers Limit hinaus bewegen, um eine akzeptable Einstellung zu finden.
Für Musik & Film sind sie nicht geeignet. Muß jeder selbst probieren

Für den normalen Nutzer reicht so ein System dicke aus. Wer hunderte Euros ausgeben will soll das tun. Aber nur um mal eben 2 Geschäftsbriefe zu schreiben und 1-2 Lieder bei zu hören...ne du da brauch ich kein Bose, mose Supersoundsystem!

Tötet es mit Feuer!

Sowas kauft man doch nicht! Ein gutes* LS-System hat man gern mal +10 Jahre.

*Bose fällt da auch raus

Man muss sich halt fragen, wozu man das System benutzen mag.

Für Musik sind kleine Hochtöner, keine nennenswerten Mitteltöner und ein billiger Sub einfach nicht gut (ist eine teurere kompakte 5.1 Teufel Anlage auch nicht).
Wenn ich Musikhören will, kauf ich mir lieber ein 2.0 System mit größeren Mitteltönern.
Wenn ich etwas genussvoller Musik hören will, leg ich zudem noch ein bisschen mehr hin - der nuForce Deal letztens mal war gut.

Nur für Desktop brauch ich den Subwoover auch nicht.

Für Filme und Zockerei mit sehr geringen Ansprüchen tuts das System vielleicht.

jetzt dachte ich kann mal meinen mülligen TV Sound etwas aufbessern nu sagen alle darf ich nicht kaufen weil gegen die Regeln des High-End -Enthusiasmus

Hängt halt davon ab, was für Ansprüche du hast.
Für anspruchsvolle Ohren wird das Ding nicht gut klingen, grad wenn man etwas lauter aufdreht (was man bei Filmen vielleicht möchte).

Hängt auch davon ab, was du für ein TV Gerät hast.
Zu einem Drölfhundert-Euro-50Zoll-Gerät fände ich es am falschen Ende gespart, wenn es ein günstiges Gerät mit wirklich schlechten internen Boxen ist - warum nicht?

Der durchschnittliche Anwender wird aber auch nicht groß aufdrehen daher geringere Verzerrungen. Kann man für den Preis ruhig kaufen wenn man keine großen Ansprüche hat. VG Irina

blackmatiz

Ein gutes* LS-System hat man gern mal +10 Jahre.*Bose fällt da auch raus :p


Würde Bose nicht verteufeln - man muss nur wissen, was man da kauft.
Bei Bose geht man einen harten Kompromiss ein, man zahlt mehr fürs Design und man opfert Soundqualität für Kompaktheit.

Wer unbedigt kompakte Designstücke mag und nicht so auf den Euro kucken muss, warum nicht?

Wenn die Boxe auch ein bisschen größer sein dürfen wird Bose halt schnell unattraktiv.

Farblehre

Würde Bose nicht verteufeln - man zahlt mehr fürs Design und man opfert Soundqualität für Kompaktheit.



Recht hast Du - BOSE kommt bei weitem nicht an Teufel heran und auch nicht an Nubert.

Aber was ich nicht verstehe und auch für eine blöde, arrogante Einstellung halte, sind die vielen Poster, die das hier vorgestellte Soundsystem noch nie gesehen, geschweige denn gehört haben und nur aufgrund des niedrigen Preises einen abgrundschlechten Klang - nicht nur vermuten - sondern sogar attestieren und als Müll deklarieren.
Traurig, traurig, so eine abgehobene, dumme Lebenseinstellung.

blackmatiz

Ein gutes* LS-System hat man gern mal +10 Jahre.*Bose fällt da auch raus

Na ja jemand der sich Highend-Equipment holt der hat denke ich auch kein 18 qm Wohnzimmer. Viele Grüße Mareike

Sobittenicht

Aber was ich nicht verstehe und auch für eine blöde, arrogante Einstellung halte, sind die vielen Poster, die das hier vorgestellte Soundsystem noch nie gesehen, geschweige denn gehört haben und nur aufgrund des niedrigen Preises einen abgrundschlechten Klang - nicht nur vermuten - sondern sogar attestieren und als Müll deklarieren.Traurig, traurig, so eine abgehobene, dumme Lebenseinstellung.



Da würde ich mal mit einem eindeutigen 'Jein' antworten.

Klar ist nicht alles billige schlecht und alles teure gut und man muss auch immer sehen wieviel der einzelne ausgeben kann udn möchte udn wie wichtig ihm bestimmte Aspekte sind.
Manch einer hört ja auch mit dem handylautsprecher Musik...

Man muss aber sehen: Manche Dinge kosten einfach Geld und da gehören halbswegs hochwertige Audiokomponenten einfach dazu (was man merkt, wenn man sich mit Eigenbauboxen beschäftigt, wo noch kaum Marken, kein design etc.in den preis eingeflossen sind).
Wenn ich daneben berücksichtige, dass der Fortschritt bei Lautsprechern sehr langsam ist und gute Lautsprecher von vor 10, 20 Jahren heute immer noch gute Lautsprecher sind, dann lohnt es sich für viele, hier etwas hochwertigere Komponenten zu kaufen. An diesen hat man länger Freude, sie halten länger und nicht selten fährt man damit auch unter dem Strich günstiger. Wer billig kauft, kauft halt auch oft zweimal.

Ansonsten bleibe ich dabei, dass ich bei einem Budget von UVP 30€ das Ganze möglichst simpel halten würde und eher ein einfacheres und zugleich für Musik besser geeigneters 2.0 System kaufen würde.

Ich gehe hier gezielt nicht auf einzelne Posts ein. Jedoch verwechseln einige Erfahrung mit Arroganz und selbigen unterstelle ich natürlich keine dumme Lebenseinstellung.

Der Hifi-Bereich ist das beste Beispiel wo man das Argument der Amortisation anführen kann. Ein gutes LS-System hat man min. 10 Jahre lang, wenn nicht ein Leben lang. Ein guter Klang ist auch in zehn, zwanzig Jahren noch ein guter Klang. Also einmal richtig investieren und ein Leben lang Ruhe und Freude.

Anders sehe ich das bei der Multimedia Technik. (Smartfon, SmartTV, PC, Notebook, AV-Reiver usw.) Dort sind die Geräte bereits nach einem Jahr veraltet.

Werde aber sicher niemanden überzeugen wollen ein gutes LS-System zu kaufen. Die Überzeugung kommt von allein! (_;)

Verfasser

Hier kommt es aber natürlich auch auf den Geldbeutel an! Es gibt genug menschen, die nicht so gut betucht sind und ggf. sogar auf ein 30€ Soundsystem sparen müssen. Wie lange müssten diese sparen, damit die sich ein vernünftiges leisten können. Die andere frage ist, wofür benötigt man es. Heimkino -> ganz klar ein wenig länger sparen. Werkstatt als Hintergrundmusik -> da taugt definitiv ein 20-50€ Gerät.
Dann noch die frage, wie oft es genutzt wird. 1-2x im Monat? Reicht da auch vielleicht ein günstiges System, ich denke ja!
Genau so in der Küche auf den Schränken, das wird doch eh fettig, da stelle ich mir sicherlich nichts hochwertiges hin, dafür -> Geiler Deal!

Jeder setzt hier halt seine Prioritäten selber.

Ich kenne dieses System nicht, aber ich habe das Speedlink Gravity XE mehrmals und bin sehr, sehr zufrieden damit. U. a. steht ein Gravity hinter / neben meinem LCD Fernseher. Ich kann nur sagen, dass sich damit der TV so anhört, wie ich es aus einer Zeit gewohnt bin/war, als ein TV noch 50 cm tief und 40 kg schwer war.

Andererseits: Zum Musik hören habe ich eine hochwertige Stereoanlage. Dafür taugt so ein Set sicher nicht. Ist aber auch nicht dafür gebaut.

stolly82

Werkstatt als Hintergrundmusik -> da taugt definitiv ein 20-50€ Gerät. Genau so in der Küche auf den Schränken, das wird doch eh fettig, da stelle ich mir sicherlich nichts hochwertiges hin, dafür -> Geiler Deal!


100% Zustimmung. Ich hatte ein Internetradio von Archos im Badezimmer. Der größte Fehlkauf meines Lebens. Jetzt steht so ein ähnliches Set auf den Schränken und auf der Ablage steht ein Smartphone. Von Bedienungskomfort und Klang liegen da Welten dazwischen.

Realist2408

Wie arm und anspruchslos muss man sein, um sich für den Preis eines Abendessens ein Lautsprechersystem zu kaufen? Dass der Klang komplett für die Tonne ist muss man sicher nicht extra erwähnen.Vernünftige Lautsprecher kann man locker 10 oder auch 20 Jahre nutzen, in Anbetracht der Inflation macht es also durchaus Sinn gleich etwas mehr zu investieren. Dieser Plastikmüll hier landet doch spätestens nach zwei Jahren auf selbigen.

Es hat aber auch nicht jeder hier die finanziellen Möglichkeiten. Daran sollte man auch denken. Und für die 0815 Hausfrau braucht es sicher kein dickes System sein wenn sie nur mal 5 Minuten täglich Zumas Revenge zockt.

eBay Cashback 22,50% nicht vergessen. -5,06€. Stimmt oder nicht?oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text