2,50€ je Order zzgl. Fremdspesen für Zertifikate, Aktienanleihen und Optionsscheine​ in der Flat-Fee-Aktion der DKB
260°Abgelaufen

2,50€ je Order zzgl. Fremdspesen für Zertifikate, Aktienanleihen und Optionsscheine​ in der Flat-Fee-Aktion der DKB

Redaktion 25
Redaktion
eingestellt am 15. Sep 2017Bearbeitet von:"dani.chii"
Finanzfreunde aufgepasst!

Die Flat-Fee-Aktion der DKB, die am 31.08. auslief, wurde von der Bank bis Ende des Jahres verlängert. Heißt, dass ihr noch bis zum 31.12.17 zum Pauschalpreis von 2,50€ je Order für Derivate handeln könnt.

Normalerweise lassen sich u.a. Zertifikate und Optionsscheine nicht direkt über die DKB handeln. Allerdings funktioniert das über die Commerzbank, wenn ihr anschließend die DKB als Handelspartner auswählt. In diesem Fall kommt euch die Aktion zu Gute, indem ihr zum Einheitspreis von 2,50€ zzgl. Fremdspesen mehr als180.000 Zertifikate, Aktienanleihen und Optionsscheine der Commerzbank handeln könnt.

1046436.jpg
Aktionsbedingungen:
  • bis 31.12.17
  • gilt für alle Optionsscheine, Zertifikate und Aktienanleihen der Commerzbank
  • 2,50€ Pauschalpreis je Order zzgl. Fremdspesen
  • ab 2.500€ Ordervolumen am Handelsplatz Stuttgart

Nach Ablauf des Aktionszeitraumes sowie für andere Produkte gelten die Preise des Preis- und Leistungsverzeichnisses.

>>> Hier findet ihr das Preis- und Leistungsverzeichnis (Stand 09/17)


Ablauf:
  • 1. Anlagezertifikate oder Hebelprodukte bei der Commerzbank suchen
  • 2. Kaufen oder Verkaufen
  • 3. DKB als Handelspartner auswählen
  • 4. Auftrag vervollständigen und freigeben (auf Stuttgart als Handelsplatz achten)


Risikohinweis:
Derivate sind ehrlich gesagt nicht für jeden was! Solltet ihr mit dem Gebiet nicht vertraut sein, würde ich davon abraten. Zwar können Derivate dabei helfen, Risiken zu minimieren, allerdings steht euch ein möglicher Totalausfall gegenüber! Daher nur was für versierte Trader!

  • Totalverlustrisiko bei Knock-out oder wertlosem Verfall, insbesondere bei Hebelprodukten
  • Gesteigerten Gewinnchancen stehen gesteigerte Verlustrisiken gegenüber
  • Anleger tragen das Ausfallrisiko der Emittentin
Zusätzliche Info

Gruppen

25 Kommentare
Verfasser Redaktion
Um es der DKB auf Facebook gleichzutun:

Die sollen lieber die etf Sparpläne kostenlos lassen....
Verfasser Redaktion
Quaschi15. Sep 2017

Die sollen lieber die etf Sparpläne kostenlos lassen....


Sind sie doch - zumindest auch bis Ende des Jahres mydealz.de/dea…326
dani.chii15. Sep 2017

Sind sie doch - zumindest auch bis Ende des Jahres Sind sie doch - zumindest auch bis Ende des Jahres https://www.mydealz.de/deals/dkb-aktion-fur-etf-sparplane-verlangert-971326


Ich schreib ja auch lassen
Quaschi15. Sep 2017

Die sollen lieber die etf Sparpläne kostenlos lassen....


Gibts eigentlich grobe Empfehlungen für ETFs in Sparplänen?
Hab schon so viele Seiten und Foren durch, aber direkt auf einen kann ich mich nicht halbwegs sicher festlegen
Chrizz915. Sep 2017

Gibts eigentlich grobe Empfehlungen für ETFs in Sparplänen?Hab schon so v …Gibts eigentlich grobe Empfehlungen für ETFs in Sparplänen?Hab schon so viele Seiten und Foren durch, aber direkt auf einen kann ich mich nicht halbwegs sicher festlegen


ETF001
Chrizz915. Sep 2017

Gibts eigentlich grobe Empfehlungen für ETFs in Sparplänen?Hab schon so v …Gibts eigentlich grobe Empfehlungen für ETFs in Sparplänen?Hab schon so viele Seiten und Foren durch, aber direkt auf einen kann ich mich nicht halbwegs sicher festlegen

Glaubensfrage, ich würde einen simplen Stoxx nicht repliziert, breit streuend mit geringen Kosten nehmen
Quaschi15. Sep 2017

Ich schreib ja auch lassen



Ja. DKB ist nach 2017 nur noch eine So-La-La Bank aber nicht mehr in den Top3. Wuerde mich nicht wundern wenn die Vorteile nochmal deutlich weiterschrumpfen und man bald auch nur fuers Geld parken und simple Ueberweisungen zur Kasse gebeten wird. Die DKB hat mittlerweile ja richtig viele Kunden und die wissen genau wieviel jede ihrer Aktionen an Geld einbringt und wieviele Kunden sie eventuell verlieren. Denke mal das rechnet sich immer. Leute die das Konto vor allem als Tagesgeldkonto nutzen sind der DKB aufgrund der Zinslage scheinbar absolut egal geworden.
Dann bin ich auch weg Bisher bin ich eigentlich soweit zufrieden (Bin auch Aktive Kunde)
DKB=HOT, aber das Depot hat ne Oberfläche und einen funktionsumfang der an monochrome Bildschirme erinnert :-)
kommen beim Handelsplatz Stuttgart nicht noch die Börsen(Fremd) gebühren dazu?
Verfasser Redaktion
meku15. Sep 2017

kommen beim Handelsplatz Stuttgart nicht noch die Börsen(Fremd) gebühren d …kommen beim Handelsplatz Stuttgart nicht noch die Börsen(Fremd) gebühren dazu?


Zzgl. Fremdspesen, ja Füge ich so mal in den Titel noch ein
Bester15. Sep 2017

DKB=HOT, aber das Depot hat ne Oberfläche und einen funktionsumfang der an …DKB=HOT, aber das Depot hat ne Oberfläche und einen funktionsumfang der an monochrome Bildschirme erinnert :-)


Reicht aber auch
Warum weiten die das nicht auf den regulären Aktienhandel aus? Im Vergleich zu anderen Brokern sind die Kosten für das Gebotene viel zu hoch.
TheLittleOne15. Sep 2017

Ja. DKB ist nach 2017 nur noch eine So-La-La Bank aber nicht mehr in den …Ja. DKB ist nach 2017 nur noch eine So-La-La Bank aber nicht mehr in den Top3. Wuerde mich nicht wundern wenn die Vorteile nochmal deutlich weiterschrumpfen und man bald auch nur fuers Geld parken und simple Ueberweisungen zur Kasse gebeten wird. Die DKB hat mittlerweile ja richtig viele Kunden und die wissen genau wieviel jede ihrer Aktionen an Geld einbringt und wieviele Kunden sie eventuell verlieren. Denke mal das rechnet sich immer. Leute die das Konto vor allem als Tagesgeldkonto nutzen sind der DKB aufgrund der Zinslage scheinbar absolut egal geworden.



Wundert es dich ernsthaft? Solche Kunden kosten nur Geld...gerade wenn sie ihr Geld nur bei der Bank abladen.
DKB ist halt die typische Spiesserbank... mag sein das deine Prognose aufgeht. Solange ich fürs Konto nix zahlen muss, zahl ich auch nix... mag sein das sich sowas irgendwann ändert (ändern muss)
Dodgerone15. Sep 2017

Wundert es dich ernsthaft? Solche Kunden kosten nur Geld...gerade wenn sie …Wundert es dich ernsthaft? Solche Kunden kosten nur Geld...gerade wenn sie ihr Geld nur bei der Bank abladen.DKB ist halt die typische Spiesserbank... mag sein das deine Prognose aufgeht. Solange ich fürs Konto nix zahlen muss, zahl ich auch nix... mag sein das sich sowas irgendwann ändert (ändern muss)



Versteh ich nicht, dass das Geld kosten soll, wenn ich Erspartes lagere. Vor ein paar Jahren haette man noch die IT-Kosten nennen koennen, aber es ist doch egal ob ich die IT fuer 1Mio. oder 2Mio. Konten mache.
TheLittleOne15. Sep 2017

Versteh ich nicht, dass das Geld kosten soll, wenn ich Erspartes lagere. …Versteh ich nicht, dass das Geld kosten soll, wenn ich Erspartes lagere. Vor ein paar Jahren haette man noch die IT-Kosten nennen koennen, aber es ist doch egal ob ich die IT fuer 1Mio. oder 2Mio. Konten mache.


Hast du gar keine Nachrichten oder irgendwas gelesen? Es gibt aktuell Negativzinsen. Also macht zwangsläufig jede Bank Verlust wenn der Kunde bei ihr nur sein Geld lagert. Und davon ist keine Bank ausgenommen, da jede Bank die Kundengelder über Nacht bei der Bundesbank lagern muss.
TheLittleOne15. Sep 2017

Versteh ich nicht, dass das Geld kosten soll, wenn ich Erspartes lagere. …Versteh ich nicht, dass das Geld kosten soll, wenn ich Erspartes lagere. Vor ein paar Jahren haette man noch die IT-Kosten nennen koennen, aber es ist doch egal ob ich die IT fuer 1Mio. oder 2Mio. Konten mache.



Dann lagere deine Kohle Zuhause... dann kostet es nichts. Echt unfassbar was bei uns ohne Betreuer unterwegs ist
com49115. Sep 2017

Hast du gar keine Nachrichten oder irgendwas gelesen? Es gibt aktuell …Hast du gar keine Nachrichten oder irgendwas gelesen? Es gibt aktuell Negativzinsen. Also macht zwangsläufig jede Bank Verlust wenn der Kunde bei ihr nur sein Geld lagert. Und davon ist keine Bank ausgenommen, da jede Bank die Kundengelder über Nacht bei der Bundesbank lagern muss.



Ich dachte das betrifft im Moment nur die Geschaeftskundenbanken. Also Privatbanken auch? Gibts dazu einen serioesen Link?

Wundert mich schon, dass sich das nicht lohnen soll, weil Banken ja auch immer noch Dispo-Kredite rausgeben. Sollen sie halt auch deren Zinsen soweit senken, dass die Kunden das oefter in Anspruch nehmen. Dann macht man wieder Kohle.
Bearbeitet von: "TheLittleOne" 15. Sep 2017
TheLittleOne15. Sep 2017

Ich dachte das betrifft im Moment nur die Geschaeftskundenbanken. Also …Ich dachte das betrifft im Moment nur die Geschaeftskundenbanken. Also Privatbanken auch? Gibts dazu einen serioesen Link?Wundert mich schon, dass sich das nicht lohnen soll, weil Banken ja auch immer noch Dispo-Kredite rausgeben. Sollen sie halt auch deren Zinsen soweit senken, dass die Kunden das oefter in Anspruch nehmen. Dann macht man wieder Kohle.


Das tun einige Banken tatsächlich. Die Dispo Zinsen werden zum Teil gesenkt und auch großzügiger eingeräumt. Die EZB will, dass die Banken wieder mehr Kredite verkaufen vor allem an Privatkunden. Daher sind in dem Bereich aktuell die Zinsen sehr gut. Das alles soll dann die Wirtschaft ankurbeln. Ob das so klappt wie geplant, werden wir ja dann in Zukunft sehen. Und achja es gibt bereits ein paar Volksbanken die die Negativzinsen ab 100k Euro auch an Privatkunden weitergeben. Das wird sicherlich in Zukunft noch weiter zunehmen.
com49116. Sep 2017

Das tun einige Banken tatsächlich. Die Dispo Zinsen werden zum Teil …Das tun einige Banken tatsächlich. Die Dispo Zinsen werden zum Teil gesenkt und auch großzügiger eingeräumt. Die EZB will, dass die Banken wieder mehr Kredite verkaufen vor allem an Privatkunden. Daher sind in dem Bereich aktuell die Zinsen sehr gut. Das alles soll dann die Wirtschaft ankurbeln. Ob das so klappt wie geplant, werden wir ja dann in Zukunft sehen. Und achja es gibt bereits ein paar Volksbanken die die Negativzinsen ab 100k Euro auch an Privatkunden weitergeben. Das wird sicherlich in Zukunft noch weiter zunehmen.



Ich dachte es wird weiterhin ein Boersenrekord nach dem anderen gerissen. Zumindest da scheinen die Gewinne ja generell da zu sein. Wenn man jetzt in die Top50 Unternehmen streut sollte doch am Ende wenigstens ein paar positive Prozent rauskommen, oder? Irgendwie hatte ich immer den Eindruck, dass die Zinsen ja nicht Null sein koennen, solange es viele andere Bereiche gibt wo man noch immer gut Geld verdienen kann.

Ich hab den Eindruck die Banken verlangen immer noch zuviel Zinsen fuer Kredite, ansonsten wuerde das anderst aussehen...bzw. verleihen sie nur an Leute die das Geld eh nicht braeuchten weil ihre Sicherheiten den Kredit um den Faktor 10 uebersteigen.
TheLittleOne15. Sep 2017

Ja. DKB ist nach 2017 nur noch eine So-La-La Bank aber nicht mehr in den …Ja. DKB ist nach 2017 nur noch eine So-La-La Bank aber nicht mehr in den Top3. Wuerde mich nicht wundern wenn die Vorteile nochmal deutlich weiterschrumpfen und man bald auch nur fuers Geld parken und simple Ueberweisungen zur Kasse gebeten wird. Die DKB hat mittlerweile ja richtig viele Kunden und die wissen genau wieviel jede ihrer Aktionen an Geld einbringt und wieviele Kunden sie eventuell verlieren. Denke mal das rechnet sich immer. Leute die das Konto vor allem als Tagesgeldkonto nutzen sind der DKB aufgrund der Zinslage scheinbar absolut egal geworden.



Gut möglich, aber ich glaube auch das gerade Kunden der DKB so weit modern sind, dass sie keine Probleme haben schnell die Bank zu wechseln, wenn die Konditionen nicht mehr passen.
Bearbeitet von: "moox" 16. Sep 2017
moox16. Sep 2017

Gut möglich, aber ich glaube auch das gerade Kunden der DKB so weit modern …Gut möglich, aber ich glaube auch das gerade Kunden der DKB so weit modern sind, dass sie keine Probleme haben schnell die Bank zu wechseln, wenn die Konditionen nicht mehr passen.



Kommt halt auf die Person an. Ich hatte mal vor Jahren versucht zur DKB zu wechseln. Extrem viel Aufwand da sehr viele Dinge ueber die alte Kontonummer laufen. Jetzt bin ich froh, dass ich es gelassen habe.

Irgendwie hab ich uebrigens den Eindruck, dass die DKB so oder so den Schritt gegangen waere und die Kunden nun immer mehr zur Kasse bittet. Muss wohl ein neues Management sein. Oder es war schon immer der Plan das so zu machen sobald man x Mio. Kunden hat. Die Konditionen davor waren eventuell nur Lockangebote.

Ich frage mich uebrigens was es der DKB denn bringen soll, wenn man den monatlichen Geldeingang auf die DKB umstellt? Damit hat sie dann lediglich mehr Geld zur Verfuegung. Aber wie ist das Geld durch den regelmaessigen Geldeingang "besser/wertvoller" fuer die DKB als das ich eine grosse Summe in Form von Tagesgeld bei Ihnen parke? Versteh ich nicht.
Nur mal so als Idee, wenn ich jetzt ein Zertifikat (z.B. ETF auf MSCI World) kaufen möchte, dann würde ich mit der Aktion 2,50€ zahlen.
Wäre es nicht besser ein Sparplan anzulegen und den einfach nur einmal ausführen lasse und dann den Sparplan kündigen...
Dann hätte ich doch durch die Aktion „kostenlose Ausführung des Sparplans“ ganz ohne Gebühren gekauft.#

Oder habe ich da was falsch verstanden?
Irvine219. Sep 2017

Nur mal so als Idee, wenn ich jetzt ein Zertifikat (z.B. ETF auf MSCI …Nur mal so als Idee, wenn ich jetzt ein Zertifikat (z.B. ETF auf MSCI World) kaufen möchte, dann würde ich mit der Aktion 2,50€ zahlen. Wäre es nicht besser ein Sparplan anzulegen und den einfach nur einmal ausführen lasse und dann den Sparplan kündigen... Dann hätte ich doch durch die Aktion „kostenlose Ausführung des Sparplans“ ganz ohne Gebühren gekauft.# Oder habe ich da was falsch verstanden?


Richtig. So zahlst du null Euro Gebühren!

Mache ich auch so. Sparplan mit höherem Betrag auswählen und den einmal ausführen lassen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text