314°
ABGELAUFEN
2,5" Toshiba Stor.E Basics 1TB, USB 3.0 [@Digitalo.de]

2,5" Toshiba Stor.E Basics 1TB, USB 3.0  [@Digitalo.de]

ElektronikDigitalo Angebote

2,5" Toshiba Stor.E Basics 1TB, USB 3.0 [@Digitalo.de]

Preis:Preis:Preis:46,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Preis ist möglich durch den Gutscheincode "MESSE777" (ohne " " eingeben).

Vergleichspreis liegt bei 54,76€ inkl. VSK. Zu dem Preis bei Digitalo ohne den Gutschein. Nächster Preis liegt bei 57,99€ bei Cyperport

geizhals.de/tos…v=e

Habe die beiden Deals (1TB HDD und Bluray Brenner) eingestellt, weil ich auf einen Gutschein für diese beiden Produkte gewartet habe. Es gibt sicherlich noch viele weitere Möglichkeiten den Gutschein zu nutzen und sehr gute Preise zu erzielen.


Überblick

1 TB Speicherkapazität
USB 3.0 Schnittstelle
Superschnell und kompakt
Beschreibung

Die leichte, kompakte Toshiba STOR.E BASICS USB-Festplatte ist dank USB 3.0 bis zu 10-mal schneller als herkömmliche Festplatten mit USB 2.0. Die externe STOR.E BASICS-Festplatte ist einfach in der Bedienung und abwärts kompatibel mit USB 2.0. Die Toshiba STOR.E BASICS kann unter Microsoft Windows® (plug and play) verwendet werden ohne vorher eine Software installieren zu müssen.
Eigenschaften

Dank USB 3.0 bis zu 10mal schneller als herkömmliche USB 2.0 Festplatten · Leicht und kompakt - Ideal für unterwegs · Plug and Play unter Windows - Einfach anschließen und ohne Software gleich gebrauchsfertig · USB 3.0 ist abwärts kompatibel mit USB 2.0.
Lieferumfang

Festplatte + USB 3.0 Kabel + Kurzanleitung.

16 Kommentare

messe2tcrkh.jpg

ich habe die kürzlich bei einer Aktion Kurzschluss-gekauft und mich erst im Nachhinein drüber schlaugemacht. Billiges Gehäuse, wackeliger Anschluß, innen ist die USB<>SATA-Elektronik verlötet und egal, wo man sich auch drüber schlauliest, überall eine auffällig hohe Ausfallrate selbst bei nur minimaler Nutzung innerhalb der ersten 6 - 12 Monate. Habe die dann zurückgehen lassen, ist mir als Backupplatte für wichtige Daten zu gewagt.

Ich hab zwei thoshibas seit einem Jahr und sehr zufrieden.
Woran erkennt man ob eine sata mit Adapter oder eine usbplatte verbaut ist?

es ist dort immer eine SATA-Platte verbaut, aber bei der 1 TB-Ausführung haben die die USB-Elektronik irgendwie direkt mit der Platte verlötet. Siehe ecx.images-amazon.com/ima…jpg Für mich ein KO-Kriterium, da man die Platte so im Fall der Fälle nirgendwo anders anschließen kann.

Moderator

HOT

McMeck

ich habe die kürzlich bei einer Aktion Kurzschluss-gekauft und mich erst im Nachhinein drüber schlaugemacht. Billiges Gehäuse, wackeliger Anschluß, innen ist die USB<>SATA-Elektronik verlötet und egal, wo man sich auch drüber schlauliest, überall eine auffällig hohe Ausfallrate selbst bei nur minimaler Nutzung innerhalb der ersten 6 - 12 Monate. Habe die dann zurückgehen lassen, ist mir als Backupplatte für wichtige Daten zu gewagt.


Echt so schlecht? Habe die auch gekauft und es soll als Backup dienen, bin jetzt etwas stutzig ob ich Sie zurückschicken sollte.

Bei mir kommt da noch Versand hinzu...

Beim zweiten Versuch dann doch nicht

McMeck

es ist dort immer eine SATA-Platte verbaut, aber bei der 1 TB-Ausführung haben die die USB-Elektronik irgendwie direkt mit der Platte verlötet. Siehe http://ecx.images-amazon.com/images/I/61EwvNBO72L.jpg Für mich ein KO-Kriterium, da man die Platte so im Fall der Fälle nirgendwo anders anschließen kann.



dann scheints keine Sata zu sein. Das ist natuerlich doof.
Bisher konnte ich nicht klagen. Die dinger laufen bisher gut. Aber die Frage ist ja wann die Umgestellt haben auf USB und man das ev. erkennen kann.

McMeck

ich habe die kürzlich bei einer Aktion Kurzschluss-gekauft und mich erst im Nachhinein drüber schlaugemacht. Billiges Gehäuse, wackeliger Anschluß, innen ist die USB<>SATA-Elektronik verlötet und egal, wo man sich auch drüber schlauliest, überall eine auffällig hohe Ausfallrate selbst bei nur minimaler Nutzung innerhalb der ersten 6 - 12 Monate. Habe die dann zurückgehen lassen, ist mir als Backupplatte für wichtige Daten zu gewagt.



konnte bisher nicht klagen. Aber WICHTIG. Immer das Kabel abziehen bovor man die in die Notebooktasche packt. Hab so eine WD geschrottet.

Stuttgarter1984

Echt so schlecht? Habe die auch gekauft und es soll als Backup dienen, bin jetzt etwas stutzig ob ich Sie zurückschicken sollte.



Also es gibt ja bei quasi jedem Hersteller und Modellen Montagsgeräte und negatives Feedback, das ist mir schon klar. Aber bei eben dem Modell hier sind es meinem Empfinden nach einfach mehr als üblich. Guck´ dir nur mal die vielen 1-Sterne-Bewertungen bei Amazon an. Sind mir einfach viel zuviele "2, 3x benutzt und defekt", bzw. "nach paar Monaten defekt".

Langsam kommt es mir echt so vor, als ob man für seine Backup-Platte eine Backup-Platte braucht. oO Aber jedem das seine, will hier echt nicht den Deal-Miesepeter machen.

Was wäre denn der Fall, wenn der verlötete USB-Anschluss defekt ist.

Könnte man da nicht das ganze Ausbauen und einen neuen USB-Anschluss löten?

Falls die Frage blöd ist, verzeiht. Ich kenne mich da nicht aus.

McMeck

es ist dort immer eine SATA-Platte verbaut, aber bei der 1 TB-Ausführung haben die die USB-Elektronik irgendwie direkt mit der Platte verlötet. Siehe http://ecx.images-amazon.com/images/I/61EwvNBO72L.jpg Für mich ein KO-Kriterium, da man die Platte so im Fall der Fälle nirgendwo anders anschließen kann.



Hi, hast eine genaue quelle wo du deine Infos beziehst? Das bild überzeugt mich nicht, ich habe ein video auf Youtube gefunden wo es sich um einen kleinen Adapter handelt ->‌ Sihe hier ist zwar die 1.5GB version aber der anschluss (müsste/sollte) ist der gleiche.

Bie iFixit gibt es keinen der das teil zerlegt hat, und ich öffne meine auch nicht :P

Stuttgarter1984

Was wäre denn der Fall, wenn der verlötete USB-Anschluss defekt ist. Könnte man da nicht das ganze Ausbauen und einen neuen USB-Anschluss löten? Falls die Frage blöd ist, verzeiht. Ich kenne mich da nicht aus.




Naja wenn der Anschluß fest verlötet ist dann kannst du die Platte an keinen anderen SATA-Port anschließen. Wäre z. B. blöd wenn das Gehäuse bzw. der USB-Anschluß kaputt geht und du keine Garantie mehr hast.

Stuttgarter1984

Was wäre denn der Fall, wenn der verlötete USB-Anschluss defekt ist. Falls die Frage blöd ist, verzeiht. Ich kenne mich da nicht aus.


Könnte man das ganze dann nicht "lösen" und einen anderen Anschluss anlöten? Oder wäre dann die Platte defekt?

Hier ein ausführlicher Testbericht dieser Platte. Ich finde diesen Deal megahot und werde mir das Teil gleich bestellen. Eine ext. USB 3.0 HDD mit 1TB für knappe EUR 55,- ist sehr günstig! Und da braucht man auch keine Fehler zu suchen... Punkt.
qifo.de/tes…ba/

McMeck

Langsam kommt es mir echt so vor, als ob man für seine Backup-Platte eine Backup-Platte braucht. oO Aber jedem das seine, will hier echt nicht den Deal-Miesepeter machen.



Naja. Als Notebook-Nutzer habe ich sowieso nicht alles auf der internen Festplatte. Somit ist die (erste) externe Platte eine Datenablage. Des Weiteren habe ich eine zweite (identische) externe Platte, als 1/1 Kopie.

Wenn eine der beiden ausfällt, kaufe ich eine neue Platte und kopiere einfach die Daten. Fertig!

Soetwas macht man aber wahrscheinlich nur, wenn man mal (wie ich) eine teure Datenrettung bezahlen durfte ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text