79°
ABGELAUFEN
2,6% aufs Tagesgeld bis 20000 Euro bis 30.09.2012 DAB Bank
2,6% aufs Tagesgeld bis 20000 Euro bis 30.09.2012 DAB Bank

2,6% aufs Tagesgeld bis 20000 Euro bis 30.09.2012 DAB Bank

Bedingung ist die Eröffnung eine (kostenfreien) Depots als Neukunde.

Wer das Depot ernsthaft nutzen will, kann noch Boni nutzen(Gold ja nach Anzahl der Trades oder ermässigte Ordergebühren).

Zinssatz liegt über allen anderen, welche auf dem deutschen Markt angeboten werden - und gilt für einen langen Zeitraum.

DAB Bank gibts schon sehr lang (war vor 10 Jahren schon mal Kunde).



~~~


Kann Ihre alte Bank das auch von sich behaupten?

Kostenloses DAB Depotkonto mit maßgeschneiderten Trading-Anwendungen für jeden – vom DAB Trader bis zum DAB Profi Trader.
50 % Mindestrabatt auf den regulären Ausgabeaufschlag von rund 9.000 Fonds.
Echtes Gold, SFDs und FOREX handeln – alles auf einer Plattform und unter einem Dach.
Traden ab 4,95 Euro Flat Fee im außerbörslichen DAB Sekunden-Handel.
Erhöhte Sicherheit im Internet durch innovatives mobileTAN Verfahren.
App-solut mobil sein – mit der DAB bank mobile App, die Banking, Trading und Kurse auf Ihrem Handy vereint!


Profitieren Sie jetzt davon – mit einem Wechsel zur DAB bank.


~~~


*Das Aktionsangebot gilt für Depoteröffnungen bis 31.08.11, lautend auf geschäftsfähige natürliche Personen, die in den letzten 6 Monaten kein Depot bei der DAB bank hatten; ausgenommen sind professionelle Finanzdienstleister und von diesen betreute Depots. Sie erhalten 2,6 % Tagesgeldzinsen p.a. bis 20.000 Euro Guthaben, darüber 0,5 % p.a., bis 30.09.12. Ab 01.10.12 gelten die Standardkonditionen für Tagesgeld gemäß Preis-Leistungsverzeichnis.

Bis 30.09.2012 beträgt das Grundentgelt (Preis- und Leistungsverzeichnis, B I) im außerbörslichen DAB Sekunden-Handel und an inländischen Börsenplätzen (Xetra und Parkettbörsen) pauschal 4,95 Euro statt 6,95 bis 59,95 Euro. Hinzu kommen ggf. handelsplatzabhängige Entgelte (B II) und Offline-Bearbeitungsentgelt (B III). Ausgenommen sind Weltbörsenorders, Fondskäufe über Kapitalanlagegesellschaften, Kapitalmaßnahmen, Zeichnungen, Spar- und Auszahlpläne und der Anleihenmarkt. Im Übrigen gilt das Preis- und Leistungsverzeichnis.

Die Aktion ist nicht mit weiteren Neukundenaktionen kombinierbar.

54 Kommentare

Heißt das, das es bis 30.09.12 3,1% Zinsen gibt, oder habe ich was übersehen?

Popoplops

Heißt das, das es bis 30.09.12 3,1% Zinsen gibt, oder habe ich was übersehen?

Du hast nichts übersehen, sondern wohl eher zuviel gesehen, nämlich etwas, was da gar nicht steht. Für alles, was 20K Guthaben übersteigt, gibt es 0,5% p.a., bis zu dieser Grenze sind es 2,6% p.a.. Die Prozente lassen sich nicht summieren...

3,1?

steht doch klip und klar da bis 20.000 2,6 %
alles darüber 0,5 %
das das keine 3,1 % sind sollte jedem normal denkenden Menschen auffallen!

Das heißt, dass es sich nicht lohnt, über 20.000 Euro anzulegen, da der darüber hinausgehende Betrag nur mit 0,5% verzinst wird.(_;)
Sorry, wast schneller!

Postbank Tagesgeld ist mit 3,33% attraktiver.

Popoplops

Heißt das, das es bis 30.09.12 3,1% Zinsen gibt, oder habe ich was übersehen?


Ich lese da nur raus, dass man nur bis zum 31.08. die 2,6% garantiert bekommt (also keine 3 Monate mehr, bei Neukundenangeboten sind sonst 6 Monate üblicher), dass fände ich dann eher Cold!

Phil123456

Ich lese da nur raus, dass man nur bis zum 31.08. die 2,6% garantiert bekommt (also keine 3 Monate mehr, bei Neukundenangeboten sind sonst 6 Monate üblicher), dass fände ich dann eher Cold!

Angebotstext wirklich gelesen? "Sie erhalten 2,6 % Tagesgeldzinsen p.a. bis 20.000 Euro Guthaben, darüber 0,5 % p.a., bis 30.09.12."

Verfasser

bis 31.08. läuft die Aktion (ist ein Abschluss des Produktes möglich)

cibFel

Postbank Tagesgeld ist mit 3,33% attraktiver.



Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Die 3,33% gelten nur für sechs Monate und dafür ist die Eröfnnung eines Girokonto notwendig.

cibFel

Postbank Tagesgeld ist mit 3,33% attraktiver.


Aber auch nur für 6 Monate und nur in Kombi mit nem Girokonto, dass zumindest bei nicht Studenten über 22 als Gehaltskonto geführt werden muss um keine Kosten zu verursachen. Bei Studenten verstehe ich es nicht genau:

* Kostenlos für Studenten und Auszubildende und alle unter 22 Jahren bei belegloser Kontoführung. 3,33% p. a. aufs Tagesgeldkonto für Beträge bis 24.999,99 EUR – garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung für Giro-Neukunden bei Abschluss als Gehaltskonto mit Tagesgeldkonto bis 31.07.2011.


Verfasser

cibFel

Postbank Tagesgeld ist mit 3,33% attraktiver.


die gibts nur ein halbes Jahr und auch nur in Verbindung mit Giro (kostenpflichtig oder Mindestgeldeingang). Außerdem halte ich nicht viel von der Postbank.

Vor der Wirtschaftskrise gabs überall um die 5%. Jetzt kriegen die Banken das Geld zum Nulltarif und locken mit solchen "Topangeboten"...

stimmt früher waren die zeiten noch "besser" .....
die Konditionen momentan sind echt unter aller Sau

Popoplops

Heißt das, das es bis 30.09.12 3,1% Zinsen gibt, oder habe ich was übersehen?



Jetza! Danke Dir Ramses.

Phil123456

...nur in Kombi mit nem Girokonto, dass zumindest bei nicht Studenten über 22 als Gehaltskonto geführt werden muss um keine Kosten zu verursachen.


Leider schon wieder falsch. Bei der Postbank gibt es kein einziges Girokonto, dessen Gebührenfreiheit von Gehaltszahlungen abhängt. Es geht immer nur um einen bargeldlosen Mindesteingang, der erreicht werden muss. Das aktuelle Tagesgeldangebot von 3,3% als solches ist allerdings tatsächlich an ein Girokonto mit Gehaltseingang gekoppelt, das hat aber nichts mit den etwaigen Kontoführungsgebühren zu tun.

Geht die Bank of Scotland nicht auch auf 2.6 hoch?
Dann bleibt mein Geld der Bequemlichkeit halber dort...

tomsan

Geht die Bank of Scotland nicht auch auf 2.6 hoch? Dann bleibt mein Geld der Bequemlichkeit halber dort...



ich hoffe es

prodigy

Vor der Wirtschaftskrise gabs überall um die 5%. Jetzt kriegen die Banken das Geld zum Nulltarif und locken mit solchen "Topangeboten"...


Ja und wer damals bei der Kaupthing Bank sein Geld angelegt hat, musste danach viele Monate hoffen, dass er es irgendwann mal wieder sieht. Mensch müssen das schöne Zeiten gewesen sein.
Ramses

Leider schon wieder falsch.


Wo habe ich denn vorher was falsches geschieben?
Ramses

Es geht immer nur um einen bargeldlosen Mindesteingang, der erreicht werden muss. Das aktuelle Tagesgeldangebot von 3,3% als solches ist allerdings tatsächlich an ein Girokonto mit Gehaltseingang gekoppelt, das hat aber nichts mit den etwaigen Kontoführungsgebühren zu tun.

Dann halt so, macht es aber als angebot nur wenig besser, den für 6 Monate ist der Aufwand damit schon recht groß.

EDIT:

Postbank Giro plus kostenlos für alle Privatkunden mit monatl. bargeldlosem Geldeingang ab 1.000€, sonst 5,90€/Monat.


@Ramses: Da scheint meine aussage doch nicht so falsch gewesen zu sein!

toll und mein Deal wurde gelöscht.....
Danke an alle Spamvoter!

Lieber in My Dealz anlegen, als irgendner Bank in den Rachen werfen ;-)

Phil123456

Wo habe ich denn vorher was falsches geschieben?

1. dass das DAB Aktionsangebot eine Verzinsung von 2,6% nur bis zum 31.08., also keine 3 Monate, vorsieht.

2. dass ein Girokonto bei der PoBa als Nicht-Student als Gehaltskonto geführt werden muss, um nicht kostenpflichtig zu sein.

Phil123456

@Ramses: Da scheint meine aussage doch nicht so falsch gewesen zu sein!

Doch, sowohl die eine als auch die andere



zu 1.: Ok 30.9, also keine 4 Monate!
zu 2.:Wenn ich auf der Postbank Homepage lese, dann steht dort beim Giro extra Plus unter *:

* 3,33% p. a. aufs Tagesgeldkonto für Beträge bis 24.999,99 EUR – garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung für Giro-Neukunden bei Abschluss als Gehaltskonto mit Tagesgeldkonto bis 31.07.2011. Postbank Giro plus kostenlos für alle Privatkunden mit monatl. bargeldlosem Geldeingang ab 1.000€, sonst 5,90€/Monat.


und bei Das junge Konto:

* Kostenlos für Studenten und Auszubildende und alle unter 22 Jahren bei belegloser Kontoführung. 3,33% p. a. aufs Tagesgeldkonto für Beträge bis 24.999,99 EUR – garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung für Giro-Neukunden bei Abschluss als Gehaltskonto mit Tagesgeldkonto bis 31.07.2011.


Was soll dann an 2. falsch gewesen sein? Ja es muss kein Gehalt sein. Ist das die Kleinigkeit auf der du rumreitest? Oder mache ich einen echten Fehler? Eine aufklärung wäre nett!

prodigy

Lieber in My Dealz anlegen, als irgendner Bank in den Rachen werfen ;-)




so will es auch der staat der mag keine sparer und anleger

@Phil2345: Oh Mann, nochmal Aufklärung? Ok, ein allerletztes Mal...
zu 1.: Es handelt sich nicht um die Kleinigkeit eines Monats, sondern um 13 Monate, die du das Ende der hohen Zinsphase nach vorn verlegt hattest. Es geht bis 30.09.2012!!!
zu 2.: Genau, es muss kein Gehalt sein. Da es aber Banken gibt, bei denen genau das der Fall sein muss, ist es keine Kleinigkeit, besonders wenn man davon betroffen ist.

Vergesst nicht, euch von einem Bestandskunden werben zu lassen (ggf. per Kommentar suchen) - der bekommt dann 50 Euro und gibt euch sicher was ab.

Denn der Satz "Die Aktion ist nicht mit weiteren Neukundenaktionen kombinierbar." bezieht sich bei der DAB Bank NICHT auf die Kundenwerbung, die geht dort immer (sofern man noch nie Kunde dort war).

OK zu 1.: ich muss blind gewesen sein, aber Danke jetzt hab ich es verstanden!
zu 2.: Wenn du meinst. Ich hätte keinen Bock mir da Daueraufträge einrichten zu müssen und ständig 1000€ verschieben zu müssen, aber jeder wie er will.
Deine ursprüngliche Kritik konnte man so verstehen, dass es keine Kontoführungsgebühren geben würde und nicht so, dass es um den Begriff "Gehaltseingang" statt "bargeldlosen Geldeingang" gehen würde, bzw. bin ich davon ausgegangen, dass man mit gehalt auch Netto über die 1000 Euro kommt:

(...)Das aktuelle Tagesgeldangebot von 3,3% als solches ist allerdings tatsächlich an ein Girokonto mit Gehaltseingang gekoppelt, das hat aber nichts mit den etwaigen Kontoführungsgebühren zu tun.


Im übrigen ist es auch relativ egal ob monatlich nun Geld- oder Gehalt eingehen muss, damit das Konto keine Kosten verursacht, denn wie auch du geschieben hast, muss es sich bei dem Girokonto um ein Gehaltskonto handeln, es muss also ein Gehalt eingehen um die 3,xx Prozente zu bekommen. Also müsste ich meinen Arbeitgeber wegen 6 Monaten bei 3,33% das Gehalt auf ein anderes Konto überweisen lassen und dann entweder alles weiter auf mein eigentliches Giro überweisen zu lassen, oder alle Daueraufträge und Einzugsermächtigungen zu ändern. Wenn ich dann noch berücksichtige, dass ich bereits vor Jahren mit meinem Bankberater feste 3% auf mein Giro Guthaben bis 15000 Euro vereinbart haben, da wirkt der Gewinn nach Steuern und unter Berücksichtigung der Mühen noch kleiner.
Aber Danke für den mehrfachen Hinweis, bezoglich des Zeitraumes bei der DAB, für 14 Monate ist das echt OK, auch wenn man für die nächsten Monate eine Zinssteigerung erwarten kann ist das Angebot gut und fair und 40 tsd. je 20 von mir und 20 von meiner Freundin auf 2 weiteren tagesgeldkonten verteilt sind für die nächsten Monate zumindest wieder halbwegs gegen die aktuelle Inflationsrate und Totalverlust abgesichert. DANKE!

Das Angebot ist anscheinend nicht an ein "Depotwechsel" von einer anderen Bank zu DAB geknüpft? Keine versteckten Gebühren?

JHR

Das Angebot ist anscheinend nicht an ein "Depotwechsel" von einer anderen Bank zu DAB geknüpft? Keine versteckten Gebühren?



1. Richtig
2. Wenn man kein Girokonto miteröffnet (ist ohne Bedingungen kostenlos), kostet jede Überweisung auf ein Nicht-DAB-Konto 20 Cent. Ansonsten ist nichts zu beachten.

Sorry für die ggf. blöde Frage, aber ist es "schufa-schädlich" mehrere Girokonten zu führen?

Hinweis: Bei der DAB ist die Kontoführung nicht kostenlos. Jede Überweisung von eurem DAB-Konto aufs Giro-Konto kostet 20 Cent.

Oh, und falls jemand einen Bestandskunden sucht, ich habe (noch) ein Konto bei der DAB.

Oh, und falls jemand einen Bestandskunden sucht, ich habe (noch) ein Konto bei der DAB.[/quote]

Habe am Freitag alle unterlagen abgeschickt ist es zu spät??

dax0r

Sorry für die ggf. blöde Frage, aber ist es "schufa-schädlich" mehrere Girokonten zu führen?


Die Schufa veröffentlicht ihr Verfahren des Scorings nicht, daher wären Aussagen dazu nur Mutmaßungen. Grundsätzlich soll der Score ja ungefähr aussagen, wie hoch die Wahrscheinlihckeit ist, dass jemand mit deiner Kontenkonstellation einer Zahlungsverpflichtung nachkommt. Die Bewertung der Branchenbezogenen Daten und des dazugehöruuigen Scores liegt bei der Bank.

bmwwm

Habe am Freitag alle unterlagen abgeschickt ist es zu spät??



Mit abgeschickt meinst du Postident? Dann leider ja, ansonsten hätte ich dich gern werben können.

Wer bei der DAB Neukunde werden will, kann sich gern bei mir zwecks Werbung per PN melden.
Bin sehr zufrieden mit der Bank. Hatte an der Aktion letztes Jahr teilgenommen.

Und in der Schweiz bekommt man 4% :P

Nur bis 20.000 EUR, cold

Verfasser

baboon86

Nur bis 20.000 EUR, cold


man sollte sowieso auf mehrere Banken streuen
wer hatte denn bei der Kaupthing mehr wie 20k?
Hab dort 400 Euro Zinsen kassiert (für 20k) und im September aufgelöst - kurz vor dem Moratorium.

ich wollte mich auch mal an der Diskussion beteiligen. Habe gerade gesehen, dass man für jede Überweisung vom Tagesgeldkonto 20 Cent berappen muss. dab-bank.de/ser…tml
Finde ich für den heutigen Standard ein K.O.Kriterium, da man es bei anderen Banken und umsonst haben kann!

sommersa

ich wollte mich auch mal an der Diskussion beteiligen. Habe gerade gesehen, dass man für jede Überweisung vom Tagesgeldkonto 20 Cent berappen muss.



... sofern man nicht das bedingungslos kostenlose Girokonto miteröffnet, ja.

Übrigens verlangt die DAB als einziges Bankhaus in D Portogebühren für die jährliche Steuerbescheinigung. Ein absolutes NoGo!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text